Audi 80 CC

Tanköffnungsknopf defekt - Reparaturanleitung

Recommended Posts

Fehler: Tanköffnungsknopf defekt

Werkzeug: kleinen Schraubendreher, scharfes Teppichmesser

Zeit: 2 Minuten

 

Nachdem ich gestern die Notentriegelung betätigen musste um zu Tanken hab ich mich heut an die Fehlersuche gemacht.

 

Dabei nahm ich mir erstmal den Tanköffnungs- Taster vor.

Beim Taster war der gewohnte Druckpunkt irgendwie nicht mehr da. Dazu zerlegte ich den Schalter um die Ursache hierfür zu finden. Die Kontakte sind gut ausgelegt so dass sie wohl das Fahrzeug überleben werden. Übrig blieb der Knopf der auf den Kontakt drückt.

 

Anleitung:

Mit dem kleinen Schraubendreher vorsichtig nur den Knopf auf dem die Zapfsäule drauf ist ausheben. Den Schalter kann man drin lassen.

Der Knopf hat innen jeweils gegenüber zwei Führungen die im Schalter in der Nut gleiten.

Aus einem unerklärlichen Grund stoßen diese Führungen irgendwann seitlich an einen Grat im Schalter und lassen den Knopf nicht weiter nach unten gleiten. Dazu entfernt man mit dem Messer ein wenig von dem äußeren Eck der Führung auf beiden Seiten.

Knopf wieder vorsichtig (richtig rum) in den Schalter drücken.

 

Siehe da, der Knopf fährt wieder weiter runter und die Klappe öffnet wieder.

  • Danke! 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann/könnte man den Plastikknopf bei dieser Gelegenheit auch so "zurechtschnitzen", dass er insgesamt etwas tiefer drin sitzt und nicht mehr vom Oberschenkel bei jedem Aussteigen betätigt wird?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war leider eine der beiden Führungen leicht angeknickt. War nix mit reduzieren des äußeren Ecks. Habe das abgenickte Teil entfernt und jetzt geht es wieder. Und der Knopf hält sogar nach wie vor im Tastergehäuse...:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey genesis - nicht traurig sein. Passiert jedem einmal, dass er erst nach der Ausgabe sieht, dass man Geld sparen könnte.

 

Ich bin auch nur darauf gekommen, weil ich zufällig von dem Problem mit einem defekten Tankentriegelungsknopf gelesen hatte und genau eine Woche später mich tatsächlich das Problem an der Tankstelle erwischte... ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab heute auch beim Tanken erstmal große Augen gemacht. Irgendwie wollte die Tankklappe nicht aufgehen (nicht schließen kenn ich auch schon bei tiefen Temperaturen) und hinter mir ne ganz lang Schlange von Autos. Also erstmal auf die Seite und nachgelesen wie die Notverriegelung aufgeht.

 

Jetzt diesen Threat gefunden und den Stecker rausgezogen, den Knopf entfernt und die Verriegelung so betätigt. Flupp, Tankdeckel offen.

Eine der Rastnasen des Knopfs hat sich verabschiedet und dadurch wohl den Knopf blockiert.

Mal sehen wie lange das jetzt funktioniert, werde wohl doch mal die paar Kröten für einen neuen Taster auf den Thresen des freundlichen legen.

 

Gruß Volker,

 

der von der Suche und den zahlreichen Lösungsvorschlägen in diesem Forum immer mehr begeistert ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kann/könnte man den Plastikknopf bei dieser Gelegenheit auch so "zurechtschnitzen", dass er insgesamt etwas tiefer drin sitzt und nicht mehr vom Oberschenkel bei jedem Aussteigen betätigt wird?

 

Wie steigst du aus?????

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielleicht hat er so lange Beine, sitzt sehr weit hinten und muss sich beim Aussteigen immer um die B-säule winden!?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sorry Herr Dr., aber ich will's hier nennen: Herr Dr. Cueppers ist unser ältestes Club-Mitglied mit 83 Jahren. Hängt eventuell damit zusammen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
vielleicht hat er so lange Beine, sitzt sehr weit hinten und muss sich beim Aussteigen immer um die B-säule winden!?

 

 

Ja sowas soll es geben. Bei mir ist es schon zur Routine geworden nach dem Verlassen des Fahrzeuges einmal rum laufen und den Tankdeckel wieder zu machen...

 

Ich überlege mir auch gerade einen Einschaltverzögerung einzubauen. Also sprich so, das ich den Taster erst ein paar Sekunden halten muss bevor der Tankdeckel aufspringt. Hat sowas schon mal einer von euch gemacht?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir ist der blöde Deckel auch andauernd offen, wobei ich selten merke warum. Sprich ich muss unbemerkt an den Schalter kommen. Habe schon überlegt den Schalter zu verlegen, weils echt manchmal nervt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich bin 2m lang und öffne auch ständig versehentlich den Tankdeckel. Werde jetzt den Schalter in die Mittelkonsole verlegen.

Gibt es eigentlich ne B-Säulenverkleidung ohne das Loch für den Schalter, z.B. vom Rechtslenker A2?

Wenn ja, welche Teilenummer hat die Verkleidung?

 

Gruß

Mathias

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Audi TDI

Lass den alten doch einfach drin und bau einen x-beliebigen in die Mittelkonsole.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon witzig, wie sich so ein Threat weiter entwickelt.

 

Gruß Volker

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Schon witzig, wie sich so ein Threat weiter entwickelt.

 

Gruß Volker

 

 

Stimmt, alles schon mal abgehandelt.

Vllt. kann ein Mod. dies Thema (Tanköffnungsknopf defekt - Reparaturanleitung) mit "Tanköffnungsknopf defekt" zusammenfügen.

Ist mittlerweile der gleiche Themeninhalt.

 

Gruß

Andreas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hätte den um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht ;)

Aber sonst :TOP: gemacht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens
ich hätte den um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht ;)

Joke oder ernst gemeint? Weil geht ja wegen der Rundung gar nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
ich hätte den um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht ;)

 

Der ist doch "Fahrerorientiert" eingebaut.

Das Bild zeigt den Blickwinkel vom Fahrerplatz (LLK) aus.

Aber Bitte, wenn du gerne auf dem Schatknüppel sitzt um

das Symbol richtig zu sehen, beim Golf IV / Bora ist das

Symbol um 90° zur Rundung vom Schalter gedreht.:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Joke oder ernst gemeint? Weil geht ja wegen der Rundung gar nicht.

Arg, an die Rundung hab ich da gar ned gedacht:bonk: Ist die in der Tat so ausgeprägt?

 

 

@A2magica:

Kommt drauf an, wie man da runterschaut. Sitz man am Fahrersitz und blick nur leicht nach rechts unten, ohne den Kopf zu verdrehen, liegt das Symbol auf der Seite.

So wie hier das 12V auf der Steckdose ist, hätte ich auch das Symbol der Tankentriegelungsklappe angebracht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Reperatur Anleitung!:):) Hat keine 10Sec. gedauert, nur vom schwarzen Überzug ging was ab, aber mit nen schwarzen Folienstift kurz drübergemalt, sieht man es nicht.

Also nochmal Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei mir war auch die Nase einer der beiden Verriegelungslaschen abgebrochen. Habe das abgebrochene Teil entfernt, danach funktionierte der Öffnungsmechanismus wieder auf Anhieb. Der Taster hält immer noch mehr als ausreichend.

Tip: Wenn man eine Mikro-Schraubendreher nimmt läßt sich die Kappe praktisch ohne Spuren entfernen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mir meinen tankentriegelung in die mittelkonsole gebastelt. Dazu habe ich mir den ECO schalter gekauft die kabel verlängert und vor den ASR schalter gebaut. Sieht sehr gut aus einzieges manko das die beleuchtung nicht so funktionoert wie ich möchte. das hängt aber mit den Komforsteuergerät zusammen.Übriegens habe ich mir noch die B-seulen verkleidung links vom Rechtslenken bestellt damit das loch von den orgienalen taster weg is. Funktioniert einwand frei und das problem mit defekten schaltern hat sich somit erledigt.Mann muss nur ein einzieges kabel umklemmen damit das orginal funktionier. kostenpunkt alles zusammen ca.50 euround eine stunde basteln. Wer will kannst auf den jahrestreffen begutachten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Was funktioniert denn beleuchtungstechnisch nicht so wie du willst?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Was funktioniert denn beleuchtungstechnisch nicht so wie du willst?

 

Der Tankschalter hat 3 Anschlüsse, der ECO-Schalter 5. Wenn man ein Kabel von der Innenbeleuchtung an den ECO-Schalter anschließt, passiert einfach nichts, außer daß das Licht im ECO-Schalter nach Schlüsselabziehen bei ausgeschaltetem Licht dauernd brennt. Zumindest öffnet er den Tankdeckel.

 

Ich versuch grad anhand der Stromlaufpläne rauszufinden, wo das Problem liegt. Dabei stoße ich derzeit immer auf das KSG als Ursache.

 

Jemand eine Idee?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab schonmal nen ECO-Schalter als Dummy verbaut. Der Schalter selbst hatte zu dem Zeitpunkt noch keine Funktion. Die Beleuchtung vom ECO-Schalter hab ich vom ASR-Schalter abgegriffen.

 

Am ASR-Schalter:

Pin1, grün/blaues Kabel, Plus für Beleuchtung

Pin3, braunes Kabel, Masse

 

Am ECO-Schalter (ist doch der Schalter für Start-/Stop-Betrieb, oder?):

Pin1, Plusverbindung für Beleuchtung

Pin3, Masse

 

Schaltung müsste dann über Pin4 und 6 funktionieren?

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier besteht aber das kleine Problem, daß beim Tankschalter nur 3 Kabel verwendet werden und das KSG irgendwie dazwischen hängt.

Hab heute übrigens festgestellt, daß mein Tankschalter nicht beleuchtet ist, wenn ich das Llicht einschalte. Soll das so sein?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Schalter ist doch nur beleuchtet und "scharfgeschalten" wenn die Tür geöffnet ist.

habe ihn bei geschlossener tür gedrückt, aber die tankklappe wurde nicht geöffnet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die schaltung funktioniert auch eiwandfrei. Habe auch den pin nr.1 von tankschalter orginal auf pin 6 gelegt damit ich die tankklappe mit den Eco schalter öffnen kann.Besteht die möglichkeit das die beleuchtung auch über pin 2 oder 5 leuchtet? Denn die sind nicht bellegt!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, heute auch den Fehler erlebt und sofort reparieren können!

 

Danke!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bei mir war leider eine der beiden Führungen leicht angeknickt. War nix mit reduzieren des äußeren Ecks. Habe das abgenickte Teil entfernt und jetzt geht es wieder. Und der Knopf hält sogar nach wie vor im Tastergehäuse...:D

 

 

Danke für die superguten Tipps hier im Forum. Weiß der Mechaniker bei Audi in all diesen Fällen überhaupt Bescheid? Glaub' ich kaum und habe schon erlebt, dass er es nicht weiß!

 

Habe meinen Tankdeckelschalter binnen Minuten in Ordnung gebracht, hier Fotos dazu.

Schalter_Tankklappe_01.jpg.1dd619f3278a67d18972a456c75dd2fc.jpg

Schalter_Tankklappe_02.jpg.2274c2bd36317c1dbab303bec9107159.jpg

Schalter_Tankklappe_03.jpg.8042c7defd1a6d5dd90805493ee48ad6.jpg

Schalter_Tankklappe_04.jpg.572094d2e185a2ccba6c9347576ff36f.jpg

Schalter_Tankklappe_05.jpg.4d908ad7633b21269ed3aa40db36ddc9.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich hatte vorgestern zum erstmalig Probleme mit dem Schalter - und jetzt die Lösung.

Danke für die Beschreibung und die Fotos

bearbeitet von micha-A2
Tippppfehler

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aloha!

Auch von mir ein Danke! Hatte mich schon mit Multimeter durchs Auto kriechen sehen, war aber exakt die gleiche abgebrochene Rastnase wie im Bild.

 

Als Werkzeug zur spurlosen Demontage taugt auch ein Taschenmesser... :D

 

Cheers, Michael - für den sich das Forum wieder mal 100%ig gelohnt hat

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

hier Fotos dazu.

 

Danke fuer die Fotos. Stand gestern an der Tankstelle und die Klappe ging nicht auf. Hatte den Schalter in Verdacht aber fand auf die Schnelle nicht das Problem.

Dann zum :) der zeigte mir erstmal die Notentriegelung und vermutete dann, dass der Stellmotor defekt sei.

Zum Glueck habe ich dann heute die Bilder gesehen, dann war alles klar. Mein Sohn hatte vor einger Zeit das Auto und danach lag das weiße Plastikteil aus dem Schalter im Auto. Ich wusst erstmal nicht wohin damit und er wusste nicht, woher das Teil war.

Inzwischen weiss ich es ;-)

 

Spare damit einen Stellmotor ;-)

 

ciao Peter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Tankdeckelknopf versagte heute auch den Dienst. Hab hier die Lösung gefunden!!!

(Hat ein wenig länger gedauert, da mir zunächst unbemerkt das weise Plastikinnenteil in den hinteren Bodenbereich der Kugel gefallen war. Dank der Bilder wusste ich, was ich suchen musste....

Danke! Klasse Forum! Nu klappt's wieder mit der Klappe.

bearbeitet von Quasi
Doch geklappt:)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Von mir auch ein dickes Dankeschön, gestern hatte sich auch mein Schalter verabschiedet. Dank dem Thread war die Reparatur sehr einfach, bei mir war letztendlich auch eine der beiden Halterungsnasen abgeknickt.

 

Nach dem Entfernen derselben funktioniert jetzt alles bestens, der Knopf hält auch immer noch 1a! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi also bei mir sind beide Rastnasen abgebrochen... jetzt kann man nix mehr reparieren oder? Werd mir n neuen Schalter einbauen müssen. Kenn jemand den Preis? T/N: 8Z1959833

 

EDIT: Hab n Preis Netto 10,55 Euro gefunden

bearbeitet von AuRo

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Super, hat eben das problem gehabt..... Ganz viel aerger, bis Ich diesen thread gefunden hat. Einer seite var gebrochen, jetzt lauft alles wieder :-)

 

Was mann hier nicht finden kann, brauchst mann nicht zu wissen!

 

Gruss aus Daenemark

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Perfekt! Ich hatte gerade eben das Problem an der Tanke. Hab natürlich nichts von der Notentriegelung gewusst. Bin ja schließlich kein Bedienungsanleitungsleser. ;)

Ich habe dann zuhause den Deckel des Schalters mit einem sehr kleinen Schraubendreher herausgehebelt und die abgebrochene Nase entfernt. Nach Einsetzen des Deckels fluppte es wieder.

 

Vielen an das Forum mit seinen tollen Mitgliedern. :D

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Perfekt! Ich hatte gerade eben das Problem an der Tanke. Hab natürlich nichts von der Notentriegelung gewusst. Bin ja schließlich kein Bedienungsanleitungsleser. ;)

Ich habe dann zuhause den Deckel des Schalters mit einem sehr kleinen Schraubendreher herausgehebelt und die abgebrochene Nase entfernt. Nach Einsetzen des Deckels fluppte es wieder.

 

Vielen an das Forum mit seinen tollen Mitgliedern. :D

 

Gruß

 

Deezle

Nicht vergessen, den Schalter mit einem Tesastreifen zu sichern, sonst fällt derselbe raus !

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nicht vergessen, den Schalter mit einem Tesastreifen zu sichern, sonst fällt derselbe raus !

Grüße vom

Dieter

 

Danke für den Hinweis. Hab's gerade noch einmal überprüft. Der Deckel sitzt ganz fest. Es war ja auch nur eine von zwei Nasen gebrochen. Eine Feder habe ich keine gesehen. Es scheint daher nicht nötig zu sein den Deckel mit Tesa zu fixieren. Ich werde das Teil im Auge behalten. ;)

 

Gruß

 

Deezle

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Vielen Dank für den tollen, preiswerten Tipp!!! Als kleines Dankeschön, anbei ein Foto vom "Übeltäter". Wie man sieht, war bei mir die rechte Führung abgeknickt und verhinderte so ein komplettes Durchdrücken.

knopf.jpg.d4c6858b6c8592712fc23bbc2ba0bc2a.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden