Harlekin

Wie lange hielt eure 1. Batterie?

Recommended Posts

Ich hänge den Fuhrpark immer vor dem Winter mal 20 Stunden ans Batteriewellnessgerät bei 14,8V und meine, dass die Batterien danach schon einen Tick besser ziehen. Alterung ist also schon zu spüren, jedoch sind die Anforderungen eines A2 für so nen großen Block einfach recht gering...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine hat vorletztes Jahr die Woche -20C absolut klaglos überstanden, mit täglichem 25min Vorheizen. :D

Aber Winter kriegen wir ja scheinbar nimmer :rolleyes:

 

Muss aber auch dazu sagen, dass mein Auto täglich 3-4 Stunden läuft, nicht unbedingt die durschnittliche Fahrleistung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Den Varta-Energiespender vorsichtshalber, da etwas schwächelnd, nach 11 Jahren und 82000 Km gewechselt, bekommt aber sein Gnadenbrot als "Motorrad - nach dem Winter starten - Batterie":).

Share this post


Link to post
Share on other sites

also meine beiden A2 haben auch noch die jeweils erste Varta drinnen (10J und 9,5J.)

In beiden A2 waren diese jeweils mal komplett leer (nach ca. 5-6 Monaten Standzeit und ohne Nachladen). Da selbst das elektronische Ladegerät diese nicht mehr erkannt hat (Spannung < 8 V!), ging ich davon aus, dass die definitiv tot sind. Allerdings habe ich noch so ein altes Zeigerladegerät, das egal wie die Spannung ist Ladestrom zupustet.

 

Damit konnte ich die Batterien jeweils soweit reaktivieren, dass das elektronische Ladegerät diese dann wieder erkannt hat...

Beide Batterien leben bis heute.

Die Varta sind zwar teuer, aber offenbar doch ziemlich robust.

 

Also bevor ihr die alten Stromspender entsorgt, lieber ein paar Wiederbelebungsversuche starten, kann sich lohnen !

Share this post


Link to post
Share on other sites

nur die neuen Vartas sind keine Antimon mehr sondern nur noch Calcium legiert.

Daher glaube ich nicht daran dass eine neue Varta von Freundlichen genauso lange hält wie die damaligen.

Banner.jpg.ee712059e9c2d405bbf89e5dae8c24d6.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Varta wirbt mit einer speziellen Taxi - Batterie die 3 - mal länger hält als die Standard - Variante

 

Produktinformationen "VARTA AGM Starterbatterie 95 Ah speziell Taxi"

 

Artikelbeschreibung:

  • Starterbatterie VARTA Taxi TA04
  • Modernste AGM-Vliesbatterie in verstärkter Taxiausführung (auch für Privat-PKW geeignet)
  • insbesondere auch für Fahrzeuge mit Start-Stop-System
  • Zyklenfestigkeit auf 3 x höherem Niveau als bei konventionellen Batterien

Share this post


Link to post
Share on other sites

das kommt aber nur theoretisch zum tragen wenn die Zyklenfestigkeit auch beansprucht wird.

Dann würde die bei mir mindestens 30 Jahre halten.

:rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe am Samstag mal nachgesehen.

Meine Batterie ist seit der Herstellung am 06/2001 im Fahrzeug.

Die letzte Messung ergab: OK.

Share this post


Link to post
Share on other sites
hast du eine 70Ah ( Länge 278mm) oder eine 80Ah ( 315mm) drinnen ?

 

Habe gerade mal ein Bild gemacht.

L1000583.jpg.02de00a985ce05dc35c570ab6de29e02.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe ich auch gedacht. Deshalb das Bild.

Scheinbar gibt es doch unterschiede?

Aber so wie das aussieht, müsste da noch die Erstausstattung sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ne, das täuscht. Die Perspektive ist nicht so optimal.

Sie ist grob 28 cm lang. Die 2mm sind für den Handwerker. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei einer Batterie von 2001 würde ich dann aber doch mal genauer auf den Säurestand schauen und ggfs. nachfüllen. Meine im A2 ist genauso alt und hatte mittlerweile auch merklich Flüssigkeit verloren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei einer Batterie von 2001 würde ich dann aber doch mal genauer auf den Säurestand schauen und ggfs. nachfüllen. Meine im A2 ist genauso alt und hatte mittlerweile auch merklich Flüssigkeit verloren.

 

Ist die nicht Wartungsfrei? Die Batterie ist an dieser Stelle zum Vollwaisen mutiert. :D

Ja, ich habe gesehen die hat Stopfen. Habe mir das aber nicht genauer angesehen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab reingeschaut, Platten waren noch schön bedeckt nach 12 Jahren. Die Qualität der Batt. Ist gigantisch, sowas hätte ich gerne in groß als PV Speicher.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ist die nicht Wartungsfrei?

 

Ja. Das heißt so viel wie "komm bloß nicht auf die Idee, was machen zu wollen und kauf sie lieber neu".

 

Wenn da Flüssigkeit fehlt, muss die Flüssigkeit ersetzt werden.

 

Übers nächste WE kommt das Auto ans CTEK, dann sollte die Batterie für den Winter fit sein.

Share this post


Link to post
Share on other sites

..noch die erste Batterie im Fahrzeug EZ 12/2002 :rolleyes:

Die letzte Messung (vom ADAC) im Juni war "OK"

 

Wo steht denn das Herstellungsdatum auf der Batterie?

Oder hab ich bloß das Foto schlecht aufgenommen.. :confused:

image.jpg.c7441fe0fa78164642bdec7922c04079.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wo steht denn das Herstellungsdatum auf der Batterie?

 

Ist eingestempelt auf dem Minuspol. Irgendwas mit 4? 02. Also aus einer 40er Woche des Jahres 2002.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nutzer20738

Ich habe meine heute ersetzt. Es war die Originalbatterie Stempel am Pol 28/00 also über 14 Jahre!!

 

Das Fahrzeug hat auch noch einwandfrei gestartet aber die Lenkung hat angefangen Probleme zu machen. Der Lenkfehler ist durch die neue Batterie behoben!

 

ACHTUNG KEINE BILLIGBATTERIE VERBAUEN UND AUF DIE RICHTIGE Ampereleistung achten!

 

Standardbatterien bringen oft zu wenig Leistung für elektrische Lenkungen. Obwohl die Lichtmaschine läuft kann das bei Billigbatterien zu Problemen führen. Ich weiß wovon ich rede ich bin KFZ Elektriker.

Ich habe eine EXIDE Premium EA900 verbaut 90AH 720 Ampere.

 

Fahrzeug 1,4 Tdi Mj2001

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich weiß wovon ich rede ich bin KFZ Elektriker.

 

dann begründe doch mal deine Aussagen. Nur zu sagen ich bin Elektriker reicht nicht. Ich kenne genügend Elektriker die sind sich nicht mal wirklich dem Unterschiede zwischen Strom und Spannung bewusst.

Edited by phoebus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nutzer20738
dann begründe doch mal deine Aussagen. Nur zu sagen ich bin Elektriker reicht nicht. Ich kenne genügend Elektriker die sind sich nicht mal wirklich dem Unterschiede zwischen Strom und Spannung bewusst.

 

Billig Batterien sind für Fahrzeuge mit elektrischen Lenkungen nicht geeignet. Die Lenkkräfte sind am Stand und um Leerlaufdrehzahl am höchsten. Die Lenkung benötigt extrem hohe Stromstärken, die Lichtmaschine bringt aber kaum Leistung in diesem Bereich dann noch eingeschaltetes Licht Heizung Heckscheibenheizung und schon kollabiert die Stromversorgung bzw. bricht die Spannung ein und es kann zb. der Lenksensor als Fehler ausgelöst werden.

 

Billig Batterien können durch zu schwache interne Zellverbindungen nicht schnell genug reagieren, sie nicht geeignet schnell Leistung abzugeben und ebenso wenig schnell wieder geladen zu werden. Diese Technik war beim erscheinen des A2 total neu daher hat man auch relativ große Batterien verbaut für so ein Fahrzeug (in meinem Fall original 84AH 680 Ampere) Man sieht auch daran wie lange meine Batterie gehalten hat (über 14 Jahre) das dieses System Reserven hatte. Eine Billig Batterie wird zwar als Neuteil funktionieren aber nach 3 Jahren aufgeben.

Billig Batterien können durch kruzzeitige einbrüche bei der Spannung folgende Fehler auslösen: Airbagfehlermeldungen, ABS Fehlermeldungen, Lenkfehlermeldungen usw. das gilt für jedes moderne Fahrzeug und es muss nicht immer ein Fehler mit Unterspannung hinterlegt sein.

 

Ich empfehle für den A2 min. Bosch S4, Moll M3 Plus, Exide Premium,

SILVER dynamic oder ähnliche.

 

Es kommt nicht auf die Marke an sondern auf die Technik in der Batterie!!

Eine Billig Batterie ist geeignet für Fahrzeuge wie Golf II III für Audi 80 etc. also für Fahrzeuge ohne Can Bus ohne elektrische Lenkung usw.

 

UND NEIN ICH BIN ZU FAUL EINEN BEITRAG MIT TECHNISCHEN WERTEN ZU VERFASSEN!!

Edited by Stanni

Share this post


Link to post
Share on other sites

Durchgehend Großbuchstaben werden langläufig als Brüllen verstanden und sind nicht gern gesehen.

Mich interessiert, was sind Lenksensorfehler bzw. Lenkfehlermeldungen?

ESP Warnlampe? Der A2 kennt doch nur die ABS bzw. ESP Warnlampe mit dem dreifachen Piepton dazu.

Ausgelöst z.B. durch Fehler vom Querbeschleunigungssensor.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nutzer20738
Durchgehend Großbuchstaben werden langläufig als Brüllen verstanden und sind nicht gern gesehen.

Mich interessiert, was sind Lenksensorfehler bzw. Lenkfehlermeldungen?

ESP Warnlampe? Der A2 kennt doch nur die ABS bzw. ESP Warnlampe mit dem dreifachen Piepton dazu.

Ausgelöst z.B. durch Fehler vom Querbeschleunigungssensor.

 

Nein stimmt so nicht bei einer Störung im Lenksystem kommt ein Piepton und ein oranges Lenkradsymbol in der MFA. Auslesen kann man die Lenkfehler beim A2 über das Kombiinstrument. Leider habe ich mir die Fehlernummer nicht gespeichert.

Ich hatte auch mit der 14 Jahre alten Batterie das Problem das die Lenkung oft verschieden schwer ging zb. beim Einparken oft wechselte zwischen hoher und niederer Unterstützung aber keine Fehlermeldung kam. Seit dem Einbau der neuen Batterie sind diese Symptome behoben.

 

Die Technik der Batterien und die Technik der Fahrzeuge hat sich extrem gewandelt die letzten jahre und eine batterie mit der richtigen Technologie passend zum Fahrzeug einzusetzen ist extrem wichtig.

Batterie=nicht gleich Batterie!

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Die Technik der Batterien und die Technik der Fahrzeuge hat sich extrem gewandelt die letzten jahre und eine batterie mit der richtigen Technologie passend zum Fahrzeug einzusetzen ist extrem wichtig.

Batterie=nicht gleich Batterie!

 

die Technik im A2 ist aber immer noch die gleiche wie vor 14 Jahren. Nur die Lebensdauer bei den modernen Batterien hat sich verschlechter.

Die beste Batterie für den A2 ist immer noch eine Calcium/Antimon Batterie die relative schwer ist, wie die ab Werk. Solide wie ein Panzer.

Nach deiner Aussage dürfte man die original Werksbatterie, wenn es sie noch neu geben würde, gar nicht mehr einbauen.

Edited by phoebus

Share this post


Link to post
Share on other sites
Guest nutzer20738
die Technik im A2 ist aber immer noch die gleiche wie vor 14 Jahren. Nur die Lebensdauer bei den modernen Batterien hat sich verschlechter.

Die beste Batterie für den A2 ist immer noch eine Calcium/Antimon Batterie die relative schwer ist, wie die ab Werk. Solide wie ein Panzer.

Nach deiner Aussage dürfte man die original Werksbatterie, wenn es sie noch neu geben würde, gar nicht mehr einbauen.

 

So ein Vollschmarrn das habe ich nie gesagt halluzinierst du?? Die Originale entspricht heute den Modellen die ich gelistet habe, nur die Billigbatterien entsprechen nicht.

 

Aber ich werde mich hüten hier noch einmal was zu posten. Ihr solltet euch in "Wir sind die klügsten auf Gottes Erde Besserwisserforum" umbenennen. Ich wollte nur Unbedarfte warnen Billigbatterien einzubauen die dann keine 36 Monate halten und Probleme machen. Eine Batterie hat mehr Aufgaben wie nur den Motor zu starten, auch wenn ihr mit euren Halbwissen das nicht kapieren werdet. Aber ein paar Vollidioten müssen halt immer ihren Senf dazu geben ohne das jemand Würstel sagt.

 

Bitte löscht alle meine Beiträge oder besser löscht meinen gesamten Account und Beiträge.

Edited by marcaurell

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich bin auch nicht für billig Batterien. Ich bin mir aber sicher dass sich eine "billig" Batterie auch rechnen kann in Verhältnis zum Preis sofern die Qualität stimmt. Kaltstartstrom wird überbewerte insbesondere für den A2. Das ist so wie mit MP bei den Digicams. Selbst die billig Batterien liefern heutzutage höhere CCAs.

 

Das ist eben so im Leben. Der Eine glaubt an dieses der Andere an jenes :)

 

Ich entschuldige mich bei dir wenn ich deine Gefühle verletzt habe !

Edited by phoebus

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin geneigt, den Beitrag #188 uneingeschränkt hinsichtlich des letzten Absatzes zu unterstützen... Du solltest deinen Umgangston mal stark überdenken, kritisches Hinterfragen ist gut und man sollte das schon abkönnen oder wolltest du auf Grund deiner Berufsbezeichnung für "Spannungen" sorgen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Technologie und Elektrochemie ist seit 100 Jahren immernoch die Blei/Bleioxidbatterie mit Schwefelsäurelektrolyt.

Ja, es gibt Weiterentwicklungen aber die Batterie im A2 ist hauptsächlich so groß, wie ja schon mal behandelt wurde, weil sie als Ballastgewicht dient.

 

PS auch Befufseinsteiger mit mehr als Halbwissen sollten hier nicht beleiigend werden.

Share this post


Link to post
Share on other sites

PS auch Befufseinsteiger mit mehr als Halbwissen sollten hier nicht beleiigend werden.

 

Hat sich doch erledigt! :erstlesen:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine war tatsächlich knapp 13 Jahre drin:)

Dann sagte meine Freie Werkstatt, jetzt wäre es so weit....samt LiMa :o

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine war tatsächlich knapp 13 Jahre drin:)

Dann sagte meine Freie Werkstatt, jetzt wäre es so weit....samt LiMa :o

 

 

warum beides ??

Share this post


Link to post
Share on other sites

Batterie im TDI aus 2003. Bisher einmal nachgefüllt und jeden Herbst per Cetek nachgepflegt. Heute Kaltstart bei -19 Grad nach 8 Stunden Standzeit -> Springt an, als wär nix. Juhu!

Share this post


Link to post
Share on other sites

1 Batterie aus 2001, hat am Samstag den Unfall A2 nach 1 Monat Standzeit ohne Murren anspringen lassen. Bisher hab ich einmal Wasser aufgefüllt, mehr nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

EZ 12/2002 und auch immer "noch" die erste Originalbatterie!!

:rolleyes:

Hält länger, und länger.. Wie ein DURACELL Hase aus den 90ern,... :TOP:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.