Jump to content

Recommended Posts

Hallo,

 

am Wochenende hat mich mein Kleiner mal wieder im Stich gelassen :(. Beim Ausparken im Hof, währenddessen ich bis zum Endanschlag gelenkt habe, gab es einen riesen Knall. Nachdem ich stehen geblieben bin und nachsah was passiert ist, konnte ich nichts feststellen. Nur, daß es beim Lenken im Stand im mal wieder gekracht hat. Erste Ursache, die ich mir vorstellen konnte... Lenkung defekt, aber das war falsch. Nachdem ich zu zweit das Geräusch näher lokalisierte, ist mir aufgefallen, daß sich die Feder am rechten Vorderrad immer dreht... dies hat dieses Knarren verursacht.

 

Um genauer nachzusehen, habe ich meinen Kleinen rechts vorne hochgebockt. Als ich ihn dann bis zum Anschlag mit dem Wagenheber hochgeschraubt habe, ist mir dann schon ein ca. 10 cm langes Teil von der Federung entgegen gefallen :(. Kann soetwas möglich sein?

 

Mein Kleiner ist EZ 02/2001 und hat ca. 55.000 Kilometer auf der Uhr. Ich hoffe jetzt, daß ich wenigstens beim Freundlichen Kulanz auf das Teil bekomme.

 

Hatte jemand dieses Problem beim A2 schon?

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 602
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hallo, mein Name ist Anika und bei meinem A2 ist gestern die Feder vorne rechts gebrochen.   Vielleicht sollten wir einen Club der anonymen Federbrecher aufmachen???   Heute bin ich vorsichtig in

Nachdem ich es schon bei der Vorderachse gepostet habe, nun auch hier. An meinem Kleinen A2 FSI ist jetzt bei 245.000 km hinten links die Feder gebrochen - das letzte untere Ende. Dann werde

Posted Images

Was soll ich noch dazu schreiben.

 

Nach meinem Studium wird mein A2 verkauft. Leider !!!

 

 

Habe heute Spasseshalber den Toyota Prius getestet. Sollte Ihr wenn Ihr sparen wollt (vorallem in der Stadt) auch einmal tun. Den Preis finde ich vollkommen gerechtfertigt.

Das Autohaus hätte mir 7Jahre Garantie ":D" !!!!!! gewährt.

8Jahre Garantie auf Hybrid-technik gibt sowieso.

Link to post
Share on other sites

wie, normal ?(

 

soll ich mal lachen, das darf doch nicht wahr sein.... unsere kleinen kosten ne ganze stange geld, selten unter 22.000€ und da sind solche sachen normal ?(

 

nicht mal bei 190.000km sollte so eine feder brechen....

Link to post
Share on other sites

Ich finde, daß das keineswegs normal ist. Auf was für einen Trip ist denn derjenige, der so etwas behauptet?

Habe noch nie von so etwas gehört. Bekomme durch die vielen negativen Berichte ein immer schlechteres Gefühl beim A2. Bedeutet Premiumfahrzeug vielleicht, daß man es nach einer Laufleistung von ca. 50.000 km verkaufen muß, um vor solchen dubiosen Schäden geschützt zu sein?

 

Von welchen Lieferanten bezieht Audi eigentlich die Teile für den A2? Sind diese etwa "Made in Timbuktu"?

Für mich ist die Sache ein klarer Fall von Kulanz.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites
Original von dimahl

Hi,

 

gebrochene Federn sind mir eigentlich nur vom Renault Twingo bekannt. Wer ist denn der Hersteller? Peinlich, peinlich ...

 

Gruß

dimahl

 

Bei Freundins Twingo waren beide vorderen Federn gebrochen. kosten aber komplett nur 30€, beim montieren brauch man kein Spureinstellen, alles in allem ein gutes Auto!

 

MfG Sven/wauzzz

Link to post
Share on other sites

Wenn das normal ist, möchte ich gerne wissen wie viele Autos mit diesen Mängel, die Werkstadt schon repariert hat. Wenn das normal ist, das so ein wichtiges Bauteil bricht müsste Audi eine Rückrufaktion starten und gegen ein besseres Bauteil tauschen. Das ist ja Lebensgefährlich! MFG

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

also sowas habe ich auch noch nicht geört. Das klingt ja ziemlich unheimlich.

 

@ luna: Bei welcher Geschwindigkeit ist das passiert? Welche Folgen hatte das auf das Fahrverhalten?

 

Also ich male mir gerade aus, wie das so ist, wenn ich bei 180km/h eine lange Bodenwelle nehme und danach fliegt die Feder weg. Kenne mich zwar nur rudimetär mit Fahrphysik aus, aber das klingt doch irgendwie nach Vorstufe für einen Rückruf, oder nicht? Kann Audi ja von Glück sagen, dass sie nicht so viele Kugeln verkauft haben...

 

Gruß invict4us

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

mein Mechaniker meinte auch, daß er soetwas nur von 10-12 Jahre alten Autos kennt, und daß das nicht bei einem so neuen Auto passieren darf. Ob der Schaden auf Kulanz geht, weiß ich leider noch nicht, aber im Laufe der Woche weiß ich sicherlich mehr.

 

Bei mir ist Gott sei Dank nur der oberste Ring abgebrochen, aber wenn man sich mal die Materialstärke der Feder ansieht, kann man es gar nicht glauben. Da müßen schon gewaltige Kräfte oder ein Materialfehler im Spiel gewesen sein. Auf jeden Fall bin ich froh, daß mir das nicht unterm Fahren passiert ist.

 

@luna

 

Dein Mechaniker ist ja lustig... "normal" ist das sicherlich nicht. Welches Baujahr hat denn Dein Kleiner? Vielleicht gibt es ja doch Ähnlichkeiten zwischen unseren beiden A2s. Meiner ist EZ 02/2001.

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites

Ich möchte mir gar nicht ausmalen, wie es ist, wenn die Feder bei Tempo 180 auf der Autobahn bricht. :rolleyes:

Aber bei so einem neuen Auto darf das doch einfach nicht passieren. Da müßte man doch davon ausgehen, daß es ein Materialfehler war.

Oder fahrt Ihr etwa Moto Cross mit Eurer Kugel? :D

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites
Original von Harlekin

Oder fahrt Ihr etwa Moto Cross mit Eurer Kugel? :D

 

Meine Kugel wird größtenteils von meiner Mutter bewegt, und die fährt sicherlich keine Moto Cross. Eher ganz im Gegenteil, sie schont das Ding und fährt nur so schnell wie nötig.

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites

Gebrochene Feder hatte ich auch schon... der Spaß hat mich 140 Mücken gekostet ;(

 

finde auch das bei dem Preis für das Fahrzeug sowas nicht passieren sollte und es scheint kein Einzelfall zu sein.

 

Edit:

Wo ist eigentlich der Thread mit der weichen Frontscheibe hingekommen?? find ihn grad nicht, oder war das gar nicht hier??

die ist bei mir nämlich auch saumäßig zerkratzt obwohl ich sie nicht mit Stahlwolle behandle....

 

nochmal Edit:

hab den Thread schon 8)

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich finde auch, daß das bei neuern Fahrzeugen mit wenig Kilometern nicht passieren darf!

 

Hab gerade mit meinem Freundlichen gesprochen. Er hatte eine Anfrage auf Kulanz bei Audi gestellt, die wurde soeben gecancelt :WUEBR:. Das heißt, daß ich auf dem Schaden sitzen bleibe und mal wieder mein Konto überstrapazieren muß. Danke, Audi -PENG-!

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites
Original von MacMaus

Hab gerade mit meinem Freundlichen gesprochen. Er hatte eine Anfrage auf Kulanz bei Audi gestellt, die wurde soeben gecancelt :WUEBR:. Das heißt, daß ich auf dem Schaden sitzen bleibe und mal wieder mein Konto überstrapazieren muß. Danke, Audi -PENG-!

 

Netter Brief an Audi wirkt Wunder. Also n bisschen nörgeln und schreiben dass du unter Premium was anderes verstehst. Die Japaner können es auch blabla reinpacken. Du bekommst dann Kulanz sei dir sicher (Schätzungsweise 50-70%)

 

mfg, Benjamin

Link to post
Share on other sites

Hallo Benjamin,

 

hhmm, die Idee wäre gar nicht so blöd. Kannst Du mir zufällig eine Adresse von Audi geben, wo ich den Brief hinschicken soll? Was sollte ich da alles mitschicken (Kopie von der Rechnung, etc.)?

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites
Original von Quetschi

Gebrochene Feder hatte ich auch schon... der Spaß hat mich 140 Mücken gekostet ;(

 

finde auch das bei dem Preis für das Fahrzeug sowas nicht passieren sollte und es scheint kein Einzelfall zu sein.

 

Edit:

Wo ist eigentlich der Thread mit der weichen Frontscheibe hingekommen?? find ihn grad nicht, oder war das gar nicht hier??

die ist bei mir nämlich auch saumäßig zerkratzt obwohl ich sie nicht mit Stahlwolle behandle....

 

nochmal Edit:

hab den Thread schon 8)

 

So wie es aussieht, kommen folgende Mängel wohl häufiger vor:

 

1) weiche, verkratzte Frontscheibe --> wahrscheinlich Glas zu weich

2) gebrochene Feder (Kommt die gebrochene Feder eigentlich vorne, hinten oder sowohl als auch vorne und hinten vor?)

 

Wenn diese Probleme häufiger auftauchen, kann man doch davon ausgehen, daß es sich um einen Materialfehler handelt. Wenn dem so ist, warum hat es Audi als Premiumhersteller dann nicht nötig, dieses auf Kulanz zu regeln? Sind Audi vielleicht negative Berichte in öffentlichen Foren oder eventuell sogar in Zeitschriften (Autobild) lieber?

Ich jedenfalls kann hier die kundenunfreundliche Handlungsweise von Audi nicht verstehen.

 

Oder hat der jeweilige Sachbearbeiter einen schlechten Tag? Die Firmenspitze weiß sicher nichts von solchen Problemen, da nach oben hin wahrscheinlich, wie in vielen anderen Firmen auch, gefiltert wird.

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites

Hallo

Also habe es mal beim Golf 4 gesehen aus 98 100tkm runter

die gebrochene Feder wurde mit Einbau 100% Kulanz gemacht

und beim Twingo hatten wir das auch schon Renault orgi war zu teuer

haben ihn gleich tiefer gelegt war billiger als 2Renault Federn darum auch jede menge Twingos tiefer ;-)

Ich würd beim Händler nochmal druck machen bzw Brief an Audi

is unmöglich das ne Feder so schnell mürbe ist

Mein einser Golf is 30Jahre alt und da is noch keine gebrochen

mfg steffen

Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Guest Snoopy_2004

So, mich hats vor Weihnachten auch mit einer gebrochenen Feder erwischt, vorne rechts. Gekracht hats schon, als ich nur ins Auto eingestiegen bin (so schwer bin ich aber eigentlich nicht ;) ). Ich konnte das Problem erst auch gar nicht orten, da nur eine halbe Windung fehlte. Erst als die Feder dann vom "Teller" auf dem sie normalerweise sich abstützt abgesprungen ist, war Ende mit weiterfahren (da stand das Auto aber schon beim freundlichen).

 

Gekostet hat der Spaß 417€ inkl. Spur einstellen und Räder vorne auswuchten :(

 

Einen Kulanzantrag hat die Werkstatt leider von sich aus nicht gestellt (wird aber nachgeholt), da men Auto jetzt 97tkm runter hat. Leider wurde wohl auch die Feder entsorgt. Das ist argerlich, da das Bruchbild einen Dauerbruch wie aus dem Lehrbuch zeigte. Verursacht wird der Bruch durch eine Kerbe, die beim Einfedern entsteht, wenn sich die zweite Windung der Feder auf der ersten Windung beim einfedern abstützt.

An meiner Fahrweise sollte es nicht liegen, der Kleine wird sehr schonend behandelt und Rally fahren tue ich üblicherweise auch nicht.

 

Aber vielleicht stellt man mal eine gemeinsame Anfrage bei Audi?

Link to post
Share on other sites

Tach!

 

Ja läßt mich das denn nie mehr los?

Gebrochene Federn kannte ich bisher nur vom Twingo. Lange Geschichte:

(Zeitangaben so ungefähr!) In 11/03 brach meine Feder rechts. Auf der B1 hat es bei tempo 110 einmal laut PENG gemacht. ansonsten war nix. Erst beim lenken merkt/hört man, dass was nicht stimmt.

Renault Werkstatt wollte beide machen, ich (Depp ich!) wollte aber nur eine machen lassen. Kosten: 175,- EUR. In 01/04 kam mein Schatzilein:"Hör Dir doch mal meinen Wagen an!" Ich, Erfahrung!, Lenkrad nur eingeschlagen, da knackte es auch schon bekannt. Da haben wir gleich beide machen lassen, Bremsschläuche waren dann auch porös, etc. 500 EUR, Weihnachtsgeld weg. :WUEBR:

In 02/04, Ihr ahnt es sicher schon: Meine Feder links. Andere Werkstatt, gleicher Preis. Was witziges: während ich die Stunde in der Werkstatt gewartet habe, kam noch ein Twingo-Fahrer und klagte über Kackgeräusche vorne links. Der hat dann die letzte Federbekommen, die auf Lager war. Frage nach Kulanz: Renault gab was dabei für Fahrzeuge nicht älter als 3 Jahre. Meiner: 5 Jahre, 90 tsd km. Schatzilein: 7 Jahre, 70 tsd km.

Anschließend wütende Mail an Renault. In einem Sonderdruck der Autobild für Toyota bzgl. Zuverlässigkeit der hiesigen Automarken wurde genau dieses bei Renault bemängelt. Serienfehler! Es herschte dann ein freundlicher Schriftverkehr, bei dem ich so ziemlich alles erwähnt habe. Ich schickte denen meine Rechnungen der Inspektionen und Renault überwies dann 2 x 150,- EUR. Soweit war ich wieder ein wenig beruhigt, aber Franzosen will ich nicht mehr fahren, schon gar keinen Renault. Jetzt habe ich mir ein dt. Premium-Fahrzeug gekauft und jetzt kommt Ihr mir mit den Federn? 8o

 

Ich schau mir nochmal den Thread an in dem es um Garantie-Verlängerung ging. Greift die in diesem Fall?

 

cu, Morge, dessen Puls sich wieder beruhigt hat

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

jetzt will ich nochmal von meinem Federbruch berichten. Die Vorgeschichte habe ich ja schon vor einigen Posts geschrieben.

 

Also, als ich meinen reparierten A2 wieder vom Händler bekommen habe, wurde mir vom Werkstattmeister gesagt, daß er leider bei Audi keine Kulanz bekommen würde. Aber dafür gäbe es noch die Möglichkeit, persönlich einen Brief an Audi zu schreiben und um eine Übernahme zu betteln. Gesagt getan... kurz darauf habe ich mich an meinen PC daran gemacht, ein Schreiben an Audi zu verfassen. Zu meinem Brief habe ich noch eine Rechnung in Höhe von 210 Euro (Austausch von Feder und Domlager) und eine Kopie des Serviceheftes zugefügt und habe dies an die Audi Kundenbetreuung geschickt.

 

Nach ein paar Tagen kam ein Schreiben von Audi... ich dachte mir schon, daß es einer dieser Standardbriefe (leider müssen wir bedauern...) ist, aber das war zu meiner Freude nicht der Fall.

 

Audi hat zu 100 Prozent die Kosten der Reparatur übernommen :)!!!

 

Danke Audi (und natürlich auch BluePyramid, der mir sehr weitergeholfen hat), so macht A2 fahren richtig Spaß :D.

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites
Original von Snoopy_2004

So, mich hats vor Weihnachten auch mit einer gebrochenen Feder erwischt, vorne rechts. Gekracht hats schon, als ich nur ins Auto eingestiegen bin (so schwer bin ich aber eigentlich nicht ;) ). Ich konnte das Problem erst auch gar nicht orten, da nur eine halbe Windung fehlte. Erst als die Feder dann vom "Teller" auf dem sie normalerweise sich abstützt abgesprungen ist, war Ende mit weiterfahren (da stand das Auto aber schon beim freundlichen).

 

Gekostet hat der Spaß 417€ inkl. Spur einstellen und Räder vorne auswuchten :(

 

Einen Kulanzantrag hat die Werkstatt leider von sich aus nicht gestellt (wird aber nachgeholt), da men Auto jetzt 97tkm runter hat. Leider wurde wohl auch die Feder entsorgt. Das ist argerlich, da das Bruchbild einen Dauerbruch wie aus dem Lehrbuch zeigte. Verursacht wird der Bruch durch eine Kerbe, die beim Einfedern entsteht, wenn sich die zweite Windung der Feder auf der ersten Windung beim einfedern abstützt.

An meiner Fahrweise sollte es nicht liegen, der Kleine wird sehr schonend behandelt und Rally fahren tue ich üblicherweise auch nicht.

 

Aber vielleicht stellt man mal eine gemeinsame Anfrage bei Audi?

 

also ich krieg ja nun mitlerweile immer mehr das kotzen. kann mir mal einer erklären warum beim federbruch.. warum auch immer... das rad ausgewuchtet werden muss??? spur einstellen ist mir auch schleierhaft.

scheiss audi, ich will wieder nen fiat.. 180000km keine inspektion gemacht. werkstattarbeit steuerriemen 199 euro, ein termostat und ein schalter für die fensterheber und das in 12 jahren...

Link to post
Share on other sites

Gebe Dir vollkommen Recht, aber ausgerechnet Fiat ?(

 

Ich glaube der Vorsprung durch Technik ist "vielleicht" da,

aber zu welcher Qualität ?!?

 

Die Einsparungen bei "so manchen Automobilhersteller" gehen ja bekannterweise an ein paar (darf man sagen: bestechliche) Politiker.

Dieses Geld muss ja irgendwie erst erwirtschaftet werden.

 

Jedenfalls gibts ja bei Premium noch nicht einmal Garantie sondern Gewährleistung.

 

Hut ab vor so viel Vertrauen der Hersteller in Ihre Premiumqualität !!!!!

Link to post
Share on other sites
Original von miwei

kann mir mal einer erklären warum beim federbruch.. warum auch immer... das rad ausgewuchtet werden muss??? spur einstellen ist mir auch schleierhaft.

 

Also bei mir wurde weder ein Rad ausgewuchtet noch die Spur eingestellt. Auf der Rechnung standen nur die Posten Feder und Domlager... deswegen war wohl auch die Rechnung (MacMaus 207 Euro - snoopy_2004 417 Euro) nur halb so teuer.

 

@snoopy_2004

 

Schreib doch mal einen Brief an die Audi Kundenbetreuung, vielleicht bekommst Du den Schaden auch erstattet :).

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites

Bei allen Arbeiten am Fahrwerk sollte die Spur neu eingestellt bzw. überprüft werden. Selbst wenn man ein Gewindefahrwerk runter- oder raufdreht muss die Spur neu eingestellt werden; ist leider so.

 

Rad auswuchten bei sowas is völliger Schwachsinn; kommt doch nur runter und wieder drauf...

 

MFG

Johannes

Link to post
Share on other sites

Mojn,

bei mir kamen noch 24€ für erschwerten Ausbau und noch 15€ für

Fehlerspeicherauslesen dazu. Über 25 Kilo Zugkraft am Ringschlüssel

wird wohl so was bei Audi berechnet.Was hat Federbruch mit Fehler-

speicher zu tun ? Die wollen mich wohl vergackeiern die Audihähne.

Link to post
Share on other sites

Hallo luna,

 

ich kann mir auch nicht vorstellen, warum Dein Freundlicher für den Federausbau den Fehlerspeicher ausliest. Ist sicherlich nicht nötig, aber schaden kann es auch nicht. Trotzdem sind die 15 Euro ärgerlich.

 

Gruß, MacMaus.

Link to post
Share on other sites

Na, herrlich. Heute hat es mich auch erwischt.

 

10m vom Parkplatz gefahren, halb eingeschlagen, flachen Bordstein runter und *PENG*.

 

Wenn das Audi nicht auf Kulanz übernimmt, muß ich die Kugel echt verkaufen,

weil mir so ein "Premium" Auto echt zu teuer kommt (km-Stand: 83000, bisher Koppelstangen, Anlasser, Radlager, jetzt die vordere linke Feder, ...)

Link to post
Share on other sites

Da kann doch etwas nicht stimmen..... ?(.

Das schreit doch nach einer Fehlproduktion...... . Dieses ewige Kosten-Drücken geht wohl ganz gewaltig in die Hose. So wird sich kein Mensch mehr einen Wagen beim Freundlichen kaufen.

Wir sollten mal eine Liste zusammenstellen mit den gebrochenden Federn.

 

Motor:

Baujahr:

Laufleistung:

 

Um so besser eingrenzen zu können. Vielleicht hilft auch der Kummerkasten?

 

Mütze - der zum Glück noch kein Problem mit den Federn hatte

Link to post
Share on other sites

bin da ganz deiner Meinung Mütze, Qualität ist was anderes...

 

Hab gerade mit dem Freundlichen gesprochen, er hatte von dem Federbruch Problem anscheinend noch nicht gehört und war etwas verwundert ("Wie, bei 83000km bricht die Feder? Glaub' ich nicht, müssen wir erst mal anschauen")

 

Ausgehend von dem Geräusch bin ich trotzdem ziemlich überzeugt, dass es die Feder war. Zu sehen ist im Radkasten allerdings nichts -> wahrscheinlich auch nur am obersten Ring angebrochen...

 

Ich fahr jetzt zur Werkstatt und lasse gleich den 2.Longlife machen, d.h.

- Feder reparieren (>200Euro)

- 2.Longlife (>700Euro)

- Zahnriementausch und was dazugehört (>500? Euro)

 

Oh ja, dieses Auto macht wirklich Spaß!!! AAAAAAAAAAAAAAAAAAARGL

 

Motor: 1.4TDI 55kw

Baujahr: 07/2001

Laufleistung: 83000

Link to post
Share on other sites

User: mindfsck

Motor: 1.4TDI 55kw

Baujahr: 07/2001

Laufleistung: 83.000 km

 

User: MacMaus

Motor: 1.4 55kw

Baujahr: 02/2001

Laufleistung: 55.000 km

 

User: luna

Motor:

Baujahr:

Laufleistung: 90.000 km

 

User: Quetschi

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 07/2001

Laufleistung:

 

User: Snoopy_2004

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 10/2000

Laufleistung: 97.000km

 

Es scheint wohl doch die "Älteren" Baujahre zu betreffen. Oder sind die Modelljahre ab 2003 noch nicht so geschunden?

 

Mütze - der sich nur über die Politik von Audi wundern kann (Immer Größer,Stärker, Schneller - aber einen ordentlichen(Kummerfreien) "Kleinwagen" bekommen Sie wohl net hin)

Link to post
Share on other sites

Hallo mindfsck,

 

mein Freundlicher wollte bei mir auch keine Kulanz geben... deswegen habe ich mal einen beherzten Brief an die Kundenbetreuung Audi geschrieben.

 

Nicht mal eine Woche später habe ich dann die Antwort bekommen, daß der komplette Schaden übernommen wird. Wahrscheinlich haben sich über einen Federbruch schon mehrere bei Audi beschwert, ansonsten wäre das wohl nicht so reibungslos vonstatten gegangen. Hier die Adresse:

 

AUDI AG Kundenbetreuung Deutschland

Postfach 10 04 57

85045 Ingolstadt

Telefon: 0800 - AUDI SERVICE (0800-28 347 378 423)

 

Dazu solltest Du dann eine Kopie von der Rechnung und vom Serviceheft beifügen.

 

Gruß und viel Glück, MacMaus.

 

P.S.: Bei mir ist auch nur ein kleines Stück des Federbeins abgebrochen... ca. 10cm lang. War von außen fast nicht zu sehen.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

also es ist tatsächlich die Feder gebrochen. Ich bin noch ca. 20km so vorsichtig es geht zur Werkstatt gefahren, dabei hat sich einmal irgendeine Befestigung oder Schraube seitlich aus dem Radkasten davon gemacht und als ich in der Werkstatt ankam, war die Feder sogar halb aus ihrem Teller gerutscht.

(-> ich empfehle keinem mit gebrochener Feder weiter zu fahren).

 

@MacMaus: Danke dass du die Infos hier gepostet hast, werde nach der Reparatur dann mal einen "netten" Brief schreiben, da die Werkstatt bei Kulanzanfrage auch nichts erreicht hat.

 

Gruss,

mindfsck

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Guest Snoopy_2004

Nochmal kurz zum Thema Spur einstellen und Räder wuchten, beides wurde in Absprache seitens des freundlichen vorgenommen. Spur einstellen ist (Wie schon weiter oben geschrieben wurde) Pflicht nach der rumschrauberei, das wuchten wurde gemacht weils einfach nötig war.

 

Mal sehen was mir Audi auf meine Kulanzanfrage antwortet, meine Kugel war nämlich nicht immer in Audi Werkstätten.

Link to post
Share on other sites
Guest Staubsauger

aua,

 

eine Feder gebrochen und der sagt normal ? *ggg* wie geil. Muß man damit rechnen das ab 50000 km ständig Teile während der Fahrt abfallen? Das Bild auf der AB wäre gut.... alle paar Meter fliegt links oder rechts was weg.

 

 

tztztztz...da würd ich eine wütende mail an audi schreiben und mir nen anderen Händler suchen.

Link to post
Share on other sites

Hallo, mein Name ist Anika und bei meinem A2 ist gestern die Feder vorne rechts gebrochen.

 

Vielleicht sollten wir einen Club der anonymen Federbrecher aufmachen???

 

Heute bin ich vorsichtig in die Werkstatt gefahren (leider in München, ging nicht anders) und ich hoffe, ich kann meine arme Kleine morgen wieder holen. Reparaturkosten ca. 350 Euronen, da ich mich habe überzeugen lassen, dass man bei der Kilometerleistung beide tauschen lassen sollte, wenn man ein ausgeglichenes Fahrverhalten haben möchte.

 

Audi bekommt einen stocksauren Brief von mir und ich hoffe, ich bekomme dann auch die Kosten erstattet....

 

LG

Anika

 

PS: hat irgendwer gewettet, wann bei mir das nächste Teil kaputt geht???

  • Like 1
Link to post
Share on other sites

hier mal eine aktuelle Liste der Clubmitglieder :D

 

Es scheinen nach wie vor nur "ältere" Baujahre betroffen zu sein.

Linke und rechte Feder, alles dabei.

 

p.s. einen ähnliche Thread gibts auch bei motor-talk.de

(http://www.motor-talk.de/t549837/f159/s/thread.html)

 

Die Häufung der Brüche dort im Forum und hier in der letzten Zeit ist wirklich seltsam. Vielleicht sollte man wirklich mal einen Sammelbrief mit Unterschriften an Audi geben und auf eine Rückrufaktion oder zumindest ein Eingeständniss drängen. Mit so einer Unterschriftenliste kann man auch besser damit drohen, die Presse einzuschalten (z.B. Automagazine)

 

User: mindfsck

Motor: 1.4TDI 55kw

Baujahr: 07/2001

Laufleistung: 83.000 km

 

User: MacMaus

Motor: 1.4 55kw

Baujahr: 02/2001

Laufleistung: 55.000 km

 

User: luna

Motor:

Baujahr:

Laufleistung: 90.000 km

 

User: Quetschi

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 07/2001

Laufleistung:

 

User: Snoopy_2004

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 10/2000

Laufleistung: 97.000km

 

User: A2-carlo

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 2000

Laufleistung: 54.000km

 

User: kleine

Motor: 1.4 TDI 55kw

Baujahr: 11/2000

Laufleistung: 95.000km

Link to post
Share on other sites
Guest Staubsauger

wow,

 

na normal is das nich...da sind ja Möhren mit 50000 km dabei, sowas darf nich passieren...auch nach 10 Jahren nich

 

 

alle gefahren wie ...a054.gif

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

jetzt hat es mich auch erwischt. Federbruch vorne während der Fahrt. Wahrscheinliche Kosten ca. 150 Euronen. Arrgggg. Werde aufjedenfall Kulanzantrag stellen.

KM Stand 67000 km

Bj 8.10.2001.

Federbruchzeitraum liegt nicht in statistischer Wahrscheinlichkeitsbereich. Würde auf Herstellungsfehler tippen.

Laut Aussage der Serviceannahme muss die Spur nicht eingestellt werden (Information aus dem ELSA Programm).

 

Gruss

 

Krasstala - der verärgert ist.:WUEBR:

Link to post
Share on other sites

Ich wäre dafür, dass wir solche Dinge im Namen des Forum und A2 Clubs erst an Audi und bei negativem Bescheid an Autobild und Auto, Motor-Sport weitergeben. Desweiteren wäre vielleicht eine Mitteilung an das Kraftfahrtbundesamt hilfreich da es ein Sicherheitsrelevantes Teil sein kann.

 

Also wer möchte soll mir eine PN mit seinen Daten

Name, Anschrift, Daten des Fahrzeug und Fahrgestellnummer zusenden ich werde diese dann gesammelt zunächst an Audi weitergeben.

 

Ich werde hierbei den Verdacht der bei Motortalk erwähnt wird hinzufügen.

 

Zitat vom Motortalk Forum von Ralph

hab die Feder mal von einem Federnhersteller prüfen lassen, der Bruch deutet ziemlich sicher auf einen Materialfehler hin, da schräg und wellig abgebrochen. Vermutlich wurden die Federn zu schnell gewickelt, dabei verzieht sich das Material ungleichmäßig und es kommt zu solchen Brüchen.

Einen Überlastungsbruch können wir ausschliessen, dieser würde sich durch eine saubere, gerade Bruchstelle abzeichnen.

 

Zitat Ende

Link to post
Share on other sites

Wenn ich mir die Liste so anschaue, scheint nur Modelljahr 2001 betroffen zu sein!?

Welche Fahrwerke habt ihr denn verbaut? Alle Normalfahrwerk? Oder sind auch Sportfahrwerke darunter?

Link to post
Share on other sites

Hi, auch Modelljahr 2001! Federung schlägt ständig durch! Nächste Woche kommt ein 2002er S-Line Komplettfahrwerk rein. Ich werde mal berichten, wie die alten Federn aussehen. Wenn da auch was gebrochen ist, wär´s eine Erklärung für das bescheidene Federungsverhalten.

Jedenfalls scheint das 2001ser Serienfahrwerk nicht das gelbe vom Ei zu sein.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.