audi22

Audi A2 - Wasserschaden

Recommended Posts

Hallo zusammen,

immer wieder habe ich hier auf das geniale A2-Forum bei kleineren Problemen zurückgreifen können.

Aber jetzt bin ich fast am Verzweifeln und weiss nicht mehr weiter:

 

Letzten Freitag habe ich bemerkt, dass die Seitenscheibe über Nacht offen war. (Muss wohl beim Schliessen geklemmt haben und dann ist sie ein paar Zentimeter wieder nach unten gefahren) ohne das ich es bemerkt habe!

 

-> Es hat heftig geregnet, die ganze Nacht!!!! :(

 

Und jetzt ist der gesamte Unterboden (recht/links & hinten) komplett unter Wasser (siehe Bild).

 

Erst habe ich es mit Humor genommen, und eine Quietsche-Ente hineingesetzt.Aber so langsam merke ich, wie viel Arbeit wirklich auf mich zukommt...

 

Habe erst einmal die vorderen Teppicheinlagen bis zum unteren Alublech rausgenommen und diese mit der Hand gewaschen & getrocknet.

Das Wasser habe ich aus dem vorderen Bereich auch komplett entfernen können.

Aber habe gerade mit der Taschenlampe gesehen, dass sich die hintere Teppichmatte komplett mit Wasser voll gesaugt hat.

Morgen muss ich deshalb versuchen, die Sitze auszubauen, damit ich an die hintere Teppicheinlage (das ist ein Stück, oder?) komme.

 

Deshalb schon mal ein paar Fragen meinerseits:

 

1. Wie demontiere ich den Fahrer-/Beifahrersitz? Habe ein paar Torx-Schrauben an der Schiene gesehen. Muss ich vorher die Batterie (wegen den Seitenairbags) abklemmen?

 

2. Wie wird der Teppich (hinten) am Besten entnommen/entfernt? Muss ich dazu vorher auch seitlich die Sicherheitsgurte (unten ist eine Schraube) entfernen?

 

3. Wer hat noch hilfreiche Tipps & Anmerkungen? Was muss ich noch beachten?

 

Danke Euch allen schon im Voraus!

Gruss, Andreas

IMG_2515.jpg.4576227924a25b4f04ab359807d54489.jpg

bearbeitet von audi22

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am schnellsten das Steuergeraet welches sich fahrerseitig unter dem Fussraumboden befindet, in Sicherheit bringen!!

Batterie muss nicht ab wegen Airbagstecker.

Ich habe es so in Erinnerung das ich den Sitz ganz nach vorne geschoben habe, dann hinten die Sitzschienen abgeschraubt und dan ganz nach inten geschoben hab und vorne die Sitzschiene abgeschraubt habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Auch wenn ich zum akuten Problem gerade wenige Tipps parat habe, fiel mir doch ganz spontan etwas zur "Nachsorge" ein, das möglicherweise hilfreich sein könnte, um hinterher die Restfeuchtigkeit aus dem Wagen zu bringen: Vielleicht besitzt du ja selbst zufällig ein Klimagerät für zu Hause oder kannst dir eines organisieren. Selbst ein billiger Monoblock dürfte ja irgendwie mit ein wenig Glück in den Kofferraum passen, wenn man die Rücksitze ausbaut. Abluftschlauch nach draußen und wenn vorhanden einfach nur auf Entfeuchter-Modus stellen, ansonsten tuts auch der normale Klimamodus. Denn selbst wenn das Gröbste raus ist, wird man ja sicherlich noch ordentlich entfeuchten müssen. Oder meint ihr, das wäre mit dem normalen Klimabetrieb des A2 auch schon machbar?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Batterie muss nicht ab wegen Airbagstecker...
:eek:

 

Das ist nicht richtig. Ich zitiere einfach mal die Reparaturanleitung.

 

"...Bei Arbeiten am Airbag-System muss das Masseband der Batterie Abgeklemmt werden. Nach dem Abklemmen der Batterie ist keine Wartezeit erforderlich. Beim Anklemmen des Airbag-Systems an eine Spannungsquelle darf sich keine Person im Innenraum des Fahrzeugs aufhalten..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

 

 

1. Wie demontiere ich den Fahrer-/Beifahrersitz? Habe ein paar Torx-Schrauben an der Schiene gesehen.

 

 

Es sind je Seite 4 Vielzahnschrauben und keine Torx.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es sind je Seite 4 Vielzahnschrauben und keine Torx.

richtig.

 

Viel spass, die Teppiche saugen sich *richtig* voll. Ich habe meine in 2009 im See gewaschen und dann "trocknen" lassen in ein warmer Sauna (nach gebrauch über Nacht und Tag sitzen); die waren immer noch nass.

 

Waschsauger vorhanden? Es wird sich lohnen....

 

- Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
:eek:

 

Das ist nicht richtig. Ich zitiere einfach mal die Reparaturanleitung.

 

"...Bei Arbeiten am Airbag-System muss das Masseband der Batterie Abgeklemmt werden. Nach dem Abklemmen der Batterie ist keine Wartezeit erforderlich. Beim Anklemmen des Airbag-Systems an eine Spannungsquelle darf sich keine Person im Innenraum des Fahrzeugs aufhalten..."

 

Beim Fahrerairbag ist das sicher so.

Die Sitzairbag systeme sind so ausgelegt dass man sie ohne abklemmen der Batterie abstecken kann.

Stell dir mal vor Oma Staubsaugt das Auto und erwischet den Stecker unterm Sitz und der geht in die Luft...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beim Fahrerairbag ist das sicher so.

Die Sitzairbag systeme sind so ausgelegt dass man sie ohne abklemmen der Batterie abstecken kann.

Stell dir mal vor Oma Staubsaugt das Auto und erwischet den Stecker unterm Sitz und der geht in die Luft...

 

Da möchte ich einfach wieder die Reparaturanleitung bemühen:

 

"...Es gelten für Seitenairbag die selben Sicherheitsvorschriften wie für Fahrer- und Beifahrerairbag..."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Da möchte ich einfach wieder die Reparaturanleitung bemühen:

 

"...Es gelten für Seitenairbag die selben Sicherheitsvorschriften wie für Fahrer- und Beifahrerairbag..."

Dann hat sich das eh eruebrigt ;)

Prüf-, Montage-, und Instandsetzungsarbeiten dürfen nur von geschultem Personal durchgeführt werden.

 

Ich denke nur grad: der Stecker schwimmt wohl eh grad im Wasser.

Da ist es sowieso das gescheiteste die Batterie abzuklemmen. Airbag hin oder her.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab noch nen Tip zum entfeuchten...

Im Baumarkt gibts diese Salz-Luftentfeuchter Boxen... Kosten nicht die Welt und Funktionieren eigentlich ganz gut, solange man die Füllstände im Auge behält...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Teppich bekommst du wie folgt raus:

 

-Batterie abklemmen! Bei der Nässe lieber einmal mehr als vielleicht nötig

 

-vordere Sitze raus: 4 Schrauben, hinten Plasteteile vorher abziehen, Sitz vorne leicht anheben, Kabel abklemmen, rausnehmen im Bogen

 

-hintere Sitze: wie man die eben rausnimmt;)

 

-Gurte vorne abschrauben,glaube 17er Nuss

 

-Mittelkonsole: vordere beide Abdeckungen in der Mitte abnehmen (Schraube weit vorne, sonst Clipse), Griff der Handbremse abnehmen, danach unteres Teil mit Zigarettenanzünder, ist nur geclipst, abklemmen, Abdeckung des Schalthebels hochziehen, mittleres Plasteteil rausnehmen, alle Schrauben der Mittelkonsole lösen (2 hinten unterm kleinen Fach, 4 seitlich, 2 nach oben gerichtet Richtung unterm Radio),danach die beiden vorderen Teile links und rechts unterm Radio nach vorne schieben und entnehmen (ASR-Schalter noch abklemmen!), Konsole jetzt nach oben drücken, kann so bleiben

 

- hinten die dünne Plasteschiene (unter den hinteren Sitzen) nach rechts oder links (weiss ich grad nicht mehr) schieben, rausnehmen

 

- B-Säulen-Verkleidungen entfernen (oben beim Gurt ziehen, unten sind Clipse, Tankschalter abklemmen)

 

- C-Säulenverkleidung entfernen (vom Kofferraum her abziehen, zwei fiese Clipse am Türgummi, mit flachen Schraubenzieher aushebeln)

 

Jetzt einfach den Teppich von hinten her entnehmen:D

Der Teppich ist über die vorderen Hintersitzbefestigungen nur drübergestülpt. Vorne die Airbagkabel sind mit Kabelbinder befestigt, beim Einbau einen Neuen nehmen.

 

Würd noch einen Entfeuchter mehrere Tage reinstellen, reicht ein kleiner bei den wenigen m³.

 

schnarchi

 

(das ganze aus dem Kopf, also langsam vorgehen, fehlt vielleicht noch was)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, ist alles raus, der kleine A2 steht in der Sonne und trocknet gerade von innen... :-)

 

Was mich nur wundert, dass selbst hinten bei der Batterie ein wenig Wasser am Boden ist. Nicht viel aber seltsam, weil ich keine direkte Verbindung vom Blechboden (Fussraum hinten) zum Batterie"fach" sehen kann. Vermutlich hat sich durch die hohe Feuchtigkeit auch hinetn wieder Wasser abgelagert (über die Luft).

 

Jetzt muss ich nur noch den grossen Fussteppich irgendwie reinigen und trocken. Die fangen sonst noch an zu müffeln und schimmeln. Aber die sind vollgesaugt wie ein Schwamm!

Habe auch schon überlegt, evtl. beim Autoverwerter eine guterhaltenen Fussteppich zu besorgen.

 

Danke für die Ausbauanleitung! Hoffe ich bekomme auch alles wieder zusammen ;-)

Einen Luftentfeuchter habe ich mir noch gerade beim Baumarkt besorgt, der kommt dann über Nacht rein.

 

Werd jetzt erst mal ohne Fussteppich weiterfahren... :D

IMG_2521.jpg.de5387801949d17a3192b4bd822887be.jpg

IMG_2522.jpg.0b9c48487a47cd829a775eae01f4764b.jpg

IMG_2525.jpg.c27c8f75ab786707a9b4f605f7de1999.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielleicht ist hinten die Notentlüftung nicht mehr dicht :-(

Den unteren Teppich Beifahrerseite hätte ich noch bei Interesse:-)

bearbeitet von mak10

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Vielleicht ist hinten die Notentlüftung nicht mehr dicht :-(

Den unteren Teppich Beifahrerseite hätte ich noch bei Interesse:-)

 

1.) Wo genau finde ich die Notentlüftung?

2.) Danke für das Angebot, aber die beiden vorderen Teppicheinlagen habe ich trocken bekommen (Handwäsche in der Badewanne und anschliessend 3x in den Trockner)

 

Den hinteren, grossen hinteren Teppich (Einlage) bekomme ich leider nicht in den Trockner... :kratz:

 

Wer hätte noch eine Teppciheinlage (hinten) in dunkelgrau zu verkaufen?

 

Werde mal bei verschiedenen Autoverwertern anfragen/suchen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.) Wo genau finde ich die Notentlüftung?

 

Die sitzt hinter dem Stossfänger links und rechts :rolleyes:

 

QUOTE]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Beim Fahrerairbag ist das sicher so.

Die Sitzairbag systeme sind so ausgelegt dass man sie ohne abklemmen der Batterie abstecken kann.

Stell dir mal vor Oma Staubsaugt das Auto und erwischet den Stecker unterm Sitz und der geht in die Luft...

 

 

Ja, habe nur die Zündung (Zündschloss) ausgeschaltet, einige Minuten gewartet (damit sich die Kondensatoren evtl. entladen können) und danach einfach abgeklemmt.

 

Danach Sitze wieder eingebaut, Kabel unter dem Sitz wieder angeschlossen und danach erst wieder die Zündung angeschaltet. Hat ohen Probleme funktioniert.

 

Wollte anfangs auch erst die Batterie abklemmen, aber danach hätte ich vermutlich eine Fehlermeldung für den Airbag und das Radio gehabt. Und in der Bedienungsanleitung stand auch noch, dass die Fensterscheiben auf Endposition neu angelernt werden müssen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Suchstichwort: Goldfische

 

ja, ein Glasboden hätte bestimmt auch gut ausgesehen ... :D

 

Aber ich mag keine Fische im Auto...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus eigener Erfahrung:rolleyes:: Um so viel Wasser in den Boden zu bekommen, reicht eine Nacht Regen durch das Seitenfenster nicht aus.

Da ist noch etwas anderes. Da auch das Batteriefach voll ist: Ich stimme mak10 zu, ganz sicher die Entlüftung hinter der Heckstoßstange.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Sitze in hellgrau, ganze Bodenteppiche in Hellgrau und Kofferraumboden habe ich alles noch da. Also keine Panik;)

Wenn die Bodenteile bei mir rein kommen (wenn es mal einen Anlass oder zu viel Zeit gibt), dann sind die dunkelgrauen Teile übrig. Verkauf sie dir dann gern überteuert:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
1.) Wo genau finde ich die Notentlüftung?

 

Die sitzt hinter dem Stossfänger links und rechts :rolleyes:

 

QUOTE]

 

Hab gerade beschlossen, dass die Notentlüftung in Ordnung ist :D --> den Stossfänger werde ich jetzt nicht auch noch abbauen.. :eek:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ audi22

Übrigens dein Lenkrad hätte mal Pflege nötig:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Er meint den hier: Goldfische im Heck / Wasser im Batteriekasten

 

Da findest du alles zum Thema Entlüftungsklappen und wie du der eindringenden Feuchtigkeit Herr wirst.

 

 

:eek: ouh nein!!!!

Ihr habt recht, so wie das sich anhört, trifft das 1:1 auch auf meine Blechdose zu, jetzt darf ich auch noch den Stossfänger demontieren.

 

Und das Wochenende soll es hier wieder nur durchregnen und ich hab keine Garage oder Werkstatt...

 

Willkommen im A2-Aqua-Club...!!! :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Und das Wochenende soll es hier wieder nur durchregnen und ich hab keine Garage oder Werkstatt...

 

Ja und, kann doch nicht mehr nass werden!:P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
@ audi22

Übrigens dein Lenkrad hätte mal Pflege nötig:rolleyes:

 

ja, nach 170.000km ist es etwas "speckig" geworden, aber was kann man da noch machen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ja, nach 170.000km ist es etwas "speckig" geworden, aber was kann man da noch machen?

 

 

Lenkrad reinigen und neu einfärben:rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Sitze in hellgrau, ganze Bodenteppiche in Hellgrau und Kofferraumboden habe ich alles noch da. Also keine Panik;)

Wenn die Bodenteile bei mir rein kommen (wenn es mal einen Anlass oder zu viel Zeit gibt), dann sind die dunkelgrauen Teile übrig. Verkauf sie dir dann gern überteuert:D

 

 

habe gestern abend noch die Teilenr. (Rückseite vom Bodenteppich) fotografiert:

8ZO.683.717

 

Wo kann ich den grossen Bodenteppich (nur für hinten) bestellen?

Was würde es mich kosten?

IMG_2534.jpg.d0cf45bacb521575d2a52a4d85c9bf98.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Such mal mit Stichwort Teileverwerter im Forum, z.B. bei LRP-autorecycling. Dein 8ZO im Teilenr muss 8Z0 heißen, sonst keine Ergebnisse. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

>PAPEPETPUR<

das ist ja'n geils Materialkürzel.

Muss ich mal unsere Kunststoffformgeber damit ärgern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dieser heißt Bodenbelag und liegt Neu bei ca. 280 EUR.

 

8Z0 863 717 A 3K2 -> platin

8Z0 863 717 A 90G -> soul (schwarz)

8Z0 863 717 A 91H -> swing (dunkelgrau)

8Z0 863 717 A 92J -> twist (beige)

 

Jeden den du gebraucht findest wird sicherlich ein Schnäppchen.

 

Gruß Christian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meine noch einen im Keller zu haben, welche Farbe brauchts denn und wo ist die Ostschweiz genau? Ich sitz am Bodensee...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist für mich mal wieder ein guter Anlass, mich einfach über die vielen Hilfestellungen seitens der Club-Freunde zu freuen, wenn man schon so ein Granaten-Pech hatte. Weiterhin toitoitoi, Audi22, beim Trockenlegen usw.!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Wie gesagt, habe den dunkelgrauen abzugeben, wenn bei mir der hellgraue drin ist. Da ist nur noch der Haken. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
Diese Info ist also praktisch nutzlos...

Was jetzt? Willst nörgeln?

 

Eine PN an mich (die noch nicht kam) mit einer Konkreten Anfrage oder Terminsetzung könnte die Sache schon kurzfristig ins Rollen bringen. Oder auch nicht. Nur wenn keiner davon weiß, wirds sicher nix.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Dieser heißt Bodenbelag und liegt Neu bei ca. 280 EUR.

 

8Z0 863 717 A 91H -> swing (dunkelgrau)

 

Jeden den du gebraucht findest wird sicherlich ein Schnäppchen.

 

Gruß Christian

 

Ja, habe letzte Woche auch mal bei der Audi AG in Neckarsulm angefragt, unglaublich das "nur" so ein Teppich so teuer sein kann...

 

Ich meine noch einen im Keller zu haben, welche Farbe brauchts denn und wo ist die Ostschweiz genau? Ich sitz am Bodensee...

 

dunkelgrau, also

8Z0 863 717 A 91H -> swing (dunkelgrau)

Wohne im Kanton St. Gallen, Sennwald, d.h. sind nur 90km/ ca. 1Std. bis nach Ravensburg also nicht wirklich weit :-) -> ich schreib Dir eine PN

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OT

>PAPEPETPUR<

das ist ja'n geils Materialkürzel.

Muss ich mal unsere Kunststoffformgeber damit ärgern.

 

 

ja- hier ! - hab' ich vor 28 Jahren mal gelernt

 

Is' ganz easy und auch mit einer normalen Allgemeinbildung zu lösen:

(-ohne Gewähr-)

PA -Polyamid = Mischgewebe Flor

PE -Polyethylen = Mischgewebe Flor

PET -Polyester = Mischgewebe Flor

PUR -Polyurethan = Schaumrücken

 

Alles ist untrennbar miteinander verbunden also: thermisches Recyclen.

bearbeitet von mamawutz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

sodele, bin heute in die Waschstrasse gefahren zum Wasser lokalisieren.

Vermutung waren ja zuerst die "alten" Entlüftungsblenden unter dem hinteren Stossfänger ("Goldfische im Heck").

 

Ergebnis:

Wasser kommt von vorne links ins Fahrzeug, genau an der Stelle vom Trittbrett (für den linken Fuss)...

 

Habe deswegen morgen einen Termin bei Carglass bzgl. der Dichtung an der Frontscheibe zu erneuern... die nicht mehr ganz dicht ist. :crazy:

 

Wer kennt noch Stellen/Löcher an der Stirnseite, wo Kabel in das Fahrzeuginnere kommen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wasser über die runtergedrehte Seitenscheibe und undichte Entlüftung gleichzeitig? Vielleicht war das Wasser im Batterieraum schon vorher da.

Ich würde nach Demontage der Teppiche-ohne die ganze Inneneinrichtung rausszureissen- die Kugel ständig mit offenen Scheiben parken. Oder hat jemand Angst, das der Wagen dann geklaut wird? Falls Steckdose vorhanden, auch halb geschlossen und mit Heizlüfter. Das Wasser verschwindet ohne Müffelei.

Wasser im Batteriekasten mit altem Handtuch raussaugen und danach beobachten, ob's wiederkommt. Dann sieht es nach Entlüftungsklappen aus - hier genügend beschrieben.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carglass hatte die mangelhafte Dichtung an der Frontscheibe zugegeben,

-> neue Frontscheibe wurde jetzt in einer VW/Audi Werkstatt gewechselt

-> Auto komplett in die Trockenkammer über Nacht gestellt

-> Bodenteppichbeläge getrocknet und gereinigt

-> Teppiche erneuert

 

 

:happy:

 

jetzt beobachte ich beim nächsten Regen nochmal genau das "Schmuggelfach" im vorderen Fussbereich, aber das Thema sollte jetzt erledigt sein!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden