newBE

Tür-Armlehne reinigen

Recommended Posts

hi,

 

ich hab in der suchen nix passendes gefunden, und zwar ist an den türgriffen innen bzw. den armablagen eine weiss-graue schicht entstanden, die nur schlecht weggeht. jeder lappen futzelt auf, da die oberfläche so rau ist. wie bekommt man das wieder weg?

 

ps: hier liegt immer der arm der insassen auf....

 

hier ein paar bilder..

 

nnFEadnH.jpg

 

N4Ttt3gH.jpg

 

a4TBK2eg.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtung:

 

Beim öffnen der Bilder erscheint bei mir ein link zu lebenstest.de

Wenn man daran teilnimmt, sind 59 € fällig !!!

(Steht natürlich weiter unten im Kleingedruckten)

 

Zum Thema:

Das würde ich auch mal gerne wissen. Gab es da hier nicht mal ein paar gute Tipps....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vor lauter Bildrauschen kann ich da nicht viel erkennen (ISO >400 und schlechte Kamera ??)

 

Aber ich reinige die Armlehnen und Türen mit Klaren Wasser mit einen Schuss Spuülmittel und einer Bürste.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab leider im moment nur meine handykamera hier. 2 mpixel von sony ericsson -> die waren auch schon mal besser...

 

...wenn ihr das bild kleiner macht, seht ihr den unterschied...

 

hab schonmal so cockpit-spray versucht, nur da gab es eine weisse schicht überall wo es hinkam?! :ver

 

 

€:

 

in der kleinen forumansicht, sieht man die hellen flecken in der mitte!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab das gleiche problem an der hinteren tür. hab den eindruck putzen machts nur noch schlimmer.

 

cockpitspray ist auch keine allzweckwaffe. wenn man das richtige hat, gibts für amatruren topergebnisse. sonst kommt das bei raus -> :WUEBR::WB2

 

falls jemand einen guten tip für die armlehne hat, würd ich mich auch freuen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

Habe beste Ergebnisse bei der Türarmlehne mit den Armor All Reinigungstüchern in der Dose erzielt!

 

Grüße, mojo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mojo

Hi,

Habe beste Ergebnisse bei der Türarmlehne mit den Armor All Reinigungstüchern in der Dose erzielt!

 

Grüße, mojo

 

Richtig! Die hab ich auch! Und sind einfach perfekt! Das sind halt normale Orangenölreinigungstücher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

von NIGRIN Kunststoff-Tiefenpflege seidenmatt!!!

 

echt super!!! und bei mir sah es wesentlich schlimmer aus als bei dir weil ich auch noch die helle innenraumausstattung habe!!! sieht wieder aus wie neu.....

 

gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Deckwise seiner Kugel haben wir mal ein Microfasertuch mit Wasser feucht gemacht und gerubbelt wie die Irren.

Danach hat es wieder ganz ansehnlich ausgeschaut. Und das ohne irgend welche Mittelchen.

 

Mike

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

könnte man die Armlehne tauschen, falls die so richtig schlecht aussieht ? Ersatzeilnummer für einen S-Line Plus vorne rechts ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Original von Smartle

könnte man die Armlehne tauschen, falls die so richtig schlecht aussieht ? Ersatzeilnummer für einen S-Line Plus vorne rechts ?

Hi. Die gibt es aber nicht einzeln zu kaufen aber klicke doch mal auf meine Signatur: Ledertürpappen und gucke Bilder an;)

 

Gruß 1.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Leude,

 

ich nehme Amorall seidenmatt. Direkt draufgesprüht und mit nem fusselfreien Lappen drüber - Fertig!

Sehr gutes Ergebnis!

 

Gruß Tossibaer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... ich habe mir heute auch die Tücher von ArmorAll (Kunststoffpflege-Tücher, seidenmatt) gekauft. Das Ergebnis ist super, was lange Zeit grau war, ist jetzt endlich wieder schwarz :HURRA: .

 

 

Gruss

Holger :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mit dem CC Pflegesetzt von Liquid Glass ganz gute Erfahrungen gemacht. Mit dem Reiniger wirds schön sauber und mit dem ÖL wieder schön schwarz. Scheint auch etwas weniger anfällig für die weißen Flecke geworden zu sein. Die ArmorAll Tücher hatten mich nicht so überzeugt, danach hatte ich Stellenweise weiße Pünktchen auf dem Material...

 

Grüße

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach langer Suche habe ich endlich per Zufall bei der "Autowäsche" meines Vertrauens (Textilwäsche) auf deren Verkaufsstand vor der Kasse die Armourtücher gefunden. Sitze, vor allem die Armlehnen, alle Flecken sind weg.

 

r_arm_cw25_0606.jpg

 

Originalzitat an der Kasse, was alles sagen sollte: "die Tücher benutzen unsere Jungs selbst für den Innenservice....". An der Waschanlage lassen sich die Besserverdiener gerne ihre Porsche, BMW, Mercer, etc. in einem Extra-Shop innen perfekt reinigen....Was also für den Individualservice der Topautos gut ist, ist für meinen Alu-Flitzer ein klares Muß *lol*

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Allzweckreiniger und ein Schwam......wird wieder sauber (schwarz) die weisen Ränder sind pico bello weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich persönlich verwende nur noch ein Mikrofasentuch.

Dieses fusselt nicht und läst sich problemlos reinigen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von mojo

Hi,

Habe beste Ergebnisse bei der Türarmlehne mit den Armor All Reinigungstüchern in der Dose erzielt!

 

Grüße, mojo

 

Hallo...

 

kann ich bestätigen.

Habe auch schon viel probiert. Das mit den Tüchern klappt super.

Und für den Preis unschlagbar....

 

Gruß

Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Die Hände gehören ans Lenkrad und der Ellbogen nicht auf die Türpappe :D

Ich weiß nicht, meine Pappen sehen immer noch gut aus. Ich komm ja noch nicht mal mit dem Arm dran :D Ich könnte garnicht lenken wenn ich den dort ablegen würde :D

 

Naja die Tücher von armorall find ich auch gut, microfasertücker von tchibo oder aldi tuns genauso.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gp911

Nabend.

Zuerst mal mit Loctite Schaumreiniger ran. Sehr gutes Zeugs. Und greift keine Oberflächen an. Danach gut trocknen lassen. Danach dann mit ARMOR ALL SEIDENMATT (auf einem sauberen hellen Baumwollfrotteestoff, ohne Weichspüler gewaschen) regelrecht tränken. Ablüften lassen und es müsste wieder wie neu sein.

Alternativ zum Reiniger von Loctite geht auch Waschbenzin. Da würd ich allerdings an einer verdeckten Stellen einen Verträglichkeitstest machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Destiliertes Wasser + Ein paar Tropfen Oranex + Microfaser im Anschluß mit Cockpitpflege drüber, dann sahen selbst bei meinem Jahreswagen die ergrauten Türbereiche durch Hautschuppen etc... wieder schwarz und neu aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Warum denn so kompliziert und teuer??? Mit einem Fensterleder und lauwarmen Wasser geht alles ohne Aufwand weg und die Tür sieht aus wie neu. So bekommt man übrigens alles im Innenraum sauber. Meiner sieht nach 6 Jahren und 175`000 km von innen immer noch aus wie frisch aus dem Werk. Jeder der das Auto von innen sieht, kann den Kilometerstand gar nicht glauben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mahlzeit... wieder mal eine kleine Frage :-)

 

sind die Armlehnen an den Türen abbaubar? Besonders die Hinteren würden mich interessieren...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi, hab ich schon gesehn nur löst man da die ganze Verkleidung ... mir gehts nur um diese Lehne selbst ^^... das die Verkleidung runter muss kann ich mir scho denken ... nur kann man diese Lehne dann auch abschrauben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine da sind kunstoffnippel die auf der pappe selbst verschweißt sind...sollte man abdremeln können, ne passende bohrung setzen und mit einer geeigneten spax schraube befestigen können.

 

Such mal nach dem thema wo es um belederung der türverkleidung geht, ich meine es Nachtaktiver hats erstellt?!? da müsste auch was drüber stehen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Guck mein Thread Maxi-Bose.

Sie sind nur für Bastler abbaubar.

Also alle Plastikverschweißungen mit 12mm Bohrer aufbohren und dann mit vielen sehr dicken 6x35 Spax Schrauben (habe noch welche) wieder zusammen schrauben. Du braucht dazu dicke Unterlegscheiben (eventuell) und etwas Silikon o.ä. und ganz kurze M6 Schrauben, wenn die alles zerlegst, so wie ich.

Nur für die Armlehne reichen die Spax und eine oder zwei kürzere Schrauben.

 

Ist dann nicht mehr original, weil nicht mehr verschweißt.

Klappert und wackelt aber seit 5 Jahren nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nimm keine Scheuermilch sonder einen "Schmutzradierer".

Gibts beim Schlecker für wenig Geld ... ist deutlich besser.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nimm keine Scheuermilch sonder einen "Schmutzradierer".

Gibts beim Schlecker für wenig Geld ... ist deutlich besser.

 

habe ich schon probiert, war nicht so gut wie scheuermilch.

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hmm wundert mich jetzt scho bissi ... bei mir wurde selbst der grobe Dreck damit wegradiert :-) ... Scheuermilch wäre mir das scho etwas zu agro ;-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, die gehen nachher mit dem Kärcher aber prima wieder weg.

 

Nein, ernsthaft: Ich hab beim Bund gesehen, was Scheuermilch mit Linoleumböden macht. Ich würd damit von Kunststoffen wegbleiben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also bei mir ist das so, dass an der Stelle wo (unvermeidlich) der Ellbogen immer aufliegt, die (in meinem Falle rote) Folie ein wenig speckig glänzt.

Ich denke, das ist kein Schmutz, sondern eine Abnutzungserscheinung durch Reibung. Dagegen könnte eine gelegentliche Behandlung mit Scheuermilch (oder, das war meine Überlegung, 600er oder 1000er Schleifpapier ohne Druck) helfen. Aber das kann man natürlich nur einmal alle paar Jahre machen, denn sonst ist die Folie, bzw. die Farbe, bzw. die Narbung irgendwann weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

naja ... dann schleifst du dir die Struktur von der Lehne weg... wenn es wirklich schon glänzend ist hilft nur noch neu beziehen.

Sind die bei dir aus Leder? Evtl. Lederreiniger nehmen und versuchen damit was zu machen oder eben doch mal nen Schmutzradierer (für 2 Euro) versuchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ok, gehen wir doch noch ins Detail: Die Armauflage ist mit einer hinterschäumten Folie bezogen. Im Falle der farbigen Ausstattungen hat diese eine glatte Oberfläche mit Ledernarbung.

(Bei schwarz und beige ist die Folie wohl sehr matt, d.h. eher noch empfindlicher… – hier würde ich auch nie mit Scheuermilch ran gehen.)

In meinem Falle ist die Narbung noch da, aber die "Gipfel" der einzelnen Hügel dieser Narbung sind gewissermaßen poliert. Und da ist meine Idee: Diese polierten Stellen wieder matt zu bekommen, ohne, dass das Ganze deswegen "abgeschliffen" wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Abend miteinander,

 

ich habe heute mal beim Autowaschen in der SB-Box die Tücher von ARMOR ALL SEIDENMATT für die Innenverkleidungen genutzt:)

Was soll ich sagen. Die Tücher sind einfach spitze und haben selbst die Hautschuppen, etc. an den Armlehner wegbekommen ;)

 

Vielen Dank hier ans Forum für den Tipp!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, aus was ist denn eigentlich die Türverkleidung, ist das Beflockung?

 

Bei mir hat der Vorbesitzer wahrscheinlich randaliert und nun sind zum Teil glatte Stellen zu sehen die mich doch sehr stören.

 

Kann ich denn da was aufsprühen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klarer fall für delete und kick würd ich sagen...

 

Hinweis vom Moderator
Erledigt.
bearbeitet von herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden