Jump to content
tomschroed

Radlager wechseln

Recommended Posts

ok, verstanden ... das ist Werkstattsache... ;)

 

Wer billig kauft, kauft zweimal ...

Ich habe als Student zu wenig Geld um Dinge zweimal zu kaufen ... :D

Deshalb soll ein FAG Produkt verbaut werden

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habs an der Vorderachse ebenfalls machen lassen, war mir zu viel Heckmeck. 200€ geradeaus inkl. SNR-Lager. An der Hinterachse kann man es dagegen locker selbst machen, da nur gesteckt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Ende März gewechseltes rechts Hinterachlager flog heute wieder raus. Knapp 9 Monate oder 40.000km und das Ding hat sich komplett aufgelöst. Soviel zum Lager von Ebay, ATP Autoteile....

 

Hab jetzt ein FAG eingebaut. Wenn man in Übung ist, schafft man die komplette Aktion in ner guten halben Stunde. Schraube am Radlager ist ein 30er Doppelsechskant, Schraube erneuern, mit 175NM festziehen. Kostenpunkt: 56€ und ein wenig Fett.

Edited by Nachtaktiver

Share this post


Link to post
Share on other sites

Psssssst, die 175nm waren eine Ente bzw. gelten nur für die hinteren Radlager der 1.2TDI

 

Die Standardfahrwerke mit Trommel bekommt 75nm + 30°

Share this post


Link to post
Share on other sites

...also das Radlager gibts für die HA einzeln und wird ins Flanschlager eingepresst?

Wie schwer gehen die Lager vom Wellenzapfen runter? Geht das Ganze ohne Abzieher?:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

nabend,

heute war meiner an der reihe vorne rechts!

tdi, amf,bj 2001, 138tkm

 

werkstattkosten:

 

  • radlagersatz: 115€
  • montage 1,25 std.: 66,25€
  • mwst: 34,44€
  • summe: 215,69€

na denn..........

good roll

 

grüße

andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe vor zwei Wochen bei unserem A2 ein Radlager hinten gewechselt.

 

Radlagersatz habe ich für Brutto 58€ bekommen.

 

Zum ersten mal am A2 gewechselt, ohne Hebebühne, ohne Anleitung und ohne "Spezialwerkzeug" in knapper halben Stunde geschafft.

 

Da frage ich mich, was die Werkstätten mit Hebebühne, Schlagschrauber usw... die restlichen 45min machen? Eine rauchen, Kaffe trinken sind auch nur max 20min, also bleibt wohl noch eine knappe halbe Stunde fürs bezahlte Eierschaukeln.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir wars vorn auch fällig. Zwar kein Spiel aber seit 8000km laut!

Hab in der Werkstatt 250 € mit Vermessung gezahlt. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Da frage ich mich, was die Werkstätten mit Hebebühne, Schlagschrauber usw... die restlichen 45min machen? Eine rauchen, Kaffe trinken sind auch nur max 20min, also bleibt wohl noch eine knappe halbe Stunde fürs bezahlte Eierschaukeln.

 

du hast hinten gewechselt, oder?

wenn du das vorne auch so schaffst, würde ich dir den tip geben eine werkstatt zu eröffnen!

war die ganze zeit dabei, als der schrauber meinen bearbeitet hat.

würde mich schon sehr wundern, wenn du es ohne spezialwerkzeug schaffen würdest!

 

vielleicht läge es am "don", solltest du das schaffen..........:idee:

 

allerdings hat der schrauber geraucht ;)

 

grüße

andy

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorne und hinten ist ein großer Unterschied. Hinten ist nur gesteckt, mach ich auf nem Wagenheber in 20 Min.. Vorne hingegen ist entweder spezial Spezialwerkzeug angesagt, oder aber man baut das Radlagergehäuse aus um es in die Nähe einer Presse zu bekommen. Da sind 1,5 Stunden schnell rum.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir steht der Wechsel hinten rechts an. Was haltet ihr von SKF Lagern: Radlager SKF - VKBA 3549 für Ihr Fahrzeug zum besten Preis - Vorder- und Hinterachsen - Aufhängung - Rad / Lager / Nabe - Radlager - Radlager - VKBA 3549

 

Kurios übrigens, wie schwer es ist, einen 12-Kant-Einsatz mit SW30 zu finden. Baumärkte, Werkzeughandel: ab SW 22 keine Chance.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei mir steht der Wechsel hinten rechts an. Was haltet ihr von SKF Lagern: Radlager SKF - VKBA 3549 für Ihr Fahrzeug zum besten Preis - Vorder- und Hinterachsen - Aufhängung - Rad / Lager / Nabe - Radlager - Radlager - VKBA 3549

 

Kurios übrigens, wie schwer es ist, einen 12-Kant-Einsatz mit SW30 zu finden. Baumärkte, Werkzeughandel: ab SW 22 keine Chance.

 

SKF Radlager ist okay.

 

evtl. hilft das:

http://www.ebay.de/itm/BGS-Knarrenkasten-2291-150teilig-Nuskasten-Steckschlusselsatz-Ratschenkasten-/120824731370?pt=Kfz_Handwerkzeuge&hash=item1c21b716ea

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

ich habe jetzt hier alles gelesen, aber mir stellen sich immer noch Fragen:

 

 

  1. Ist der Wechsel des vorderen Radlagers bei 1.2 TDI, 1,4 TDI und 1,4 Benziner identisch ?
  2. Gegen ein FAG Lager von eBay spricht also nichts, da gleiche Qualität wie Originalteil ?
  3. Kann man nun den Wechsel des vorderen Lagers selber machen wenn man eine Werkstatt zur Verfügung hat mit Bühne und mechanischer Presse von Snap-on mit diversen Buchsen, Adaptern etc ? (und einen VW Schrauber dabei hat)

 

 

Wir haben gestern die AW-Manschetten gewechselt, plus hintere Bremsbacken gemacht und ein paar Sachen noch gecheckt. Dabei haben wir festgestellt das das Radlager des linken Vorderrades defekt ist und rau läuft. Bei leichten Rechtskurven bei um die 70 KM/h fängt es links an zu brummen.

 

 

Danke

 

 

 

Gruß

Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

1. Ja, aber das Lager beim 1.2er ist ein Anderes.

2. Nö, aber warum ebay? Schau mal bei X1, autoteilemann usw.

3. Müsste schon gehen, kann halt sein, die Antriebswelle sitzt sehr stramm und der Sicherungsring am Schluss kommt schief. Aber das geht schon alles.

Share this post


Link to post
Share on other sites
1. Ja, aber das Lager beim 1.2er ist ein Anderes.

2. Nö, aber warum ebay? Schau mal bei X1, autoteilemann usw.

3. Müsste schon gehen, kann halt sein, die Antriebswelle sitzt sehr stramm und der Sicherungsring am Schluss kommt schief. Aber das geht schon alles.

 

Die Antriebswelle sitzt stramm ? Die habe ich doch gestern problemlos raus genommen, zumindest auf der rechten Seite !?

 

Ich denke auch das es geht, mit etwas Glück kann ich da auch noch das Werkzeug von VW für einen Abend geliehen haben. Sonst halt die Snap-on Pressen.

 

Gruß

Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na dann hast ein Problem weniger. Die sind teils derart heftig eingeklebt, dass da schon so mancher Abzieher dran scheiterte.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Na dann hast ein Problem weniger. Die sind teils derart heftig eingeklebt, dass da schon so mancher Abzieher dran scheiterte.

 

Oh ok, das wusste ich nicht das die eingeklebt werden. Ich habe mich nur über die Konstruktion mit dieser ollen Blechmutter gewundert.

 

Die neue Mutter ist zwar etwas stabiler aber bekommt auch nur 30NM. Ich kannte es bisher nur das die Antriebswellen-Mutter auch das Radlager vorspannt und ~240 NM bekommt. Aber das scheint bei der Kugel alles etwas anders zu sein ...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die neue Mutter ist zwar etwas stabiler aber bekommt auch nur 30NM.

Wie kommst Du auf 30Nm? Nach RLF und der Wiki hier bekommt die neue Mutter 120Nm, also besser nochmal nachziehen. :)

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Schau dir mal das Radlager an, da gibts nix zu spannen weil du kein Spiel einstellst ;)

 

EDIT: Jawoll, 120Nm.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Wie kommst Du auf 30Nm? Nach RLF und der Wiki hier bekommt die neue Mutter 120Nm, also besser nochmal nachziehen. :)

 

Cheers, Michael

 

Bekommt nur die Blechmutter 30NM ?

 

Stand so im Werkstattbuch :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bekommt nur die Blechmutter 30NM ?

 

Stand so im Werkstattbuch :)

Jepp, die alte Version mit Innensechskant (das ist das was Du vermutlich mit Blechmutter meinst) hatte IIRC nur die 30Nm, die neue Version mit der dicken 12-Punkt Nuß bekommt 120Nm.

 

Cheers, Michael

 

edit: Schaust Du hier und bekommst alle Fragen beantwortet. :cool:

Edited by McFly

Share this post


Link to post
Share on other sites
Jepp, die alte Version mit Innensechskant (das ist das was Du vermutlich mit Blechmutter meinst) hatte IIRC nur die 30Nm, die neue Version mit der dicken 12-Punkt Nuß bekommt 120Nm.

 

Cheers, Michael

 

edit: Schaust Du hier und bekommst alle Fragen beantwortet. :cool:

 

Jo sehe ich auch jetzt, die Blechmutter (so wird sie im ELSA genannt) soll auch nicht mehr verbaut werden. Bei der Manschette war sie aber dabei. Na denn muss ich da nochmal nachziehen bei Gelegenheit. Die Blechmutter bekommt aber auch beim 1,4 30 NM.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben beim Wechsel die Antriebswelle wieder eingeklebt.

Den Kleber gibt es unteranderem bei Audi (leider nur als Familienpackung :rolleyes:)

 

Der Kleber sollte dann mind. 1 Std. nach auftragen und Einbau der AW ruhen. Haben uns dann in der Zeit um andere Dinge an der Kugel gekümmert...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß nicht ob es nützlich ist, aber ich habe gerade eine gut bebilderte Anleitung für den Lupo3L gefunden, vielleicht hilft sie ja. Die Fahrwerke sind wohl nicht ganz gleich, aber ähnlich:

 

Welcome

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

  1. ..
  2. ..
  3. Kann man nun den Wechsel des vorderen Lagers selber machen wenn man eine Werkstatt zur Verfügung hat mit Bühne und mechanischer Presse von Snap-on mit diversen Buchsen, Adaptern etc ? (und einen VW Schrauber dabei hat)

 

 

Von Vorteil wäre wenn das Werkzeug in der Lage ist das neue Radlager über den Sicherungsring einzupressen (damit das Lager nicht unnötig belastet wird).

Beim Einpressen "von Außen" über die Nabe kann das Lager beschädigt werden, so dass es deutlich schneller wieder kaputt geht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich würde sagen, das ist nicht "von Vorteil" sondern ein Muss. Meine Radlager die ohne eingepresst wurden haben 30.000km gehalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ein Video zum Thema.;)

Meinste das so Phoenix?

 

Jep, das Video zeigt den Radlagertausch mit einem Spezialwerkzeug welches genau für diesen Zweck gemacht ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich würde sagen, das ist nicht "von Vorteil" sondern ein Muss. Meine Radlager die ohne eingepresst wurden haben 30.000km gehalten.

 

Volle Zustimmung.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Von Vorteil wäre wenn das Werkzeug in der Lage ist das neue Radlager über den Sicherungsring einzupressen (damit das Lager nicht unnötig belastet wird).

Beim Einpressen "von Außen" über die Nabe kann das Lager beschädigt werden, so dass es deutlich schneller wieder kaputt geht.

 

Hm da ich das Radlager noch nicht in der Hand hatte, verstehe ich wohl nicht so ganz was hier mit Sicherungsring gemeint ist. Mir ist klar das man nicht mit einer Hülse oder Nuss auf den inneren Kranz des Lagers rumzimmert oder Druck ausübt.

 

Ich dachte eigentlich über die Radnabe selbst einzupressen, so dass eigentlich gar kein Druck auf das Lager kommt !?

 

Mit etwas Glück bekomme ich die Vorrichtung von VW für einen Abend für die Geschichte. Ist aber noch lange nicht sicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn du über die Radnabe einpresst, kommt GERADE Druck auf das Lager, die Kraft läuft dann Nabe -> innere Lagerschale -> Wälzkörper -> äußere Lagerschale.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Naja werde ich dann sehen wenn ich das Teil habe und darauf achten.

 

Was sollte ich noch neu besorgen bei der Sache ?

Ich vermute ich sollte zumindest die selbstsichernde Mutter vom Traggelenk neu besorgen ?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Lieber die drei Schrauben nebst Sicherungsblech unten. Die bekommst wenigstens auf, was man von der Mutter oben nicht immer behaupten kann, da sich die Gewindestange gerne mal mitdreht und du von oben nicht an der Manschette vorbei kommst zum Gegenhalten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Lieber die drei Schrauben nebst Sicherungsblech unten. Die bekommst wenigstens auf, was man von der Mutter oben nicht immer behaupten kann, da sich die Gewindestange gerne mal mitdreht und du von oben nicht an der Manschette vorbei kommst zum Gegenhalten.

 

Dann wäre aber ne Achsvermessung fällig ...

 

Ich hole mal alle Schrauben neu ... generell ist schraubentechnisch an unserer Kugel eigentlich bisher nichts vergammelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

@Ringfuchs: hast du auch hier nachgeschaut. Gibt viele Infos und Bilder.

A2 Forum

 

im WIKI unter Artikelschmiede zu finden

Share this post


Link to post
Share on other sites
@Ringfuchs: hast du auch hier nachgeschaut. Gibt viele Infos und Bilder.

A2 Forum

 

im WIKI unter Artikelschmiede zu finden

 

Ah vielen Dank, das hatte ich noch nicht gelesen ...

 

Zitat: "... war leichter als ein Kinderspiel ..."

 

Das lese ich gerne :-)

 

Thanks

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ist es möglich das der Arbeitsschritt des einklebens der Antriebswelle und die mit 30 NM nur sehr leicht angezogene Blechmutter abgelöst wurde durch eine massive Mutter mit 120 NM ( und kein einkleben mehr erforderlich ist) ?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist es möglich das der Arbeitsschritt des einklebens der Antriebswelle und die mit 30 NM nur sehr leicht angezogene Blechmutter abgelöst wurde durch eine massive Mutter mit 120 NM ( und kein einkleben mehr erforderlich ist) ?

Nein, die neue 12-Kantmutter ist immer mit 120Nm anzuziehen (Ausnahme 1.2 TDI). Die Verklebung soll Geräusche verhindern und hat mit der Festigkeit nichts zu tun.

 

Cheers, Michael - der keinen neuen Kleber verwendet hat

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Cheers, Michael - der keinen neuen Kleber verwendet hat

 

 

Das werde ich mir nämlich auch sparen, weiterhin war an der Welle auf der Beifahrerseite schonmal rein gar nichts verklebt.

 

Ja die werden immer mit 120 NM angezogen, aber die "alte" Blechmutter nicht. Die bekam nur 30 NM. Deswegen wäre es ja möglich das man sich damit das verkleben gespart hat, aber gut.

 

Danke

 

Gruß

Karsten

Share this post


Link to post
Share on other sites
haben 30.000km gehalten
Ich hatte schon mal ein nagelneues Fahrzeug der VAG-Palette mit genau diesen Radlagern. Der erste Wechsel, beide Lager auf der linken Seite, war nach ähnlicher Kilometerleistung fällig, da das Fahrzeug Geräusche entwickelte wie ein "eisenbereifter Möbelwagen".

Manchmal liegts wohl auch einfach an der mangelhaften Qualität der Lager selbst.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe heute das FAG Lager aus der Bucht bekommen. Schaut so aus als wäre es eigentlich für das VW Ersatzteilregal gefertigt worden, da hat jemand mit einem Dremel das VW Logo und vermutlich die TN unkenntlich gemacht ...

 

2pqym9cu.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist wohl nichts ungewöhnliches mit dem Unkenntlich-Machen von Logos und Teilenummern, wenn ein Hersteller gleichzeitig für das VAG-Ersatzteilregal und den Zubehörmarkt produziert.

Das habe ich schon bei einigen Teilen aus dem Zubehör gesehen.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das ist wohl nichts ungewöhnliches mit dem Unkenntlich-Machen von Logos und Teilenummern, wenn ein Hersteller gleichzeitig für das VAG-Ersatzteilregal und den Zubehörmarkt produziert.

Das habe ich schon bei einigen Teilen aus dem Zubehör gesehen.

 

 

Bringt das unkenntlich Machen (wegschleifen), beim Radlager, nicht eine Unwucht mit sich?!

:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal so ganz grob geschätzt:

 

(((pi*25²mm²*0.5mm)-(pi*20²mm²*0.5mm))*0.2*7.83kg/1dm³)*(22.5mm/7.5inch)

 

...entspricht das so etwa 0.06g Unwucht an der Felge. Kann man also wegignorieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.