Jump to content

Der Thread der zufriedenen A 2 1.2 TDI-Besitzer


Jim Lovell

Recommended Posts

Guest maulaf

4,5 Jahre und 110.000km ohne Liegenbleiber. Bei mir eine sehr gute Quote.

 

Das Beste sind immer noch die Tankstellenbesuche... ;)

 

Aber... einiges musste schon ausserplanmässig erneuert werden:

* 2. Satz Bremsscheiben vorne war schon fällig

* Radlager vorne

* Federbeindomlager (Garantie bei 15.000km)

* Kupplung + Gangsteller (Garantie bei 10.000km)

* Ölstandssensor

* Achse einstellen (Reifen schief abgelaufen)

* Nervender Dieselfilter (Garantie)

 

Gruß

Lutz, der mit seinem Kleinen noch zufrieden ist

Link to comment
Share on other sites

:):):):)

Auch wenn es mich schon einige Male mit unangenehmen Überraschungen auf die Probe gestellt hat, möchte ich mein Blacky nicht tauschen!

Wer mehr wissen möchte, suche meine Beiträge im Forum...

 

A propos: gemäss Spritmonitor.de immer noch das sparsamte Serienauto!

http://www.spritmonitor.de/de/die_sparsamsten_autos.html

 

Gruss Markus

Link to comment
Share on other sites

wird wohl nicht allzu lange werden, der Thread,

78.000 km BJ 2002

 

1. Kompletter Hydraulikölverlust (in Garantiezeit).

2. Blinkerrelais

3. Ölstandssensor

4. elektriischer Scheibenheber Fahrerseite vorne

5. Reifenplatzer hinten rechts auf A-bahn (Fabrikationsfehler)

6. Diverse Softlackprobleme (peanuts!)

7. Bremslichtschalter (3 mal)

8. Ölverlust am Turbo (muss noch gerichtet werden)

9. Bremsscheiben vorne (der dritte Satz)

10. Marderschaden (kompletter Kabelsatz + angenagter Wischwassebehälter und angenagte Blinkerkabe)

 

Audi anzulasten sind die Punkte 1, 2, 3, 6, 7 und 9 wobei die Punkte 1,2 und 7 besonders ärgerlich waren da entweder Liegengeblieben oder ein billiges Ersatzteil teuer ausgewechselt werden musste (Blinkerrelais). Der Ölstandssensor in Verbindung mit dem miesen Ölstandsschätzstab war auch "spassig".

Ziffer 9 ist wohl der Leichtbausweise zuzuschreiben.

Der Rest , ausser dem Ölverlust, ist entweder Peanuts oder Fremdversagen (Reifenplatzer).

 

Fazit: Mein "Zweitwagen" ist ein Smart CDI BJ 2000 mit inzwischen 110.000 km und der hat weniger Macken. Habe aber auch schon schlechtere Autos gefahren. Die Spritrechnung entschädigt für vieles.

Link to comment
Share on other sites

1 bis 10. Alles kleiner Ärger. Erhöhter Bremsscheibenverbrauch hängt mit der Fahrweise mit Automatik zusammen. Empfehlung: Mehr Tiptronic besonders bergab einsetzen.

 

 

Audi Dreiliter-Viertürer

 

Klein, fein und leicht - das waren die Grundwerte des Audi A2, der 2000 debütierte und eine ganze Reihe von Bestleistungen aufstellte: Das erste Großserienmodell in ASF-Bauweise wog rund 150 Kilo weniger als vergleichbare Autos seiner Größenklasse, bot auf nur 3,83 Metern Außenlänge unglaublich viel Platz für Passagiere und Gepäck - und sein cw-Wert von 0,252 stellt noch heute einen absoluten Rekord dar. In einer Hinsicht war sein technischer Vorsprung sogar ein wenig zu groß: Für ein vollwertiges viersitziges und viertüriges Auto, das mit einem 61-PS-TDI-Motor nur drei Liter Diesel auf 100 Kilometer verbrauchte und dabei auch noch gut aussah, war vor neun Jahren die Zeit noch nicht reif. Heute zählt der Audi A2 zu den begehrtesten Gebrauchtwagen auf dem Markt.

 

Quelle: Audi Magazin 02/2009, "100 Jahre Audi - 100 Jahre Vorsprung durch Technik", Seite 037.

 

Trotzdem würde ich keinen A 2 1.2 TDI blind kaufen, weil nur Ärger.

Link to comment
Share on other sites

285.000 km

 

1x Gangsteller (Garantie)

1x Gangsteller (Dichtung vom jungen A2ler)

1xRadlager (Garantie)

1x Blinkrelais (Garantie)

1x Ölstandsgeber (Garantie)

1x Kühlwassertemperaturgeber (Garantie)

1x Stabi

1x Kofferraumschloss (Garantie)

 

Reifen halten 75000

Scheiben und Klötze 140.000

Er frisst nur die Bremsbacken hinten. Wechsel alle 100.000km zum TÜV. Sind aber schon früher fertig.

 

90% Autobahn

Spritverbrauch über alle km 3.3 l!

Er hat alleine durch die Spritverbrauch mir knapp 9000 Euro gespart (gegenüber 6l Verbrauch)!

 

Gruß

 

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

Täglich im Einsatz, und ich würd ihn gegen nichts anderes tauschen, sehr zufrieden. Und Dank CarLifePlus fürchte ich die weiterhin zu erwartenden Überraschungen weniger ... alle bisherigen nahm ich jedenfalls mit Humor:

 

- Kupplungstausch bei 6.000 (Garantie)

- 1x Liegengeblieben wegen Bremslichtschalter (Mobility-Garantie)

- 1x Liegengeblieben wegen Hydraulikflüssigkeitsmangel (sprang nicht mehr an),

erst 20.000km später:

- Gangsteller bei 79.000 (CarLifePlus)

 

Will ihn 15 Jahre mind fahren, jetzt ist er gut 4-jährig...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Habe gerade wieder das üblich Vorurteil gelesen, sogar von Administratoren, wie anfällig er sei der 1.2.

 

Gut bei den anderen kann nicht kaputt sein, was sie nicht haben, und dann lese aktuell wieder mal, er war es garnicht,:

 

DER GANGSTELLER.

 

Mein Vorurteil ist, dass die meisten threads hier im Forum von kaputten anderen Modellen handeln. Also warum gibt's bislang den thread der zufriedenen anderen Modelle nicht? Passt doch.

Link to comment
Share on other sites

Guten Abend,

 

Baujahr 2001, 200.000 Km.

 

60% meiner Reparaturen waren für die Katz, Unkenntnis des Werkstatt Personal.

Selbst Herr Otto konnte mein Getriebe nicht instandsetzen, aber es wurden alte Fehler beseitigt.

 

Nach 100 Km hat sich mein Getriebe verabschiedet, die Kupplung hat sich in Bestandteile aufgelöst. Kupplung erneuert, Lupo Software aufgespiele, Undichtigkeiten an den Anschlüssen beseitigt.

 

Bis jetzt, nach der Reparatur 25.000 KM gefahren, keine Start Schwierigkeiten mehr, Schlüssel rein, Motor startet sofort, Hydraulikdruck ist sofort da.

 

Ich hoffe das er noch mal 200.000 KM läuft.

 

 

Gruß Pirol

Link to comment
Share on other sites

Meiner hat nun ja auch die erste große Schlappe gehabt, dennoch liebe ich den 1.2er er hat mich die 200000 km immer dahin gebracht wo ich wollte. Das in einer sehr angenehmen Art und Weise. Ich freue mich beim Tanken jedesmal aufs Neue. Vor allem wo ich ja im letzten Monat als meiner in Aachen war andere Fahrzeuge gefahren bin und mir wieder ganz schnell bewusst wurde, Ich will kein anderes Auto welches über 4 Liter schluckt. Aber auch die Ruhe bei Tempo 120 auf der BAB - einfach toll.

Einzig ne Hängerkupplung kann ich noch gebrauchen ....

 

Mütze - der gern 1.2er fährt

Link to comment
Share on other sites

Zufrieden? Ja, schon ...

 

Kupplung neu bei 30000 km (immer noch/wieder im Eimer, rutscht)

Kennzeichenleuchten neu bei 60000 km (Plastikscheibe gebrochen)

Ölsensor bei 92000 km

Domlager li/re, Stoßdämpfer li/re vorne, Radlager links bei 96000 km

 

2x Marderschaden, aber da kanns Auto nix für.

 

Würde ich wieder kaufen.

 

M.

Edited by Cyberjack
Link to comment
Share on other sites

Knapp 100.000km

* 2x Radlager vorne

* Stabilisator vorne defekt

* Ölsensor zeigt zeitweise Fehler an

Start-Stop funktioniert nicht so wie normal, geht auch bei kaltem Motor und unter 0 Grad aus. War von Anfang an so, ich ändere aber nichts, man kann das Ausgehen ja anders verhindern - Never change a running System...

Unterhaltskosten sind sehr niedrig, im Gesamtschnitt knapp 3,5 Liter unter nicht gerade idealen Einsatzbedingungen (bergige Strecken, viele Kurzstrecken).

Größte Nachteile sind die miserable Heizung und der nicht vorhandene Federungskomfort.

Link to comment
Share on other sites

Meiner hat jetzt 30100 km runter. Hab ihn vor einem Monat mit 26000 km gekauft. Bis jetzt hat er noch nix gehabt :D (war auch nicht anders zu erwarten bei den paar Kilometern)

 

Aber aufgrund des super Verbrauchs und der Fahreigenschaften bin ich äußerst zufrieden mit dem Fahrzeug!!!

 

Gruss Robert

Link to comment
Share on other sites

Bin ein zufriedener A2 1,2TDI Birkenstockfahrer!!!:D

habe einen A2 -in dem ich keine Probleme mit der man.Kupplung:racer: an Ampeln habe....:D

auch gibt es keine Probleme mit Birkenstocks Gr.45:eek: vom Gaspedal auf die Bremse zuwechseln:janeistklar:

achja :kratz: Gas geben kann ich ja auch noch mit dem linken Zeigefinger....

habe halt einen "Geilen A2";)

 

:erstlesen:gehört wohl eher hierhin....https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=26427&page=4

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen!

 

Meiner hat jetzt 170000km drauf und folgendes wurde erneuert:

 

Hydraulikpumpe auf Garantie

 

2x Bremsscheiben vorne (nehme die billigen aus Ebay 49,- und hatte noch nie Probleme damit)

 

Komfortsteuergerät

 

und ein neues Getriebe (war leider a bisserl teuer)

 

Aber ich verkaufe meine Kugel nicht, weil es eines der besten Autos ist.

Ich geniesse das ruhige dahingleiten mit diesem extravaganten Fahrzeug.

 

Gruss Rolf

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

Ja hat geklappt, aber der Hammer ist, ich musste nix für das Getriebe bezahlen, bis jetzt.

 

Die haben das Getriebe an mein Autohaus geliefert per Nachnahme, aber DHL hat keine Nachnahme verlangt.

 

Bis jetzt wollte keiner Geld, mir solls recht sein.

 

Gruss Rolf

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Fahre auch seit kurzem einen 1.2er und bin bisher vollauf zufrieden. Bei der ersten Tankfüllung sind es nun 2.85L/100km geworden. Kein schlechter Wert bei nicht immer optimalen Bedingungen.

 

Start-Stop funktioniert nicht so wie normal, geht auch bei kaltem Motor und unter 0 Grad aus. War von Anfang an so, ich ändere aber nichts, man kann das Ausgehen ja anders verhindern - Never change a running System...

Den Eindruck habe ich bei meinem auch und halte es damit genauso, 'never touch a running System'.:)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Nach über 220.000 km in 6 1/2 Jahren denke ich schon hier und da mal an ein anderes Auto. Spätestens wenn ich (beruflich) mal wieder einen Leihwagen fahren "darf", freue ich mich wieder auf meinen alten A2!! Ist einfach das bessere Auto.

 

Fazit:

Muss noch mindestens 200.000 km halten....

Link to comment
Share on other sites

ja das Gefühl kenne ich auch.....

 

mein:) gibt mir auch immer die neuesten Modelle aus dem VAG Angebot...., aber spätestens beim Nachtanken ...ist das Verlangen nach meiner ECOKUGEL riesen gross.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Forengemeinde

 

Fahre seit nunmehr 8 Jahren A2 3L. Habe heute die 320.000 überschritten. Nachgewiesener Verbrauch über die gesamte Distanz bei 3,6 Litern.

 

Ausser normalem Verschleiss folgende ausserplanmässige Reparaturen:

 

Defekte

 

1 Gangsteller, 1 Kupplung, neue Soßdämpfer, 2x Radlager , Druckspeicher und 1 Anlasser ansonsten wie gesagt nur Verschleissteile wie Bremsen, Birnchen, Zahnriemen im Rahmen der Inspektion. Das war´s.

 

Bisher nur 1 x liegengeblieben.

 

Bin mit dem A2 3L rundum zufrieden, wozu aber auch eine gute Werkstatt erheblich beiträgt. Hoffentlich währt die Freude noch recht lange. Auf die nächsten 8 Jahre.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe eine "Hassliebe" zum A2, seit ca. 50.000 km (seit dem neuen Getriebe nach einer nichtendenwollenden Serie des Liegenbleibens) keinen Hass mehr, sondern nur noch tiefe Liebe. Wie zu einer Diva, bei der man so manches in Kauf nimmt.

 

Die üblichen verschleißteile sind den ca. 160.000km entsprechend gewechselt. Inklusive Gangsteller auf carlifeplus Garantie.

 

Mein Fahrstil hat sich (noch!) viel entspannter fortentwickelt, das Auto ist sehr leise, sobald der Motor warm ist und - wie bereits hier von anderen Usern sehr zutreffend geschrieben - das Ding ist "innen größer als aussen" , vor allem extrem flexibel.

 

Es macht mittlerweile extrem viel Spaß einen hochintelligent entwickelten Technologieträger im täglichen Betrieb zu nutzen.

Einzig eine GRA vermisse ich schmerzhaft.... fahre regelmäßig sehr lange Strecken.

 

Und das Tanken hat ja fast schon Lustcharakter. :)

 

Gruß

Mehrschwein

der die Diva noch seeeeeeehr lange fahren möchte. Hoffentlich ausschliesslich nur erleben und weniger erleiden (die Hoffnung stirbt zuletzt) .

 

Tip an alle:

 

Wer von der starken Untersteuerungstendenz (wie ich) genervt ist, sollte die Spur vorne negativ einstellen lassen. Die Kurvensicherheit nimmt nach meiner Wahrnehmung dramatisch zu. Dafür muss man die Reifen vorne wegen ungleichmäßigem Abrieb halt früher wechseln, aber die kosten eh nicht viel und mehr Sicherheit ist nie zu teuer. Hatte den Tip von einem befreundeten Lupo 3L-Freak, dessen Lupo ich damals kaufte. Dessen Strassenlage hat mich umgehauen, so daß ich mich nach Aufklärung seinerseits, woran das liegt, zur gleichen Maßnahme beim A2 entschied. Ich bin seit nun fast 2 Jahren negativer Spur beim A2 sehr zufrieden!

Edited by Mehrschwein
Link to comment
Share on other sites

Bin ganz neu hier, daher erstmal moin an alle!

 

236.000km, EZ 06/2001, bisher kaum wirklich ernste Sachen...

 

1 x Radlager vorne neu,

1 x neuer Anlasser bei 170t km,

1 x Handbremsseil neu

 

...und halt Verschleißteile...ich liebe meinen A2. :)

Edited by shib
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Hallo,

meiner (bj 2004/+Klima) hat nunmehr

71000 drauf. Vorne 2x Bremsscheiben

gewechselt. 1x Aluschiene an Tür-Angel

(Knackgeräuche an Fahrertür) ersetzt.

Jetzt: Drehzalschankungen bis hin zum

kurzfristigen Ausfall des Gebläses.

Das wars!!! Würde meinen "Buckligen"

immer wieder kaufen.

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
  • 2 weeks later...
Mit dem 3L A2 waren wir extrem zufrieden und trauern ihm oft nach wenn wir im Prius sitzen - wenn's den doch bloß als 5Sitzer gegeben hätte.

 

Gruß, Frank

 

 

Aber den A2 gibt es doch als 5-Sitzer! Dann halt ohne Einzelsitze, aber ein Freund von mir fährt den als 5-Sitzer. Mit einem geneigten TÜV-Prüfer kann man da sicherlich über die Eintragung reden, wenn man im 1.2TDi die feste Rücksitzbank drinhaben will. Sehe ich jetzt kein Problem irgendwie...

 

Grüße vom Sparbrötchen

Link to comment
Share on other sites

Zulassung mit 5 Personen wirst Du nie hinbekommen...

das Problem ist die zugeringe Zuladung:jaa:

 

Heißt das der 1.4 TDi hat eine höhere zulässige Gesamtmasse? :confused:

Denn der 1.4er ist doch schon leer schwerer als der 1.2er, da ich in dem als 5-Sitzer zugelassenen schon selbst gefahren bin, weiß ich, dass es das gibt.

 

Grüße vom Sparbrötchen

Link to comment
Share on other sites

so hier die Gewichtsangaben

 

Audi A2 1,2 TDI

Leergewicht: 825Kg; (ab 02/01 = 855Kg)

Zulässiges Gesamtgewicht in kg (4-Sitzer): 1165Kg (ab 02/01 bei D4/EU3=1200Kg/1245Kg)

Zuladung (4-Sitzer): 340Kg (ab 02/01 bei D4/EU3=345Kg/390Kg)

 

Audi A2 1,4 TDI

Leergewicht: 960Kg (ab 09/00=990Kg; ab 03/03=1020Kg) Zulässiges Gesamtgewicht (5-Sitzer): 1430Kg (ab 09/00=1505Kg; ab 03/03=1525Kg)

Zuladung (5-Sitzer): 470Kg (ab 09/00=515Kg)

 

340Kg Zuladung sind halt sehr wenig:janeistklar:

 

Edit: Leergewichtsangaben jeweils ohne Fahrer

Edited by Karat21
Link to comment
Share on other sites

@karat21 na das passt doch super!

 

Der Fahrer ist im Leergewicht enthalten. Für den 5-Sitzer braucht man demnach 4*75kg=300kg Zuladung.

 

Das schafft sogar der vor Bj. 02/01. Und mehr als 40 kg Gepäck kriegt man doch sowieso nicht in den Kofferraum :janeistklar:

 

Also ich seh von der Zulassungsseite her immer noch kein Problem.

 

Und 5 Erwachsene kann man doch ohnehin nicht in das Auto stopfen, das ist schon mal vom Volumen her begrenzt. 2 Erwachsene, 3 Kinder...sollte klappen.

 

Grüße vom Sparbrötchen

Edited by Sparbrötchen
Link to comment
Share on other sites

die von mir genannten Werte sind reine Leergewichtsangaben ohne Fahrer:(

 

Tja hm schade :(

 

Naja das Auto (1.2er) ist irgendwie sowas wie ein apple-PC: es kann nicht alles, manches Zubehör vermisst man schmerzlich, aber das, was es kann, kann es dafür richtig gut :)

 

(außerdem sieht es richtig gut aus, und darüber scheiden sich die Geister auf's Heftigste :D )

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
...Naja das Auto (1.2er) ist irgendwie sowas wie ein apple-PC: es kann nicht alles, manches Zubehör vermisst man schmerzlich, aber das, was es kann, kann es dafür richtig gut :)

 

(außerdem sieht es richtig gut aus, und darüber scheiden sich die Geister auf's Heftigste :D )

 

 

Geister? :eek:

Link to comment
Share on other sites

  • 10 months later...

Ich bin mit meinem A2 1.2 auch immer noch rund um zufrieden, zumal ich mit Herrn Topal einen prima Ansprechpartner gefunden habe, falls es mal was zu Reparieren gibt.

 

Ich liebe meinen A2 1.2 und habe derzeit noch kein Auto gesehen das nur annähernd an dieses Modell rankommt.

 

Ich denke das wir in naher Zukunft auch kein Auto mehr erwarten können, das für vier Leute, bei dem vielen Platz und Komfort, so wenig Kraftstoff verbraucht.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

so wurde zwar damals der Käfer beworben, gilt aber genausogut für meinen A2 1.2. Mit 125.00 km gekauft und jetzt 240000 km drauf. Ohne größere Probleme! Keine Gangstellerprobleme! Nur ab und zu ein bischen Hydrauliköl nachfüllen und gut is.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

  • Aktivitäten

    1. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    2. 0

      1.2 TDI ANY Klimaanlage verliert Gas - übliche Verdächtige ?

    3. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    4. 0

      Brauchbare Schonbezüge gesucht.

    5. 33

      ABS Block entlüften mit VCDS oder Carport

    6. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    7. 80

      [1.2 TDI ANY] - HELP: 6.9L/100km

    8. 15

      Innenraumbeleuchtung geht überhaupt nicht

    9. 4

      [1.6 FSI] Volllastruckeln, MKL blinkt

    10. 37

      Ganzjahresreifen 175 60 R15

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.