Christoph Gies

Wann zieht Ihr Eure Winterreifen auf?

Recommended Posts

Hallo,

 

hab heute das erste mal richtig kalte Füße beim Einkaufen gekriegt, das war bisher für mich das Zeichen, die Winterreifen rauszuholen. Aber so früh im Jahr hab ich das noch nie gemacht. Also, sagt mal wann Ihr das macht oder wann das für Euch sinnvoll wäre.

 

Gruß, Chr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Noch diese Woche. Die Schneefallgrenze ist schon auf 1000 m runter (wir liegen bei etwa 550-600 m), heut früh haben wir 4°C gehabt.

Ohne Winterreifen im Winter unterwegs zu sein, halte ich für unverantwortlich.

Ich kann mich noch erinnern, was in Niedersachsen (zu meiner Bundeswehrzeit) für ein Chaos war, wenn drei Krümel Schnee fielen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Faustregel lautet: Von O bis O.

 

Gemeint ist damit von Oktober bis Ostern. :)

 

Winterreifen sind durch ihre Gummimischung ab unter 7 Grad Celsius optimaler als die Sommerpneu´s.

Eine weitere Erfahrung die ich gemacht habe ist, wenn der erste Schnee fällt oder die erste Eisglätte da ist, gibt es schwer Termine bei den Reifenhändlern. 8o

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wie immer... von mitte oktober bis mitte april

allerdings achte ich immer sehr darauf, dass meine sommerreifen in der herbstlichen jahreszeit ordentlich profil aufweisen (aquaplaning)

 

vorher aufziehen halte ich (außer in alpenregionen) nicht für sinnvoll, da laut langjährigem wettermitschrieb gerade der oktober auch noch temperaturen von 25° bringen kann (asphalt 35°) - und da ist dann der bremsweg mit zu früh aufgezogenen winterreifen um einiges länger als mit sommerreifen. da ich viel tagsüber unterwegs bin muss ich halt abends und frühmorgens etwas vorsichtiger fahren, wenns kalt ist...

spätester zeitpunkt für WR ist bei mir der 11.nov - wobei dieser termin andere gründe hat...

 

und nebenbei - spätestens bei 3mm (sommer-) und bei 4 mm (winterreifen) ist für mich die verschleißgrenze erreicht und es kommen neue reifen her. wär mal ganz interessant ein reifenvergleich mit gebrauchten reifen - da trennt sich dann die spreu vom weizen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich gebe meine erst Anfang November drauf. Das sollte reichen.

Sollte es früher erforderlich sein, kein Problem, die sind in 20 Minuten drauf. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich warte auch erst nochmal. Normal habe ich die immer so Mitte/Ende Oktober aufgezogen. Ich rechne auch damit, daß es nochmal wärmer wird. Wir leben ja nicht in Sibirien ;)

 

Viele Grüße

Tina

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Je nach Witterung wechsle ich etwa Anfang bis Mitte November die Reifen. Bei dieser Gelegenheit empfiehlt sich, rostgefährdete Stellen wie die hinteren Bremstrommeln oder Teile der vorderen Aufhängung von Flugrost zu befreien und mit Rostschutzfarbe zu versiegeln (aber nicht die Reibflächen der Bremsscheiben!). Dann halten diese auch im fortgeschrittenen Alter noch lange durch.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hallo ihr winterfreunde

ich habe mir heute erstmal welche bestellt. ich schätze mal so ende oktober bis mitte nov. lasse ich mir noch zeit mit dem anbringen der wintereifen. ich bin genau so wie tina davon überzeugt das es noch einmal schön wird. 8) man soll die hoffnung nicht so schnell aufgeben.

grüsse an alle

rolf

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

1./2. Novemberwoche. Bei uns im Rheinland ist es noch sehr mild. Die Sommerpneus sind bei nassem Herbstwetter doch noch besser.

 

Lollo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bei mir kommt es auf die Wetterentwicklung an, aber ich denke, wenn ich das nächste Mal in München bin (also in 1,5 Wochen), dann werde ich sie aufziehen lassen. Denn ab Mitte Oktober kann man in der Tauernregion durchaus von plötzlichem Schneefall überrascht werden (ist mir schon mal passiert....). Und wer einmal ausversehen mit Sommerreifen in einem Schneesturm gekommen ist, dem passiert das so schnell nicht wieder.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast spitfire_1.4l

werd sie wohl demnächst drauf amchen, wenn auch nciht auf den a2 :/

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hi

also mein Winter Trennscheiben ( 155 er ) komme so wie ich es hin bekomme noch diese Woche drauf. ;)

Hm so wie diedie Wetter lag dann hier so um Köln kenne wird es spätzten dann meisten noch mal so recht warm.

;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also hier in München schneits beinahe bei ca. 3,5°C mitten in der Innenstadt, gehe schon mal Schneeschaber suchen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Heute beim Golf:)......da ist es noch warm da macht es Spaß, hab meiner 13 1/2 Jahre alten Tochter noch Kupplungsfahrstunden gegönnt. So hab ich die Wintersession eröffnet......jetzt kann ich vorne auch gleich zwei neue aufziehen lassen den die "alten" haben ihre 4mm Marke erreicht.

Ziemlich sicher werde ich wieder Michelin Alpin aber diesmal die A3 aufziehen lassen.

 

Den kleinen mache die Tage wenn es Waschstrassenwetter war und ich Zeit habe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... hier nachts friert's schon, aber erst in Nov werden die erlaubt. Also... nächste Woche fährt meine Frau warscheinlich nach Norden, von daher werde ich warscheinlich noch vorher die draufziehen.

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe heute bei meiner chefin ihrem a8 die winterreifen aufziehen müssen.

 

zitat "der schwimmt so", wie ich ihn auf der bühne hatte wusste ich auch warum. die sommerreifen waren slicks. aber alle vier. null profil. morgen muss ich die neuen montieren. und hoffen das die winterreifen gleich oben bleiben. die madam braucht ja die 20zöller von audi auf ihrem a8.... nönönö mein armes kreuz

 

Gruss

Andi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

7 grad ist wirklich eine Zentraleuropäische Geschichte... ich freue mich auf's Winter und ein ESP-Aus schalter im 307 :D

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

seit august hab ich sie drauf :)

 

aber auch nur, weil meine sommerfelgen schläge haben

 

sonst immer ab ende oktober, quasi nach der regel

 

O bis O

 

oktober bis ostern

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Unsere Gesetzgeber schreiben uns seit 1. 1. 2008 bei winterlichen Fahrverhältnissen zwischen 1. November und 15. April die Verwendung von Winterreifen (M+S) vor (erlaubte Alternative: Sommerreifen mit Schneeketten).

Daher brauchen wir nicht mehr nachdenken, ob wir Ende Oktober aufgrund eigentlich falscher Bereifung einen Unfall bauen, da wir ja willens sind, ab 1. November mit Winterreifen zu fahren :)

 

Logische Schlussfolgerung des braven Österreichers: vor 1. 11. und nach 15. 4. KEINE Winterreifen, da im Bundesgesetzblatt so enthalten (UNSERE Politiker haben eben doch Einfluss auf das Wetter - oder war's der Klimawandel?)

:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

muss man nicht zu jeder jahreszeit richtig bereift sein? ich meine wenn im oktober schon schnee liegt muss man auch schon winterreifen aufziehen, wenn man sich mit dem auto bewegen will.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn überhaupt seeehr kurzfristig.

Cheers, Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die idee mit den schneeketten find ich jetzt aber auch interessant.

 

machen diese denn nicht den asphalt kaputt so wie spikes?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

machen diese denn nicht den asphalt kaputt so wie spikes?

 

Bei entsprechenden "winterlichen Fahrverhältnissen". Heißt bei Ketten immer eine vollständig schneebedeckte Fahrbahn. Auf Asphalt sind keine Ketten zulässig, auch wären sie nach spätestens 20km hinüber...

bearbeitet von Nachtaktiver

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mal was anderes:

Ich brauche neue Winterreifen, welche Größe würdet ihr empfehlen, 165-65 oder 175-60.

In der Größe kostet sinds beim Semperit Winter bzw. MasterGrip bei meinem reifendealer nur 2-4€ Unterschied pro Reifen. Die Größeren werden wahrscheinlich etwas mehr Sprit schlucken denk ich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Winterreifen sind seit vorgestern drauf... dann sach ich mal frech... erster!!! :D :D :D

 

nee im Ernst: ich war in der Werkstatt eines Freundes zum Radlagerwechsel und hatte meine WR zum beziehen der neuen Gummis dabei. Und wo wir die Kugel schon mal auf der Bühne hatten und die Reifen schon mal da waren, ham wir gleich gewechselt.

 

Die 165er auf den 5 J15 sehen schon ein bissl wie Ballonreifen aus.. :D

 

die 155er waren schicker...aber teurer...

 

Gruß von der Winterreifenfront.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich brauche neue Winterreifen, welche Größe würdet ihr empfehlen, 165-65 oder 175-60.

 

Kommt in erster Linie auf deine Felgen an. Wenn du 5Zoll breite Felgen hast, dürfen nur maximal 165er drauf. Dann wäre das Thema schon erledigt.

 

Ich selber fahre 175er auf der 6Zoll Stylefelge. Find die Größe gut für den Winter, allerdings ist die Felge kaum geschützt und sieht mittlerweile auch so aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hallo,

 

hab heute das erste mal richtig kalte Füße beim Einkaufen gekriegt, das war bisher für mich das Zeichen, die Winterreifen rauszuholen. Aber so früh im Jahr hab ich das noch nie gemacht. Also, sagt mal wann Ihr das macht oder wann das für Euch sinnvoll wäre.

 

Gruß, Chr.

 

Früher hab ich des immer am 15.11.gemacht, die Wintersaison ging dann bis 15.04.Jetzt wohn ich im Flachland da weis ich noch net.Man sagt ja Winterreifen drauf, wenn Temperatur dauerhaft unter +5 Grad Celsius.

 

Salve, Pether!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tdi´s sind kräftig im Anzug und mit PumpeDüse sowieso.Hatte mal die empfohlene Größe 155 da war am 2.Winterende Schluß mit Lustig.Die 175er waren am standhaftesten.Ist auch net so exotisch,daraus folgt viel verkauft, daraus folgt etwas günstiger.Hab Conti genommen, war gescheit.

 

Gruß Pether

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Mal was anderes:

Ich brauche neue Winterreifen, welche Größe würdet ihr empfehlen, 165-65 oder 175-60.

In der Größe kostet sinds beim Semperit Winter bzw. MasterGrip bei meinem reifendealer nur 2-4€ Unterschied pro Reifen. Die Größeren werden wahrscheinlich etwas mehr Sprit schlucken denk ich.

 

 

also ich fahr auf den style felgen 185/55 und bin sehr zufrieden damit. fährt sich schön straff, aber noch mit komfort. reifen sind michelin alpin a3, waren letztes jahr testsieger beim adac und sind im neuen test nur noch empfehlenswert?! :huh:

 

hat wohl dieses jahr dunlop was für den adac gesponsort, dass sie auf platz 1 sind :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War des Radlager hinten? Hab ich auch schon durch auf einer Seite.Wieso halten die net länger,hatte ich früher bei anderen Fabrikaten net.

 

Gruß Pether!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eine Alternative sind Spikes Spider.Sind schnelldrauf und schnell runter.Pro Rad 1,5 Minuten.In der Rhön hab ich das mal getestet.Da standen schon 3 andere am Berg.Bin dann im 1.Gang souverän vorbei.Nachteil ist sie brauchen viel Platz im Kofferraum,also net so A2l ike.

Salve Pether

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab noch 155 auf Stahlfelgen und meine alten Sommerreifen(175) auf Stahlfelgen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Dann hast beide Felgenbreiten sozusagen am Lager. Ich würde da auf die 175er auf der 5,5Zoll Felge gehen, fährt sich einfach besser als die 155er. Da wirds in Verbindung mit der 5Zoll Felge schon arg schmal, glaube auch nicht, dass der 165er Reifen da wesentliche Besserung bringt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denk auch das ich den 175 nehmen werd da kostet mich ein Master Grip dann 58,50 +11€ Montage

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich zieh meine winterreifen immer allerheiligen auf. schon seit 10jahren.

hab auch 155er winterreifen. bin gespannt wie sich die fahren im vergleich zu den 205ern :D. aber wenn sie runter sind werd ich mir winteralus holen mit 175ern oder 185ern. ob 15" oder 16" weiß ich noch nicht. was meint ihr?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Meine Winterreifen sind seit vorgestern drauf... dann sach ich mal frech... erster!!! :D :D :D

 

nee im Ernst: ich war in der Werkstatt eines Freundes zum Radlagerwechsel und hatte meine WR zum beziehen der neuen Gummis dabei. Und wo wir die Kugel schon mal auf der Bühne hatten und die Reifen schon mal da waren, ham wir gleich gewechselt.

 

Die 165er auf den 5 J15 sehen schon ein bissl wie Ballonreifen aus.. :D

 

die 155er waren schicker...aber teurer...

 

Gruß von der Winterreifenfront.. ;)

 

Wieso sind 155er teurer als 165er, die geben sich doch preislich zumindest beim Semperit nix. Hab meine für 43,-€ das Stück gekauft.

 

Ich denk auch das ich den 175 nehmen werd da kostet mich ein Master Grip dann 58,50 +11€ Montage

 

Schau doch mal bei www.reifen-vor-ort.de rein, da bekommst du den Reifen günstiger.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
175ern oder 185ern. ob 15" oder 16" weiß ich noch nicht. was meint ihr?

 

Schau die mal die für den A2 passenden 16-Zoll Winterreifenformate (185/50,195/45,205/45) an. Speziell die Preise dazu. Da ist das Thema 16 Zoll dann ganz schnell durch.

 

Meine Lieblingsgröße im Winter ist und bleibt die 175/60R15, ist recht günstig, es gibt ordentliche Auswahl. Dazu ist das Fahrverhalten wesentlich stabiler als mit den 155ern. 185/55 wäre die Auswahl zwar noch etwas größer und das Fahrverhalten noch etwas stabiler, aber die Reifen sind auch deutlich teurer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werd morgen mal mit meinem Reifen Dealer verhandeln, da ich jetzt mal bei Reifen-vor-ort geschaut habe und da kostet mich der reifen 52€ beim gleichen Händler.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Ge.Micha

Heute war der Audi dran samt Spurverbreiterungen.......der Winter kann kommen.

Kommt eh nicht bis hier aber man kann ja nie wissen:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wie sind die Sottozeros denn vom Abrollgeräusch? Die auf dem Altea meiner Freundin hören sich an wie ein kaputtes Radlager, fing so nach 2000km Einfahrzeit an...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also meine sottozeros fahren sich prima - weder laut noch unkomfortabel noch verbrauchsänderung. gegenüber meinen anderen winterreifen UG6 in 185/55/15 liegen welten in der fahrstabilität egal ob schnee, matsch und trocken - und sehen dazu richtig gut aus. hab meine 185er mit knapp 6 mm demontieren müssen, da unfahrbar auf schneematsch - und verschenkt, als sommerreifen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden