Jump to content

Sammelbestellung Votex spoiler (Umfrage)


Pyro_loe
 Share

Recommended Posts

Dan kannst teilnehmen an die Poll.

 

Ich beginne eine Liste hier, wenn du nicht registrieren willst auf A2OC.

 

Interessierten Votex spoiler:

 

  1. Pyro-Loe (NL) 1x

Edited by Pyro_loe
Link to comment
Share on other sites

.... und wegen Copyright haben die sich, wie üblich, keine Gedanken gemacht....

 

 

- Bret

 

Hi Bret,

Firstly, sorry to the non-English speakers, but I cannot speak German.

 

I am the one investigating the feasibility of this.

 

Your point about Copyright is a vitally important one to me, while investigating the cost and feasibility of doing this I am just looking at the cost implications. If the costing works out well I will be investigating the legal position to ensure that I am not breaking any copyright laws.

 

The spoiler is out of production and no longer available and so this may make the copyright issue less of a problem, but copyright lasts beyond the production life of an item.

So I will be checking all of this and I will definitely only be doing this if it is legal and fair.

 

Best wishes

Steve B (A2OC UK Member)

Link to comment
Share on other sites

Hi Steve,

 

I think this is interesting but there's a couple of problems.

First, you've got the TÜV problems here, and then there's the copyright issue.

 

Copyright exists well beyond the creation of a product. Right now, if I was to personally create an A2 calendar for 2015, then I would be obliged to ask Audi if they are happy to tolerate this being sold. If the imagery was not to their liking, the "feel" wrong, then they would be perfectly within their rights to say "no" and any effort up until that point would be worthless. Likelihood is that they probably wouldn't,especially with the level of photography that would be delivered, but they have a complete department for this.

The reason for this? The A2 form can be considered "copyright".

Pushing this back over to the spoiler idea: you've got two options.

1. Take a direct copy and replicate it.

2. Create something new.

 

Consider cover versions of songs. Many don't have an issue with it, but some do and permission must be requested and royalties paid. You're essentially creating a "cover version" of the spoiler. How high do the royalties need to be and who do they need to be paid to? I suspect the answer is relatively high and Votex, because the A2 isn't loved within Ingolstadt.

 

The problem with 2 is bigger. Because you're messing with the aerodynamics, there's a case to be made for windtunnel testing, and I've no idea how much testing would be required to get TÜV approval, which is what you'll need if you want it saleable in any quantity in Germany.

The backstory to that is the requirement for all accessories to be tested and meet consistent quality criteria. The standard story for a set of wheels imported with TÜV on is to bring two sets; one for destructive testing and the other to use. There's no telling what the tests would need to be, but the implication from, for example, LOMA, is that there need to be aero and crash tests.

 

Considering I researched a while back the tests for Xenon, I'd be very surprised if the testing fee for this would be less than €5k.

 

The other, probably more doable option, would be to try and talk Votex into creating another run. I suspect if you talked numbers around 100 sets, they may be interested, but even then I have my reservations if you can get that high.

 

A copy would possibly get around the TÜV restrictions, but would need permission from Votex / Audi. On the other hand, you'd still need to know what the exact previous material mix was to replicate it, so someone may still say no.

 

Considering how the H&R ARB run went: if you want the numbers, you need to be able to sell it in Germany and the manufacturer ought to be taking on the TÜV question.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Wäre jemand mal so freundlich das zu übersetzen.. (jaja ich weiß ich könnte ja den Übersetzer benützen, wenn ich wollte aber wenn das hier ein "deutsches" Forum ist dann schreiben wir doch auch "deutsch")

 

Wenn ich das jetzt mitbekommen hab geht es um ein Votex-Spoiler? da wär ich ja auch ganz heiß drauf.

Link to comment
Share on other sites

die Frage geht immer um "änlich genug?".

 

Blöd: es muss änlich sein, sonst muss getestet werden, und das kostet Geld. Und wenn mann nachvollziehbar ist, dann wird's teuer bei Gerichtsverfahren...

 

Der Threadersteller ist Holländer, der Organisator aus UK, und es geht um Einwände, da soll der Orga verstehen, and let's be honest, it's my first language. That's why it's in English.

 

Kurz gefasst auf Deutsch: die Engländer haben ein TÜV namens "MoT", so wie ich "Katsastus" habe. In beiden Fällen gehts grundsätzlich nur um eine jährliche Fahrtauglichkeitsprüfung. So eine organisierte Abnahme von Neue Anbauteilen wie in Deutschland ist auf der Insel überhaupt nicht notwendig. Bei uns eigentlich auch nicht, bis auf z.B Federung, Anhängekupplung, Motortausch und ein paar änliche Sachen. Die Engländer dürfen ungefähr machen was die wollen mit ihren Autos.

 

Um ein Produkt zu verkaufen muss mann die Rechte dazu haben. Wegen Copyright hat mann mehrere Fragen, Problemen und immer wieder Grauzonen. Als Beispiel: wenn ich - als Privatperson - ein A2 Kalender produzieren würde, dürfte ich ein Kopie zur Genehmigung bei Audi schicken. Die dürften aus irgendwelche Grund "nein" sagen. Wenn ich dagegen es verkaufen würde, könnten die mich vor Gericht ziehen, da ich Gewinn von deren Copyright erziele, durch den Kalendar.

 

Also wegen den Spoiler hat mann zwei Möglichkeiten wenn mann es korrekt machen will.

- Entweder direkt kopieren

- Etwas neues erstellen.

 

Ein Cover-version ist ein gutes Beispiel, denn einige Lieder werden gerne gecovered, andere nicht. Entweder haben die keine Akzeptanz bekommen, oder die Rechte haben zu viel gekostet.. aber wenn ein Cover gemacht wird, dann müssen der Songschreiber, Texter, und noch ein paar andere Menschen Geld bekommen. Deswegen GEMA.

In diesem Fall dürfte mann sich mit Votex auseinander setzen, die Frage lautet "Was würde es kosten?" und das ist eine sehr gute, denn der A2 ist mein Verständnis nach nicht gerade seht beliebt in Ingolstadt.

 

Das andere Problem mit etwas neues: dat Ding müsste eine Art TÜV-Genehmigung haben oder einzelabnahme erlauben, was auch nicht ohne weiteres möglich ist. Bruchfestigkeit, zum Beispiel, oder Crashsicherheit. Destruktives Testing ist fast garantiert. Wie viel muss mann erstellen? Wie viel werden geschrottet? Wie lang dauert es und was kostet es? Ich wäre überrascht wenn es weniger als €5k kosten würde. Muss ein Windtunnel her?

 

Ich würde hier eine von 2 Sachen machen: entweder direkt mit Votex sprechen und um eine neue Run bitten mit zB 100 Einheiten, oder mit ein spezialisierten Hersteller. Und dann denen bitten, die TÜV-Palaver mitzumachen.

Ich bin auch der Meinung dass ohne Deutschland und den Deutschen A2 forum wäre ein Lauf unwarscheinlich.

 

Die andere Frage die da nicht geantwortet ist lautet "was kost'?" und das wird sehr, sehr schwierig zu antworten. Ich hab's gerade hinter mir mit Track: wie soll mann eine Zahl nennen, wenn mann nicht weiss wie viel Abnehmer es gibt? Die Kosten können nur geschätzt werden.. zu hoch und keiner kauft, zu niedrig und du stehst in die Kreide. Das ist nicht ganz einfach als Privatperson.

 

- Bret

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

Wenn ich so ein Votex-Kit für mich privat kopiere, kräht da vermutlich kein Hahn nach.

 

Das ich das ganze mangels Gutachten nicht so ohne weiteres eingetragen bekomme steht dann auf dem anderen Blatt...

Link to comment
Share on other sites

Ich arbeite in einer Tuner Werkstatt ich finde dieses ganze Verbreitern / Draufkleben nicht so toll. Man kann auch mit kleineren Mitteln für schöne Optik sorgen z.B. den Heckspoiler in Schwarzglanz lackieren passt dann Optisch viel besser zur Heckscheibe und sieht Edler aus.

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich so ein Votex-Kit für mich privat kopiere, kräht da vermutlich kein Hahn nach.

 

Das ich das ganze mangels Gutachten nicht so ohne weiteres eingetragen bekomme steht dann auf dem anderen Blatt...

 

Ist aber kein Problem.

Du fertigst mehrere Spoiler an, von denen einige vom Materialprüfungsamt getestet und dabei zerstört werden. Falls die Tests, die Du natürlich bezahlst, erfolgreich sind, gibt es ein Gutachten und der Eintragung steht nichts mehr im Wege. Wir hatten im kleinen Audi Team Lennetal mal so ein Problem mit einen GFK- Motorhaube für einen Audi 80 B4. Die Haube kam von einem Rennaudi 80 und konnte günstig erworben werden. Die Hürden für die Einzelzulassung waren für eine Privatperson aber nicht zu finanzieren. Die Haube dümpelt nun in einer Lackiererei vor sich hin.

Link to comment
Share on other sites

Ein anderes Problem ist dass die individuelle Spoiler auch noch konsistente Qualität haben müssen; ich denke dass 3-4 Kopien notwendig sind, z.B für Leuchten. Also um ein E1-Zerti zu finanzieren müssen schon 100 verkauft werden.

 

Ich dürfte sowas sowieso auf mein Auto kleben. Interessiert kein Schwein. Und ja, zwei versionen gehören gemacht, eine besondere für FSI.

 

Aber auch Projektzwo hatte mal ein Aufsatz und ich kenne sage und schreibe zwei davon. War der A2-Gemeinde so langweilig? Vielleicht, ja.

 

- Bret

Link to comment
Share on other sites

Wenn ich so ein Votex-Kit für mich privat kopiere, kräht da vermutlich kein Hahn nach.

 

Das ich das ganze mangels Gutachten nicht so ohne weiteres eingetragen bekomme steht dann auf dem anderen Blatt...

 

Das Teil hat ne ABE. Die Nummer ist übrigens sehr prominent und von hinten gut sichtbar eingedruckt :rolleyes:

 

attachment.php?attachmentid=26188&d=1250704666

Edited by A2-s-line
Link to comment
Share on other sites

Das Teil hat ne ABE. Die Nummer ist übrigens sehr prominent und von hinten gut sichtbar eingedruckt :rolleyes:

 

Hmm. Ja. Wenn ruhig und leise 10 neue gefertigt werden könnten in akzeptablen Qualität, denke ich dass die Käse gegessen wäre. Aber es würde nicht so bleiben...

Link to comment
Share on other sites

@Bret

 

wie wärs denn wenn wir mal ne Umfrage starten würde welche Teile man benötigen würde (z.b. Schweller etc.) um Votex dazu zu bringen noch einmal eine kleinserie rauszubringen.

 

Oder andersrum wieviel Teile benötigen wir um Votex dazu zu bringen nochmals eine kleinserie herzustellen?

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

In Deutschland gelten formal betrachtet folgende Regeln:

 

-> Einzelstücke dürfen ohne Teilegutachten ans Auto gebaut und per Einzelabnahme eingetragen werden. Eine Einzelabnahme liegt vor wenn der Prüfer beim örtlichen TÜV seinen Sach-/Fachverstand aktiviert (oha, Knackpunkt!) und das ihm vorgeführte individuell einer ingenieursmäßigen Betrachtung unter Einhaltung des Regelwerks (Gesetze, Leitfäden des VdTÜV etc.) unterzieht und das vorgeführte Etwas als abnahmefähige bewertet.

 

-> Serienteile müssen ein Teilegutachten haben um eine legale Eintragung zu erlangen. Wann etwas Einzelstück ist und wann Serienteil ist nicht genau definiert. Um Stückzahlen zu fertigen, die ein Einzelstück oder Einzelsatz finanziell interessant werden lässt fällt aller Wahrscheinlichkeit nicht mehr unter Einzelstück.

 

Anmerkung: Der TÜV-Prüfer vor Ort wird natürlich nicht nachweißen können bzw. ggf. nicht mal merken, dass es ein Serienteil ist.

 

-> Eine Privatperson kann schon lange kein Teilegutachten oder eine ABE für ein oder mehrere Teile von einem technischen Dienst ausgestellt bekommen. Um ein Teilegutachten/ABE für ein Teil zu erhalten muss die Firma ein QM-System vorweisen welches sicherstellt, dass die Serienteile alle gleich sind. Ein QM-System kann sich zwar jeder selbst schreiben, aber das QM-System muss von dem technischen Dienst der das Teilegutachten/ABE erstellen soll auch anerkannt werden. In der Regel verlangen die Technischen Dienste hier anerkannte Zertifikate. Ob eine Privatperson hier Chancen hat, weiß ich nicht.

 

-> Wobei ich mir auch nicht sicher bin ist, ob man noch diverse KBA-Formalitäten erfüllen muss um als Hersteller für KFZ-Teile anerkannt zu werden.

 

-> Im Teilegutachten wird immer die juristische Person genannt, die das Zeug in Verkehr bringt und juristisch dafür gerade steht wenn etwas damit passiert. Das kann theoretisch eine Privatperson oder eine Firma sein. In Anbetracht des QM-Problems ist es aber meistens eine Firma.

 

-> Votex ist jetzt VW Zubehör GmbH. Votex wie auch VW Zubehör GmbH geben solches Zubehör in Auftrag oder kaufen es einfach ein und machen einen VAG-Stempel drauf.

 

-> Im Falle der Teile des A2-Bodykits ist der Hersteller/Entwickler die Firma

 

MS Design Auto Tuning GmbH

MS-Design-Straße 1

6426 Roppen

Österreich

 

-> Wenn man dieses A2-Bodykit nachfertigen lassen will braucht man entweder Vitamin B zu MS Design um es über den kleinen Dienstweg zu machen oder man bestellt es über VW Zubehör GmbH oder man bittet VW Zubehör GmbH um eine Lizenz, diese Teile bei MS Design fertigen zu lassen.

 

 

Wenn man sich das so anschaut ist es kein Wunder, dass Projekt Zwo keine Spoiler mehr herstellen will weil: Serienteil (damals waren die Regeln afaik noch nicht so streng) und ggf. können sie kein QM-System nachweisen

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
  • 3 months later...
  • 1 year later...
Hat man da im Scheinwerfer eine Spaceframe-Plakette verbaut?

 

Ja, er hat eine Spaceframe-Plakette verbaut.

attachment.php?attachmentid=22253&d=1452715309

 

attachment.php?attachmentid=22256&d=1452723330

 

Über die Angeleyes lässt sich streiten.

 

attachment.php?attachmentid=22257&d=1452763398

 

Wirklich schade, dass man den Xenonumbau beim TÜV nicht wirklich durch bekommt.

 

attachment.php?attachmentid=20318&d=1438811373

 

attachment.php?attachmentid=20317&d=1438811371

 

attachment.php?attachmentid=20319&d=1438812644

 

attachment.php?attachmentid=20320&d=1438812646

 

Hier noch Bilder vom Spoiler

 

attachment.php?attachmentid=17355&d=1421090303

 

attachment.php?attachmentid=17356&d=1421090308

 

Body-Kit

 

attachment.php?attachmentid=15425&d=1399569788

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...
(Bild)

 

Was ist denn das für ein Lenkrad, gibts das für unseren auch mit Tüv ?

 

Grüße

 

Jojo

 

Soweit ich das von A2OC gehört habe, hat der A2 von deinem Link sein Lenkrad hier bekommen:

 

GENUINE AUDI FLAT BOTTOM 2012 EDITION MULTIFUNCTION STEERING WHEEL Supply & Fit

 

Ob du damit dann auch TÜV bekommst, weiß ich nicht. Das Thema ist auf meiner Agenda bisher nicht so hoch gewesen.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.