Jump to content

Der SuperPro - Umbau Thread


HellSoldier
 Share

Recommended Posts

Grüßt euch,

 

da ich ja schon so gut wie alles was beim A2 von SuperPro verfügbar ist an Bibo verbaut hab möchte ich euch mal an meinen Erfahrungen, Entdeckungen und Einbauanleitungen teilhaben lassen.

 

Durchgeführt wurden alle Umbauten an einem 1.4er Benziner MKB: BBY

Part #1 - Drehmomentstütze (SPF2907-70K)

 

Nach dem Umbau der Getriebestütze fällt als erstes auf das mehr Vibrationen in den Innenraum und aufs Lenkrad übertragen werden. Man spürt beim Anfahren aber auch wesentlich genauer wann der Motor absterben möchte und kann so der Anfahrschwäche entgegenwirken. Ebenso ist ein schnelleres Schalten ohne Rucken beim Einkuppeln möglich. Wer mit den Vibrationen im Stand leben kann dem Lege ich das 70-Shore-Lager ans Herz. 80 Shore sind für jeden Normalsterblichen VIEL zu hart. Es sei dazu gesagt das beim Diesel die Vibrationen stark zu nehmen und der Umbau deswegen nur bedingt zu empfehlen ist.

 

Schwierigkeit des Umbaus: Newbie

 

Ich werde noch weitere Anleitungen zum Lenkgetriebe- und Hinterachslager machen. Genauso wie zu den Stabbibuchsen.

Part #1 - Drehmomentstütze.pdf

Edited by HellSoldier
Vibrationen des Lenkrads treten nur im Stand auf.
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Kann ich nur bestätigen. Ich habe das Teil SPF2907-70K auch verbaut und bin super zufrieden damit.

 

Besseres Anfahren, besseres Schalten! Vibrationen treten bei meinem A2 fast keine auf (1,4 i / BBY). Nur wenn die Klimaanlage läuft und der Motor noch nicht ganz warm ist und wir eine Außentemparatur von weniger als 4 Grad PLus haben gibt es beim Halten an der Ampel mal Vibrationen (Drehzahl im Stand bei 800). Die hören aber auf, wenn der Motor Betriebstemperatur hat (Drehzahl im Stand unter 800 auch bei mitlaufender Klimaanlage).

 

Damit kann man locker leben. Tritt ja eh nur in ganz speziellen und eher seltenen situationen auf. Die Vorteile der modifizierten Drehmomentstütze überwiegen bei Weitem :D

Link to comment
Share on other sites

Das Bild sollte die Frage beantworten ;)

 

img_20120812_180702.jpg

 

Die nicht verstärkten Stützen brechen an der Verjüngung manchmal sogar mit dem Serienlager, daher empfehle ich zusammen mit dem SuperPro Lager auf jeden Fall den Einbau der verstärkten Version.

 

Hier im Marktplatz war doch noch eine fertig umgepresste verstärkte Stütze zu haben, wieso will die keiner?

Edited by Nuerne89
Link to comment
Share on other sites

Weil die Benziner-Fahrer komisch sind und ich als Dieselfahrer möchte das lieber vorher "erfühlen" ob die Traktor-Vibrationen die dann stärker rumkommen noch tragbar sind. Aber zum Test kaufen um sie dann später evtl nicht los zu bekommen, so viel Geld hab ich dann leider auch nicht. ;)

Link to comment
Share on other sites

Habe heute die Drehmomentstütze mit dem SuperPro PU Lager eingebaut - das Anfahrverhalten ist damit wirklich besser, jedoch kann ich meine Frau damit so nicht fahren lassen und auch ich würde es so nicht lassen wollen. Das Lenkrad vibriert wie bei einem alten Diesel und der Innenraum/Armaturenbrett bekommt die Vibrationen des Motors ab. Während der Fahrt ist alles top, aber im Standgas ist es einfach nur nervig.

 

Werde das Teil also wieder verkaufen, ich wüsste nicht was ich damit beim Einbau falsch gemacht haben könnte um das Verhalten zu erklären.

Link to comment
Share on other sites

Werde das Teil also wieder verkaufen, ich wüsste nicht was ich damit beim Einbau falsch gemacht haben könnte um das Verhalten zu erklären.

 

Denke bei dem Einbau kannst du nichts falsch machen, erklärt sich ja von selbst.

 

Standgas zu niedrig?

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Link to comment
Share on other sites

Denke bei dem Einbau kannst du nichts falsch machen, erklärt sich ja von selbst.

 

Standgas zu niedrig?

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

 

Ich habe das Standgas nun nicht mit VCDS ausgelesen, aber ich denke es liegt um die 850 U/min und mit der Serien-Drehmomentstütze ist auch alles wieder i.O.

 

Mag sein das unser AUA vielleicht etwas rauer läuft im Standgas als andere. Ich bin mir zumindest sicher das seitdem mal so ein Tuppes den Zahnriemenwechsel verhauen hat und der Koppelriemen einen Zahn versetzt war, der Motor etwas mehr im Standgas vibriert als vorher. Das ist aber nun schon 70.000 KM her und ich hatte nie mehr einen Vergleich wie so ein Motor laufen sollte. Unsere Kugel ist jedenfalls übertrieben/akribisch gewartet und nichts im Fehlerspeicher oder ähnliches.

 

Die Steuerzeiten wurden damals natürlich direkt wieder korrigiert als ich es festgestellt hatte.

 

Die Frage ist ja, ob die starken Vibrationen mit den ggf. zusätzlich verbauten Lenkgetriebelagern zusammenhängen.

 

Die haben ja viele mitbestellt.

 

 

Also die PU Lager am Lenkgetriebe habe ich nicht drin ...

Edited by Ringfuchs
Link to comment
Share on other sites

Jupp da wird es schwierig das super pro hat halt keine dämpfende Wirkung, deshalb ist anfahren jetzt auch so direkt. :D

 

Bezüglich der Drehzahl meinte ich, das man sie ggf. ein wenig anheben kann, wenn möglich, um aus dem Bereich der starken Vibrationen heraus zukommen.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Link to comment
Share on other sites

J

 

Bezüglich der Drehzahl meinte ich, das man sie ggf. ein wenig anheben kann, wenn möglich, um aus dem Bereich der starken Vibrationen heraus zukommen.

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

 

Mir ist nicht bekannt das man beim AUA/BBY Einfluss auf die Leerlaufdrehzahl hat !?!?!?

Link to comment
Share on other sites

Also ich hab keine Probleme was übermäßige Vibrationen angeht. Das Lenkrad vibriert zwar etwas im Standgas. Auch sichtbar aber weder im Amaturenbrett ist etwas davon zu spüren noch sonst wo. Ich habe mittlerweile ALLE Lager von SuperPro verbaut die am A2 möglich sind ;)

 

 

Querlenker jetzt mal ausgenommen. Dafür ist ja ein spezieller ring notwendig....

Link to comment
Share on other sites

Das Lenkrad vibriert zwar etwas im Standgas. Auch sichtbar ...

 

Wenn das Lenkrad sichtbar vibriert dann wird es ungefähr das Level bei uns sein. Das war dann wohl eine Fehlinvestition, ich werde versuchen das Teil wieder zu verkaufen. Für meine Frau wäre es mehr als ungewohnt und ich bin von meinem Auto eher gewöhnt das man gar nicht merkt das der Motor überhaupt läuft.

Dagegen ist es dann mit dem SuperPro Lager wirklich wie Trecker fahren :( Ich hatte irgendwo gelesen das mit dem Lager so gut wie gar keine Vibrationen mehr auf das Lenkrad übertragen werden und sich das Fahrverhalten verbessert, das war der Grund warum ich es haben wollte.

 

Ich werde versuchen das Teil wieder zu verkaufen. Muss aber sagen das es beim anfahren und Gangwechsel wirklich eine deutliche Verbesserung gebracht hat. Ich werde die Drehmomentstütze auf jeden Fall gegen eine neue/verstärkte austauschen.

Link to comment
Share on other sites

Jetzt bin ich etwas verwirrt.

Wollte beim naechsten Schraubertreffen das SuperPro verbauen. Ich moechte aber eher keine Vibrationen am Lenkrad haben (Komfort wegen).

Am liebsten waere mir, wenn ich das mal bei jemandem "erfuehlen" koennte, der das schon verbaut hat. Am besten bei einem BBY.

Freiwillige vor :) ?

Link to comment
Share on other sites

Bei mir paßt sie. Nur beim einsetzen muß man den Motor mit ein wenig Kraft nach vorn wegziehen, weil sie aufgrund der fehlenden "Taille" sonst nicht am Befestigungswinkel vorbeigeht. Oder man baut den Winkel auch ab, dann geht es easy. Heißt aber in dem Falle drei neue Schrauben statt nur einer.

Link to comment
Share on other sites

BBY hat doch nur so ne Spielzeugstütze mit weichem Gummi drin. Kauf doch gleich ne verstärkte Stütze mit wenig Laufleistung. Hätte auch noch 3 Stück daliegen :D

 

Ist ja auch ein Spielzeug-Motor ... da wird die Serien Stütze schon mit klar kommen :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Ich habe heute die SuperPro Drehmomentstütze aus dem Elektro-A2 mit der Serienstütze meines Benziners eingetauscht. Die wurde mir zu laut. Die Schmierung vom Einbau hat nachgelassen und das Teil quietschte wie eine Radschraube beim lösen. Und das bei jedem Lastwechsel. Auch empfinde ich die weichere Serie nun als angenehmer.

 

Dummerweise hat das SuperPro Lager sich um seine eigene Achse gedreht und quergestellt. Das hat den Ausbau erheblich erschwert, weil es nur eine Ein- und Ausbauposition gibt.

Edited by Artur
Link to comment
Share on other sites

Interessant, von Quietschgeräuschen hatte ich bisher noch nie etwas gelesen.

Das sich der Einsatz verdreht, ist nicht unüblich wegen der Vibrationen.

 

Ich hatte letztens mal ne 1.4er Stütze (nur 8500km Laufleistung) mit der ab Werk verstärkten für die großen Motoren (82000km Laufleistung) verglichen. Trotz optisch identischem Lager, ist die verstärkte Stütze mit deutlich strafferem Gummi ausgestattet.

Das stellt also eine gute Kompromisslösung dar. Kein Brummen, aber wenigstens straffer als sonst. TN: 6Q0199851AP

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo.

Stabigummis auf Originalstabi sollten ganz einfach gehen.

Steht im Stabithread 'Stabischaden billig selbst reparieren'

 

Ich will jetzt dort auch die SuperPro einbauen, da die 6Q0 411 314P 'Pologummis' bei mir immer etwa nur 30.000 km halten. Dann rumpelt es wieder.

Edited by mamawutz
Link to comment
Share on other sites

Die SuperPro-Drehmomentstütze hat mich echt auf den Geschmack gebracht. :rolleyes:

Hat wer von euch Erfahrung mit der Befestigung für´s Lenkgetriebe bzw. den Stabibuchsen?

Kann sowas auch ein unerfahrener Schrauber selber wechseln?

 

 

Jo, geht. Is easy. Mit Bühne aber angenehmer

Link to comment
Share on other sites

Hallo.

Stabigummis auf Originalstabi sollten ganz einfach gehen.

Steht im Stabithread 'Stabischaden billig selbst reparieren'

 

Ich will jetzt dort auch die SuperPro einbauen, da die 6Q0 411 314P 'Pologummis' bei mir immer etwa nur 30.000 km halten. Dann rumpelt es wieder.

Ich habe 2010 für den Einbau 47€ netto bezahlt. Vertragswerkstatt. Teile wurden mitgebracht.

Bisher keine Probleme, trotz polnischer Basalt-Löcher.

Link to comment
Share on other sites

Das Lenkrad vibriert etwas mehr. Manchmal führt das dazu, dass der Airbag im Lenkrad Virbrationsgeräusche macht. Wenn man den Airbag aber ausbaut und ein paar selbstklebende Moosgummistreifen verteilt, dann wars das mit Geräuschbildung. Der Effekt ist mit dem SuperPro Lenkgetriebelager natürlich größer als nur mit Drehmomentstütze.

Link to comment
Share on other sites

Neuigkeiten zum Thema Querlenkerlager mit SuperPro.

 

Das hintere, große Lager lässt sich auch mit einem SuperPro-Lager versehen, wenn es zusammen mit Blechquerlenkern verbaut wird. Dazu muss man das SuperPro-Lager bündig wie auf den Bildern zu sehen einpressen. Das Lager steht dann zwar etwas aus der Buchse raus, aber das ist nicht so tragisch, weil die Buchse als auch die Hülse des SuperPro-Lagers eine Phase haben. Effektiv ist das Lager somit maximal zwei bis drei Millimeter zu wenig eingepresst. Bei einer gesamten Hülsenbreite (ohne Phasen) von 3,4cm entspricht das ein Verlust von etwa 8,8% an eingepresster Fläche. Ich denke das ist verschmerzbar.

 

In Verbindung mit Gußquerlenkern eignen sich das hintere, große SuperPro-Lager nicht, weil das SuperPro-Lager zweiteilig ist und das innere Teil ggf. zu weit aus dem äußeren Teil wandern könnte. Zwar nicht so weit, dass es zum Totalversagen können würde, aber so weit, dass das Lager nicht mehr korrekt seiner Funktion nachkommen würde.

 

Das vordere, kleine Lager, lässt sich ohne Modifikatio weder mit Guss- noch mit Blechquerlenkern mit dem SuperPro-Lager versehen. Die Buchse von den A2-Querlenkern ist größer als bei anderen PQ24-Fahrzeugen aus dem VW-Konzern. Bedeutet: Das vordere kleine Lager von SuperPro ist zu klein und hält nicht in der Buchse.

 

In keinem Fall sollte man Querlenker von Polo 9N oder anderen PQ24-Fahrzeugen nutzen um dieses Problem zu umgehen. Diese lassen sich zwar ohne Probleme in den A2 montieren, aber sie haben eine andere Geometrie, die in keinem Fall zum A2 passend.

 

Um A2-Querlenker trotzdem am vorderen Lager mit SuperPro-Lagern zu versehen, muss man eine Metallbuchse als Adapterstück einpressen, damit die Buchse kleiner wird.

A2_Blechquerlenker_mit_SuperPro_Lager_01.jpg.463011623a38171bf59ad74d43f7455a.jpg

A2_Blechquerlenker_mit_SuperPro_Lager_02.jpg.b34999ff2025c2f1d67666607a273153.jpg

A2_Blechquerlenker_mit_SuperPro_Lager_03.jpg.44b3c2ac71637882bee5f0334540496b.jpg

A2_Gussquerlenker_mit_SuperPro_Lager_01.jpg.2c60edb2a813e36de90b2254547bd50d.jpg

A2_Gussquerlenker_mit_SuperPro_Lager_02.jpg.d707bdff3301d37b5ff7d4d7478216a1.jpg

SuperPro_Querlenkerlager_hinten_Einpresstiefe_01.jpg.df9fc73959cc69a66d5582496e94bad8.jpg

SuperPro_Querlenkerlager_hinten_Einpresstiefe_02.jpg.58f37631338cd454f419c7ed0effc6a7.jpg

SuperPro_Querlenkerlager_hinten_Einpresstiefe_03.jpg.e4899ca5707fde3e19e8617e8efc97e3.jpg

Audi_A2_original_Querlenkerlager_vorne_Vergleich_mit_SuperPro_PQ24.jpg.7c607c16ebba1e668049f291718b9549.jpg

Audi_A2_Querlenkerlagerbuchse_vorne_mit_Adapterhuelse.jpg.c25eb35506964648a0606bf46fcde345.jpg

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.