Jump to content
norbert/ac

Goldfische im Heck / Wasser im Batteriekasten

Recommended Posts

Jetzt ist wieder Wasser im Kofferraum...ganze 10cm...

 

Nachdem ich an besagtem "Sturm-Wochenende" in ein Hochwasser geraten bin, hatte ich wieder ein Schwimmbecken in der Kofferraumwanne. Also alles wieder rausgebechert und trocken gelegt. Allerdings wird es jetzt auch nass wenn es nur draussen regnet??? Wie das denn??? Bisher hatte ich nur Probleme beim Fahren im Regnwetter.

Versicherung ist benachrichtigt...hoffentlich wird das was, sonst bin ich pleite...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo ihr A2-Fans!

Hab durch Zufall euer Forum entdeckt und ich glaube, ich bin mit meinem Problem bei euch richtig. Ich fahr seit 1 1/2 Jahren meinen A2 1,4 TDI, 75 PS, Baujahr 05/2005. Hab ihn als Werkdienstwagen gekauft und bin seitdem rund 22.000 km gefahren. Vor ein paar Tagen hab ich den 30.000 km-Service in meiner Audi-Werkstatt machen lassen, dachte eigentlich, dass außer einer defekten Nummernschildbeleuchtung nix großartiges zu machen wäre. Als ich dann nachmittags meinen Kleinen abholen wollte, stand er noch mit hochgeklappten Kofferraumdeckel in der Werkstatt und ein Mechaniker pumpte Wasser aus eben diesen Kofferraum. Ich staunte nicht schlecht als der Mechaniker mir sagte, dass ich wohl ein kleines Aquarium im Kofferraum habe. Und tatsächlich stand direkt neben der Batterie zentimeterhoch Wasser. Sinnigerweise haben die Ingenieure von Audi eine Art Auffangbehälter neben der Autobatterie installiert, in dem ich wirklich Goldfische halten könnte. Ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich bis dato nie in die Tiefe meines Kofferraums geschaut habe und weiß deshalb auch nicht, wie lange ich mit diesem Aquarium herumfahre. Die Audi-Werkstatt meinte, dass ich so schnell wie möglich einen Termin machen sollte, damit sie dem Wassereintritt auf die Spur kommen, denn der Winter naht und ich möchte dann nicht mit einer kleinen Eisbox herumfahren. Nun zu meiner Frage, hatte vielleicht von euch schon jemand dieses Problem oder weiß, was die Ursache sein könnte?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

mit den Goldfischen liegst du schon richtig ;).

Guck mal hier Klick

Gruß Kalle

 

@Mods

Könnte man an den Thread anhängen, oder ;)?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Kalle für den Link!

Schön zu wissen, dass man nicht alleine Goldfischteiche im Kofferraum hat.

Es liegt also anscheinend an den Entlüftungsblenden, wenn ich die Beiträge richtig lese.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi Hillary,

Bingo ;). Dürfte schnell behoben sein. Also lass Dir nichts anderes verkaufen beim Freundlichen. Wie teuer das kommt weiß ich nicht aber der Preis sollte sich in Grenzen halten. Und wenn du jetzt mit dem Wissen da ankommst dann wird der Mechaniker eh staunen :eek: und du kannst groß auftrumpfen :ner-ner:

 

Gruß Kalle ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

gibt allerdings auch noch eine 2. möglichkeit - schau mal ob wasser "durch" den spoiler laufen kann - einfach mal mit dem schlauch unten bzw. oben hinhalten - denn wenn wasser da innenreinläuft, kommts in den deckel und über die schloßnase in den kofferraum.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo Jürgen,

 

das Problem mit dem Wasser aus dem Kofferraumschloss habe ich auch. Nach einem Tag Regen, läuft am nächsten Tag einer kleiner Bach aus dem Kofferraumschloss raus. Mein Freundlicher sagt, das wäre normal, hätte er auch bei anderen neuen A2 festgestellt. Halte mich bitte auf dem laufenden wenn Du eine andere Aussage bekommst.

 

Danke. Gruß Marcus

 

Normal!? Blödsinn!!!

Ich wohne in Irland und es regnet hier extrem viel!!!!!!!!!!

Mein A2 ist inzwischen 6 Jahre alt, aber zumindest der Kofferraum ist trocken!

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest curt

Hallo Markus, habe das gleiche Problem hinten rechts.

Zwangsentlüftung schon gewechselt. Nicht besser.

Hast Du einen Rat für mich?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wuerde mich mal nur so aus Neugierde interessieren wieviele von Euch Dir ihr Probleme mit Wasser / Feuchtigkeit im Kofferraum habt dieses OpenSky System habt?

 

Dass Kondenswasser sich auf Grund der Schraege im Fond sammeln wuerde waere eigentlich auch logisch, aber womoeglich hat das damit nichts zu tun !?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Servus Goldfischzüchter,

ich gehöre auch dazu!

Kommt gestern meine Frau vom Einkaufen und erzählt mir,

aus der aufgeklappten Heckklappe tropft Wasser.

Noch ein Premium-Fehler, wie die (Tränen-) feuchten Scheinwerfer.

 

 

Oooups!

Hab zwar auch des öfteren Kondenswasser in den Scheinwerfern, hatte das bisher aber auf die Witterungsbedingungen hier in Irland zurückgeführt, da das auch ständig bei meinem alten Renault Laguna aufgetreten war!

 

Mittlerweile - insbesondere nachdem ich all diese Sachen im Forum lese - verdichtet sich jedoch der Eindruck, dass der A2 unter kein Qualitätsgesichtspunkten wohl alles andere als ein Musterknabe ist!!!

 

Ob japanische Fahrzeuge wohl auch so viele Qualitätsmängel haben?

Einen Renault würde ich jedenfalls nie nie wieder kaufen? Überhaupt europäische Fahrzeuge, bin ich mir auch nicht mal mehr so sicher?!:mmph:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo,

heute war es soweit, habe die Entlüftungsblenden selber ausgetauscht.

....

 

Also nach mehr als einem Jahr ist mein Kofferaum immer noch trocken!!!:rock2::happy::ner-ner::happy:

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab letzten Winter die rechte klappe getauscht.

Die sah noch ganz ok aus, wie die linke, hat aber u.U. bei kleinem Auffahrunfall mal was abbekommen.

Hat das Problem mit dem Kondensat aber immer noch.

Vornehmlich, wenn der Wagen nicht im Carport steht über Nacht, sondern vor dem Haus auf dem Kiesplatz, wo es durch den Bach in 5m Entfernung immer etwas feuchter ist.

Scheint aber ein echtes Kondensproblem zu sein, da die Platstewanne von unten schnell kalt kriegt, Luft in der Wanne steht, oben drüber Deckel zum noch warmen Innenraum, abtrennt.

Wer kennt sich mit solchen Effekten aus, weis Rat.

 

Mit dem Einbau des PÖL-Tanks in die Wanne samt Aeroflex-Iso müsste das eigentlich erledigt sein. Wir werden sehen...

 

klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites

So pünklich zu Regenzeit ist meine Kugel im Heck undicht --> Wasser im Kofferaumwanne. Habe alles trockengelegt und das Auto mit einem Gartenschlauch von oben berieselt 20min. Leider kein einziger tropfen reingekommen. Jetzt nach einem Tag regen + Autofahrt ist die linke Seite meines Kofferaumbodens nass und wieder ein paar tropfen im Batteriekasten im Heck. Sogar unter der Boden der Kustoffabdeckung von den Hecksitzen war es nass.

Aus dem Heckschloss kommt kein Wasser raus.

 

Was raten Ihr mir ? Lüftungsklappen tauschen ?

 

Mein A2 hat übrigens ein OpenSky Dach, falls dies eine Bedeutung hat.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gebe 98 Prozent dass das die Entlüftungsblende ist.

Übrigens nicht gleich neu kaufen, wahrscheinlich ist die nur rausgesprungen.

Siehe mein beitrag weiter oben...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hab mich also heute abend an die Entluftungsklappe gemacht. Und siehe da ...die Dichtung der fahrerseitigen Blende war total fertig. Also die Entlüftungsklappe entfernt und gegen eine neue vom Freundlichen getauscht. Hab die noch zusätzlich mit temperaturfester Silikonmasse fixiert. Solle jetzt bis zur Verschrottung halten.....bin mal gespannt ob die Kiste jetzt trocken bleibt....Danke nochmals für den Tipp.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

Habe das gleiche problem wie viele von Euch hier: Wasser in der "Wanne" dort wo die Batterie, der Wagenheber und das Bordwerkzeug usw. sich befindet. Ich schätze mal so etwa 5 Zentimeter hoch. Auch Rücksitze unten ganz nass.

 

 

Habe ausser die hier im Forum bereits erwähnten Ursachen noch ein Verdacht; da bei meiner Kugel das Wasser in Fahrtrichtung gesehen rechts einzudringen scheint habe ich mir die Situation hinter dem Tankdeckel mal angesehen.

Um die Füllöffnung herum ist eine schwarze Gummidichtung im dem auch ein dünner Ablaufschlauch steckt wodurch übergeschwappter Treibstoff und eben Regenwasser das durch die Fügen der Tankklappe hindurch kommt wegzickern kann.

Erstens schliesst diese Gummidichting nicht mehr nahtlos straff um die Füllöffnung herum und zweitens ist in Höhe des Ablaufschlauchs ein Riss von etwa ein Zentimeter zu sehen. Ich nehme doch mal an dass hinter diese Gummidichtung sich doch gleich das Wageninnere befindet, richtig?

 

Da ich nicht reich bin werde ich mir den Tausch der Entlüftungsblenden unter der Stossstange (auch in verdacht) und de Blende hinter dem Tankdeckel selbst vornehmen müssen. Es könnte sein dass bei der letzten Aktion der Tankdeckel ausgebaut werden muss, habe aber keine Ahnung wie. Hat jemand schon diese Erfahrung gemacht?

 

Hoffe ich bekomme das Wasserproblem schnell im Griff denn der Gedanke dass mein kleiner Sohn von zwei Jahre alt oft hinten im nassen und schimmeligen sitzen muss macht mich traurig...

 

Gruss,

 

Sven

Edited by A2-NL

Share this post


Link to post
Share on other sites

Liebe Kollegen,

 

auch ich bin nun fröhliches Mitglied im A2-Aqua-Club. Als ich vor ein paar Tagen den Wagenheber für die Winterreifenmontage rausgenommen habe, ist mir ebenfalls Wasser im Fach unter der Batterie aufgefallen. Nicht besonders viel, vielleicht 1cm hoch. Aber trotzdem natürlich kein Zustand. Mein A2 hat kein OpenSky und wenn man den Teppich im unteren Kofferraumbodenfach anfasst, dann ist er auf der in Fahrtrichtung linken Seite feucht. Und wenn ich die Einträge hier im Forum richtig deute, dann kristallisiert sich als Ursache dafür höchstwahrscheinlich eine nicht mehr richtig sitzende linke Entlüftungsblende heraus, richtig? Ich würde nämlich meinem hochgeschätzten Audi-Servicepartner gerne eine möglichst detaillierte Fehler- und mögliche Ursachenbeschreibung geben (damit nicht gleich noch neue Becherhalter eingebaut + abgerechnet werden zwecks Leck-Eingrenzung). Damit verbunden noch eine weitere Frage: Ihr, die ihr euren Teich schon beim Meister der vier Ringe habt trockenlegen lassen: Wie viel hat euch denn der Spaß gekostet?

Share this post


Link to post
Share on other sites

...war ja nun nicht besonders ergiebig, aber vielleicht der Vollständigkeit halber: eine super Werkstatt in Frankfurt am Main hat sich des Nichtschwimmerbeckens angenommen und trockengelegt. Zu einem wirklich sparnünftigen Preis. Der Herr der (vier) Ringe war mir dann doch zu teuer.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin moin,

ich hatte letzte Woche auch das unfreiwillige Vergnügen, ein Feuchtbiotop im Heck vorzufinden. Zudem waren meine Rücksitze komplett durchnässt. Kann das auch durch die berüchtigte Entlüftungsblende kommen? Hat jemand vielleicht die Teilenummer parat?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe auch bei mir etwas entdeckt:

 

Und zwar Türe hinten rechts, da kommt unten wasser rein. Kennt jemand das Problem? Habe alle Türen beobachtet und nur hinten rechts kommt wasser rein. Dabei wird die Innenverkleidung feucht und das ganze hat auch schon geschimmelt...:(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich habe auch bei mir etwas entdeckt:

 

Und zwar Türe hinten rechts, da kommt unten wasser rein. Kennt jemand das Problem? Habe alle Türen beobachtet und nur hinten rechts kommt wasser rein. Dabei wird die Innenverkleidung feucht und das ganze hat auch schon geschimmelt...:(

Ja, das Problem ist bekannt. War bei mir auch so. Ich hab´s über die Suche gerade nicht wiedergefunden. Bitte mal selbst suchen.

Die Türverkleidung muß abgenommen werden. Dann kann man die Türinnenverkleidung oder wie das auch immer heißt z.B. mit Silikon oder ähnlichem abdichten. Oder einfach die Dichtung erneuern.

 

Gruß

Jau

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ach vielen dank ihr beiden :) hatte gesucht aber nichts in die richtung gefunden :)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

die Goldfische im Heck scheinen ein Dauerbrenner zu sein. Letzte Woche hat es mich auch erwischt. Wasser im Batteriekasten, nasse Kofferraumverkleidung bis hin zu den Rücksitzen, Schimmelbildung. Wasser läuft auch rein, wenn Wagen im Regen STEHT. Werkstatt. Ergebnis: undichte Entlüftungsklappe rechts. Sind nur nach Demontage der hinteren Stossfäger zu erreichen. Jetzt ist alles wieder ok. Rechnung lasse ich mir zuschicken. Wollte mir das Wochenende nicht verderben. Falls gewünscht, nenne ich den Betrag gerne.

 

Paar Worte zu den bisherigen Kommentaren:

1. Kondenswasser kann es bei den Wassermengen nicht sein (hier 2cm hoch)

2. Undichter Spoiler? Dann läuft das Wasser aus dem Heckklappenschloss und aus dem Entlüftungsloch an der Heckklappenumterkante (Nippel rausziehen).

 

Also, wer weiss, wie man den hinteren Stossfänger ausbaut, kann selber reparieren. Ansonsten Werkstatt.

 

Wichtig: in den AUDI internen Werstattinformationen findet sich nichts über das Entlüftungsklappen-Problem. Mein Freundlicher hat selbst in die A2 Foren und dann gleich nach den Entlüftungsklppen geschaut.

raki

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo!

 

Kann man anhand eines Bildes die Entlüftungsblenden sehen - bei mir steht auch das Wasser hinten bei der Batterie..............

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe leider kein Bild. Man braucht wohl die Reparaturanleitung (Karosserie aussen) von Audi, um das zu sehen

Heute kam die Rechnung:

-Wassereintritt geprüft 11,70

-Abdeckung fuer Stossfänger A+E 52,65

-Seitenverkleidung Kofferraum rechts A+E 76,05

-Verkleidungen Säule D A+E 5,85

-Zwangsentlüftung A+E 5,85

-Blende (das scheint die Klappe zu sein) 9,81

TOTAL 161,91 PLUS MWst.

 

Wer es selber machen will (und kann) zahlt also nur 9,81 +

Gruss

raki

Share this post


Link to post
Share on other sites

hab jetzt auch ein schönes feuchtbiotop im kofferraum. bei mir ist aber nur die kofferraumwanne nass. also das brett über dem wagenheber, bosesub usw ist nicht nass, nur unten feucht. kann dann das auch die entlüftungsklappe sein? hat jemand vielleicht die teilenummer von dem ding?

Share this post


Link to post
Share on other sites
hab jetzt auch ein schönes feuchtbiotop im kofferraum. bei mir ist aber nur die kofferraumwanne nass. also das brett über dem wagenheber, bosesub usw ist nicht nass, nur unten feucht. kann dann das auch die entlüftungsklappe sein? hat jemand vielleicht die teilenummer von dem ding?

 

Hallo,

die Goldfische im Heck scheinen ein Dauerbrenner zu sein. Letzte Woche hat es mich auch erwischt. Wasser im Batteriekasten, nasse Kofferraumverkleidung bis hin zu den Rücksitzen, Schimmelbildung. Wasser läuft auch rein, wenn Wagen im Regen STEHT. Werkstatt. Ergebnis: undichte Entlüftungsklappe rechts. Sind nur nach Demontage der hinteren Stossfäger zu erreichen. Jetzt ist alles wieder ok. Rechnung lasse ich mir zuschicken. Wollte mir das Wochenende nicht verderben. Falls gewünscht, nenne ich den Betrag gerne.

 

Paar Worte zu den bisherigen Kommentaren:

1. Kondenswasser kann es bei den Wassermengen nicht sein (hier 2cm hoch)

2. Undichter Spoiler? Dann läuft das Wasser aus dem Heckklappenschloss und aus dem Entlüftungsloch an der Heckklappenumterkante (Nippel rausziehen).

 

Also, wer weiss, wie man den hinteren Stossfänger ausbaut, kann selber reparieren. Ansonsten Werkstatt.

 

Wichtig: in den AUDI internen Werstattinformationen findet sich nichts über das Entlüftungsklappen-Problem. Mein Freundlicher hat selbst in die A2 Foren und dann gleich nach den Entlüftungsklppen geschaut.

raki

 

Habe leider kein Bild. Man braucht wohl die Reparaturanleitung (Karosserie aussen) von Audi, um das zu sehen

Heute kam die Rechnung:

-Wassereintritt geprüft 11,70

-Abdeckung fuer Stossfänger A+E 52,65

-Seitenverkleidung Kofferraum rechts A+E 76,05

-Verkleidungen Säule D A+E 5,85

-Zwangsentlüftung A+E 5,85

-Blende (das scheint die Klappe zu sein) 9,81

TOTAL 161,91 PLUS MWst.

 

Wer es selber machen will (und kann) zahlt also nur 9,81 +

Gruss

raki

 

Ich bin mir ziemlich sicher, dass das die Entlüftungsklappe ist. Kofferraumteppich wird dann auch nass, bis unter dieHintersitze

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was war die Stossstange?

Kannst Du Tip geben, wie man sie abbaut?

Share this post


Link to post
Share on other sites

meine Goldfische sind jetzt ausgesperrt !!

Aufwendige Aktion mit Innenverkleidungen entfernen, Kiste mit Dampfstrahler so lange einnässen bis der Kontrolleur im Auto irgendwann Wassereinbruch diagnostiziert hat.

- Entlüftungsklappe war zwar neu, aber durch Delle im Karosserieloch durch den letzten Auffahrunfall hinten nicht sauber dichtent - jetzt durch ausdengeln und Karosseriedichtmasse gelöst

- der Plastedeckel über dem Tank ( unter Rücksitzbank und TEBO) nicht sauber drauf war !

 

Jetzt ist Ruhe, hoffentlich auf Dauer !

 

Gruß

de-windig-klaus

Share this post


Link to post
Share on other sites
hallo,

da ich gestern festgestellt hab, daß bei unserem a2 der untere kofferraumboden mit weißen flecken (schimmel?) übersäht war, hab ich nach der ursache gesucht und in der darunterliegenden plastikwanne einen kleinen teich vorgefunden. ertrinken kann man....... worauf ist die nässe zurückzuführen?

gerd

 

Ganz klar Entlüftungsklappe.

Schau unter https://a2-freun.de/forum/showthread.php?t=15031&page=4 #76 und #78

Share this post


Link to post
Share on other sites

So,nun habe ich auch Wasser im Kofferraum+moderigen Geruch.

Kommt die Gebrauchtwagengarantie dafür auf?

Oder bleibe ich auf den Kosten sitzen?

Gruß knutschkugl

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo allerseits,

ich bin neu hier und habe das gleiche Problem seit heute. Batterie steht im Wasser und Navi macht den Freischwimmer. Der Wagen sagte keinen Mucks mehr und musste überbrückt werden. Da meiner Bj 2003 ist ist der Austausch der Entlüfterblenden mein Privatvergnügen. Hat das jemand schon mal gemacht und Bilder, Tipps oder gar eine Anleitung?

Bin für jede Hilfe dankbar,

Gruß, Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Ulrike,

 

das haben schon so einige hier gemacht (einschließlich mir).

Ist kein Thema das ganze.

 

Wie Stoßstange abgeht steht hier gut beschrieben.

Diese Explosionszeichnung hatte mir geholfen.

 

Nachtrag: Ringfuchs hatte schöne Bilder gemacht, da lassen sicht die Gitter gut erkennen: Hier

 

Gruß

Shadout

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Auf Seite 3 dieses Themas sind doch auch Bilder.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielen Dank Shadout and erstens! Das hilft auf jeden Fall ein großes Stück weiter. Werden wir uns heute Abend mal alles genauer ansehen. Ich hoffe, wir kriegen das hin...

Gruß

Ulrike

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich muss mal dieses alte Thema wieder auskramen. Letztes Jahr hatte ich durch die defekten Entlüftungsklappen einen Wassereinbruch im Auto, danach war mein lieber A2 wieder dicht.

Jetzt sind allerdings nach dem Regen der letzten Tage die Rücksitze außen wieder nass. Was könnte das sein, wenn bereits das Entlüftungsblendenproblem beseitigt wurde?

Share this post


Link to post
Share on other sites

wenn es die seiten der rücksitze im fahrgastraum betrifft, dann würde ich das problem eher im türbereich suchen. möglicherweise schließt das fenster nicht richtig, oder die türschachtabdeckung liegt nicht an den scheiben an. auch die unterseiten der innenverkleidung der türen würde ich mal genauer ansehen.

 

ich hatte auch feuchte teppiche im laderaum. schuld war bei meiner kugel eine defekte rückleuchte.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo,

ich habe heute meinen A2 hinten mal ein bisschen nackig gemacht und bin dem Wassereintritt näher auf den Grund gegangen. Ich habe die Stelle wohl gefunden.

Auf dem Foto kann man diese erkennen. Als ich dort im Bereich des roten Pfeiles die Verkleidung etwas umgebogen habe, konnte ich dort sehen, wie da das Wasser reinkommt. Es läuft da durch einen kreisrunden Ausschnitt in der Karosserie im Bereich der Stoßstange rein. Das deutet doch wieder auf die Entlüftungsblenden hin(, obwohl die ja schon ausgetauscht wurden), oder?

 

 

kofferrauma2.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Scheint mir auch so. Wenn die Werkstatt schlampt, setzt sie die Klappe nicht richtig rein. Meine Werstatt hat sie seinerzeit zusätzlich noch mit Silikon "angepunktet".

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wow, haargenau an dieser Stelle wie bei spitfire 007s Auto habe ich auch gestern bei einem unserer A2 den Wassereintritt vermutet, musste gestern fast 2 Liter aus dem Kofferraumboden schöpfen/ aussaugen. Hatte auch was Gutes, nach Abklemmen der Batterie über die Stunde ging auch der Fensterheber links wieder (grins!)

 

Dann verfolge ich mal mit woher das Wasser kommt, das muss ein Ende haben, hab das Wasser vor ca. 2 Monaten schon mal dort ausgeschöpft. Nach Abbau der Verkleidung des Kofferraums und der Heckklappe bat ich meine Tochter, das Auto anständig mit dem Schlauch zu bewässern, auch Wasser auf Spoiler. Fazit: Ich konnte keinen Wassereintritt beobachten!

 

Nach Studium der meisten sich hiermit befassenden Threads scheint es ja die Entlüftungsblende links zu sein, die hier den Wassereintritt zulässt. Abbau des Stossfängers steht an, ist auch gut beschrieben! Aber...

 

Am Ende noch eine Frage zur Entlüftungsblende: Warum wird die überhaupt ausgetauscht? Was ist an den Dingern denn kaputt? Warum wird die nicht nur erneut ordentlich eingeklebt? Immerhin ruft Audi doch ca. 12,- € dafür ab!

 

Und natürlich hier und heute: Vielen Dank für die gutgemachten Reparatur-Beschreibungen und das Einstellen der Explosionszeichnung (Stossfänger hinten) !

Edited by VFRiend

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hier ein Probeversuch, das Wasser aus der Kofferraumwanne zu verbannen. Das vom Dach kommende Rinnsal läuft rechts unter der Klappe durch die Rinne und zwar unterhalb der schwarzen Kunststoffabdeckung, stößt hinter dem Stossfänger auf die Entflüftung, welche wohl nicht adäquart dicht hält. Man sieht jedenfalls rechts innen das Wasser in Höhe der Wannenoberkante rauströpfeln. Duch Lösen des Plastikteils vor der Chromleiste erreicht man problemlos den rechten unteren Teil wo das Waser eindringen kann. Hier hab ich mal ne Raupe Silikon gezogen. So müsste das Wasser nach mittig geleitet werden und nicht mehr direkt auf die Entlüftungsklappe laufen. Ob es geholfen hat, werde ich berichten!

 

Wenn es funktioniert, erübrigt sich die Demontage des Stossfängers, was ja auch für den weniger versierten Schrauber zum Fiasko ausarten kann. Diese Arbeit hier kann jeder (...fast jeder).

k-IMGP4047.JPG.a610736220c5e5cd68c3e9a178d06353.JPG

Edited by VFRiend
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Stundenlange, teils ergiebige Regengüsse, die bisher das an gleicher Stelle geparkte Auto im Kofferraum haben "volllaufen" lassen, konnten nach der Silikon-Raupe nichts mehr anrichten. Die Wanne blieb bisher trocken. Fazit: Stossfänger demontieren könnte sich erübrigt haben!

 

Sollte sich daran was ändern, werde ich (auch Monate später) in diesem Thread darüber berichten. Ihr seht, das Problem läßt sich scheinbar auch einfacher beseitigen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest ca3sium
Ihr seht, das Problem läßt sich scheinbar auch einfacher beseitigen.

 

Einfacher schon, aber schöner?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Silkonraupe ist nicht zu sehen. Das Kunststoffteil, welches du links oben im Bild siehst (nach oben gebogen!) , überdeckt doch anschließend alles! Diese Kunststoffblende sitzt vor der Chromleiste und ist einfach zu öffnen und zu schließen! (Und wenn mit schwarzem Silikon oder einer anderen schwarzen Dichtmasse ausgeführt, sieht man sie dreimal nicht. Da ich noch einen Rest "grau" in der Kartusche hatte, nahm ich diesen. Außerdem sieht man es besser auf dem Bild und wenn tatsächlich die Demontage erfolgen sollte. Ein kurzer Schnitt mit scharfem Messer trennt die Raupe auch leicht auf, ohne dass etwas anschließend verkratzt wäre. Abgesehen davon halte ich niemanden davor ab, eine neue Entlüftung einzubauen ( oder für unsere Wirtschaft: "einbauen lassen"...€€€,€€!).

Edited by VFRiend
  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wenn die Werkstatt schlampt, setzt sie die Klappe nicht richtig rein. Meine Werstatt hat sie seinerzeit zusätzlich noch mit Silikon "angepunktet".

 

Das deutet doch wieder auf die Entlüftungsblenden hin(, obwohl die ja schon ausgetauscht wurden), oder?

 

 

Wie ich schon mal geschrieben habe: "Übrigens, kaputt gehen die kaum, die sind einfach nur locker, weil die Halterungsklipse ständig unter Druck stehen und irgendwann nachgeben" :erstlesen:

Wie ich das Problem gelöst habe steht auch weiter oben (Seite 3).

Habe zwar das Auto nicht mehr in meinem Besitz, aber der Käufer hat mir jetzt ,nach drei Jahren, berichtet - Kofferraum ist troken. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.