tharb

Sammelbestellung Poti für Stellmotoren?

Recommended Posts

Sollten wir Potis zum testen erhalten, ich kennen da nen 8Z-Freak, der A2's mitohne Armaturenbrett rumstehen hat. Da wären die sicherlich recht einfach zum Test einzubauen.

 

Oder @ Carpinus, in deinen Klimablock? Ist der so verkabelt, dass da Stellglieddiagnosen möglich sind?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi in die Runde

Hat schon mal jemand versucht von V2.1 auf V3 umzubauen?

Habe jetzt jemanden aus USA an der Angel der mir die V3 verkauft. 1k für um die 500€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Ich habe Heute ein Par Potis zum testen erhalten. Leider erst einmal nur die V3 in 158 Grad. Kann mir Jemand einen defekten V2.1 Motor vermachen um zu testen ob mann die irgendwie umbauen kann.

 

Gruß Stefan

IMG_2425.JPG.c1329bdb532dbc5c502a7d875e5a64d9.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So langsam verliere ich den Überblick :(

 

- Stellmotor V3 ist besser als V2.1 richtig? warum genau nochmal?

 

- Sind die nun trotzdem gleich mit dem FSI? A2-D2 meinte ja es gab diesbezüglich unterschiede? Hat jemand mal geschaut wie die vom FSI sind?

 

Sry das ich da nochmal nachfragen muss ... wo ist denn nur der Faden...:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... Kann mir Jemand einen defekten V2.1 Motor vermachen um zu testen ob mann die irgendwie umbauen kann. ...

 

Ein alter Stellmotor von mir liegt bei McFly. Wenn der passen sollte, dann kann er den gerne zu Dir senden.

 

Wäre ja klasse, wenn es eine Lösung gäbe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mann müsste mal schauen wann genau auf die V3 Variante umgestellt wurde. Meines Wissens hat es weniger mit der Motorisierung zu tun als mit dem Produktionsdatum.

 

So langsam verliere ich den Überblick :(

 

- Stellmotor V3 ist besser als V2.1 richtig? warum genau nochmal?

 

- Sind die nun trotzdem gleich mit dem FSI? A2-D2 meinte ja es gab diesbezüglich unterschiede? Hat jemand mal geschaut wie die vom FSI sind?

 

Sry das ich da nochmal nachfragen muss ... wo ist denn nur der Faden...:kratz:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ein alter Stellmotor von mir liegt bei McFly.

Negativ, ich habe von Dir zwei Potis bekommen, von denen ich eines an Patrick weitergeleitet habe.

 

V2.1 und V3 sind die Bezeichnungen der verschiedenen Poti-Versionen und haben nichts(!) mit der Stellmotorbezeichnung zu tun. In meinen A2-Stellmotoren sind die V2.1-Potis, in meinen A8-Stellmotoren die V3-Potis. Von V3-Potis in A2-Stellmotoren habe ich IIRC noch nichts gehört.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Famore hat einen A2 (BJ.05/2004) in dem Stellmotoren! mit dem Poti V3 verbaut sind. Anzusehen im Trade (Ausbau Stellmotoren). Sie müssen also umgestellt haben fragt sich nur wann?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mann müsste mal schauen wann genau auf die V3 Variante umgestellt wurde. Meines Wissens hat es weniger mit der Motorisierung zu tun als mit dem Produktionsdatum.

 

Die neuen Stellmotoren wurden im MJ 2004 ab Fahrzeug 18625 verbaut (laut Teilekatalog ab FIN 8Z-4-018625).

 

Mein FSI mit EZ 3/2004 hat auch die neuen Stellmotoren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die neuen Stellmotoren wurden im MJ 2004 ab Fahrzeug 18625 verbaut (laut Teilekatalog ab FIN 8Z-4-018625).

 

Mein FSI mit EZ 3/2004 hat auch die neuen Stellmotoren.

Das wäre ja prima, unsere beiden sind MJ 2005. :HURRA:

 

@Stefan: Wenn der Test positiv verläuft bin ich damit ein Kandidat für runde 16 V3-Potis... :D

 

Jippie, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Negativ, ich habe von Dir zwei Potis bekommen, von denen ich eines an Patrick weitergeleitet habe.

 

V2.1 und V3 sind die Bezeichnungen der verschiedenen Poti-Versionen und haben nichts(!) mit der Stellmotorbezeichnung zu tun. In meinen A2-Stellmotoren sind die V2.1-Potis, in meinen A8-Stellmotoren die V3-Potis. Von V3-Potis in A2-Stellmotoren habe ich IIRC noch nichts gehört.

 

Cheers, Michael

 

Okay, dann müsste der Poti-lose Stellmotor ja noch bei mir sein. Ich schaue heute Abend mal nach

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was in der Diskussion auch noch interessant wäre ist die Frage, ob man die V3-Potis in Stellmotoren verwenden kann, die mit V2.1 bestückt sind?

 

Auf jeden Fall ein interessantes Thema, da diese Pfennigteile ja offenkundig wieder mal unterdimensioniert sind, und somit jeder A2-Langzeitnutzer mit dem Problem des Austausches konfrontiert sein wird. Bei mir verabschiedet sich gerade der erste Stellmotor...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich müsste auch noch eine rumliegen haben....mein Zentralklappe ist jetzt zum zweiten Mal defekt. Wenn eine hochgeschickt werden soll zum testen auf EZ01/2002, dann teste ich gerne :jaa:

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

News:

Seit gestern läuft in der Limo ein Stellmotor mit ausgetauschtem funkelnagelneuem V3-Poti! :woohoo:

 

Es geht also voran. Jetzt heisst es daumendruecken das daraus eine Forumsaktion wird bei der alle Beduerftigen fuer ueberschaubares Geld mit Potis versorgt werden können.

 

So Stefan, pressure is up! :D

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde

Ich habe heute das OK bekommen das die Herren die Potis liefern würden.

Es geht erst einmal um die V3.

Jetzt zu unserem Problem. Die machen es nicht unter 1K Stück, was mit Versand, Überweisungskosten und wahrscheinlich Steuern 600€ kosten wird.

Selbst wenn ich 6€ pro Stück nehme müssen 100 raus um das Geld wieder rein zu bekommen. Und auf das Eintüten und zur Post laufen hab ich auch nicht so richtig Bock.

Hat jemand eine Idee wie man das intelligenter hin bekommt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo in die Runde

Ich habe heute das OK bekommen das die Herren die Potis liefern würden.

Es geht erst einmal um die V3.

Jetzt zu unserem Problem. Die machen es nicht unter 1K Stück, was mit Versand, Überweisungskosten und wahrscheinlich Steuern 600€ kosten wird.

Selbst wenn ich 6€ pro Stück nehme müssen 100 raus um das Geld wieder rein zu bekommen. Und auf das Eintüten und zur Post laufen hab ich auch nicht so richtig Bock.

Hat jemand eine Idee wie man das intelligenter hin bekommt.

 

Da ich derzeit gut mit dem Versand von den TFS Röllchen drauf bin, könnte man überlegen, ob ich den Versand für Dich übernehmen soll?

Wie das ablaufen könnte, müsste man dann noch besprechen und überlegen.

Papahans Hans

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo in die Runde

.....

Selbst wenn ich 6€ pro Stück nehme müssen 100 raus um das Geld wieder rein zu bekommen.

...

 

Da ich derzeit gut mit dem Versand ... drauf bin, könnte man überlegen, ob ....

 

My 2 Cents:

- Generell: Mindestbestellmenge 5 Stck./Besteller (um den Aufwand pro Versender zu minimieren)

- Liste der potentiellen Besteller u. Bestellvolumen im FORUM anlegen lassen

- Somit dürfte klar werden, ob die kritische Masse (1k Stück) überhaupt erreicht wird / ggfs. müßte die Bestellmenge 'nach oben' angepasst werden - ansonsten findet die "Party" nicht statt

- Teil-Lieferungen (inkl. Zahlung dafür an Elscholli) an dedizierte Empfänger (z.B. DerWeißeA2), die verpacken u. versenden

- Papahans steuert seine Versand-Erfahrung bei

 

Dies soll nur eine Diskussionsbasis sein - mehr nicht!

bearbeitet von vembicon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Rumfragen, wer wieviel Poti's V3 bestellen würde. So wie das hier aussieht sind die 100 kein Problem.

 

Vorgehen könnte man ungefähr so:

 

Kämen beispielsweise 300 bestellte Teile zusammen dann hieße 600 euro durch 300 = 2 Euro das Stück.

Abklären mit dir selbst musst du vorher noch ob eine Aufwandsentschädigung für dich mit drin sein soll (was ich persönlich zum Beispiel gut verstehen könnte).

 

Bevor die Teile beim Hersteller bestellt werden ist Vorkasse an Dich zu leisten.

Die Versandkosten müssten dann dem jeweiligen tatsächlichen Versender noch mal gesondert überwiesen werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal eine "dumme" Frage: Wieviele verschiedene Potis werden denn gebraucht? Und ist es Baujahrabhängig, oder paßt immer das gleiche Poti in den entsprechenden Stellmotor?

 

So wie ich das sehe, sind es ja 3 ausfallgefährdete Stellmotoren: Temperaturklappe, Defrosterklappe, Zentralklappe. Oder noch mehr?

 

Allerdings sieht das Poti aus dem V68, den ich gerade ausgebaut habe, anders aus als das auf den Bildern hier. (Weiß vs. Grün, Winkeleinschnitt vs. gerade Kante)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Selbst wenn ich 6€ pro Stück nehme müssen 100 raus um das Geld wieder rein zu bekommen. Und auf das Eintüten und zur Post laufen hab ich auch nicht so richtig Bock.

Hat jemand eine Idee wie man das intelligenter hin bekommt.

 

Hallo,

möglich wäre die Verteilung auf Schraubertreffs. Mal einfach rumgerechnet: 4 pro Auto macht 25 Fahrzeuge (je dann 24 €). Ein gut besuchtes Legdentreffen wo alle Teilnehmer kaufen, und 100 Stück wären weg.

Ich würde auch überlegen, sie nur im Set zu 2 oder 4 Stk zu verkaufen.

Zuviele Verkaufsstellen bringen dann auch Verzettelung.

Und etwas verdienen (die Arbeit für uns alle, die davon profitieren, soll sich auch lohnen) daran ist angesichts des hier zu treiben Aufwandes nicht verkehrt und sei gegönnt.

Grüße Kalla (ich nehm auch 4 Stück)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich könnte mir zum Beispiel vorstellen 4 Stück für 20€ in einen Frankierten Rückumschlag zu stecken, das hält den Aufwand in Grenzen. Dann sind bei 30 Bestellern auch die Kosten wieder rein. Habe halt keine Lust 2 Jahre zu warten bis ich das Geld wieder zusammen habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört sich gut an - passt doch tendenziell gut zu den gemachten Vorschlägen!

Fehlt jetzt noch eine Indikation, welche Poti-Typen den potentiellen Bedarf pro A2-Modell abdecken --> der Rahmen f.d. Bestell-Liste kann gepostet werden ...

Soll bedeuten: Welche Stellmotoren / bei welchem A2 deckt der 'V3' alles ab?

 

(wohl wissend, dass das erst noch 'gestemmt' werden muss;))

bearbeitet von vembicon

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die neuen Stellmotoren wurden im MJ 2004 ab Fahrzeug 18625 verbaut (laut Teilekatalog ab FIN 8Z-4-018625).

Das sollte klar stellen ab welcher FIN die V3-Potis zur Anwendung kommen.

 

Der A2 hat vier Antriebe, finde daher einen Mindestmenge von 4 okay. Selbst wer nur ein Poti braucht ist damit viel billiger unterwegs als sich einen Antrieb neu zu kaufen.

 

Wie wäre es denn erstmal mit einem neuen Thread, am besten oben angepinnt, in dem erstmal mit den Anfangsbedingungen (FIN, min. 4 Stk für 20,- plus Versandkosten) die Resonanz abgefragt wird. Zeitlimit auf eine Woche und dann zusammenrechnen.

 

Cheers, Michael - der 4+8 = 12 Stk. nehmen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wäre mit meinem A2 dabei! Also 4 Stück... :rolleyes:

 

Unterverteilung "Deutschland West" könnte ich ebenfalls übernehmen. Wenn Ihr jemanden sucht, der das mit "Gewerbeschein" abwickelt, bitte PN an mich.

 

Und zur Stückzahl: Mindestbestellmenge bedeutet Aufteilung auf 250 User. Wenn man davon ausgeht, dass jeder (!) hier von uns das Problem schon hat oder - weil der A2 ein Liebhaberfahrzeug (das auf absehbare Zeit nicht verkauft werden soll vorausgesetzt) ist - haben wird, dann sehe ich auch bei 250 Fahrzeugen kein allzu großes Problem.

 

EDIT: wir könnten ja auch mal im "Polo"- oder "Fabia"- oder "Ibiza"-Forum anfragen. Die Fz. dort haben oft dieselben Stellmotoren - und die Leute basteln daran auch nicht weniger rum als wir. Evt. werden dann mehr als 1.000 St. benötigt...

bearbeitet von heavy-metal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hmmm...ich würde, wenn möglich, eine A2 "interne" Lösung bevorzugen. Da weißte was de hast. ;)

 

Wenn wir genug zusammenbekommen um mit 5,- Stk. eine kostendeckende Bestellung hinzubekommen ist doch schon mal sehr viel gewonnen. Wenn dann von den 1k ein paar hundert erstmal "überbleiben" kann man immer noch weitersehen wie damit zu verfahren ist. Ob Elscholli die dann für lau dem Club zur weiteren Verwaltung vermacht, oder auf ebay seine Dienste damit gegen hartes Cash anbietet wäre mir persönlich erstmal rel. Latte. Hauptsache die Aktion kommt erstmal zustande.

 

Von daher: Resonanz im Forum testen, dann weitersehen. Hab gerade noch einen neuen Stellantrieb vom T5 aufgemacht, sind leider von Delphi statt Bosch und sehen innen komplett anders aus. Mist, bleibt also bei 12 Stk. :D

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ McFly: genau so war das gedacht! Andere Foren / Usergruppen dann mit einbeziehen, wenn wir hier wissen, um welche Mengen es geht. Ich denke halt (beruflich bedingt) gerne in Was-Wäre-Wenn-Szenarien. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstmal: Das sind gute Nachrichten, dass es eine Lieferoption gibt!

 

Des Weiteren: Ist die Benutzung dieser Potis in "älteren" A2 grundsätzlich ausgeschlossen? Oder wurde es bisher noch nicht getestet?

 

Wegen der Abwicklung: Auch wenn gleich wieder "Jehova" oder "Clubwerkzeug" gebrüllt wird: Wir können im Rahmen des JT persönlich und/oder in einem separaten Beitrag durchaus mal diskutieren, ob der Club beim Ankauf der neuen Potis unterstützen kann - entweder durch kompletten Ankauf der 1k, oder aber (wenn das für die Beteiligten in Frage käme!) nach Art einer Mischkalkulation basierend auf dem Gedanken von McFly "..., oder auf ebay seine Dienste damit gegen hartes Cash anbietet ..." - will heißen: Der Club kauft (bspw) 500 Stück an und vertreibt sie intern, Elscholli nimmt (bspw) die anderen 500 Stück und vertickert sie auf eigene Rechnung

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mir kam so der Gedanke dem Herrn aus der Bucht den Rest anzubieten. Im Tausch 4 zu 1 gegen die V2.1 Variante. Es wäre sicher nicht in seinem Interesse, das es die Teile für 2€ bei Amazon zu kaufen gibt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur damit es nicht untergeht: Ich brauche 8 Potis. Einen Satz für MJ 2004 (also V3-kompatibel), einen Satz MJ 2002 (also wohl V2.1)

 

Bevor hier wie wild Potis getauscht oder vertickert werden ;):D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nabend zusammen

 

 

Des Weiteren: Ist die Benutzung dieser Potis in "älteren" A2 grundsätzlich ausgeschlossen? Oder wurde es bisher noch nicht getestet?

 

Ich habe mir mal einen Satz Stellmotoren aus einem T4 ersteigert.

 

Die Potis sind zwar weiss, sehen aber bis auf ein paar Details identisch aus wie in in #103, also V3. Die haben bei meinem Kleinen (Bj 2003) nicht gepasst.

 

Soweit ich mich erinnere, sowohl wegen der Maße als auch wegen der Pinabstände und - Länge. Die mechanische Anpassung erschien mir seinerzeit nicht praxistauglich. Ich lasse mich da aber gerne belehren.

 

Ich kann es leider nicht nachvollziehen mangels Stellmotor. Falls jemand einen Stellmotor zur freien Verfügung hat, stelle ich aber gerne ein Poti zum Testen zur Verfügung.

 

Btw: Die genauen Widerstandswerte sind wohl nicht so kritisch. Meine T4 Potis liegen zwischen 4,1 und 5,0 k Ohm. Die (gereinigten und wiederverwendeten) Originalpotis waren auch nicht besser.

 

P.S: Die Postings bez. Geschäftsmodell bitte ich mal zu überdenken.

 

Gruß Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es hier jemand der weiß, ob die Potis auch im Fabia/Polo/Ibiza passen?

Falls ja kann ich auch ne größere Menge abnehmem

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
P.S: Die Postings bez. Geschäftsmodell bitte ich mal zu überdenken.

Das wäre zwar bequem, aber ich finde das vom Stil auch nicht okay. Wie wäre es denn in der Abfrage auch die V2.1 Version zu listen, und wenn da auch direkt >150 Stk. zusammenkommen eben noch einen Schwung V2.1 zu ordern. Ich hatte es so verstanden, daß die Quelle auch diese Version hergibt. Textvorschlag in Stichworten für den Abfragethread:

 

A2 Klimaanlage, Stellantriebe altern, Link zur Ausbauanleitung von famore, Ersatzteilkosten pro Antrieb xxx,- Euro, zu 95% nur verschlissene Potis, Möglichkeit diese zu besorgen, zwei Versionen, V2.1 für FIN<8Z-4-018625, V3 für FIN>8Z-4-018625, vier Antriebe sind verbaut, um die notwendigen Mengen zusammen zu bekommen Mindestabnahme daher 4 Stk. pro Sorte zum Preis von ungefähr 20,- Euro zzgl. Versandkosten, wer hat Interesse? Ev. Liste von weiteren Fahrzeugen wo's paßt (V3 z.B. in Audi A8 4E, VW T4, Audi A1, ...), Liste um die Mengen zu bestimmen (Nick, Anzahl V2.1, Anzahl V3)

 

Das für ne Woche auf die Startseite gepinnt, im Anschluß auszählen. Wenn die Zahlen bekannt sind können wir weiterdiskutieren, bzw. Elscholli kann sich mit dem Vorstand und weiteren Unterstützern zusammentelefonieren/PNnen um ggf. eine gemeinsame Aktion draus zu machen statt das alleine bewältigen zu müssen.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es hier jemand der weiß, ob die Potis auch im Fabia/Polo/Ibiza passen?

Falls ja kann ich auch ne größere Menge abnehmem

Das ist nicht so einfach zu beantworten. Obwohl die Stellantriebe elektrisch identisch sind haben die in den verschiedenen Einbaupositionen andere Nummern, ich vermute das die mech. Gehäuseanbindungen halt Unterschiede aufweisen. Je nachdem wonach man sucht gibt es für die A2-Antriebe viele Treffer, z.B. für 8Z0819453D:

Audi A1 MJ11-13, A2 MJ00-05

Seat Cordoba MJ03-09, Ibiza MJ02-13, Toledo MJ13

Skoda Fabia MJ07-13, Rapid MJ12-13, Roomster MJ06-13

VW Polo MJ02-13

 

Und es geht daraus nicht hervor ob V2.1 oder V3 verbaut ist. Ev. kann das jemand mit Zugang zum "echten" ETKA besser recherchieren, ich hab halt nur kurz auf den üblichen russischen Servern nachgeschaut. Dort konnte ich auch nicht den V2.1 nach V3 Sprung ab FIN 8Z-4-018625 finden. :rolleyes:

 

Noch Fragen? :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

hat jemand noch einen defekten V2.1 Poti rumliegen?

Es geht auch einer ohne Scheifer, ich brauche wirklich nur den Kunstoffkörper. Steffen hat mir einen Motor überlassen, vielleicht können wir doch was basteln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
hat jemand noch einen defekten V2.1 Poti rumliegen?

Hast Du schon eins? Eines von Steffens beiden hatte ich an cmpbtb (Patrick) geschickt, das zweite hätte ich noch im Büro liegen, würde damit aber mein Muster "verlieren".

 

Das mit dem Basteln halte ich im übrigen für ziemlich unmöglich da bei den V2.1 die Schleiferbahn auf einer ganz anderen Höhe als die Pin-Anschlüsse liegt, und wo die Bauform so grundverschieden ist das der Vorteil eines einfachen Plug & Play völlig verloren geht.

 

IMHO wäre es da deutlich weniger aufwendig das alte Poti zu öffnen, zu reinigen und mit einer Distanzscheibe zum Deckel (damit der Schleifer an Ort und Stelle bleibt) wieder zusammenzubauen. Die V3er mechanisch umdremeln, die Pins umzubiegen und alles einzuharzen, oder wie auch immer mechanisch zu befestigen, halte ich für sehr aufwendig. Und halten solls ja auch noch ein paar Jahre um da nicht immer wieder dran zu müssen.

 

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn das von V3 auf V2.1 größere Umbauten erfordert, sehe ich das ähnlich.

Besser die Schleifbahn reinigen und mit einem Graphitstift neu auftragen. Habe ich bei meinem B6 Schiebedach genauso gemacht. Hält aber leider nicht ewig.

Was ideal wäre: ein gut haftender Graphitauftrag bzw. Graphitstift speziell für Potireparatur.

Kennt jemand so was ?

Dieses Thema wird immer frequentierter. V.a. weil Komponenten (so z.B. Verstärker) immer langlebiger werden und die Schwachpunkte dann Cent-Artkel wie verschlissene Poti´s bzw. deren Schleifbahnen, der Grund für die Verschrottung des ganzen Gerät´s sind. :(

bearbeitet von jx123

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo in die Runde

 

Die Potis (V3) sind heute angekommen.

Ich werde es so wie oben schon geschrieben handhaben.

Es werden immer 4Stück verschickt. Ihr schickt mir einen Frankierten an Euch selber adressierten Rückumschlag (sollte etwas stabiler sein) mit 20€, da kommen die Teile rein und gehen an Euch zurück.

Adresse gibt es per PN.

Gruß Elscholli

IMG_2728.JPG.fd03846e04f6fef42c3ced978318976c.JPG

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wichtige Frage: Sind die Potis jetzt universell zu verwenden, passen also in allen Stellmotoren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wichtige Frage: Sind die Potis jetzt universell zu verwenden, passen also in allen Stellmotoren?

 

Hi

Die Potis passen P&P nur in die neueren Stellmotoren!!!

Gruß Elscholli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gibt es da eine definierte Grenze?

Steht oben: V2.1 für FIN<8Z-4-018625, V3 für FIN>8Z-4-018625

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ah, ok. Mußte gerade feststellen. daß die "Zweitkugel" sogar schon Mj. 2005 ist. Hatte ich nicht erwartet. Zulassung war im August 2004.

 

Aber innerhalb einer "Serie" sind die Potis bei allen 4 Motoren gleich, ja?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Vorstand: Wäre es nicht nett die Infos kurz zusammengefaßt auf die Startseite zu pinnen? Nur so als Anregung... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden