audimicha

Wie häufig putz ihr so den kleinen ?

Putzhäufigkeit  

173 Stimmen

  1. 1. Putzhäufigkeit



Recommended Posts

Nun wird es doch sehr intressant , wie oft Putz oder last ihr den Kleinen putzen .

Also rede vom Auto das das ja nicht falsch verstanden wird

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was mich jetzt wirklich jucken würde: Wer hat 2x die Woche gevotet? :)

 

Wie machst Du das?

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe einen kleinen Fehler gefunden. Das Feld nie fehlt. Muß zu meiner eigenen Schande zugeben das ich meinen Buckel seit Kauf 09/02 noch nie aüßerlich gewaschen oder waschen lassen habe. Dafür ist innendrin alles halbwegs sauber. Immerhin was! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Als ich das Auto neu hatte, habe ich es relativ häufig durch die Waschstraße genudelt (so alle 3 - 4 Monate), schließlich musste ich Fotos machen :)

 

Aber inzwischen bin ich auf den normalen Jahresrythmus übergegangen: einmal im Frühling durch die Waschstraße ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab Quartal gestimmt, also so 4-6 mal im Jahr, nach dem Winter so zweimal, nachdem dann das Salz langsam von den Straßen verschwunden ist, vor dem herbstlichen Wachsen und im Sommer bei viel Tierkot und Insektenkadavern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Habe einen kleinen Fehler gefunden. Das Feld nie fehlt

 

habe ja schon mit viel gerechnet aber jetzt bin ich doch etwas naja wie soll ich sagen verdutzt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

na toll

ich wasch meinen 1-2mal die woche! aber das gibts ja nicht im voting! naja dann klick ich 1mal

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast wintergerste

Ich verstehe die Frage von A2TDI nicht, wie man es schafft sein Auto 2x die Woche zu waschen?

 

Ganz einfach, 2x waschen und das Auto ist sauber.

Das Auto wird ja dann garnicht richtig dreckig. Meiner steht allerdings in einer Garage und ich kann auf unserem Hof ohne neugierige Blicke den Wagen putzen. Macht doch Spaß sein Auto sauber zu halten ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte eigentlich von der Zeit her.

 

Ich brauch für Auto Putzen, Saugen und innen abwischen ca. 2 Stunden.

Für das Komplettprogramm Öl, Wischwasser kontrolle, Fehlerspeicher checken, Putzen, Liquid Glass auftragen, Felgen reinigen und versiegeln, Saugen, innen abwaschen, Sonax Cockpit Pflege auftragen und Scheiben putzen ca. nen halben Tag.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe den Kleinen zwar noch nicht solange, aber ich denke den Pflegerhythmus meine Opel Astra zu übernehmen: 4 -5 x pro Jahr.

 

Was allerdings häufiger gereinigt wird, sind die Scheiben, insb. die Innenseite der Windschutzscheibe! Obwohl ich (wie auch der Vorbesitzer) Nichtraucher sind, schlägt sich ja doch ein ziemlich übler Film auf das Glas. ;(

 

 

Gruß,

 

Matthias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

habe 1x in zwei wochen gestimmt...ich wasche ihn eigentlich nur deshalb so oft da wir bei uns auf der dienststelle eine waschhalle haben mit allem was man so braucht... naja und während des nachtdienstes oder unmittelbar nach dem dienst habe ich ja zeit.... zuhause steht er in einer garage und da wird er eh nicht so schmutzig. aber eins ist sicher ein auto gehört gepflegt........ hat schliesslich viel geld gekostet... also nur einmal im jahr das auto waschen ist für mich völlig unverständlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von McMauli

... was lese ich da ...!? zuhause auf dem Hof waschen ..!?

 

laß das aber mal deine nachbarn nicht sehen ....

 

;-)

 

wieso, auf dem Land ist das doch Gang und Gebe mit dem Autowaschen auf dem Hof. Ich mach das auch immer. Ist auch nicht verboten! Solange der Nachbar die frische Wäsche nicht draußen hängen hat, ist alles klar!

 

Also ich wasche so alle 2-3 Wochen mit Innen-Schnellreinigung (Matten ausschütteln, einmal mit dem Microfaser durchwedeln). Gründlicher mach ich das so 4-5x im Jahr. Richtig aussaugen (natürlich öfters wenn was dreckiges transportiert wurde oder so), Scheiben putzen, 2x im Jahr polieren und so weiter. Aber ich denke so in diesem Rhythmus werden einige liegen.

 

So das wars von der nordhessischen Putzfront

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wasch das Auto sogar auf der Straße. Bei uns ist das kein Problem, da fahren überhaupt keine Autos.

 

In meinen Augen ist das sowieso pervers, das Autowaschen zu verbieten (auf der Straße).

 

Mein Nachbar stellt sein Auto auch auf der Straße ab. Dieses französchische Häusl verliert in meinem Autowasch-Intervall (= 14 Tage) mehr Motoröl (da ist unter seinem Auto immer eine schöne schwarze Lacke) als ich für einmal Autowaschen an Shampoo benutze.

 

Mein Nachbar (ein Bio-Heini) kann gegen das Autowaschen also nichts sagen :-) .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin!

 

Außenhaut:

Habe 1x alle 2 Wochen eingetragen, aber eigentlich ist das kein festes Intervall. Das kann mehr oder weniger werden.

Weniger, weil ich den neuen Lack noch nicht strapazieren möchte (daher z.Zt. nur Münz-Dampfstrahler manuell, keine Waschstraße), das richtet sich nach dem Insekten-Einschlag und Felgenstaub, kann daher auch mal 3 Wochen dauern.

Wenn ich allerdings hobby-bedingt aus dem Wald komme, und die Kugel eingesaut ist, dann kommt der Dampfstrahler schon auch mal 1x die Woche.

 

Reinschiff:

Da gibt es eine Abmachung mit meinen Kindern (23/22): Wer die Kugel (war mit meinem Golf auch so) z.B. 1 Woche oder länger bekommt (ich muß öfters dienstlich weg), der ist für eine Innenreinigung zuständig, bis ich sie wiederkriege. Das war ein guter Deal, uind funktionierte bisher gut.

Innenreinigung heißt bei uns, saugen, entstauben, Innenseite aller Fensterflächen ...

 

Aus Wäsche/Reinigung mache ich jedenfalls keinen Kult ... irgendwo ist das auch ein Gebrauchsgegenstand.

 

Mich würde es freuen, wenn der eine oder andere Wasch-Fetischist das auch in seiner Behausung bzw. als Hilfe seiner LAP zukommen lassen würde.

 

Happy cleaning !

 

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich versuche den Wagen einmal in der Woche zu waschen. Allerdings war ich noch nie in einer Waschstraße (zumindest nicht mit meinem Auto) und wasche lieber per Hand.

Allerdings ist mir aufgefallen, daß der Lack am Kotflügel irgendwie ein wenig sensibler ist als der auf den Türen, kann allerdings auch am Material der Karosserie liegen. Auf jeden Fall wirken die Türen "schwärzer" als die Kotflügel, eigenartig, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

meine Kleine wird etwa 1 mal im Monat gewaschen, je nach Schmutzigkeit mit Hochdruckstrahler oder durch die Waschstraße. Geschadet hat es offensichtlich nicht, denn der Hagelschaden-Gutachter von der Versicherung war ganz baff wie gut der Lack noch ist, obwohl es sich nicht um einen Garagenwagen handelt.

Innen wird nach Bedarf geputzt, aber ich denke, einmal im Monat kommt hin...

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute meine Erfahrungen mit der 3. Art gehabt!

Ich war bei meinem Freundlichen und habe mir die Schalter von den Fensterhebern austauschen lassen. Durfte auch mit in die Werkstatt.

Da kommt ein A2 angefahren, naja ich denke mal er hatte die Farbe Braun - konnte man aber nicht mehr erkennen. Der Meister stellt den A2 neben meinem ab, ruft den Lehrjungen zu sich und sagt:"Hole erst einmal einen Schonbezug, ich mache mir ja meinen Arbeitsanzug in der Kiste dreckig!"

Während der zum Service-Leiter geht habe ich dann mal einen Blick in den A2 geworfen. Was soll ich sagen, die Innenausstattung sol wohl mal Beige gewesen sein. Sah aber alles recht speckig und versaut aus.

Service-Leiter und Meister kommen wieder zurück, nehmen der Teppichboden auf der Fahrerseite raus und machen den Deckel vom Boden auf. Dort sah es aus, wie auf einem Spielplatz, viel, viel, viel Sand.

Der meister zum Service-Leiter:" Normaler weise werden die Autos nach jedem Werkstattbesuch gewaschen, aber den mache ich nicht sauber. So etwas habe ich bei einem Wagen der mal zwei Jahre alt ist noch nicht gesehen. Die meisten Wagen vom Schrottplatz sind sauberen, auch nach einem Totalschaden"

 

Also ich kann nur sagen, soetwas habe ich auch zum ersten mal gesehen, und ich fahre schon 25 Jahre Auto.

 

Also, putzen wir doch lieber unser Schmuckstück, damit man uns nicht soetwas nachsagen kann! :]:]:]

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

Ich meinte eigentlich von der Zeit her.

 

Ich brauch für Auto Putzen, Saugen und innen abwischen ca. 2 Stunden.

Für das Komplettprogramm Öl, Wischwasser kontrolle, Fehlerspeicher checken, Putzen, Liquid Glass auftragen, Felgen reinigen und versiegeln, Saugen, innen abwaschen, Sonax Cockpit Pflege auftragen und Scheiben putzen ca. nen halben Tag.

 

Gruß

Thomas

 

auch mal wieder meinen kommentar dazu:

aussen: waschen 4X im jahr von hand mit viel wasser, dann aber anschließend mit wachs von hand gründlich versiegeln. gummiteile mit pflegemittel behandeln.

 

innen: je nach wetterlage sehr oft matten raus zum trocknen, lederausstattung 2x im jahr mit pflegemittel behandeln, innen 4x im jahr kunststoffteile mit entsprechendem pflegemittel gegen uv-bestrahlung und schmutz behandeln.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wasche es nicht.

Das macht die Werkstatt für mich. Jedesmal, wenn ich wegen Kulanz da war, ist das Auto anschliessend gewaschen.

Hat also auch was Gutes.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

na bei meinem alten Auto hat das irgendwann nachgelassen und der wurde zum Schluß noch einmal im Quartal gewaschen. :(

 

Mein A2 wird alle 2 Wochen gewaschen.

 

 

Gruss,

Spacewalker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo

 

Also ich muss es schon bewundern wenn manche von euch mit 3-4mal im JAHR Autowaschen auskommen. Wie sieht denn der A2 aus, da muss man ja gar keine Farbe mehr erkennen können.

 

Ich wasche meinen A2 jede Woche 1mal in der Waschanlage, gut ich muss dafür nix bezahlen weil ich nen Nebenjob an der Tanke hab, aber trotzdem gibt es für mich nix schlimmeres als ein dreckiges Auto.

 

Im Innenraum bin ich allerdings nicht so penibel, da wird mein A2 so alle 6-8 Wochen gesaugt und bei bedarf der Staub abgewischt.

 

Bis dann

 

Tobias P.79

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej,

 

alle zwei Wochen, geht´s durch die Waschstrasse. Gründliche Innen-

reinigung, aussaugen, Scheiben reinigen, einmal im 1/4 Jahr. Polieren, 2-3 mal im Jahr.

 

 

Gruß

S line :))

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn damit die Alukugel gemeint ist....

 

alle 4 - 6 Wochen... in einer Ökowaschstrasse:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aussen 1-2x/ Jahr und er Wachs braucht, also wenn der Lack nicht mehr abperlt,

Innen so oft wie erforderlich. Da ist er immer pico bello!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden