andré

Funktionen Klimaanlage?

Recommended Posts

Könnte jemand nochmal die verschiedenen Einstellungen und deren Wirkung auf den Kompressor beschreiben?Im HB steht nichts genaues.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Econ Taste= AUS

 

Zuheizer/Kompressor läuft: Im Winter der Zuheizer, im Sommer die Klimaanlage

 

Econ Taste= ROT

 

Normaler Heizungsbetrieb

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Go4Gold

Und wie wirkt sich ECO-aus auf den Verbrauch aus?

 

Bei permanentem Betrieb bis zu 1 Liter/100km

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Tigererbse
Original von Go4Gold

Und wie wirkt sich ECO-aus auf den Verbrauch aus?

 

Bei permanentem Betrieb bis zu 1 Liter/100km

 

Naja, bei der Klima sind Aussagen / 100 km immer ziemlich witzlos, weil die Klima den Sprit pro Stunde verbraucht.

 

Wenn man einfach mal (nur damit man einfach rechnen kann) 1 l / h annimmt, in einer Stunde Stadtverkehr aber nur 20 km fährt, hat man einen Mehrverbrauch der Klima von 5 l / 100km. Wenn man in einer Stunde aber mit 200 km/h über die Autobahn heizt, sind das nur 0.5 l / 100 km, bei gleicher Kühlleistung.

 

Nach meiner Einschätzung verbraucht die Klima beim aktuellen Wetter weniger als 0,5 l / h , auf Langstrecken (wenn das Auto dann auf konstanter Temeperatur ist) vielleicht sogar nur 0,2 l / h. Da spielen aber sicherlich noch eine Menge anderer Faktoren eine Rolle, wie z.B. Farbe Innenraum, Sonneneinstrahlrichtung usw.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also laut FIS

braucht die Klima rund 0,3 Liter/100 km bei 100 km/h - im Stadtverkehr rund 0,6-0,7 Liter mehr (je nach Lastabnahme des Kühlkompressors)

 

und der Zuheizer

rund 0,5 Liter bei 100 km/h und knapp nen Liter im Stadtverkehr und Kurzstrecke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist doch auch wurscht! Hauptsache es ist schön kühl im Auto! Da ist es mir egal, ob ich einen Liter mehr brauche oder nicht! Dafür dusche ich dann einmal weniger!!!

 

Gruß Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

nur noch zur info - da unsere Alukugel ja intelligent ist, regelt die Klima beim Beschleunigen die Kompressorleistung runter, damit mehr Kraft für den Vortrieb bleibt - nur bei Dauervollgas merkt man den Klimakompressor (wenn hohe Kühlleistung erforderlich)

 

und die paar Zehntelliter Mehrverbrauch gönn ich mir - so behält man einen kühlen Kopf, muss nicht rasen und kann gut vorrausschauend fahren - das spart dann auch wieder was ;)

 

zum Zuheizer: da der Zuheizer auch das Kühlwasser aufheizt verkürzt sich die Kaltstartphase deutlich - dies führt wiederum zu einem Minderverbrauch und deutlich verlängerter Lebendauer der vom Kühlkreislauf betroffenen Aggragate

 

man sieht - alles ist relativ...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

das mit der Klima hängt sehr von den Einstellungen ab. Anfangs habe ich immer runter gekühlt und dann ECo angemacht. Das Stank dann immer so wiederlich. Ich weiß einer hatte mal die Reinigungsmethode gepostet. Villeicht kommt der Beitrag ja nochmal rein.

 

Also meine Erfahrung ist, wenn man nicht auf 20° C geht sondern auf 23° C Verbraucht meiner kaum mehr. Außerdem bekommt man nicht so ein Schock wenn man aussteigt. Ich komm mit der Grad Einstellung sehr gut zurecht. Ich werde mal Morgen ausrechen wiehoch der Mehrverbrauch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi,

 

man sollte ca. 5 Minuten vor Ende einer längeren Fahrt die Klima auf Eco zurückschalten. So kann die Klimaanlage ordentlich abtrocknen und lästige Düfte werden vermieden.

 

Man sollte auch immer das Fenster einen ganz winzigen Spalt offen halten wegen der Sauerstoffzufuhr. Das habe ich mal in Auto, Motor&Sport als Tipp gesehen.

 

Wichtig ist auch der regelmäßige Betrieb im Winter. Bei Peugeot ist es z.B. so geregelt: Auch wenn abends im Winter die Anlage auf Eco steht, ist sie morgens wieder umgeschaltet auf Automatic. Dachte erst, das wäre ein Fehler in der Funktion. Bei Peugeot erklärte man mir, dass dies aus dem o.a. Grund so gewollt ist.

 

Auch egal, ab Freitag fahre ich auch A2!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, ich möchte mit diesem Thema nicht weiter nerven, da die Funktionen der Klimaanlage bereits mehrfach und ausführlich im Forum erörtert wurden. Etwas hat sich mir dennoch nicht erschlossen: Was ist die genaue Funktion der „auto“- Taste (insbesondere in Abhängigkeit zu „econ“ on oder off?). Bisher dachte ich immer, dass bei eingeschalteter „auto“-Taste die Klimaanlage an ist und – wie der Name es halt vermuten lässt – die Temperatur automatisch (über den Kompressor) gehalten wird. Nunmehr habe ich festgestellt, dass man gleichzeitig die „econ“-Taste und die „auto“-Taste in on-Stellung bringen kann. Ist die Klimanlage in diesem Modus nun eingeschaltet oder nicht? Verhält es sich vielleicht so, dass die „auto“-Taste nur etwas mit der Luftverteilung und gar nix mit der Klimatisierungsfunktion zu tun hat? Aus dem Bordbuch hat sich mir das Ganze bisher jedenfalls nicht erschlossen.

Gruß, Möwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe das so verstanden:

 

"Auto": Die Klimaanlage regelt alles, über welche Düsen, schnellstmöglich,

gekühlte bzw. erwärmte Luft austritt, um die eingestellte

Temperatuir zu erreichen bzw. zu halten. Klimakompressor bzw.

Zusatzheizer sind an.

"Auto+Econ" siehe oben, Klimakompressor und Zusatzheizer sind aus,

dass heißt es dauert länger bis die eingestellte Temperatur erreicht

ist, aber Verbrauch ist niedriger.

 

"Manuell+Econ": Der User regelt alles. Klimakomp. + Heizer aus

 

"Manuell" : dto. jedoch Klimakomp. + Zusatzheizer ein.

 

Nun hast Du die Qual der Wahl.

 

Gruß

 

Lollo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also, ich habe das so verstanden:

 

"Auto": Die Klimaanlage regelt alles, über welche Düsen, schnellstmöglich,

gekühlte bzw. erwärmte Luft austritt, um die eingestellte

Temperatuir zu erreichen bzw. zu halten. Klimakompressor bzw.

Zusatzheizer sind an.

"Auto+Econ" siehe oben, Klimakompressor und Zusatzheizer sind aus,

dass heißt es dauert länger bis die eingestellte Temperatur erreicht

ist, aber Verbrauch ist niedriger.

 

"Manuell+Econ": Der User regelt alles. Klimakomp. + Heizer aus

 

"Manuell" : dto. jedoch Klimakomp. + Zusatzheizer ein.

 

Nun hast Du die Qual der Wahl.

 

Gruß

 

Lollo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab mal ausprobiert, wie schnell sich der A2 bei AUTO und bei AUTO+ECON aufheizt.

 

Bei dem aktuellen Wetter finde ich, dass es kaum einen unterschied macht. Mal schaun wie es ist wenn es mal -15Grad hat.

 

Im Sommer fahre ich immer mit AUTO, Temperatur so zwischen 22 und 25 Grad, je nachdem wie warm es draussen ist.

Wenn es draußen 35 Grad und mehr hat, ist mir 22 Grad zu kalt.

 

Mir ist auch aufgefallen, das, vor allem auf Langstrecken, die Luft im Auto doch sehr trocken wird. Deswegen öffne ich immer wieder mal die Scheibe und hab auf längeren Strecken immer ne Flasche Wasser auf dem BeifahrerSitz.

 

Noch fröhliches EinHeizen

 

Tobi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

An die 1.2 TDI Besitzer:

 

Wer weiß ab wann (wieviel Grad) sich der elektrische Zuheizer zuschaltet ?

Geht der Zuheizer dann sofort an, oder hat der eine Latenzzeit ?

 

Und unter wieviel Grad ist die Klima (der Kompressor) deaktiviert ?

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Klima ist unter 5°C deaktiviert und der Zusatzheizer, wenn einer vorhanden ist, schaltet sich meines Wissens ab 80% Heizleistung unter 18°C ein.

Es handelt sich um einen PTC Heizer, also umso kälter, umso mehr Leistung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Cyberjack

An die 1.2 TDI Besitzer:

 

Wer weiß ab wann (wieviel Grad) sich der elektrische Zuheizer zuschaltet ?

Geht der Zuheizer dann sofort an, oder hat der eine Latenzzeit ?

 

Und unter wieviel Grad ist die Klima (der Kompressor) deaktiviert ?

 

 

Das Thema hatte ich gerade im anderen Thread angesprochen. Wenn Klima- oder Zuheizer laufen, merkt man das daran, dass der Motor bei einem Stop nicht abschaltet. Und dadurch habe ich den Verdacht, dass der Zuheizer bei mir mehr läuft als eigentlich sinnvoll wäre, nämlich auch bei Betriebstemperatur des Motors.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Martin

Wenn Klima- oder Zuheizer laufen, merkt man das daran, dass der Motor bei einem Stop nicht abschaltet.

 

Der Motor schaltet sich generell nicht ab, solange die Betriebstemperatur nicht erreicht ist. Außerdem schaltet er sich auch nicht ab, wenn der Stromverbrauch zu hoch ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von audi_a2_tdi

Der Motor schaltet sich generell nicht ab, solange die Betriebstemperatur nicht erreicht ist.

 

Doch, tut er.

 

Außerdem schaltet er sich auch nicht ab, wenn der Stromverbrauch zu hoch ist.

 

Genau, daran erkennt man den laufenden Zuheizer. Oder eine laufende Heckscheibenheizung, aber deren Funktion wird ja per LED angezeigt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, ich hab jetzt mal im SSP nachgelesen:

 

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der Motor im ECO Modus abgeschaltet wird:

 

- Wählhebel auf E

- ECO aktiv

- Bremspedal 3 sek. gehalten

- Bremsdruck über 4 Bar

- ABS Drehzahlgeber melden Fahrzeugstillstand

- Kühlmitteltemperatur über 17 C°

- Generatrobelastung unter 55 °C

 

Somit habe ich in meinem vorigen Beitrag etwas verwechselt :-) !

 

 

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der Zusatzheizer (PTC Heizelement) aktiviert ist:

 

- Stellung des Drehknopfes zwischen 80%-100% Heizen

- Ansaugluft kleiner als 19°C / Kühlmitteltemperatur kleiner als 80°C

- Batteriespannung größer als 11 Volt

- Drehstromgeneratorbelastung kleiner als 55%

- Motordrehzahl größer als 450 1/min

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von audi_a2_tdi

S

Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein, damit der Zusatzheizer (PTC Heizelement) aktiviert ist:

 

- Stellung des Drehknopfes zwischen 80%-100% Heizen

 

Das SSP bezieht sich wohl auf den Lupo, den gibts nämlich nicht mit Klimaautomatik. Was meine Frage immer noch unbeantwortet läßt.

Welche Temperatur oder Temperaturdifferenz entspricht 80-100% heizen?

Bei Lupo wird das über einen Mikroschalter in der Heizungsarmatur geregelt. Dreht man den Regler ganz auf wird der PTC Zuheizer stufenweise aktiviert. Dieser hat zwei Stufen, entweder nur Stufe eins alleine, oder beide Stufen (Heizelemente) gemeinsam. Dies ist wohl von der Kühlmittel- und Außentemp., sowie von der Generatorbelastung abhängig, welche Stufe läuft.

 

Im übrigen schaltet die Elektronik die Start-/Stopfunktion für 1 Stunde ab Start des Motors außer Funktion, wenn die Temperatur beim Start unter 0 Grad beträgt. Steht so in meiner Anleitung drin.

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Tigererbse

 

Econ Taste= AUS

Zuheizer/Kompressor läuft: Im Winter der Zuheizer, im Sommer die Klimaanlage

 

Econ Taste= ROT

Normaler Heizungsbetrieb

 

Ab Mitte 2002 wird doch der Zuheizer nicht mehr standardmäßig miteingebaut, oder? Was ist dann im Winter, wenn die Econ Taste aus ist? ?(

 

Gruß

Andrea :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Cyberjack

Das SSP bezieht sich wohl auf den Lupo, den gibts nämlich nicht mit Klimaautomatik.

 

Das SSP bezieht sich schon auf den A2 - ich hab nur dieses. Den A2 gibt es nämlich auch ohne Klimaautomatik.

 

Was jetzt genau 80% entspricht, kann ich dir nicht sagen, das steuert die Klimaautomatik. Auf jeden Fall ist er dann an, wenn du auf HI stellst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

den zuheizer bei meinem tdi habe ich umrüsten lassen als echte standhezung-mit schaltuhr.geht bestens...die klimaanlage braucht im stadtverkehr bei automatikbetrieb nur einen halben l.diesel mehr...übrigens..der zuheizer bei mir ist von webasto und entspricht der kleinsten standheizung.jedenfall war das 2002 so.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:confused::confused::confused:

 

Also jetzt vom Verbrauch aus gesehen, was verbraucht am wenigsten?

 

 

Gibt es denn einen Unterschied vom Verbrauch zwischen ECON und Fenster aufmachen?

 

Und, geht denn nun der Kompressor an auch bei ECON? Wozu ist denn dann ECON da...:kratz:

 

Habe den 1.4 TDI

 

(und mit manuell wird hier gemeint wenn man die lueftung rauf- und runterregelt?)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ECON an ist, bleibt der Klimakompressor in jedem Fall aus.

 

Leuchtet ECON nicht, arbeitet der Kompressor je nach Bedarf.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn ECON an ist, bleibt der Klimakompressor in jedem Fall aus.

 

Leuchtet ECON nicht, arbeitet der Kompressor je nach Bedarf.

 

Ok, und ohne alles (weder ECON noch AUTO) gibt es da einen Vorteil zu ECON?

Die Lueftung an sich sollte doch auch etwas verbrauchen, oder kann man das vernachlaessigen...

 

Danke jedenfalls fuer die schnelle Antwort!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst das auseinander halten.

 

ECON leuchtet = Klimakompressor wird niemals eingeschaltet und verursacht auch keinen Mehrverbraucht

ECON leuchtet NICHT = Klimakompressor produziert Kälte, je nachdem wie Kaltluft gebraucht wird

 

AUTO an = Klimaanlage reguliert sich vollständig selbst. Bedeutet: Lüfterdrehzahl, Stellmotoren zur Kalt-/Warmluft-Mischung automatisch geregelt werden, auch die Stellmotoren die regeln, ob Luft aus den oberen, mittleren oder unteren Mannanströmern kommen.

Was du in diesem Modus einstellen kannst ist: Temparatur +/-, ECON an/aus, ob Umluft/Frischluft.

 

AUTO aus = Klimaanlage befindet sich im manuellen Modus. Lüfterstärke, Temperatur, welche Mannanströmer Luft raus blasen sollen (oben mitte unten), ob ECON an/aus, ob Umluft/Frischluft wird alles per Hand geregelt.

 

Fallbeispiele:

- Ist ECON und AUTO an, versucht die Klima automatisch die eingestellte Temperatur zu erreichen, ohne den Klimakompressor zu nutzen. Das geht dann logischerweise nur mit Außenluft und heißem Kühlwasser.

- Ist ECON aus, AUTO an, regelt die Klima automatisch die eingestellte Temperatur mit Zuhilfenahme der Außenluft, des heißen Kühlwassers UND dem Klimakompressor.

- Ist ECON UND AUTO aus, regelt die Klima die Temperatur und die Lüfterstärke so, wie du es per Hand eingestellt hast und bedient sich der Frischluft/Umluft, dem heißen Kühlwasser und dem Klimakompressor. Die Luft kommt dann je nachdem wie du es eingestellt hast aus den oberen/mittleren/unteren Düsen.

 

Noch Fragen? Fragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tatsaechlich noch Fragen...

 

Fallbeispiele:

- Ist ECON und AUTO an, versucht die Klima automatisch die eingestellte Temperatur zu erreichen, ohne den Klimakompressor zu nutzen. Das geht dann logischerweise nur mit Außenluft und heißem Kühlwasser.

- Ist ECON aus, AUTO an, regelt die Klima automatisch die eingestellte Temperatur mit Zuhilfenahme der Außenluft, des heißen Kühlwassers UND dem Klimakompressor.

- Ist ECON UND AUTO aus, regelt die Klima die Temperatur und die Lüfterstärke so, wie du es per Hand eingestellt hast und bedient sich der Frischluft/Umluft, dem heißen Kühlwasser und dem Klimakompressor. Die Luft kommt dann je nachdem wie du es eingestellt hast aus den oberen/mittleren/unteren Düsen.

 

Noch Fragen? Fragen!

 

Ich meinte im ersten Fall (ECON und AUTO), ist da ein Mehrverbrauch zu gar keiner Verwendung der Klimaanlage?

 

(mir ist gerade nicht klar wie der 3. Fall eintritt, ist doch dann wenn man AUTO oder ECON an hat und dann die Lüfterstärke veraendert, jedenfalls kenne ich das so aus dem Golf IV... aber muss einfach mal experimentieren, mir ging es hier eigentlich nur um den Verbrauch...)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich meinte im ersten Fall (ECON und AUTO), ist da ein Mehrverbrauch zu gar keiner Verwendung der Klimaanlage?

Das erste von A2-D2 geschilderte Fallbeispiel (1) ist der ohne Klimaanlage: ECON an = Klimakompressor aus (Minimalhub), wobei durch AUTO an noch versucht wird, über Außenluft (kühlen/heizen) und/oder Kühlwasser (heizen) die eingestellte Temperatur zu erreichen.

 

(mir ist gerade nicht klar wie der 3. Fall eintritt, ist doch dann wenn man AUTO oder ECON an hat ...
Nein. Es darf kein Lämpchen leuchten:
Ist ECON UND AUTO aus
D.h. die Anlage befindet sich nicht im ECONomy-Betrieb (-> Klimakompressor an, ohne Regelung - ?).

 

Wenn es wirklich nur um den Verbauch geht, ist wohl Fallbeispiel 1 mit der Einschränkung Fenster alle geschlossen das mit dem geringsten Kraftstoffverbrauch. ABER der Kompressor sollte ja laufen, damit er durchs Kühlmittel geschmiert wird. Fällt die Schmierung aus "Sparsamkeitsgründen" aus, kann durchaus der Kompressor seinen Dienst einstellen. Dann zahlt man das, was man an der Zapfsäule gespart hat, mehrfach beim Service drauf.

bearbeitet von giant78
Klima AUS konkretisiert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... ABER der Kompressor sollte ja laufen, damit er durchs Kühlmittel geschmiert wird. Fällt die Schmierung aus "Sparsamkeitsgründen" aus, kann durchaus der Kompressor seinen Dienst einstellen. Dann zahlt man das, was man an der Zapfsäule gespart hat, mehrfach beim Service drauf.

 

Wenn ich mich recht erinnere, wurde in anderen Threads davon gesprochen, dass der Kompressor auch in Stellung Eco immer etwas mitläuft, liegt wohl an der Art der Kopplung.

Also, reicht das jetzt für eine "Schmierung", oder sollte die KLIMA regelmäßig eingeschaltet werden ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Stimmt, beim A2 wird ja die Leistung nicht über EIN/AUS gesteuert sondern gleitend über den Hub des Kompressors. Im ECON-Betrieb ist der minimal. Wird eventuell auch ein Kurzschluss hergestellt um (Strömungs-)Verlust im Verdampfer zu verringern?

Ob der Minimalhub ausreicht alle Bauteile genügend zu schmieren kann ich nicht beantworten.

 

Was mir selbst nicht ganz klar ist, ist der Einfluss des AUTO-Betriebs. Wird z.B. die Lüfterdrehzahl manuell "zwei Striche" über den aktuellen AUTO-Wert erhöht, führt die Regelung trotzdem bedarfsgerecht nach, nur eben immer (?) "zwei Striche" über dem AUTO-Wert. Also ist immer eine Automatik aktiv, nur bei manueller Anpassung eben nicht im ökonomisch (nicht ECON!) sinnvollen Bereich.

bearbeitet von giant78

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nicht vergessen sollte man die Trocknungsfunktion im AUTO-Modus.

 

Sporadisch wird, bei passenden Temperaturen, in diesem Modus gekühlt (und gleichzeitig geheizt), um Kondenswasser aus den Lüftungkanälen zu trocknen. Deswegen leiden Nutzer, die ihre Klimaanlage immer im AUTO-Modus lassen, seltener unter den Phänomen unangenehmer Gerüche aus der Lüftung als solche, die selbst regeln und/oder im ECO-Modus fahren.

 

Wer den Mehrverbrauch durch die Klima wirklich los sein will, erwerbe einen der seltenen A2 ohne Klima (hierzu den Kollegen Audi80 fragen, der schwört drauf).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicht vergessen sollte man die Trocknungsfunktion im AUTO-Modus.
Im AUTO- oder im Nicht-ECON-Modus? :confused:

Fürs Abkühlen (unter den Taupunkt) der Ansaugluft ist doch der Verdampfer des HVAC-Systems verantwortlich. Und der dürfte nur bei eingeschalteter Klimaanlage (unabhängig vom AUTO-Modus - ?) aktiv sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also: im ECON-Modus kann es ja nicht gehen, denn es wird nicht gekühlt.

Ob es auch im Falle einer manuellen Regelung programmiert ist, weiß ich nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Auto aus: Lüfterdrehzahl regelt sich immer noch automatisch den Temperaturen angepasst! Nur man kann es im Level absenken oder steigern oder an die Anschläge bringen (s. Kleinigkeiten, habt ih gewusst oder Klima, das unbekannte Wesen).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

moin,

gestern bei 28 grad habe ich kurz einen einkaufsstop gemacht ohne vorher auf econ zu schalten.

als ich die kugel verlassen habe lief vorne der webasto zuheitzer :confused:....

 

was macht der denn im sommer so??

im winter funzt er nicht richtig und im sommer plötzlich läuft er?

wegen kondensat der klima?

habe ich schon wieder etwas nicht mitbekommen? :eek:

 

grüße

andy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde mich auch gerne mal hier reinhängen. Folgendes Problem: Klimaanlage muckte in den letzten Wochen. Oft genug kam keine Luft aus den Mittelausströmern, jedoch seitlich, nach oben unten und zur Seite schon und zwar irgendwie zischend gepresst. Ich dachte eigentlich während dieses Phänomens, die Klima würde kühlen. Jetzt kommt wieder Luft aus den Mittelausströmern, aber kalt ist sie nicht, egal welche Temp. ich einstelle, eher Temp. wie außen.

 

ECON-Taste läßt sich ein- und ausdrücken. Dabei läuft auch der Kühlerventilator an. Hab ich geguckt. Die Alurohre der Klima im Motorraum fühlen sich nicht kalt an, müssen sie das überhaupt?

Es ist auch keine Sicherung kaputt.

 

Ich lese von Stellmotoren, diversen Fühlern z.B. G 64 usw.

 

...und mich verfolgt jetzt die Panik, bald wieder um 1000,- € ärmer zu sein, was jetzt nicht sein müßte. Eher wage ich mich da selbst mal ran.

 

Hat jemand Spass, was dazu zu schreiben?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das scheinen die gleichen Symptome wie bei mir zu sein: nur warme Luft, Leitungen im Motorraum werden nicht kalt.

 

Die Diagnose des A2-Bastlers #1 (=A2-D2) lautet: Exitus des Klimakompressors! Entweder der Kompressor selbst, oder aber die Riemenscheibe ist abgeschert. Auf jeden Fall läuft er nicht. Täte er das tun, würden zumindest die Zuleitungen zum Innenraum kalt werden.

 

Bzgl. der Stellmotoren hilft das Auslesen des Fehlerspeichers. Allerdings wäre der Fehler hier zu suchen, wenn der Kompressor kühlen würde, die Luft aber nicht im Innenraum ankäme.

 

 

Ich suche aktuell nach einem neuen Kompressor... :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Günter,

 

ich würde erst einmal klein anfangen.

1. Fehler auslesen.

2 Fehler löschen.

3. Grundeinstellung.

4. Den/die danach wieder auftretenden Fehler-Antrieb/e wechseln.

 

Die 1000,- Euro sind ausreichend Motivation selbst zu schrauben :)

Hier ist wirklich alles beschrieben.

Ich drücke mal die Daumen, dass der Kompressor heile ist.

 

Bei mir ist am Wochenende die Zentralklappe dran (wenn der Clubdealer schnell genug ist).

 

Gruß

Shadout

bearbeitet von Shadout

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder beides ist kaputt! Kompressor und Stellklappensteuerung! Wird Ausfall des Kompressors im Fehlerspeicher abgelegt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein. Die Klappen aber schon.

 

Grundsätzlich ist die von Shadout angegebene Vorgehensweise aber richtig. Erstmal mit der Technik die Technik überprüfen und dann ggf. von günstig nach teuer tauschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ich suche aktuell nach einem neuen Kompressor... :rolleyes:

Ich hab noch einen gebrauchten, der fälschlicherweise ausgetauscht wurde anstatt des defekten Klimabedienteils.

bearbeitet von Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

neue Kompressoren vom Originalhersteller direkt ab Rampe ca. 300€, bei Audi 500-600€

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden