zinn2003

Meiner springt nicht mehr sofort an (1,2)

Recommended Posts

Hab jetzt beim Anlassen immer wieder mal bissel Probleme.

Der übliche kurze Dreh reicht nicht aus. Entweder mehrmals starten oder den Anlasser länger drehen lassen bis es dann los geht.

Aber auch nicht immer.

Gefühlt ist der Startvorgang recht rau. Fast wie eine Art Rückschlag.

Fehler auslesen ist klar, ich muss das noch machen lassen. Aber gibt es Ansatzpunkte?

Vorglühen geht normal an und wieder aus.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Anlasser dreht, wenn ich das richtig verstanden habe. Da sollte der H-Ölstand keine Rolle mehr spielen, oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Zum Spaß schreibe ich das jedenfalls nicht.
Nun ja, mich interessiert der technische Hintergrund deiner These. Mir erschließt sich gerade der Zusammenhang nicht. Ich lerne gerne dazu. :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aber ehrlich! Ein bisschen mehr Mühe, Herr Zinn! ;)

 

01314 - Engine Control Module: No Communications

16705/P0321/000801 - Engine Speed Sensor (G28): Implausible Signal

17978/P1570/005488 - Engine Start Blocked by Immobilizer

 

Das letzte hört sich nach WFS an. Das zweite nach G28 - Geber für Motordrehzahl – A2-Freun.de Wiki.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Was hast Du denn für 'ne Fehlerauslese am Start, dass wir uns hier die Fehlercodes selber zusammensuchen müssen

Irgend so ein ebay Kabel und ein VAG-Com light.:D

Hatte schon danach gegoogelt wollte dann aber noch den Hydraulikölstand prüfen.

Der passt.

 

Das wechseln des G28 scheint eher aufregend zu sein?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Wegfahrsperre ist aber auch von Interesse. Lösche mal die Fehler und schau was wieder kommt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soll der G28 Fehler Ursache für das Kommunikationsproblem mit dem MSG sein?

Ich würde mich eher auf das MSG konzentrieren und mal schauen wieso es nicht kommuniziert bzw. Aussetzer hat. Denke dann verschwindet auch der G28 Fehler.

Dazu das Auto mal eine Zeit stromlos machen und/oder das MSG ab- und wieder anstecken.

Edited by Mankmil

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Wegfahrsperre ist aber auch von Interesse. Lösche mal die Fehler und schau was wieder kommt.

Stimmt, da fällt mir ein, wenn ich meinen dritten Schlüssel nehme, der nicht mehr drin steht, ist das beim Starten ähnlich.:kratz:

Gelöscht hab ich die Fehler.

Mal schauen was er nächste Woche sagt. MSG werd ich nachher mal abstecken.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte nicht eine schwächelnde Batterie für derart seltsame Fehlerbilder sorgen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und wie ging es weiter im Land der vielen neuen Seen???:warte:

Share this post


Link to post
Share on other sites

So die Situation ist unverändert. Immer wieder springt der Motor nicht sofort an.

Also Starter funktioniert ohne Probleme. Längeres Orgeln wirkt manchmal. Aber ab und zu schaltet der Anlasser wieder ab ohne das der Motor läuft.

Das einzige was noch offen ist, ist der Nockenwellensensor.

Inzwischen scheint sich aber ein Zusammenhang zwischen Tankinhalt und den Problemen heraus zu stellen. Tank leer = Probleme, Tank voll fast keine Probleme. Dagen scheint es egal zu sein ob Motor kalt oder warm.

Komisch ist ...

Stopp an Go klappt immer.

Fehlerspeicher leer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim Lupo 3L hatte ich mal das Problem, dass mir ca. ab einem Füllstand von 1/4 Tankinhalt die Hütte immer stehen geblieben ist. Hatte dann durchsichtige Kraftstoffleitungen im Bereich des Dieselfilter installiert (der war beim Lupo im Motorraum) und massiv Luftblasen beobachtet.

 

Letztlich muss etwas am Schlingertopf defekt gewesen sein. In einem Forum hatte ich gelesen, dass jemand ein ähnliches Problem durch Tausch eines O-Rings an dieser Einheit gelöst hatte. Die Dinger waren aber gebraucht so preiswert, dass ich sie komplett getauscht hab. Hat damals zu 100% Erfolg gebracht.

 

Bye

pax

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Müsste ich aber dann nicht auch mal während der Fahrt Probleme bekommen? War gerade in Kärnten unterwegs, da war es bergig genug.:confused:

Tandempumpe muss ich mal suchen gehen. :D

Dieselfilter ist ja neu und zu.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wurde vielleicht das Gehäuse vom Dieselfilter beschädigt (Haarriss)?

Dann kommt Luft in die Dieselleitung und er springt deshalb schlecht an:

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=49637

 

https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=49637

 

https://a2-freun.de/forum/archive/index.php/t-37397.html

 

Ich glaube der Grund für das schlechte Anspringen war, dass der Diesel in Richtung Tank zurückläuft und dann erst von der Tandempumpe wieder angesaugt werden muss. Beim Stop & Go hat der Sprit wenig Zeit um wieder zurückzulaufen - würde das Symptom erklären.

Edited by Mankmil
  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Dann müsste der alte und der neue Dieselfilter einen Haarriss haben. Halt ich für relativ unwahrscheinlich.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kauf für kleines Geld im Baumarkt mal ein bisschen Aquarienschlauch, Schlauchverbinder und ggf. noch ein paar Schellen und montiere sie an einer geeigneten Stelle - z. B. am Dieselfilterausgang Richtung Tandempumpe. Sind dort Luftblasen und beim Gas geben eine kleiner Blasentornado im Schlauch, bist Du dem Problem einen Schritt näher.

Ist aber nur eine Testinstallation zur Fehlersuche, nicht zum längeren Herumfahren.

 

Bye

pax

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte das Problem vor einem guten Jahr…

 

Habe fast die gesamte Batterie leergeorgelt, gelegentlich zündete mal etwas, aber erst buchstäblich im letzten Moment sprang er dann an.

 

Leider war ich beim Abholen in großer Eile und habe nur mit halbem ohr zugehört...- Herr Otto hat sich meiner Kugel angenommen und mir (soweit ich mich recht erinnere ) kurz erklärt, daß im Zuleitungsbereich der Einspritzleitungen alte Dichtungen durch das Ruckeln beim Anlassen immer wieder für Bruchteile von Sekunden kurz undicht wurden und dann von der Einspritzanlage Luft angesaugt wird.

 

Die Reparatur war rasch erledigt und nicht teuer, weil eben nur die (offenbar leicht zugänglichen) Zuleitungen mit Dichtungen ersetzt werden mussten. Der Fehler ist nie wieder aufgetreten, also ist es statistisch betrachtet fast sicher, daß die Diagnose richtig gewesen ist…

 

Leider sind die Rechnungen beim Steuerberater, daher kann ich keine präziseren Angaben dazu machen.Hätte sonst mal kurz nachgeschaut...

Der Fehler scheint aber bei den 1,2 TDI Motoren nicht unbekannt zu sein… (meiner hatte damals immerhin 240.000 km und 11 Jahre auf dem Tacho)…

 

Ich habe zwar nur eine weitere Ursache für "Luftansaugen" aufgezählt - aber vielleicht ist es ja diese - man weiß ja nie.

 

Viel Erfolg und hoffentlich ist Deine Sparkugel bald wieder zuverlässig

Gruß

Dirk

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja ich werde nachher mal tanken und schauen wie es dann wieder geht. Ich tendiere zum Schlingertopf weil bei den restlichen Möglichkeiten der Tankinhalt kaum eine Rolle spielen würde. Die Luft müsste immer angesaugt werden.

Was hängt da alles am Schlingertopf drin und dran was man da gleich erneuern sollte?

Kann jemand mit den Teilenummern helfen?

Bei fast 270tkm kann man ja bissel was austauschen. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es könnten trotzdem die Dichtungen/Leitungen sein. Je nach Füllstand und Druck könnte da was undicht sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest gelöscht

Könnte das nicht eventuell auch am Kraftstoffpumpenrelais liegen?

Ich hatte so ein Fehlerbild mal bei einem anderen Fahrzeug, und da war's das. Ein Austausch des Relais löste das Problem.

 

 

Gruß,

imperator400

Share this post


Link to post
Share on other sites

So gerade zum Tanken gefahren.

Gleich den Schlüssel solange gehalten bis er ansprang. Vielleicht 10s.

Stop and Go, angesprungen, vollgetankt angesprungen, dann fix in den laden .....

Springt nicht an. Dieses mal wieder so das der Anlasser umgehend wieder abschaltet als hätte das MSG sofort den laufenden Motor erkannt. Vielleicht 20x bis es dann wieder lief. :crazy:

Danach Stop and Go ohne Probleme.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich tippe auf halblebigen Nockenwellensensor. Ich habe auch schon mal festgestellt dass der Mist melden kann ohne im Fehlerspeicher zu stehen... Der liegt auch im vom Motor beheizten Bereich, daher könnte der Fehler durchaus temperaturabhängig sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Könnte das nicht eventuell auch am Kraftstoffpumpenrelais liegen?

Beim 1.2TDI saugt nur die Tandempumpe den Diesel nach vorn, soweit ich weiß.

 

Bye

pax

Share this post


Link to post
Share on other sites
Beim 1.2TDI saugt nur die Tandempumpe den Diesel nach vorn, soweit ich weiß.

 

Ja, beim den A2 TDI gibt es nur eine Tandempumpe welche Diesel fördert und mechanisch über die Nockenwelle angetrieben wird.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hatte ende 2014 das gleiche Problem. Es ergab sich folgende Lösung:

 

Text aus den damaligen Thema kopiert:

"mein A2 startet seit heute wieder ohne Probleme. Hilfreich war das A2 Forum und der letzte A2 Mittelhessenstammtisch. Tolles Team.

 

Es wurde empfohlen das Filtergehäuse komplett zu tauschen so weit es aus Kunststoff besteht. Meiner war bis auf das oben aufsitzende Ventil aus Metall. Heute wurde das Ventil durch meinen Sohn getauscht und vorsorglich eine neue Batterie eingebaut. Sämtliche Startprobleme sind weg. Auch das Ruckeln ab etwa 3000 Touren ist nicht mehr da."

 

Beste Grüße und viel Erfolg bei der Instandsetzung

Rüttelplattentreiber

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde mich gern näher mit der Wegfahrsperre beschäftigen.

Hat jemand ne Ahnung wie oft die geprüft wird?

Wäre es möglich das die fehlenden Startschwierigkeiten bei Stop and Go daher rühren, das dann keine Prüfung erfolgt? Bisher gab es dabei nicht ein einziges mal Probleme, während beim "normalen" Start egal ob kalt oder warm es immer wieder mal hakt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ zinn2003

 

Der Behälter in dem der Dieselfilter sitzt. Sorry für die knappe Antwort. Ich weiß nicht wie ich es sonst beschreiben soll.

 

Die fehlenden Startschwierigkeiten im Stop und Go rührten bei mir damals daher, dass während der kurzen Unterbrechung des Motorlaufs der Kraftstoff nicht genug Zeit hatte zum Zurücklaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Dieselfilter ist doch komplett ein Teil. Zumindest bei meinem 1,2er. Hängt hinten bei der Achse neben dem Tank und ist keine 6 Wochen alt.

Der Wechsel hat keine Veränderung gebracht.

Sie sieht er aus.

A2 Forum - Einzelnen Beitrag anzeigen - Erster A2-1.2TDI-SLR (SuperLongRange) ist [fast] fertig!

attachment.php?attachmentid=18483&d=1205360536

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bau doch mal testweise nen Rückschlagventil in die Vorlaufleitung, um auszuschließen, dass der Kraftstoff zurückläuft. Kostet zwischen 15 und 20 Euro (Pierburg)

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ zinn2003

Ich meine das Plastikteil, das oben auf dem Deckel sitzt, wo die Schläuche angeschlossen sind. Das ist aus hellem Kunststoff. Hat die Form des Buchstabens T. Dieses Teil hatte die Haarrisse. An dem Fehler wurde lange Monate gesucht und dann durch den Hinweis des Mittelhessenstammtisches getauscht.

 

Hatte das Neuteil damals mit bei dem Mittelhessenstammtisch. Vielleicht kann ja jemand noch sagen wie das Teil genannt wird.

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist bei mir kein Plastikteil sondern ein komplettes Gehäuse aus Metall. Beim Wechsel hab ich die Schläuche vom alten Filter ab und an den neuen Filter dran gemacht. Auch der alte Filter sah so aus.

805e14a94461882d59584d517436e62b_800x600.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Er meint das Ventil für Kraftstoffvorwärmung, ist oben in den Kraftstofffilter gesteckt und wird mit einer Federklammer gehalten. Teilenummer 057127247E (einfach mal googeln, da findest auch gleich nen Bild dazu)

  • Thanks 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

startet er noch....

 

oder gab es sogar eine Lösung ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mangels Hebebühne musste ich den Wechsel machen lassen.

Vorhin das Auto abgeholt. Schlimmer als vorher. Kann es sein das die Deppen das Ventil falsch herum eingebaut haben? Ich hab jetzt so ein undefinierbares Pfeifen (nur wenn Motor lief, sonst kein Zusammenhang mit Drehzahl oder Gang/Fahrt) und er springt deutlich schlechter an als vorher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Ventil kann nicht falsch eingebaut werden, vielleicht falsch angeschlossen. Liegen die Kraftstoffleitungen an der Karosserie an?

Sehe gerade das deine Leitungen und Anschlüsse sehr verrostet sind. Kann sein das durch die Bewegungen beim Einbau sich die Verbindungen gelockert haben.

Hatte ich bei meinen auch die Tage, Abhilfe schaffte nur alle Leitungen neu.

 

Gruß

Edited by Harry174

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bekommt man irgendwie raus, wie die Schläuche am Dieselfilter richtig angeschlossen sind?

 

Was jetzt manchmal anders ist. Der Motor springt ganz kurz an und geht dann wieder aus. Mit einem Tritt aufs Gaspedal während des Startens kann man manchmal verhindern das er ausgeht. Er läuft dann aber trotz Vollgas nur im Standgas bis man das Gaspedal loslässt und dann wieder Gas gibt.

Was mich irritiert ist das immer wieder auch der Anlasser während des Startens ausrückt. Wer gibt das Signal an das Relais, das MSG?

Könnte das ne Meise haben?

Ein anderes testen geht ja wohl wegen der Wegfahrsperre nicht oder?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.