Jump to content

Fußraum Teppich hinten, fahrerseite wölbt sich stark nach oben


1.4 TDI
 Share

Recommended Posts

Hallöchen,

 

habe bei meinem A2 seit geraumer Zeit das Problem, dass sich hinten links der Fußraumteppich sehr stark anhebt (lässt sich auch nicht zurück drücken). Woran könnte das liegen? Wasser vom Schiebedach evtl.? Habe die Abläufe erst kürzlich gereinigt.

 

Wie baut man den Teppich am besten aus, damit man mal

darunter schauen kann?

 

 

Danke und Grüße,

Link to comment
Share on other sites

Hallöchen,

 

habe bei meinem A2 seit geraumer Zeit das Problem, dass sich hinten links der Fußraumteppich sehr stark anhebt (lässt sich auch nicht zurück drücken). Woran könnte das liegen? Wasser vom Schiebedach evtl.? Habe die Abläufe erst kürzlich gereinigt.

 

Wie baut man den Teppich am besten aus, damit man mal

darunter schauen kann?

 

 

Danke und Grüße,

 

hast du mal ein bild? ich kann mir das gerad schwer vorstellen :kratz:

Link to comment
Share on other sites

Bild kommt morgen.

 

Von unten habe ich schon geschaut, nichts eingedrückt dort. Aber so wie es mir scheint kommt der Teppich genau dort hoch wo das Handbremsseil in den Innenraum geht.

Kann es sein dass diese Stelle undicht ist und es darunter gammelt ??

 

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Da kommen doch alte Erinnerungen hoch::D

 

 

Den Spot habe ich eben gesucht. Ich hatte ihn fälschlicherweise mit Loriot verbunden. Schön,dass Du ihn gefunden hast.

Link to comment
Share on other sites

Haha ihr seid ja ne lustige Truppe :D

Dachte mir auch dass dort eigentlich nichts gammeln kann.

Naja ich werde wohl nicht drum herum kommen mal drunter

zu schauen...?

 

Wer rätselt bis dahin mit was es sein könnte? :rolleyes:

IMAG1550.jpg.20d8473befab771a302db2f4f7f1f268.jpg

IMAG1551.jpg.0f55611ee7c7368acaded9fb7fdb2c19.jpg

Link to comment
Share on other sites

Haha ihr seid ja ne lustige Truppe :D

Dachte mir auch dass dort eigentlich nichts gammeln kann.

Naja ich werde wohl nicht drum herum kommen mal drunter

zu schauen...?

 

Wer rätselt bis dahin mit was es sein könnte? :rolleyes:

 

Wow, das ist mal eine amtliche Beule :cool:

Link to comment
Share on other sites

Ich kann im Moment leider keine Fotos von unten machen.

Entweder ich warte bis zum kommenden Wochenende oder ich bastel doch

mal den Teppich weg.

 

Die Beule ist so fest, dass man sie mit der Hand nicht zurück drücken kann

(habe ich schon probiert).

War mit dem Wagen schon ewig in keiner Werkstatt mehr, das wäre mir auch

relativ schnell aufgefallen, da die Fußmatte so auch gar nicht mehr reinpasst

und total verkrumpelt ist an der Ecke....

Link to comment
Share on other sites

So... nach dem ich das Ding mal gelupft habe weiss ich, dass der

Boden wohl durch irgend was eingedrückt worden sein muss.

Aber wodurch? Ich denke kaum, dass man sich so eine Delle

in den Unterboden fährt ohne es zu merken?

 

 

Kann ich das einfach wieder zurück schlagen oder könnte dann das

Alu brechen`?

 

Die Dichtmasse ist abgefallen, kann ich die einfach weglassen oder

muss ich hier neue auftragen (welche am besten?)

 

So und nun das Bild ohne Teppich...

 

 

Das mit den Nüssen ist Lustig :D

IMAG1553.jpg.d6de2d5f25d6c3fdd018ddc92a319d14.jpg

IMAG1554.jpg.29cfa1a61b9118ce7d4bb5ea132b9e57.jpg

Edited by 1.4 TDI
Link to comment
Share on other sites

Bild kommt morgen.

 

Von unten habe ich schon geschaut, nichts eingedrückt dort. Aber so wie es mir scheint kommt der Teppich genau dort hoch wo das Handbremsseil in den Innenraum geht.

Kann es sein dass diese Stelle undicht ist und es darunter gammelt ??

 

 

Grüße

 

So... nach dem ich das Ding mal gelupft habe weiss ich, dass der

Boden wohl durch irgend was eingedrückt worden sein muss.

Aber wodurch? Ich denke kaum, dass man sich so eine Delle

in den Unterboden fährt ohne es zu merken?

 

 

Kann ich das einfach wieder zurück schlagen oder könnte dann das

Alu brechen`?

 

Die Dichtmasse ist abgefallen, kann ich die einfach weglassen oder

muss ich hier neue auftragen (welche am besten?)

 

So und nun das Bild ohne Teppich...

 

 

Das mit den Nüssen ist Lustig :D

 

Ja ja, das Forum hat immer Recht, auch wenn der TE anderer Meinung ist. :janeistklar:

Link to comment
Share on other sites

Also wenn ich mich recht erinnern kann, verläuft an dieser Stelle doch sogar der Auspuff? Der müsste dann auch einen Schaden abbekommen haben.

Naja ich werde mich am Wochenende mal unter den Wagen legen und noch mal genau schauen.

 

@Hellsoldier: Bessere Bilder kann ich erst am Wochenende machen, wenn der Mitteltunnell entfernt wurde und ich den Teppich besser anheben kann.

Aber Schweller und B Säule sind davon ja nicht betroffen, da der Mitteltunnell eingedrückt ist.

Link to comment
Share on other sites

Der Gedanke kam mir auch schon. Oder auf der Autobahn über ein dickes Kantholz gefahren, dass sich an der Stelle aufgestellt hat. Nimmt man vielleicht als Schlag war, macht sich aber wahrscheinlich keine Gedanken, wenn augenscheinlich ringsrum am Auto nichts kaputt ist.

Link to comment
Share on other sites

Vielleicht eine Art Stütze, z.B. im Bereich der Auspuffanlage o.ä. und dann die Bühne irrtümlich heruntergefahren ... :eek:

Das könnte dann eine recht leise Kaltverformung sein, die beim laufenden Bühnenmotor nicht auffällt.

 

Viele Grüße

A2driver22

Edited by A2driver22
Link to comment
Share on other sites

Vielleicht eine Art Stütze, z.B. im Bereich der Auspuffanlage o.ä. und dann die Bühne irrtümlich heruntergefahren ... :eek:

Das könnte dann eine recht leise Kaltverformung sein, die beim laufenden Bühnenmotor nicht auffällt.

 

Viele Grüße

A2driver22

 

:( Leider werden wir nicht über den Umfang und die Ursache informiert. :(

 

Schade :rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Doch doch. Habe am Montag Fotos gemacht. Seht selbst.

Ist wohl auf ganzer Länge eingedrückt...

Das wird eine Arbeit das wieder rauszuklopfen.

Die Befestigungsschrauben vom Hitzeschutzblech sind zum Grossteil auch abgerissen.

 

Schlauer wie es eingedrückt wurde bin ich jetzt aber trotzdem nicht

IMAG1578.jpg.367204a5204de01662b29f1be2e5d568.jpg

IMAG1576.jpg.bf069e00527f06053ea2c3e6b9345945.jpg

Link to comment
Share on other sites

Viel interessanter ist die Frage, wer das gewesen ist?

 

Ich meine einen Abdruck auf der Hitzeschutzmatte zu sehen.

Außerdem hat sie die Form der Beule.

 

Evtl. über einen Feldweg gefahren, oder es hat sich tatsächlich was beim Ablassen von einer Hebebühne reingedrückt.

Link to comment
Share on other sites

Teppich raus, und dann mal zum Beulendoktor.

Wenn dem was beim rausdrücken reißt, ist der hoffentlich versichert, sofern der den Auftrag dann überhaupt annimmt.

Link to comment
Share on other sites

Doch doch. Habe am Montag Fotos gemacht. Seht selbst.

Ist wohl auf ganzer Länge eingedrückt...

Das wird eine Arbeit das wieder rauszuklopfen.

Die Befestigungsschrauben vom Hitzeschutzblech sind zum Grossteil auch abgerissen.

 

Schlauer wie es eingedrückt wurde bin ich jetzt aber trotzdem nicht

 

Hallo 1.4 TDI,

 

ich bin kein Schadengutachter, aber eine Eingrenzung können wir schon versuchen:

 

a.) Über eine Kuppe gefahren

eher unplausibel, da keine großen Schleifspuren an der Auspuffanlage erkennbar sind und die Hitzeschutzbleche sind auch nicht in Längsrichtung verzogen.

 

b.) Verformung bei stehendem Fahrzeug

es scheint so, dass ein Gegenstand von unten in das Fahrzeug gedrückt wurde. Das sieht eher nach einem Schaden durch eine Fehlbedienung mit einer Hebebühne aus.

 

c.) Durch eine Furche/Graben gefahren

Auch möglich: Ca. einen Meter vor einer Furche lag ein Stein auf dem Fahrweg/ Feldweg.

Die Vorderachse war noch ohne Beschädigung durch die Furche und über den größeren Stein gekommen. Der Stein befand sich unter dem Auto, als die Hinterachse in die Furche einfuhr. Der Wagen sackte ab und der Stein drückte sich in das Auto, anschließend fuhr die Hinterachse aus der Furche aus, das Auto wurde vom Stein abgehoben und die Kaltverformungen blieben.

 

 

Blankes Metall konnte ich nicht sehen, daher ist der Schaden vermutlich älter.

 

Viele Grüße,

A2driver22

Edited by A2driver22
Rechtschreibung.
Link to comment
Share on other sites

1,4 TDI Dein Auspuff ist gerissen.

 

Die Beule muß massiv aufgefallen sein, das passiert nicht eben mal so !!

 

Zeitlich kannst nur du es eingrenzen und überlegen wer es wann war.

 

Einfach mal geschmeidig an die Sache gehen :D

 

Mit freundlichen Grüßen Michael

Link to comment
Share on other sites

Teppich raus, und dann mal zum Beulendoktor.

Wenn dem was beim rausdrücken reißt, ist der hoffentlich versichert, sofern der den Auftrag dann überhaupt annimmt.

 

Ich kanns also nicht selber ausbeulen?

 

 

Die Beule habe ich bestimmt schon ein Jahr lang. Hatte mir nichts weiter gedacht, da ich dachte es liegt Vllt an dem Teppich. Dass der Unterboden so krass eingedrückt sein kann an der Stelle konnte ich mir da noch nicht vorstellen...

 

 

Ist das wirklich ein Riss im Auspuff? Dachte da blättert nur was ab...?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Ich gebe mal ein kleines Update.

Habe die Beule mit dem Vorschlaghammer ausgebeult, leider ist dabei das Blech an einer Stelle ca. 1cm weit gerissen. Das Blech ist dort am Unterboden nur 1-2mm dick und es ließ sich erstaunlich gut zurückhämmern. Weiter ausbeulen wollte ich es nicht, da sonst der Riss größer geworden wäre.

Klar ist die "Reparatur" alles andere als Profihaft gelöst, allerdings liegt der Teppich jetzt wieder grade und man erkennt (fast) nichts mehr.

 

Den Riss habe ich mit Aluspachtel zugeklebt, ich hoffe das hält eine Zeit lang. Die Tage schaue ich mal wie es jetzt von unten aussieht.

IMAG0030_1.jpg.d5e4ed2ccb72c30fea961ec65d79c534.jpg

IMAG0032_1.jpg.e06c03452a0bc453fa3c5edd87f46632.jpg

IMAG0033_1.jpg.e48a32f9cc6375ef54c5d8820871c6bc.jpg

Link to comment
Share on other sites

So einen kleinen Riss kann jeder schweißen, der Alu schweißen kann (kann aber nicht jeder!). Zum Audi Aluminium Kompetenzzentrum muss man, wenn Teile der Karosserie ausgetauscht (also: rausgeschnitten und neu eingeschweißt) werden. Ansonsten: Enden anbohren um die Fortsetzung zu verhinden und harzen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.