Jump to content
McFly

Umfrage: Radlagerwechsel

Mein A2 brauchte schon mal ein neues Radlager...  

86 members have voted

  1. 1. Mein A2 brauchte schon mal ein neues Radlager...

    • ...vorne links.
      39
    • ...vorne rechts.
      42
    • ...hinten links.
      15
    • ...hinten rechts.
      16
    • ...ab Werk, also alles noch original.
      30


Recommended Posts

Ein wenig Statistik um eine Vermutung zu stützen/wiederlegen.

Edited by McFly

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei 280.000 noch die ersten drin. Ich höre nix. :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

bei über 400.000 Km sind jetzt vorne die dritten drin..:D

 

zumindest vorne rechts wurde zweimal erneuert...

vorne Links erst einmal....

 

hinten noch alles ok....lauft also:)

Share this post


Link to post
Share on other sites

MJ 01: bei 270000 noch die ersten drin, man hört sie aber schon deutlich

Share this post


Link to post
Share on other sites

MJ03: 100.000km alles noch original, keine Geräusche

Share this post


Link to post
Share on other sites

MJ 2003, 225.000 km, vorne rechts getauscht bei 183.000 km, die anderen sind m.W. noch ab Werk drin

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir waren beide vorderen Radlager bei etwa 120.000 km fällig.

Allerdings hatte ich bis zu dieser Laufleistung auch die von mir bestellten und ab Werk montierten 17" S-Line Felgen drauf, teilweise mit 215ern und Spurverbreiterung.

Das beansprucht die Lager doch recht ordentlich.

Die S-Line Felgen habe ich übrigens wegen massiver Verformungen (aller 4 Felgen) entsorgt.

 

Seit etlichen Jahren und km fahre ich die A3-Wählscheiben mit 185ern, die belasten das Fahrwerk deutlich weniger.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Push...da geht noch was. Haben doch sicher noch mehr neue Radlager. VA/HA scheint sich schon mal ein Unterschied zu zeigen, ich hatte auch auf einen deutlicheren rechts/links-Trend gehofft.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich glaub die Lebensdauer hängt auch deutlich mit der thermischen Belastung zusammen. Wer öfters mal gern bremst bis es aus den Radkästen raucht und in so einem Zustand auch noch kurvenreiche Strecken fährt ist anfälliger. Kann aber auch nur subjektive Wahrnehmung von mir sein...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Beide Kugeln sind in dieser Hinsicht noch im Originalzustand!:D

 

Gruss

Thomas

Share this post


Link to post
Share on other sites

235000 km ohne Wechsel, mit 17" S-lines und 215ern sowie zugehörigem Sportfahrwerk. Nichts zu hören, dafür klappert es an vielen Ecken aber das ist off topic.

Share this post


Link to post
Share on other sites

2005er ATL mit 15" Serienfahrwerk: Radlager vorne links neu bei 130.000 km

Ein wenig Statistik um eine Vermutung zu stützen/wiederlegen.

Warum denkst du, dass es einen Unterschied rechts/ links geben könnte?

Edited by AlMg3

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hätte da an Kreisverkehre gedacht... Aber bei mir hat erst das Linke und damit im Kreis entlastete aufgegeben...

Das Rechte kommt jetzt langsam so etwa 30.000km später...

Jeweils vorne.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich denke, dass ein Radlager Geräusche macht, liegt eher daran, dass Feuchtigkeit eindringt und so früher oder später Pitting-Korrosion auf den Laufbahnen entsteht.

Wie lange so ein Simmerring Feuchtigkeit und Dreck draußen hält, ist bei dieser großen Streuung offenbar nicht nur von der reinen Laufleistung abhängig...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Beim letzten Schraubertreffen in München hatte ich meine Aktion mit den vorderen Radlagern verschoben: vo. links Werksverbau: extrem fest, vo. rechts Werkstatt: ging mit 10T raus beide mit 100'km. Die beiden waren sehr schwergängig beim Drehen im ausgebauten Zustand.

hinten re: 58'km defekt

hinten li: 100'km defekt

Mittlerweile bin ich stolzer Besitzer von 4 neuen Radlagern (Baugleich aktueller A1).

Mit den 4 neuen (alle fast zur selben Zeit erneuert) rollt das Auto wie von selbst auch bergauf :D, sofern ich auskupple. Der A2 hat ja 'ne super Motorbremse.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Warum denkst du, dass es einen Unterschied rechts/ links geben könnte?

Tja, so wie es aussieht gibt es eindeutig ein vorne/hinten Unterschied, aber keinen links/rechts.

 

Umgefragt (tolle Wortschöpfung, oder?) hatte ich, weil ich mir bei einer langweiligen Autobahnfahrt überlegt hatte, daß bei mir eigentlich das Lager VL am ehesten kaputt gehen müßte da praktisch die einzigen schnellen Kurven, die ich so im Alltag fahre, Autobahnauf- und -abfahrten sind. Und die gehen immer rechts rum. Bilde mir sogar ein das am linken Vorderreifen an einer im Vergleich zu rechts runderen Reifenschulter sehen zu können. :jaa:

 

Naja, ev. wird der Effekt dadurch kompensiert, daß man mit der rechten Seite häufiger über Gullideckel oder andere Unebenheiten an der Fahrbahnseite rumpelt... ;)

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Fahrerseite 3 mal erneuert, Beifahrerseite 1 mal erneuert auf der Gesamtdistanz von 556.000 km

 

Zweit-A2 noch im Originalzustand

Share this post


Link to post
Share on other sites

vorn links jetzt bei 277.000km das zweite. Rechts nur bisher einmal gewechselt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

122tkm; keine Geräusche, noch die während der Kfz-Fertigung verbauten Radlager.

Share this post


Link to post
Share on other sites

130.000 links vorne war kräftig am Singen gewesen.

Habe beide nun wechseln lassen

 

 

Gesendet von iPhone mit Tapatalk

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gibt es die vorderen Radlager eigentlich nicht einzeln? Mein Mechaniker hat gesagt, kosten je Stück 160 Euro, weil die Nabe auch mit dabei ist.

 

gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gibt es die vorderen Radlager eigentlich nicht einzeln? Mein Mechaniker hat gesagt, kosten je Stück 160 Euro, weil die Nabe auch mit dabei ist.

 

Natürlich gibt es die einzeln, kauf aber bitte Qualität!

SKF zum Beispiel, da gibt es extra eine Version ohne Sicherungsring.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na toll. Zu spät gefragt. Ich hab zwar einen guten Mechaniker zur Hand, Aber leider kauft der Ersatzteile immer nur beim freundlichen... Toll, 100 Euro zum Fenster rausgeschmissen...

 

gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 4

Share this post


Link to post
Share on other sites
Gibt es die vorderen Radlager eigentlich nicht einzeln? Mein Mechaniker hat gesagt, kosten je Stück 160 Euro, weil die Nabe auch mit dabei ist.

 

gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 4

 

...bei 160 Öcken ist auch die Werkstatt mitbei:P

Share this post


Link to post
Share on other sites

AMF bei ca. 140000km vorne & hinten links

 

ANY bei ca. 246000km hinten rechts, allerdings war nicht das Radlager dahin sondern der Sensorring

 

Nehme immer FAG oder SKF

Share this post


Link to post
Share on other sites

Könnte man nur das Radlager ohne Spezial Werkzeug überhaupt wechseln? Hat er deshalb vielleicht das kombiniere Radlager mir Nabe genommen? Oder wäre das kein Problem gewesen?

 

gesendet von meinem Samsung Galaxy Note 4

Share this post


Link to post
Share on other sites

Soweit mir bekannt ist, gibt es die Radlager für unsere Alukugeln immer mit der Nabe. Abgesehen davon spart es an Arbeitsaufwand..

Edited by MJ

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mein Mechaniker hat das komplette Teil mit Nabe für die Vorderachse links für 163,xx Euro besorgt. Er hat kein Spezialwerkzeug.

 

Im Netz finde ich die Radlager für ca. 50-60 Euro je Stück für die Vorderachse. Ist dann hier auch schon die Nabe mit dabei?

 

Davon ausgehend, dass er kein Spezialwerkzeug hat und ich zwar nicht viel, aber doch ein klein wenig für seine Arbeitszeit bezahlen muss (ist ein sehr guter Freund), was kommt mich dann am Ende billiger???

 

Das rechte Radlager wird bestimmt auch irgendwann kommen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wenn er kein Spezialwerkzeug hat soll er das mit dem Einpressen mal besser bleiben lassen. Ohne das passende Werkzeug kann er nur ueber die Nabe statt Lageraußenring pressen, und dann war's das schon wieder fuers neue Lager...gibt hier im Forum unschöne Geschichten dazu.

 

Cheers, Michael

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe meine bei 110.000km gewechselt alle beide, mit dem Spezialwerkzeug gehts TOP !!! nur zu Empfehlen

Es muß über den Lageraußenring eingepresst werden dazu gibts spezielle Adapter dazu

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.