Jump to content

Wo frisch gekauften A2 checken lassen?


Chapelier
 Share

Recommended Posts

Hallo A2 Club,

 

Ich bin seit ein paar Tagen glücklicher Besitzer eines dubiosen A2 1.6 FSI. Habe gerade frisch den Führerschein und habe sofort ohne Erfahrung und Beratung das erstbeste Fahrzeug gekauft weil ich auf A2 so abfahre.

 

Ja ich weiß man könnte mir rechts und links eine mitgeben aber mal sehen wie hoch das Lehrgeld wird.

 

Der Verkäufer hat mich total eingelullt und jetzt habe einen haufen komischer Zettel mit dubiosen Wartungen die nicht im Serviceheft eingetragen sind und bin 7. in Worten "siebte" Hand. Im Verkaufsgespräch sprach er immer von "3. Hand" Aber im Fahrzeugbrief steht: 6 Vorbesitzer! Das habe ich erst Tage nach dem Kauf festgestellt weil im Brief selbst sind ja nur 2 eigetragen. lol

 

Das Fahrzeug wirkt äußerlich und innerlich sehr gepflegt. Es hat eine aktuelle HU ohne Mängel bestanden und weist 150000 km auf. Die 15minütige Probefahrt war super geil, aber ich habe noch nie ein anderes Auto gefahren außer dem Fahrschulauto, also mehr als dass es fährt, sehr laut ist und ein total tolles sportliches Fahrgefühl hat kann ich nicht dazu sagen.

 

Ich habe einen Stapel Quittungen über ausgetauschte Teile bekommen, aber da steht nichts verständliches drin. Könnte eigentlich auch von nem anderen Auto sein. lol

 

Der kürzlich durchgeführte Zahnriemenwechsel ist nirgends aufgelistet. Nur im Motorraum hat er mir gezeigt dasss da ein Schild mit einem Datum ist.

 

Ich habe sehr wenig Geld für das Auto gezahlt, 4000€ und eigentlich habe ich mir 5000€ zusammengespart. Somit habe ich noch ein Budget übrig.

 

Ich würde es gerne irgendwo komplett durchchecken lassen. Ich meine so richtig. Sind alle wesentliche Teile überhaupt original, würde ich gerne wissen. Ist irgendwas verschlissen? Warum ist die servolenkung so laut? Aussage des verkäufers: "So klingt eine richtig gute funktionierende Servolenkung" - "Wie der Terminator?" - "Ja genau!"

Läuft der Motor richtig gut oder hat der irgendwelche Aussetzer usw. Also so super kompett check von Profis. Geld habe ich ja noch übrig und für mein Seelenheil gebe ich auch gerne etwas mehr für eine Überprüfung aus. So 250€?

Wie nennt sich sowas? Service? Inspektion? Auf der Audi Website wurde ich nicht schlau. Weiß jemand was ich da hinblättern muss?

Oder haben die das alles bei der HU schon geprüft? Ich habe sowas von keine Ahnung.

 

Danke für eure Antworten

Link to comment
Share on other sites

Hallo Chapelier,

zunächst einmal Herzlichen Glückwunsch zum Führerschein und zu Deinem Audi a2.

Die Entscheidung war schon mal nicht schlecht und Dein erster Weg zu einer Überprüfung des A2's ist auch OK.

An Deiner Stelle würde ich mich den "Fachleuten" hier aus dem Forum anvertrauen.

Da ist die Erfahrung des "Spezies" A2 sehr hoch einzuschätzen.

Am Besten wäre eine Vorstellung bei einen Schraubertreffen. Dort findest Du wirklich kompetente Kenner der Kugel.

In der Fachwerkstatt bezahlst Du nur Chrom und Glas. Der Audi A2 ist den meisten Mechanikern nicht mehr geläufig,

so dass eventuell falsche Diagnosen und überteuerte Angebot gemacht werden.

Scheue Dich nicht, ein paar Kilometer zu einem Treffen zu fahren. Es zahlt sich aus!

Das wäre meine Empfehlung.

Viel Glück mit Deinem Auto

Papahans

Hans

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Dass die Kaufstrategie insgesamt nicht so schlau war haste ja schon selbst gemerkt. Also, was fürs Leben gelernt.

 

Wenn du's nicht dringend und eilig hast: Deine nächste Möglichkeit zu Kernuntersuchung nennt sich Schraubertreffen in München und kostet Miete für die Bühne und Donuts für die Altschrauber die dir dein Auto schlechtreden. Geht im Notfall auch ohne Donuts, die machen das gerne :jaa:

 

Ansonsten ist die Servo schon was, wonach mal geschaut werden sollte. Zu wenig Öl drin, Pumpe im Eimer, sowas willst du rausfinden bevor du ein Problem mit dem Lenkgetriebe bekommst.

Link to comment
Share on other sites

Mit dem Servolenkungsöl, das kannste ja schonmal selber nachsehen, wie da der Füllstand ist.

Ich bin vom 20.-23. April in Augsburg und vielleicht kann man da abends mal was machen?

Oder gibt's andere Augsburger hier "vor Ort"?

 

Grüße,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

*sprachlosigkeit* Das ist ein amysantes Missverständnis.

 

Ihr habt sehr gut beraten, danke. Ich wäre auf den nächstgelegenen Audi Partner wahrscheinlich aufgelaufen und die Profis dort hätten wohl hier nachgeschaut was sie machen machen müssen.

 

Ich habe ziemlich viel hier nachgelesen. Alles was ich an Ausstattung nicht habe lässt sich nicht nachrüsten, brauche ich aber auch nicht. Über myAudi, tipp hier im Forum, habe ich festgestellt dass ich verdammt viel Ausstattung habe von der selbst der Verkäufer nichts erwähnt hat.

 

Das aktuelle Bayerische Schraubertreffen ist ja knapp vorbei. Das Nächste in in einem Monat, da lasse ich mich gerne mal blicken. Muss ich dafür Clubmitglied sein?

Ich freue mich jedenfalls schon.

 

@AL2013

 

Klingt gut, ich weiß noch nicht ob ich da arbeiten muss, aber danke für das Angebot, ich melde mich.

 

Grüße Chapelier

Link to comment
Share on other sites

Oh. Well.

 

GtpUqXx.gif

 

Hätte auch ein gut geschriebener Aprilscherz sein können, weil, so naiv... also ich meine, so ein Desaster... also, jedenfalls, da hätte ich schon ein bis zwei Leute hier gekannt denen ich das als Produkt ihrer kreativen Schreibader zugetraut hätte :D

 

Naja, aufgeschlaut bist du ja nun, nächster Halt: Schraubertreffen. Mitglied musst du dazu nicht sein :)

Link to comment
Share on other sites

Ich musste auch lachen. Aprilception.

 

Vielleicht doch kein Desaster, ich staune nämlich bei myAudi über die Ausstattungsdetails. Vielleicht hatte ich Karma oder so. Mein A2 hat alles was ich will, keine Kratzer, keine Beulen. Der Preis war echt gut und deswegen fürchte ich es muss doch einen Haken geben!

 

Die Papiere sind in katastrophalem Zustand, serviceherft total seltsam und fast alles in einer Farbe und ohne Stempel. Aber HU hat er Januar 2015 ohne Mängel absolviert. Das heißt doch alles ist i. O. oder?

 

Hier noch eine Frage: Es sind 17" S-line Felgen montiert, sie stehen auch bei myAudi drin. Aber S-Line hat er nicht. Im A2 museum.de steht drin man kann nicht die Felgen ohne Sline haben. Ich will ja gar kein Sline aber wo kommen dann die Felgen ganz offiziell auf der myAudi Seite her? Das verwirrt mich.

Link to comment
Share on other sites

Hier noch eine Frage: Es sind 17" S-line Felgen montiert, sie stehen auch bei myAudi drin. Aber S-Line hat er nicht. Im A2 museum.de steht drin man kann nicht die Felgen ohne Sline haben. Ich will ja gar kein Sline aber wo kommen dann die Felgen ganz offiziell auf der myAudi Seite her? Das verwirrt mich.

 

Die Felgen gab es auch ohne S-Line Paket, z.B. im Style Paket Plus oder halt ganz normal als Felge der Quattro GmbH.

Link to comment
Share on other sites

Das aktuelle Bayerische Schraubertreffen ist ja knapp vorbei. Das Nächste in in einem Monat, da lasse ich mich gerne mal blicken. Muss ich dafür Clubmitglied sein?

 

Nein. Absolut nicht. Nur nicht mit einer "Konsum"-Haltung dort erscheinen, dann wird dir gerne geholfen.

Link to comment
Share on other sites

AL2013, Uwe, er ist aber ein wirklich guter Gesprächspartner für dein Anliegen wenn er in der Nähe ist. Nicht umsonst hat er sein Benutzertitel...

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

AL2013, Uwe, er ist aber ein wirklich guter Gesprächspartner für dein Anliegen wenn er in der Nähe ist. Nicht umsonst hat er sein Benutzertitel...

 

- Bret

 

Domian:D

Link to comment
Share on other sites

Das aktuelle Bayerische Schraubertreffen ist ja knapp vorbei. Das Nächste in einem Monat, da lasse ich mich gerne mal blicken.

 

Hab ich was verpasst? Wann is denn das nächste?

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

FAlls es KEIN Aprilscherz war:

 

JEDER VAG-Händler kann anhand der FAhrgestellnummer mit ein paar Klicks die GESAMT FAHRZEUGHISTORIE am Computer anschien, also auch Dinge, die versehentlich oder vorsätzlich NICHT mitgeteilt wurden (Unfallschäden, Motorprobleme, etc) - selbstverständlich vorausgesetzt, die Arbeiten wurden bei einem offiziellen VAG-PArtner durchgeführt.

Sollte man IMMER und VOR dem Kauf checken… ;)

 

Noch ein Tip, nein FÜNF Tipps:

 

1) mündlich von eifrigen Verkäufern Zugesicherte Eigenschaften schriftlich im Kaufvertrag festhalten - ALLES, was nicht schriftlich zugesichert wird, sollte man STETS als Schutzbehauptung und Lüge betrachten

2) Sich stets VOR dem Kauf über das jeweilige Modell informieren (beim FSI fällt man dann automatisch über die Probleme mit der Einspritzung)

3) Das Fahrzeug zu einem vorher vereinbarten Termin beim VAG-PArtner checken lassen, alternativ einfach entspannt per VAGCom den Fehlerspeicher auslsenen. Verkäufer, die das ablehnen, kann man sofort von seiner Liste streichen.

4) Zuvor im Forum nachfragen, nicht danach… :D

5) NIEMALS am 1. April solche Anfragen im Forum stellen… :D

 

Viel Spaß mit der Kugel

Link to comment
Share on other sites

FAlls es KEIN Aprilscherz war:

 

JEDER VAG-Händler kann anhand der FAhrgestellnummer mit ein paar Klicks die GESAMT FAHRZEUGHISTORIE am Computer anschien, also auch Dinge, die versehentlich oder vorsätzlich NICHT mitgeteilt wurden (Unfallschäden, Motorprobleme, etc) - selbstverständlich vorausgesetzt, die Arbeiten wurden bei einem offiziellen VAG-PArtner durchgeführt.

Sollte man IMMER und VOR dem Kauf checken… ;)

 

 

Das machen sie aber nur wenn der Eigentümer selbst danach fragt.

Link to comment
Share on other sites

Das machen sie aber nur wenn der Eigentümer selbst danach fragt.

 

der Verkäufer IST ja der Eigentümer, insofern sollte das kein Problem sein. Wer das verweigert, fällt aus meiner Verkäuferliste heraus.

 

Zudem: Welche langjährige VAG-Werkstatt des Vertrauens wird einem das abschlagen?! Man benötigt lediglich die FAhrgestellnummer.

 

Wer es lieber konspirativ erfahren möchte und großes kino liebt, kann das ja auch so spannend gestalten:

 

 

 

:janeistklar:

Edited by Mehrschwein
Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle nochmal, danke für die Antworten,

 

Ich konnte meinen A2 erst jetzt richtig ausfahren, da ich im Ausland ohne mein Auto war.

 

Ich liebe es soweit. Was für ein Fahrspaß. Viel besser als mein Fahschulauto VW Golf. Der Umstieg auf nen Benziner ist anstrengend. Ich würge beim anfahren häufig ab da ich zu wenig Gas gebe und ich blicke noch nicht ganz wann ich in welchem Gang fahren soll. Alles ganz anders. Hab echt Probleme mit der Schaltung. Der Schleifpunkt ist echt konfus.

 

Technisch scheint alles ok. Es zieht minimal nach links wenn ich das Lenkrad loslasse und das Lenkrad flattert bei unebenem Boden. Das ist normal, oder? Das Ruckeln aus den Servolenkungs-threads ist wohl anders gemeint.

 

Der Verbrauch ist super gering, außer so ab 140 kmh da kann ich die Tanknadel beobachten. Hat da jemand Zahlen? Wie viel l auf 100km bei 130, 160, 180 kmh?

 

Die Heckklappe krieg ich oft erst nach mehreren Anläufen zu. Kennt ihr das Problem? Gibt es da nen trick?

 

Die Servolenkungsflasche habe ich gefunden, aber ich erkenne den Füllstand nicht. O.o" Wie soll man da denn was nachfüllen? Gibts nen Tipp zum überprüfen?

 

Es ist zu viel Kühlflüssigkeit im Behälter. Ist das ein Problem? Soll ich was rausschöpfen?

 

Kennt einer von euch eine website mit Autotouren die schön sind? Ich will mit meinem A2 ne tour machen, aber ich weiß nicht wohin.

 

Merci Chapelier

2015050221473000.jpg.e13be00c040419ad131e338abb63770e.jpg

2015050221472900.jpg.15416fcc66a5ed72031b5c3785a2db15.jpg

2015050221472800.jpg.e3b6e6c51dd8859653a9503a658cdd9a.jpg

Link to comment
Share on other sites

Hallo an alle nochmal, danke für die Antworten,

 

Technisch scheint alles ok. Es zieht minimal nach links wenn ich das Lenkrad loslasse und das Lenkrad flattert bei unebenem Boden. Das ist normal, oder? Das Ruckeln aus den Servolenkungs-threads ist wohl anders gemeint.

 

Der Verbrauch ist super gering, außer so ab 140 kmh da kann ich die Tanknadel beobachten. Hat da jemand Zahlen? Wie viel l auf 100km bei 130, 160, 180 kmh?

 

Die Heckklappe krieg ich oft erst nach mehreren Anläufen zu. Kennt ihr das Problem? Gibt es da nen trick?

 

Die Servolenkungsflasche habe ich gefunden, aber ich erkenne den Füllstand nicht. O.o" Wie soll man da denn was nachfüllen? Gibts nen Tipp zum überprüfen?

 

Merci Chapelier

 

 

  • Eine flatternde Lenkung ist definitiv nicht normal, ich würde das Fahrwerk checken lassen
  • Um so schneller du fährst umso mehr säuft die Kugel, ich brauche mit meinem AUA bei 160km/h ca. 8,5 Liter
  • Du hälst die Heckklappe aber nicht in der Mulde des Tasters fest? Passiert mir gelegentlich und somit entriegelt die sofort wieder
  • Das Öl der Servolenkung kannst du nur bei ausgebautem Scheinwerfer prüfen. Im Deckel des Behälters ist gleichzeitig noch ein Messstab intergriert.

Link to comment
Share on other sites

Heckklappe schließen: Halten bis die Klappe nur noch ca. 10cm schließen muss und dann erst fallen lassen. Zugeknallt werden kann die Klappe nicht leiden und quittiert dies mit "wieder auf springen".

Link to comment
Share on other sites

Und vor allem nicht am Öffner festhalten. Der Motor braucht ne gewisse Zeit um wieder in die Grundstellung zu gelangen.

 

Wenns trotzdem nicht klappt meld dich wieder. Da gibts noch so ein zwei Möglichkeiten :)

Link to comment
Share on other sites

Heckklappe schließen: Halten bis die Klappe nur noch ca. 10cm schließen muss und dann erst fallen lassen. Zugeknallt werden kann die Klappe nicht leiden und quittiert dies mit "wieder auf springen".

 

Merci, das funktioniert einwandfrei!

Link to comment
Share on other sites

Ich würge beim anfahren häufig ab da ich zu wenig Gas gebe und ich blicke noch nicht ganz wann ich in welchem Gang fahren soll. Alles ganz anders. Hab echt Probleme mit der Schaltung. Der Schleifpunkt ist echt konfus.

 

[...]Es zieht minimal nach links wenn ich das Lenkrad loslasse[...]

 

Das mit den Gängen hast du irgendwann im Gefühl, du brauchst einfach nur Fahrpraxis. Es gibt Leute, die haben ihren Führerschein schon mehr als zehn Jahre und würgen trotzdem noch den Motor immer mal ab. Nicht nervös machen lassen und zur Not ein wenig auf einem ruhigen Parkplatz üben.

Mein Fahrlehrer meinte übrigens immer, man sollte spätestens dann hochschalten, wenn man die Leute mit dem Lärm nur noch erschreckt. :janeistklar:

 

Das mit dem nach Links ziehen, kann auch nur am Reifendruck liegen. Nicht jeder Händler kümmert sich um den passenden Druck auf allen 4 Reifen.

Link to comment
Share on other sites

Das mit dem nach Links ziehen, kann auch nur am Reifendruck liegen. Nicht jeder Händler kümmert sich um den passenden Druck auf allen 4 Reifen.

 

Bingo! Rechtes Vorderrad 2.0bar, alle anderen 2.6 o.O

 

Ich hab mal alle auf 2.1 gefüllt, schon besser geworden. Auch das Flattern.

Link to comment
Share on other sites

Lies hier mal den Teil bezüglich des Reifendrucks. Wobei der Trhead allgemein sehr interessant ist.

 

Danke, das was wahnsinnig spannend und informativ… also pumpe ich doch nochmal ordentlich auf.

 

Nächste Frage die mich wurmt: Jedes mal wenn ich in den zähen Stadtverkehr komme habe ich ein Problem: Liegt es an mir oder am A2.

 

Im ersten Gang kann ich überhaupt nicht rollen, da er wie wahnsinnig ruckelt. Gefühlt -> Motorbremse = Vollbremsung bis zum Stillstand.

 

Im zweiten Gang eigentlich das gleiche: jede auch noch so sensible Berührung des Gaspedals lässt mich einen Satz nach vorne machen - jedes locker lassen "bremsen". Fahrkomfort 0 Punkte.

 

Letztlich schalte ich in den dritten und gehe von den Pedalen - damit rollt mein A2 mit etwa 7 km/h aber hört sich an als würde er jeden Moment abwürgen.

 

Habe ich ein technisches Problem oder ein Fahrfähigkeiten Problem?

 

Der Golf aus der Fahrschule fuhr im ersten Gang ohne Gas ganz gemütlich 7km/h im dritten glaub ich 27km/h usw. Warum kann das mein Audi nicht. Ist das irgend ein moderner Schick-Schnack? Meine Fahrlehrerin hat nämlich suggeriert dass das jedes Kfz so macht. O.o"

 

Wie löst ihr das mit dem zähen Verkehr? Im Moment schalte ich gar nicht mehr die ersten beiden Gänge. Ich fahre im ersten ganz kurz an und schalte direkt in den dritten, dann kupple ich aus und rolle ein wenig, dann das gleiche wieder von vorn. Das funktioniert, fühlt sich aber nicht richtig an.

 

Merci Chapelier

Link to comment
Share on other sites

Unsere beiden FSI rollen ganz bequem im Schritttempo im ersten Gang. Rollen ohne Gas habe ich in höheren Gängen noch nie probiert. Werde ich mal nachholen.

Link to comment
Share on other sites

@chapelier: Tritt das "Problem" im warmen, kalten oder in beiden Zuständen auf?

 

Bei warm, würde ich sagen, dass da etwas nicht so ganz stimmt. Im zweiten Gang macht auch meine Kugel einen Satz, wenn ich aufs Gaspedal komme, auch wenn es nur leicht ist.

Link to comment
Share on other sites

Ich würde ja sagen, dass es ein generelles Problem des 1,4'er Benziners ist. Der hat bei etwa 1100 upm so eine art Loch und "tänzelt" immer leicht nach oben und unten mit der Drehzahl.

Im Leerlauf kriegt man die Drehzahl auch nicht bei 1100 gehalten.

 

Ich kuppel immer im ersten/zweiten/dritten ein und aus. Halt je nach Geschwindigkeit des halb ruhenden Verkehrs.

Link to comment
Share on other sites

Das erkenne ich auch. Stau fahren macht manchmal gar keinen Spaß...

 

wohl noch zu Schnell für die Wanderdüne:mmph:

Link to comment
Share on other sites

aber der FSI, da muss ich nupi zustimmen, läuft eigentlich im 1. Gang im Standgas ganz ruhig im Schritt-Tempo dahin, vielleicht sogar etwas langsamer.

@ Romulus: Stau fahren macht mit dem FSI aber auch keinen Spass ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 2 months later...

Ein Nachtrag meinerseits, falls jemand neugierig ist.

 

Also das Flattern des Lenkrads waren einfach nur schlecht gewuchtete Räder.

 

Fahren tut er ordentlich und die Gänge sind auch in Ordnung, es war nur ungewohnt.

 

Die Klimaanlage war durch. Neuer Kondensator, Trockner und Einbau derselben ca 600€ Werkstattkosten. Aber jetzt kühlt wieder. Der Narr von Vorbesitzer hat Tagfahrlicht so stümperhaft eingebaut, dass die Kabel den Kondensator durchgescheuert haben.

 

Darauf, dass die Batterie 12 Jahre alt ist habe ich beim Kauf nicht geachtet. Nur noch 10% Kapazität. Mit neuer Batterie Startet er auch wieder ordentlich.

 

Die Elektrik spinnt ab und zu. Aber eher im Poltergeist Modus: Manchmal gehen die Fenster ohne Zündung zu, manchmal nicht. Das Schließen der Fenster und OSS geht nicht mehr mit Fernbedienung. Ging vor kurzem noch. Das Fahrerfenster mag manchmal nicht mehr, da muss man die Sicherung ziehen und wieder reintun.

 

Die Dichtungen OSS haben sich bei dem letzten Sommerausflug gelöst, jetzt habe ich auch ein CSS.

 

Ja viele Wehwehchen, aber ich bin trotzdem glücklicher A2 Fahrer.

 

Merci, Chapelier

Link to comment
Share on other sites

Check mal rundum am Fahrzeug deine Türpappen ob du an den Tür-Unterkanten Feuchtigkeit hast.

 

Falls es da nass ist, ist dir hinter der Türverkleidung die Dichtmasse weg gegammelt. Eine altersbedingte Erscheinung die offensichtlich häufig frühe Baujahre trifft.

 

Kann man aber kostengünstig selber beheben.

Link to comment
Share on other sites

Die Elektrik spinnt ab und zu. Aber eher im Poltergeist Modus: Manchmal gehen die Fenster ohne Zündung zu, manchmal nicht. Das Schließen der Fenster und OSS geht nicht mehr mit Fernbedienung. Ging vor kurzem noch. Das Fahrerfenster mag manchmal nicht mehr, da muss man die Sicherung ziehen und wieder reintun.

Das OSS ist original nicht per Fernbedienung zu schliessen. Entweder du irrst oder der Vorbesitzer hat den Remotekey nachgerüstet.

 

Achte mal darauf wann die Fenster ohne Zündung zu schliessen sind. Ich würde sagen nur nach der Fahrt solange die Fahrertür noch nicht geöffnet wurde, und dann auch nicht im Komfortmodus (1x Tippen schliesst ganz). Kann also sein dass das Verhalten normal ist, du nur den Zusammenhang noch nicht ganz siehst ;)

Sonst, wenn wirklich der Geist drin ist, ist das KSG der übliche Verdächtige.

 

Ein Nachtrag meinerseits, falls jemand neugierig ist.

Immer zu, oder, in deinen Worten: merci! :)

Link to comment
Share on other sites

Die Elektrik spinnt ab und zu. Aber eher im Poltergeist Modus: Manchmal gehen die Fenster ohne Zündung zu, manchmal nicht.

 

Das geht nur, solange keine Türe geöffnet wurde.

 

Das Schließen der Fenster und OSS geht nicht mehr mit Fernbedienung. Ging vor kurzem noch.

 

Das Schließen des Glasdaches geht bei anderen Fahrzeugen aus dem Konzern, nicht beim A2.

 

Das Fahrerfenster mag manchmal nicht mehr, da muss man die Sicherung ziehen und wieder reintun.

 

Wenn es Spiel hat, kann es auch an der Führung liegen, die verschleißt schonmal nach 10 Jahren.

 

 

Die Dichtungen OSS haben sich bei dem letzten Sommerausflug gelöst, jetzt habe ich auch ein CSS.

 

Wurde das OSS mal repariert? Wenn nicht, kann es sein, dass irgendwann die Führungen flöten gehen, das kann unter Umständen über 2000€ kosten. Eine Revision lohnt sich (Einbau von verbesserten Führungen). Für Vereinsmitglieder gibt's beim renommierten Autohaus Rinner in Bad Tölz Rabatte.

 

Ja viele Wehwehchen, aber ich bin trotzdem glücklicher A2 Fahrer.

 

Das ist das Wichtigste. Weiterhin gute Fahrt!

Edited by Bedalein
Siehe ein Post weiter unten --> fixed
Link to comment
Share on other sites

Doch, Schließen und Öffnen der Fenster mit dem Funkschlüssel geht.

Nur das OSS hängt da nicht mit dran. Siehe Romulus in #46.

 

(Allerdings ist die Reichweite für diese Funktion merkwürdigerweise viel geringer als für das Öffnen und Schließen der Türschlösser – ist das gar Absicht?)

Link to comment
Share on other sites

Ja, das schon. Ich hatte mich auf das OSS bezogen... :o

 

Sind denn die Fenster angelernt, sprich, laufen im Automatikmodus auf und ab? Wenn sie das nicht tun, (weil etwa die Sicherung gezogen wurde oder die Batterie draußen war) geht auch das Fensteröffnen/-schließen per FFB nicht mehr.

Link to comment
Share on other sites

Danke cer und Beda für Eure Ausweitungen. So wird das Bild komplett.

 

(Allerdings ist die Reichweite für diese Funktion merkwürdigerweise viel geringer als für das Öffnen und Schließen der Türschlösser – ist das gar Absicht?)

Diese Wahrnehmung habe ich auch. Vermutung/Halbwissen: das Signal der FFB muss in dieser Weile konstant da sein. Die geringste Verstörung sorgt dafür dass das automatisch Schliessen automatisch gehalten wird. Ursachen: Batteriespannung in der Schlüssel, Fremdsignale, etc.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.