Jump to content
dimahl

A2 als Familienkutsche

Recommended Posts

@hirsetier

 

Nein, wenn die Großmutter mitfährt :-)

 

 

siehe da. Also doch Anhänger? Problem gelöst! :P

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten 9 Jahre einen Caddy BJ 2007. Gekauft zur Geburt unserer ersten Tochter.

Vorteil war von Anfang an: Kein Bücken beim Anschnallen der Babyschale, kein Falten des Kinderwagens (passt so in den Kofferraum), ebenes Wickeln auf dem schnell umgelegten 2/3-Teil des Rücksitzes.

 

Unser Caddy hatte den 1,9 TDI mit DPF und 105 PS. Ein wunderbarer Motor. Und gar nicht untermotorisiert für das Gewicht. Verbrauch zwischen 5,2 und 9 Litern. Im Schnitt 6,7 bei überwiegender Kurzstrecke (12 km) zur Arbeit

 

Gibt es auch als Erdgasvariante! Oder als Maxi mit 50 cm mehr Kofferraum.

 

Und: Mit zwei Falträdern und zwei 20-Zoll-Kinderrädern im Kofferraum in den Urlaub gefahren! Gepäck inklusive und immer noch Platz frei...

Share this post


Link to post
Share on other sites
@hirsetier

 

Nein, wenn die Großmutter mitfährt :-)

 

Ach so. Aber da würde auch eine Dachbox reichen...

x3.jpg

 

 

:D

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wir hatten 9 Jahre einen Caddy BJ 2007. Gekauft zur Geburt unserer ersten Tochter.

Vorteil war von Anfang an: Kein Bücken beim Anschnallen der Babyschale, kein Falten des Kinderwagens (passt so in den Kofferraum), ebenes Wickeln auf dem schnell umgelegten 2/3-Teil des Rücksitzes.

 

..

Gibt es auch als Erdgasvariante! Oder als Maxi mit 50 cm mehr Kofferraum.

 

...

 

Ein Caddy ginge auch. Die von Dir genannten Vorteile treffen auch auf den Touran zu.

Finde auch gut, dass man einen Sitz herausnehmen kann und mit der entsprechenden Haltung ein MTB im Innenraum transportieren kann.

 

Erdgas fällt leider auch flach. Hast Du in der letzten Zeit die Beiträge zu VW und den platzenden Erdgastanks nicht gelesen :huh:

Da möchte ich kein Kind auf der Rücksitzbank sitzen haben.

 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

z.B. ein gebrauchten VW T 5 ausgereiftes Fahrzeug, alltagstauglich, viel Platz, robust uvm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
z.B. ein gebrauchten VW T 5 ausgereiftes Fahrzeug, alltagstauglich, viel Platz, robust uvm.

Der wäre aber auf Zuwachs angelegt und für zwei Babys deutlich überdimensioniert...andererseits: So'n Monster von Zwillingskinderwagen einfach so ohne Demontage ins Auto zu stellen hat was. :D

 

Cheers, Michael - der letztes Jahr noch zu viereinhalbt mit dem A2 zwei Wochen in den Sommerurlaub gefahren ist, Frankreich & England Rundreise, problemlos! :cool:

Share this post


Link to post
Share on other sites

früher sindse auch mitm Käfer nach Italien. Kann man, muss aber heute nicht mehr sein. Komfort ist schon was feines.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher hatte man aber auch noch nicht Kindersitze in Dimensionen, wie wir sie heute haben.

Früher wurde auch mit drei Kindern im Golf in Urlaub gefahren. Versuch heute mal drei Kindersitze in den Golf zu bekommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ja, ich hab's! Oldtimer ohne hintere Gurte kaufen. Dann passen drei Kinder auf die Rücksitzbank...

 

Von Erdgasproblemen habe ich nichts mitbekommen :-(.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo miteinander.

 

Es wohnt nicht zufällig jemand von Euch in 96632 Wunsiedel und kann dort beim örtlichen Toyota-Händler einen Opel Astra H Caravan anschauen gehen?

 

Ist leider 330KM von mir zu Hause entfernt und kann an diesem Wochenende nicht :-(

Edited by fireblade999

Share this post


Link to post
Share on other sites
früher sindse auch mitm Käfer nach Italien. Kann man, muss aber heute nicht mehr sein. Komfort ist schon was feines.

 

Früher hatte man aber auch noch nicht Kindersitze in Dimensionen, wie wir sie heute haben.

Früher wurde auch mit drei Kindern im Golf in Urlaub gefahren. Versuch heute mal drei Kindersitze in den Golf zu bekommen...

 

Deswegen fahre ich mit Frau und Kind gerne mit dem A2 nach Italy und mach auf Oldschool. :) mir gefällt sowas

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo miteinander.

 

Es wohnt nicht zufällig jemand von Euch in 96632 Wunsiedel und kann dort beim örtlichen Toyota-Händler einen Opel Astra H Caravan anschauen gehen?

 

Ist leider 330KM von mir zu Hause entfernt und kann an diesem Wochenende nicht :-(

 

Du willst doch nicht etwa fremdgehen?:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Um noch mal auf den Unterschied Touran und Caddy zurückzukommen: Bedienung von einem Kindersitz ist im Caddy einfach genial, weil man frontal am Platz steht, und in enger Parklücke unschätzbar!

Share this post


Link to post
Share on other sites

@SLK 230

 

Unser A2 bleibt bei uns!

 

Wir suchen aber -wie geschrieben- ein Familienauto.

Deshalb mein Blick auf den Opel.

 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, die Suche nach einem Familienfahrzeug geht weiter :o

 

Heiße Kandidaten:

- VW Touran I 1.6 Benziner

- Toyota Corolla Verso 1.8 Benziner

- Mazda 5

- VW Touran II 1.2 TSI als EU-Fahrzeug.

 

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit besagten Fahrzeugen?

 

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Toyota

2. Mazda

3. Touran II mit 1,4 TSI

4. Touran I mit 1,6l ist untermotorisiert

Share this post


Link to post
Share on other sites

Finger weg von den 1.4ern... andonsten viel spass mit der Kette...

 

Bis jetzt konnte mich noch keiner überzeugen mitm 1.4er, jeden den ich fragte hatte probleme damit.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum solche Säufer?

 

Möchte keinen Diesel und eigentlich auch keinen Benzindirekteinspritzer kaufen. Wenn man Platz benötigt, werden dann die Alternativen schon gering :kratz:

Bin für andere Tipps dankbar. VG

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist halt die Frage, was man wirklich braucht. Also Sitzplätze und Kofferraum. Und dann noch die Frage, ob es Abneigungen gegen bestimmte Marken gibt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Versuch einen gut erhaltenen Seat Altea 1,6 zu bekommen. Hat 102 PS und ist leichter wie der Touran und sieht besser aus wie der Golf "60"Plus.

Share this post


Link to post
Share on other sites
...als... :P

Bei uns im Sauerland heißt es wie!;) Oder auch als wie.:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Falsch ist es trotzdem.

 

Zum Thema Altea gerne mal den Scheffe (=Nachtaktiver) befragen, der hat(te) einen

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist halt die Frage, was man wirklich braucht. Also Sitzplätze und Kofferraum. Und dann noch die Frage, ob es Abneigungen gegen bestimmte Marken gibt.

 

Hi,

 

ich möchte kein französisches oder Italienisches Auto.

Ansonsten benötigen wir fünf Sitze und einen großen Kofferraum :janeistklar:

Unser Kinderwagen ist zusammengeklappt 80cm hoch, ca. 100cm lang (tief) und 60cm breit.

 

Habe mir die Arbeit gemacht und sämtliche relevanten ADAC-Tests durchforstet und die Kofferraummaße notiert.

Es bleiben mE nur VW Touran, VW Caddy :o, Skoda Roomster, Ford Grand CMax.

 

Der Altea XL (finde ich auch schön) ist lt. ADAC nur 72cm hoch...

 

Schönen dritten Advent.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@clekilein

 

Prinzipiell stimme ich Dir zu.

Beim Kauf waren wir sehr eindimensional auf das Thema Schadstofffreiheit und Naturmaterialien fokussiert und sind deshalb beim Naturkind-Kinderwagen gelandet.

Würde ihn bei einem Neupreis von 1400€ ungern schnell wieder verkaufen. Unsere Tochter liebt ihn auch ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir hatten Zafira1 und Zafira2

Jede Menge Platz und günstig.

Als 1.8i und 1,9TDCI

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wäre ein Vectra C zu alt?

 

Opel-Vectra-Caravan-729x486-5c21ce537057bec6.jpg

 

Ich muss deinen Kinderwagen gleich mal googeln, aber wie riesig soll der denn bitte sein, bei 80(!!!) cm Höhe!?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Unser Kinderwagen ist zusammengeklappt 80cm hoch, ca. 100cm lang (tief) und 60cm breit.

 

Die vom Hersteller angegebenen Masse sehen etwas anders aus, da ist die Höhe mit max. 50 cm angegeben.

 

Das entspricht auch allen Erfahrungen die ich in unserer langen Kinderwagenzeit gemacht haben.

In unseren Octavia 2 haben wir bis jetzt alles, aber auch alles an Kinderwagen reingekriegt, problemlos auch 2 Stück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
@clekilein

 

Prinzipiell stimme ich Dir zu.

Beim Kauf waren wir sehr eindimensional auf das Thema Schadstofffreiheit und Naturmaterialien fokussiert und sind deshalb beim Naturkind-Kinderwagen gelandet.

Würde ihn bei einem Neupreis von 1400€ ungern schnell wieder verkaufen. Unsere Tochter liebt ihn auch ;)

 

Naja - 1.400€ für einen Kinderwagen????!!! :eek:

 

Ich fasse es nicht....

 

Und dann noch solch ein Monstrum....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Tag Zafira wäre jetzt auch mein Vorschlag gewesen. Und ich weiß jetzt, warum wir bewusst auf Kinderwagen verzichtet haben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben den Naturkind Vita Nostalgischer Kinderwagen für die Stadt: Naturkind Vita - Naturkind

 

Und den Babykorb. Macht in Summe über 80cm in der Höhe.

Möchte ihn nicht immer auseinanderbauen müssen.

Nebeneinander im Kombi passt sonst nichts mehr rein.

Habe den aktuellen Skoda Octavia Kombi schon ausgemessen.

Scheidet wegen Höhe und schräger Heckklappe aus :-(

Share this post


Link to post
Share on other sites

Und den Babykorb. Macht in Summe über 80cm in der Höhe.

 

Der Bügel des Babykorbs ist aber schon umklappbar, oder? Ich kann mir sonst die Höhe wahrlich schwer vorstellen. Über 80cm ist die Arbeitshöhe einer handelsüblichen 0815-Küche...

 

Der C-Vectra hat übrigens eine sehr steile Heckklappe.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wer 1.4k für ein Kinderwagenmonster ausgibt sollte sich dann folgerichtig einen T5/T6 leisten, am besten einen LR. Gibt es auch als Benziner...und wenn der erst mal da ist lohnt sich auch der teure Kinderwagen wenn Kind 2, 3 und ggf. 4 den auch noch nutzen können... :D

 

Cheers, Michael - der sich manchmal ein ganz, ganz kleines bisschen über so manche Fragestellungen wundert :rolleyes:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update: Wir schauen uns morgen einen weißen Altea XL 1.6 in der Nähe an. Bj. 2008 mit knapp 100Tkm. Bin mal gespannt...

 

Habe wegen Tipps auch noch den Nachtaktiven angeschrieben.

 

Danke für die Tipps bisher :)

 

Wenn wir uns nicht mehr hören sollten, wünsche ich einen guten Rutsch.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Probefahrt beendet.

Verkäufer nett. War das ehemalige Familienauto.

Von außen und innen optisch gut.

Scheiben vorne gut. Hinter mit ca. 1cm dickem Rostrand. Er meinte, dass bremst sich wieder weg. Wagen habe lange gestanden. Bin davon nicht überzeugt...

Vor der Probefahrt ist er nicht angesprungen. Strom war da, aber im Motorraum hat es nur geklickt. Ggf. der Anlasser!?

Als wir ihn angeschoben haben, lief er problemlos und rund. Auch beim Neustart. Nachbar vom Verkäufer meinte, ggf. seien die Kohlen im Anlasser nass geworden und vereist. Verkäufer meinte, der Fehler sei noch nie aufgetreten.

Er sei vor meiner Ankunft auch um den Block gefahren, um die Scheiben zu enteisen. Was denkt ihr? :kratz:

 

Ich konnte ihn von knapp 6000€ auf 5700€ inkl neuem TÜV runterhandeln.

Dritte Hand (Erstbesitzer hat ihn der Familie umgeschrieben).

Zahnriemen & Wasserpumpe auskunftsgemäß neu, aber ohne Nachweise. Austausch von Bekannnten der bei Opel arbeitet und privat an Autos schraubt. Opel-Schild im Auto sowie händische Notizen bestätigen den Austausch.

WR Goodyear UG 9 von 2014 auf Alu. SR auf Alus sind fertig.

 

Beim TÜV würden doch sicherlich die hinteren Bremsen beanstandet oder, falls kritisch??

 

Was denkt ihr?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das mit dem Starter hört sich seltsam an. Zu den übrigen Punkten kann ich nichts beitragen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest

Ein Auto, welches vorher eine Runde gefahren wurde, um die Scheiben

zu enteisen:kratz: - das Stinkt, vor allem wenn es danach erstmal nicht an-

springt. Fehlerspeicher ausgelesen? Ich bin gerade von solchen Aussagen

geheilt und mißtrauisch.

1cm Rostrand und dann eine solche Aussage:crazy:. Alles außer Flugrost ist

nicht Akzeptabel. Selber schuld, wenn einer nicht weis, daß eine Bremse

auch mal benutzt werden soll.

 

MfG Chris

Share this post


Link to post
Share on other sites

Rost an der Bremse ist wurscht, wenn Du planst das Auto zu fahren statt stehen zu lassen.

 

Dass man das Auto bevor der Besuch kommt mal startet, ist normal wenn man es verkaufen will. Aber nicht um damit Kaltstarteffekte zu kaschieren. Das wäre arglistig.

 

Wenn er aber DANN darauf nicht anspringt, ist was kaputt. Punkt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen an alle begeisterten Familienauto-Anhänger hier.

Auch ich werde Vater, und freue mich jetzt schon wie Bolle.

 

Gibt es jemanden hier der AKTUELL mal ein derzeitig erhältliches Kinderwagenmodell empfehlen kann für mein A2-Baby?

Es geht mir hier nur um "was passt rein?".

Habe noch null Ahnung was man braucht/will/Frau will/Kind darf/Papa zahlen muss. ;) 

Die meisten Posts sind schon deutlich älter...

 

Besten Dank für eure Hilfe und schönen Abend noch

 

Till

Edited by Aneurysma

Share this post


Link to post
Share on other sites

in ein par Wochen kann ich genaueres zu einem Gesslein F4 air+ berichten, von den abmessungen her sollte er recht problemlos passen. Unserer ist bestellt und wird hoffentlich bald

geliefert.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 9 Stunden schrieb Aneurysma:

Hallo zusammen an alle begeisterten Familienauto-Anhänger hier.

Auch ich werde Vater, und freue mich jetzt schon wie Bolle.

 

Gibt es jemanden hier der AKTUELL mal ein derzeitig erhältliches Kinderwagenmodell empfehlen kann für mein A2-Baby?

Es geht mir hier nur um "was passt rein?".

Habe noch null Ahnung was man braucht/will/Frau will/Kind darf/Papa zahlen muss. ;) 

Die meisten Posts sind schon deutlich älter...

 

Besten Dank für eure Hilfe und schönen Abend noch

 

Till

 

 

In den ersten 6 Monaten benötigst Du doch eh´ keinen Kinderwagen… die süßen Würmer wiegen doch nix und benötigen kuschelige Nähe...

meine Tochter hat von einer unserer befreundeten frz. Familien für ihren jetzt 10 Monate alten Sohn einen gebrauchten frz. Kinderwagen weitergereicht bekommen… der passt problemlos in ihren A2...werde mal fragen, welche Marke das ist. 

In Sachen Kinderwagen würde ich auf jeden Fall französische Fabrikate in den Fokus nehmen. Französische Mütter sind oft berufstätig und fahren einen kleinen Erst/Zweitwagen, holen ihre kleinen Kinder aus der "Crêche" ab und daher sind frz. Kinderwagen oftmals in Sachen Praxistauglichkeit und geringem Platzbedarf deutschen klar überlegen. War bereits der Fall, als meine Tochter selbst noch vor 26 Jahren ein süsses kleines Bündel war... Wegen der höheren Geburtenrate in Frankreich ist dort der Markt auch größer und die Preise besser… ;) Kinderwagen sind in Fronck_reisch auch weniger Statussymbol als in Deutschland, sondern Gebrauchsgegenstand...

 

Ach so… hier noch unabhängig davon ein Veranstaltungshinweis:

 

 

 

Edited by Mehrschwein
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Der Gesslein F4 passt - ich hatte ihn allerdings nur hochkant drin, ohne Rollo und doppelten Boden. Wenn es dir hilft kann ich ihn heute Abend mal ins Auto packen und ein Foto hochladen.

  • Like 2

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 23 Minuten schrieb jobojunior:

Der Gesslein F4 passt - ich hatte ihn allerdings nur hochkant drin, ohne Rollo und doppelten Boden. Wenn es dir hilft kann ich ihn heute Abend mal ins Auto packen und ein Foto hochladen.

Foto wäre mega hilfreich.

 

 

Danke euch allen schon mal bisher!!!!

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wichtig ist vor allem, die Crashtests der Kindersitze etc gut zu studieren… (Stichwort Genickbruch) und ggf. (wenn Kind noch sehr klein) auf eine Abschaltungsmöglichkeit  des beifahrerairbags zu achten, falls der Nachwuchs dort positioniert werden sollte…  es gibt immer noch fatale Qualitätsunterschiede bei ALLEN Herstellern.

 

Eine gute und eine schlechte Nachricht...

 

Zuerst die schlechte:

Falls Du keine Isofix-Anschlüsse finden solltest: Die waren nur Sonderausstattung:

Und nun die GUTE: :D

Vorhandene sind sie bei ALLEN A2, aber die Sonderausstattung bestand darin, sie bei Nicht-Bestellung hinter dem Sitzbezug zu verstecken…. ein Skalpell zu besorgen, sollte für Dich kein Problem sein… einfach tasten, finden und einen beherzten "Hautschnitt" machen - fertig! :D

Wenn Du die Dinger nicht so leicht finden solltest: einfach den Sitz mit den Gegenstücken symmetrisch auf den Autositz setzen, dann weißt Du, wo genau Du suchen musst…. bei meiner Tochter hat das jedenfalls geklappt… fand ich übrigens ziemlich schwach von Audi, die lebensrettenden Isofix-Anschlüsse zu verstecken bzw sich extra bezahlen zu lassen.. SEHR schwach!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.