Recommended Posts

Wird in allen Reparaturanleitungen immer wieder angeführt. Rausziehen von Lampen. Lösen von Innenraumverkleidungen. Rausziehen FIZ Display usw. Für alle VAG-Mobile. Audi Werkzeugnummer ist 3370.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für andere Fahrzeuge könnt ichs mir vorstellen, beim A2 nicht.

 

An welcher Stelle wird es im Buch vorgeschlagen?

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So kann man sich selbst überholen (zwei Autos, drei Reparaturbücher, drei Foren). Im A2 Buch + Forum steht natürlich nichts drin:erstlesen:. Gleichwohl,

erstens wird der Haken nicht schlecht,

zweitens für irgendetwas wird er auch beim A2 gut sein,

drittens brauche ich ihn sowie für meinen A4.

 

Aber wie komme ich an die Keile von Westfalia:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was noch gar nicht aufgelistet wurde sind so die ganzen Lappen und Tücher die man für die verschiedenen Einsatzbereiche benötigt. SEHR wichtig :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So nen Handschlagschrauber hab ich auch. Seeeehr nützliches Gerät. Und so männlich in der Anwendung ;).

 

Als Gegenpart dazu hab ich dann noch nen zartbesaiteten Drehmomentschlüssel Carolus 5900.20 von Gedore. Qualitativ ein Traum...

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit dem Einstellen der Scheibenwaschdüsen hab ich immer Probleme. Was für Nadeln kann man dafür nehmen? Nähnadeln/Stecknadeln sind zu weich. Es gibt zwar den

Hazet Düseneinsteller 4850-1 z.B. über Amazon Baumarkt, aber das sind dann auch schon wieder 14EUR :kratz:.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Es muss doch nicht immer ne Marke drauf stehen...

 

Hab mal hierauf einen Preisvorschlag von 5EUR abgesetzt:

 

Spritzdüseneinsteller+Waschdüsen+Spritzdüsen Einsteller bei eBay.de: Spezielle Werkzeuge (endet 15.01.10 20:00:09 MEZ)

 

Sobald der Vorschlag akzeptiert wurde, gebe ich Bescheid.

 

Edit: Der Vorschlag wird akzeptiert werden, denn hier gibts ihn regulär für 4,90:

 

Magnetheber-flexibler Kopf-integ. Spritzdüseneinsteller bei eBay.de: Handwerkzeug (endet 17.01.10 19:29:26 MEZ)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

WOW

Heisst das jetzt, Du hast ihn gekauft? Hast ja einen Vorschlag abgegeben.

Kann ich den zu 4,90 jetzt kaufen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmm, gut, die Artikelbeschreibungen sind unterschiedlich und nicht grade deutlich - Anbieter ist aber identisch. In der Überschrift steht aber bei beiden Artikeln, dass es ein Magnet mit integriertem Spritzdüseneinsteller ist.

 

Wenn du auf Nummer Sicher gehen willst, kauf dir gleich das Werkzeug für 5,90 oder warte ob mein Preisvorschlag für 5,00EUR durch geht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi A2-D2

 

ich habe jetzt beschlossen, das Hazet Teil zu kaufen. Sind halt 7EUR mehr - aber was soll der Geiz!

Hinterher ärgere ich sonst schwarz, wenn bei dem Billigteil gleich die Nadel abbricht oder verbiegt. Bei Hazet ist man wenigstens einigermassen sicher.

Werde halt 2 Tage nicht rauchen, dann hab' ich es ja schon wieder drin.:eek:

Danke für Deine Mühen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über den Thread "Ich hab was Neues..." bin ich auf diesen gestossen. Sehr nützlich. Weiss jemand, ob es irgendwo eine Aufstellung über benötigtes Werkzeug für die Kugel gibt?

Oder kann sie einer erstellen?

Ich meine jetzt nicht z.B. eine Hebebühne, aber so die Grundausstattung.

 

edit: Sehe gerade, hier war ich ja schon mal. Hildesheimer lässt grüssen.:kratz:

bearbeitet von horch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Werkzeug für die Kugel sieht wie folgt aus:

1/4 Zoll Werkzeugkasten

1/2 Zoll Werkzeugkasten

Hammer

Gummihammer

4 verschiedene Zangen (Beißz., Kneifz., etc)

Rohrzange

isolierte Schraubenzieher

Drahtbürste

Bit-Satz-Schlüssel

Drehmomentschlüssel

Multimeter

Feinmechanikerwerkzeug

Innenvielzahn-Bits

Akkuschrauber

Kabelbinder

Panzer-Tape

div. Bügel zum Radio herausziehen (so ca 10 verschiedene)

Kreide

Lange 17er Nuss

30er Nuss für Ölfilter

Magnet an Verlängerung, falls Schrauben an ungünstige Stelle fällt

Isolierband

Teppichmesser

Sekundenkleber

Schutzbrille

Flex

Zollstock

Zündkerzenschlüssel

Eisensäge

 

Das ist mal das Werkzeug aus meinen großen Werkzeugkoffer.

Ich habe noch einem mit "Elektronik", also

Kabeln

Abisolierzange

Crimpzange

Zubehör (wie Kabelschellen, Schrumpfschläuchen, etc)

Lötkolben

Heißkleberpistole

etc

 

Ich hab noch andere Koffer, aber die sind nicht für´s Auto zu gebrauchen. Da sind dann Spachtel, Rohrspirale, Gips etc drinnen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist doch mal was Konkretes:).

Was mir auffiel, ist dass der A2 eine 16er Nuss braucht (selten im Kasten) für Wischerarm oder Koppelstangen z.B.

 

Beim Multimeter würde ich ein billiges Analog-Messgerät nehmen (Ri =10kohm). Ich habe die Erfahrung gemacht, dass mit hochohmigen Digital-Multis oft Fehlmessungen gemacht werden, weil die Leckströme nicht zusammenbrechen.

 

Ansonsten ist die Liste wohl ziemlich komplett.

Ach ja: Schön wäre es, wenn man wüsste, welche Torx-Grössen gebraucht werden. Dann könnte man gezielt einkaufen. Die Torx-Komplettkästen sind relativ teuer.

bearbeitet von horch 2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Torxgrößen, die bei mir im 1/4 Zoll Kasten drinnen sind, haben bisher immer gereicht. Die Größen bewegen sich immer um 20 herum.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
An Torx sind mir am A2 bisher nur 20, 25 und 30 begegnet.

Irgendwo war auch ein 40er.....

 

Hat schon jemand den Innenvielzahn fuer den Aufpralltraeger vorne erwaehnt?

Innenvielzahn brauchst Du auch für die Sitzschienen vorn und das Lenkrad.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich fasse mal zusammen:

 

Aufstellung von Bedalein

Mein Werkzeug für die Kugel sieht wie folgt aus:

1/4 Zoll Werkzeugkasten

1/2 Zoll Werkzeugkasten

Hammer

Gummihammer

4 verschiedene Zangen (Beißz., Kneifz., etc)

Rohrzange

isolierte Schraubenzieher

Drahtbürste

Bit-Satz-Schlüssel

Drehmomentschlüssel

Multimeter

Feinmechanikerwerkzeug

Innenvielzahn-Bits

Akkuschrauber

Kabelbinder

Panzer-Tape

div. Bügel zum Radio herausziehen (so ca 10 verschiedene)

Kreide

Lange 17er Nuss

30er Nuss für Ölfilter

Magnet an Verlängerung, falls Schrauben an ungünstige Stelle fällt

Isolierband

Teppichmesser

Sekundenkleber

Schutzbrille

Flex

Zollstock

Zündkerzenschlüssel

Eisensäge

Kabel

Abisolierzange

Crimpzange

Zubehör (wie Kabelschellen, Schrumpfschläuchen, etc)

Lötkolben

Heißkleberpistole

 

Ausserdem:

16er Nuss (falls nicht im Kasten)

Torx-Nüsse: T20, 25, 30, 40

Innenvielzahn: Welche Grössen?

Nietmutternzange: Welche Grössen?

Sechskantschlüssel 7mm (meistens im Satz nicht vorhanden)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Scheibewischer-Guru, will sich einen Abzieher für die Welle kaufen. :rolleyes:

Heute im Fachhandel einen für 70 Euro (da war schon Rabatt berücksichtigt) angeboten bekommen. Weiß jemand wo ich einen Qualitativen zum günstigen Preis bekomme??

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Satz reicht völlig aus. Die Scheibenwischer sitzen nun auch nicht so fest. Deutlich besser als der Vorschlag, einen Maulschlüssel drunter zu setzen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Will mit meiner Trivialität nicht extra einen Thread aufmachen. Darum dieser.

 

Beim A4 habe ich gerade die Bremsscheiben gewechselt. Für die Führung braucht man einen Inbus 7mm(!). Warum machen die Audi Leute nicht 6mm oder 8mm? Das ist doch das gängige!

Sah mich schon fluchend auf dem Weg zum Baumarkt (der 7mm wahrscheinlich auch nicht hat). Hab dann bischen mit Torx rumprobiert, und siehe da, der T45 passt. Bischen Luft, aber er hält die Drehmomentvorgaben gut aus.

Nur zur Info.

Vielleicht braucht man 7mm Inbus bei der Kugel garnicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das mit den 7mm ist nicht nur bei Audi so, den findet man an fast allen Bremsen.

Genauso wie SW16 für den Sechskant am Riemenspanner...ist auch in den ganzen Standardgabel/ringschlüsselsets nicht drin. Man will es dem Kunden beim Entscheidungsprozess ob eine Fachwerkstatt aufzusuchen ist oder nicht was leichter machen. ;)

 

Cheers, Michael - der auch manches mal fluchend auf den letzten Drücker zum Werkzeugmann gefahren ist

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SW16 hat man auch bei den Muttern für Wischerarme. Beim A4 auch beim Heckscheibenwischer. Mit 17mm geht das zwar auch,aber man fühlt sich nicht wohl dabei.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da gibts noch viel bessere Sachen, als nen 7er Inbus oder nen 16er Ring. Zum Beispiel den 17er Inbus fürs Getriebe, oder den 6er Maul für die Bremsnippel. Ist doch alles extra so geplant, um die Leut in die Werkstätten zu locken. Glücklicherweise gibts da mittlerweile seeeehr komplette Komplettsätzt für jede Gelegenheit.

 

Meint zumindest der Nachtaktive (der heute 16€ für ne 8mm-Renault-Vierkantnuss von Hazet ausgegeben hat...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meint zumindest der Nachtaktive (der heute 16€ für ne 8mm-Renault-Vierkantnuss von Hazet ausgegeben hat...)

 

Ölablassschraube ?!

 

Da nimmt man doch einfach eine alte Türklinke (ist ein 8mm Vierkant) ... das weiss doch jeder :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Klar nimmt man da ne alte Türklinke, welche...

 

  1. man erstmal haben muss.
  2. sich heilos verbiegt.
  3. nix für Drehmomentfetischisten ist.
  4. man an einem Auto, welches einem nicht gehört, nicht ausprobieren will.

Hab kurz drüber nachgedacht und mich dann besonnen, welchen Ärger das potentiell wieder mit sich bringt :rolleyes:. Da erschienen mir 16€ dann ganz ok.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium
Für solche Fälle habe ich immer den guten alten Engländer :)

 

Damit drehst du aber nicht an den Entlüftungsnippeln, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Für solche Fälle habe ich immer den guten alten Engländer :)

 

Damit drehst du aber nicht an den Entlüftungsnippeln, oder?

 

Nein. Dafür habe ich den guten alten Franzosen :)

 

Man nennt ihn (raki) auch den Kosmopolit-Schrauber ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja aber dafür ist hazet mit so die beste Marke ohne hier Werbung zu machen!

Besonders der Zündspulenheber HAZET 1849-7 ist ein muß für A2 - Schrauber mit Benzinmotor !:janeistklar:

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das benutze ich: Draper 40850 70-Piece Screwdriver Set: Amazon.co.uk: DIY Tools

 

Hat damals noch weniger gekostet, so um die 14€... :eek: Was erstaunlich ist man kann es durchaus verwenden :)

Nun ja, viel mehr als Lampenwechsel und unten drunter diesen Schutz unter dem Motor zu fixieren habe ich auch noch nicht gemacht...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bräuchte ne neue kleine Ratsche, also 1/4", kann da irgendwer was empfehlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Gast
Auf dieses Thema antworten...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoji are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.