Jump to content

[1.4 Benzin] Ölverbrauch wegen undichtem Deckel oder Ölabscheider


A2 Freak

Recommended Posts

Die Ringe lasse ich in jedem Fall tauschen. Wie weiter oben schon geschrieben zahl ich dann zwar den Eigenanteil an Material, aber ich bekomme dann gleich noch einen kostenlos Servicehefteintrag für den 90000er LL-Service und gleich noch die Wapu, Keil und Zahnriemen sowie alle Rollen getauscht, ohne einen cent mehr bezahlen zu müssen - mal vom Material abgesehen, was ich zu Clubrabatten 25% billiger bekomme. Klar, der Motor wird angefasst und es können sich potentielle Fehlerquellen einschleichen, aber das seh ich jetzt nicht als Problem an. Außerdem kann ich dann mal paar Bilder machen lassen und die Zylinder, die Kolben, den Kopf und die Ventile im geöffneten Zustand betrachten. Dann weiß ich auch, wies um die Gasfestigkeit meines Motors bestellt ist ;)

 

Von oben kommt man nicht an den Ölabscheider ran. Man muss das Auto aufbocken und von unten auf dem Rücken liegend arbeiten. Wenn man Katseitig über den Agregateträger greift, kommt man an den Abscheider und alle anderen Dinge gut ran. Etwas Geschickt braucht man aber trotzdem, man muss unter Umständen einhändig hantieren.

Edited by A2-D2
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Sehr schöne Bilder.... aber ohne Garantie und nicht so starkem Ölverbrauch für mich zu heavy und teuer :)

 

Der Versuch mit dem Ölabscheider ist für mich und viele andere hier im Forum mächtig interessant. Wie sieht Deine Erfahrung bis jetzt aus?

 

1. War schon wieder eine Verschmutzung an der Drosselklappe sichtbar?

2. Ölverbrauch in der kurzen Zeit gesunken? Wenn überhaupt vergleichbar :rolleyes:

 

3. Was kostet der Ölabscheider eigentlich?

 

Ich bin gespannt

 

Grüße Christian

Link to comment
Share on other sites

Der Abscheider kostet neu 60EUR.

 

Ich hatte den neuesten Abscheider aber leider nur 1Woche drin, dann kam das Auto zu Audi für neue Kolbenringe. Ich glaube trotz des fehlenden Langzeitversuchs aber schon, dass der Abscheider was gebracht hat, denn wie schon geschrieben:

 

- Mein Auto hat unmengen Öl geschluckt

- Der Ölverbrauch war konstant und trat nach immer fast selber Distanz auf (über langen Zeitraum ca. 0,5L auf 1300km, unmittelbar vor dem Kolbenringetausch aber viiiiiiiieeeeeeellll mehr ;) ;) )

- ca. 2 Wochen oder 1200-1300km bevor der neue Ölabscheider verbaut wurde habe ich 0,5L Öl auf Verlangen der Anzeige des Kombinstrumentes nachgefüllt

- Mit dem neuen Ölbascheider weitere 500-600km in einer Woche zurück gelegt (also seit dem letzten 1/2L Öl insgesamt ca. 1800-1900km gefahren) und keine Öl-Min-Anzeige im Kombiinstrument gesehen

 

Vielleicht ist der Abscheider mit ein Grund für hohen Ölverbrauch. Eine rel. kostengünstige Lösung um den Verbrauch zu senken KÖNNTE es aber schon sein.

 

Das Auto steht noch bis min. Montag bei Audi und ich weiß auch nicht ob sie die Drosselklappenregion gereinigt haben. Nächstes WE und die Woche drauf könnt ich mal nachschauen.

 

Ich würde den neuen Abscheider prinzipiell schon abgebeben wenn auch mit dem alten Abscheider kein Ölverbrauch mehr messbar ist. Derjenige müsste dann aber schon eine ordentliche Fahrleistung und viel Ölverbrauch haben, dass wir nicht monatelang auf Ergebnisse warten müssen.

 

1-3 Monate werde ich aber schon brauchen bevor ich meinen neuen Abscheider abgeben kann. Will erst noch sehen wie es sich mit den neuen Kolbenringen auswirkt. Wer nicht so lange warten will kann sich ja gern selbst mal einen besorgen. Wenns ein Gebrauchtteil vom Verwerter ist, vor dem Einbau unbedingt mit Bremsenreiniger fluten, damit evtl. angetrocknete Öl und sonstige Reste gelöst werden und die Membranen im Inneren richtig funktionieren können.

Link to comment
Share on other sites

Hängt unmittelbar mit den Eingeschaften der Ringe zusammen.

Tritt auf bei: Allen 1.4 MPI Motoren bis 05.2004 bzw bis Fahrgestellnummer 8Z5N007000. Ab da wurden die neuen, verbesserten Ringe verbaut.

 

Kennt sich in dem Zusammenhang jemand mit den Fahrgestellnumern aus.

Meiner wurde am 04.05.2004 Zugelassen und hat die

Fahrgestellnummer: WAUZZZ8Z64N024071

 

Gruß Kugelrund

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

@ A2-D2: wenn ich mir die Fotos von den Kolben ansehe, dann stehen mir die Haare zu Berge. Verbleibt die Frage, ab wann der Motor mit Super-Plus gefüttert werden muss - wg. der Verdichtungserhöhung aufgrund der Ablagerungen auf dem Kolben. :D Unter welchen Einsatzbedingungen ist denn der Motor betrieben worden, dass er nach ca. 90 Tkm solche Ablagerungen aufweist? Kurzstrecke oder Langstrecke (bei welchem Durchschnittstempo)?

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Ab dem Zeitpunkt, an dem ich ihn übernommen habe Mittel bis Langstrecke - eher letzteres.

 

Wer von uns weiß schon aus Erfahrung, ob das nicht ein ganz normales Bild ist? Wer von uns hat sich schon genug Motoren angeguckt um urteilen zu können? Vielleicht ist es auch nur ein 1.4-Problem? Oder hängtsmit dem Umstand des hohen Ölverbrauchs zusammen? Vielleicht auch weil ich, wenn ich nicht grade Autobahn oder Landstraße fahre, eher untertourig unterwegs bin? Klar siehts verkokt aus. Wenn das der Funktion aber egal ist solls mich nicht weiter stören ;)

Link to comment
Share on other sites

Nun ich hab die Sache ja auch schon durch, -meine Verbrauchsmessung ergab vor 10tkm 0,4l.

Ein Kulanzantrag wurde abgelehnt.

Wenn ich die Info`s lese die hier im Forum angesprochen werden, treibt mir das den Blutdruck hoch, weil das nicht O.K. ist von Audi.

Link to comment
Share on other sites

Achso, ich hab mein Auto übrigens seit Dienstag wieder. Leider musste ich auf dem Weg von der Werkstatt in Richtung zu Hause feststellen, dass mein Ölstandsensor die Grätsche gemacht hat und ausgetauscht werden musste. Mittwoch morgen also nochmal in die Werkstatt. Dann stand er da nochmal bis Abends weil ich keine Lust hatte zu warten.

 

Könnte also sein, dass der Ölverbrauch vor dem Kolgenringetausch deswegen "weg" war, weil der Sensor schon nicht mehr richtig funktionierte. Vielleicht haben sie ihn aber einfach nur bei der Rep. beschädigt.

 

Rechnungen der ganzen Aktion folgen noch, da die Garantieversicherung ein Zahlungsziel von 30 Tagen hat und die Rechnungen vom Autohaus direkt gestellt werden, wenn die ganzen Zahlungen der Garantieversicherung eingegangen sind.

Link to comment
Share on other sites

  • 5 weeks later...

Der Vollständigkeit wegen hier die Kosten für den Kolbenringetausch.

 

BBY in Einzelteilen - A2 Forum

 

 

Ölverbrauch habe ich nun seitdem nicht mehr - kann aber noch kommen.

 

Die Ölabscheiderthematik wird trotzdem weiter beobachtet und falls kein Ölverbrauch mehr feststellbar ist werde ich Ihn in einen anderen 1.4er mit hoher Fahrleistung und merklichem Ölverbrauch setzen.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo A2-d2, super aufwändige Doku, die du dort veranstaltet hast, sehr aufschlußreich finde ich. Gibt es neue Erfahrungen seit dem Tausch des Ölabscheiders? Würde mich schon interessieren, mein A2 verbraucht mir auch deutlich zu viel (ca. 0,5l auf 1300 - 1400 km, Laufleistung knapp 40 000 km, Bj 2001, keine Kurzstrecke). Was hat denn die ganze Aktion mit den Kolbenringen gekostet? Also inkl. Arbeitsleistung, habe zwar auch so eine Versicherung (CarGarantie, gab es vom Händler mit dazu) aber dazu verbraucht er wohl "leider" noch nicht genug Öl das die es übernehmen werden. Zumindest finde ich Deine Fotos der Drosselklappen schon sehr nachdenkenswert.....Letztendlich habe ich schon drüber nachgedacht, den Audi wieder zu verkaufe, da er ab und zu auch mit kleinen anderen Elektrikmacken nervte(irgendwelche unmotiviert rumleuchtenden Lampen und Gepiepe - leider ist meine Frau gefahren und konnte nicht mehr dazu sagen....) - aber ich musste feststellen, in der Summe der Eigenschaften (Gute passive Sicherheit, geringes Außenmaß, viel Platz innen auf 4 Plätzen, relativ sparsam usw) gibt es kein vergleichbares Auto - also was solls, bleibt er eben, super gern fahren tut ihn meine Frau ja..... Apropos rumpiepen - meine arme Frau kriegt jedesmal einen Schock, wenn der Pieper angeht - kann man den Burschen ganz still legen, leiser machen (Vorwiderstand o.ä.) oder gegen eine leisen tauschen- hat das schon einer gemacht?

Link to comment
Share on other sites

Seit dem Kolbenringetausch bin ich ca. 4-5000km gefahren. Seit dem ists still um die Ölstandanzeige.

 

Gekostet hat mich der Tausch dank Garantieversicherung nur 198EUR. Ohne Versicherung 1700-1800EUR (weiß den Betrag grade nicht genau).

 

Gratis dabei war dann gleich noch die Arbeit für Zahnriemen-, WaPu-, Keilriemen sowie Öl-Wechsel. Material dafür habe ich im Voraus besorgt.

 

Ich denke der Ölabscheider wandert dieses Jahr noch in ein anderes Fahrzeug.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

meine Werkstatt hat sogar den Öldeckel (beide) angebohrt, damit das Öl schneller zurück in die Ölwanne läuft. Dann zeigt der Stab wieder normal an. Wenn du Minusanzeige hast, öffne kurz den Öldeckel und du wirst wieder eine normale richtige genügende Anzeige haben!!

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hallo A2-D2,

 

ich habe seit ca. 10000 km auch einen viel zu hohen Ölverbrauch von geschätzt etwa 0,8 L/ 1000 km. Der Motor hat 130.000 runter. Du wolltest den Ölabscheider in ein anderes Auto mit hohem Ölverbrauch einsetzen. Gibt's da irgendwelche Erkenntnisse?

Link to comment
Share on other sites

Nein, weil ich den Abscheider nochimmer im Auto habe. Ich hatte zwei Kandidaten, denen ich es eingebaut hätte, aber beide haben sich dann kurz darauf auch die Kolbenringe auf Gebrauchtwagengarantie tauschen lassen und haben somit keinen Bedarf mehr an dem neusten Abscheider.

 

Wenn ihn jemand haben will bau ich ihn aus und meinen alten wieder ein.

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Bevor Ihr das Geld investiert, probiert es noch mit Molykote. Mir hat's bei meinen Klapperkisten vor 40 Jahren geholfen*, als auch bei dem heutigen A2.

Wenns nicht hilft, schaden tut es in keinem Fall.

 

*Gängiger Witz zu der Zeit:

 

"Was verbraucht Dein Wagen"

"Na, so rund 3 Liter auf Hundert"

"So wenig?"

"Nee. Öl, Öl "

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Ich weiß das ich jetzt gleich von Achim erschlagen werde aber ich würde die geschichte mit dem Ölabscheider doch ganz gern nochmal aufgreifen, einfach so aus jux, ist ja nicht so ein teures teil als das man es nicht probieren könnte, oder?

 

Ölverbrauch kann ich zu genüge vorweisen (min. 0,5l auf 1000km). Zudem hab ich keine Versicherung oder dergleichen die mir einen Tausch der Kolbenringe bezahlen würden^^ falls mir jemand beim Einbau hilft wäre ich sehr interessiert die lösung einfach mal auszuprobieren^^

 

 

grüße

Hellje

 

gn8

 

*duckundweg*:D

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Meiner Kugel habe ich heute auch einen neuen Öleinfülldeckel spendiert. Der 030.103.485.AE kostet mittlerweile sagenhafte 10,81€!

 

Einen übermäßigen Ölverbrauch habe ich allerdings nicht festgestellt, ich habe nun nach über 10.000km mal 0,3l nachgefüllt und nun knapp unterhalb des oberen Endes des gerasterten Bereiches am Ölpeilstab.

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hatte letztens auch einen Ölfleck in der Unterbodenabdeckung

(auf der Seite des Ölabscheiders) entdeckt und war doch sehr

verwundert, das der Motor trocken ist und konnte den Fehler

nicht (undichte Stelle) ausfindig machen, hab es dann mal auf

einen Einfüllfehler geschoben, welcher jedoch keinen Sinn

ergibt da es nur den Fleck und keine weiteren Spuren gibt.

 

Was wäre wenn die versiffte Drosselklape aufgrund eines

Fehlerhaften Ölabscheiders zustande kommt und dieser

so schlecht abdichtet, das durch den Ansaugsog das Öl in

die Drosselklappe gesaugt wird. Dies würde die versiffte

Drosselklappe als auch den kontinuierlichen Ölverbrauch

erklären, dessen Verbrauch ja wie gesteuert klingt.

 

Anderseits bliebe als Fehlerquelle auch noch das Ventil der

Kurbelgehäuse Entlüftung.

 

Was wird wann am Öldruckscheider überhaupt geschaltet :confused:

Edited by jojo
Link to comment
Share on other sites

Ja geschaltet wird da nix

wenn du schon mal die Drosselklappe ausgebaut hattest wirst du gesehen haben das dort der dicke Eingang oben Frischluft vom Lufi ist der dicke Ausgang auf der DK sitzt und hinten zur Spritzwand der dünne Schlauch kommend von der Kurbelgeh.entlüftung, dort zwischen sitzt ein Heizelement. Da der 1.4er einen hohen Wasserondensatanteil durch hat. bei Kurzstreckenbetrieb mal nachsehen ob im vorderen Öleinfüllstutzen unterm Deckel links sich gelber Ölschleim bildet, da lagert sich gerne was ab da es eine ruhige hohe Stelle ist.

Den Abscheider auch einfach mal mit saubermachen.

Die DK kann auf keinen Fall undicht sein das würdest du direkt an MKL im Tacho bemerken und am Motorlauf auch.

Link to comment
Share on other sites

Hier noch ein lesenswerter Verweis von A2-D2 zum Ölverbrauch.

 

Im Kurbelgehäuse entsteht bei laufendem Motor ein Gemisch aus Gasen mit Ölnebel, welches über die Kurbelgehäuseentlüftung abgeführt und durch den Ölabscheider in den Ansaugtrakt geschickt wird. Die Entlüftung ist notwendig, um Feuchtigkeit aus dem Kurbelgehäuse zu bekommen, die sich zwangsläuftig ansammelt und den ebenfalls kaum zu vermeidenden Überdruck im Kurbelgehäuse abzuführen.

 

Der Ölabscheider hat die Aufgabe, Ölnebel von Gasen und Luftfeuchtigkeit zu trennen. Steigt der Durchsatz wegen der BlowBy-Gase an, kann der Ölabscheider seine Funktion nichtmehr richtig ausführen. Folge: Wo nun eigentlich nur Gase aus dem Kurbelgehäuse in den Ansaugtragt zugeführt werden sollten, wird nun auch Ölnebel mit in den Ansaugtrakt gebracht, welches dann verbrannt wird.

 

Ich nehme an, dass 5W40 nicht so viel Ölnebel wie 5W30 erzeugt und dieses dickere Öl ggf auch besser vom Ölabscheider abgefangen werden kann.

 

Ventile ticken und hoher Ölverbrauch - Seite 2 - A2 Forum

Link to comment
Share on other sites

Wie A2-D2 beschreibt, würde dieser erhöhte Druck nämlich

den Ölfleck auf dem Unterboden erklären, welcher sich am

Dichtring des Ölabscheiders rausgedrückt hat.

 

War es früher bei VW auch nicht so, das die Kurbelgehäuse-

entlüftung am Ventildeckel angeflanscht war und nur die

Ventildeckelentlüftung an der Drosselklappe befestigt wurde ?

 

Ich gehe von einer Verkettung aus, welches in den Defekten oder

ausgelutschten Kolbenringen nur das wirkende Endresultat darstellt,

deren Ursache jedoch ganz woanders zu suchen ist und der Öl-

verbrauch nur einen wertvollen Hinweis darstellt .o)

 

Ein Schelm der dabei böses denkt

 

Die Jungs hier aus dem VR6 Forum verwenden einen Zyklonölabscheider

aus dem W12 Phaeton/ Bentley (VAG Teile Nr: 07C 103 495 F und

07C 103 495 G, Kosten: ca. 45 Euronen).

 

file.php?id=8974

 

VR6 Forum • Ventildeckel mit verbessertem Ölabscheider?

Edited by jojo
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Ich habe hier nun auch einen BBY der Öl frisst, mind. 1L/4000km.

 

Es hält sich noch im Rahmen, doch finde ich es doof mit Fass im Kofferraum zu fahren.

 

Fragen an die Ölabscheidertauscher: Bringt es was?

Fragen an die Benziner-Fahrer: Wieviel Öl ist bei Erscheinen der gelbene Kanne dann noch drin? Also wie weit kommt meine bessere Hälfte damit?

Link to comment
Share on other sites

Kann dir leider keine genaue Info nennen, aber in dem Thread hier könntest du evtl. fündig werden:

Ölstand sicher per Diagnose auslesen - A2 Forum

 

Ansonsten: Ölstand nach Service auslesen, Ölstand bei Öl-Min-Warnung auslesen und so lang auffüllen bis Level von Ölstand nach Service erreicht ist.

 

Einen Liter kann man locker rein kippen, sobald die Meldung kommt, ohne dass es dem Motor schadet.

 

Aber: Wenns endet wie mit der letzten Kugel brauchst du dir darum ja nicht so wirklich Gedanken machen.. :ner-ner:

Link to comment
Share on other sites

Einen Liter kann man locker rein kippen, sobald die Meldung kommt, ohne dass es dem Motor schadet.

Ich hab mit dieser Methode mehrfach erfolgreich die Lambda gehimmelt, bzw. der hohe Ölverbrauch allgemein. Schwer die Ursache zu unterscheiden.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

War heute in der Werkstatt und habe einen neuen Ölabscheider eingebaut. War keine Hexerei. Der Alte war fast doppelt so schwer wie der Neu (denke der war auch voller Öl Schlamm). Die Öffnungen waren voller Öl Schlamm, auch die Schläuche waren voll damit. Kann mir nicht vorstellen das die eigentliche Funktion des Abscheiders noch gegeben war.

 

Mal gucken wie der Ölverbrauch jetzt sein wird. Werde mich noch melden

Link to comment
Share on other sites

Selbst wenn der Ölverbrauch nicht besser wird, tust Du deinem Motor was gutes.

Durch den neuen Abscheider minimierst Du definitiv die Gefahr des sogenannten "Einfrierschaden".

Ein Audi-Meister empfahl mir jedes Jahr vorm Winter das Teil ordentlich zu reinigen.

Besonders wichtig natürlich bei Kurzstreckenautos.

Link to comment
Share on other sites

Wichtiger wäre es, die Ursache des Ölschlammes zu erkennen und wenn wirtschaftlich sinnvoll auch zu beseitigen.

 

Ein Motor der ausreichend lange Strecken fährt und gesund ist hat dieses Problem nie, auch nicht mit 300tkm.

Link to comment
Share on other sites

Wichtiger wäre es, die Ursache des Ölschlammes zu erkennen und wenn wirtschaftlich sinnvoll auch zu beseitigen.

 

Ein Motor der ausreichend lange Strecken fährt und gesund ist hat dieses Problem nie, auch nicht mit 300tkm.

Die Ursachen kennen wir doch. Viel Kurzstrecke, und außerdem viel Blow By wegen Sch.... Kolbenringe.

Ersteres kann einfach eliminiert werden in dem man zu Fuß geht:D

Bei dem anderen wird es schon schwieriger. Nicht jeder kann oder will eine so große OP am Motor durchführen bzw. bezahlen.

 

Wärmt die Standheizung auch den Motor?

Ja

Link to comment
Share on other sites

Wärmt die Standheizung auch den Motor?

 

Eine Wasserstandheizung (in den Kühlkreislauf eingebunden) Ja.

Das sind die, über die hier im Forum meist gesprochen wird.

 

Es gibt aber auch Luftstandheizungen, z.B. für LKW (-kabinen) und Womos. Dann natürlich: nein.

Link to comment
Share on other sites

Und es gibt noch Heizungen, die an den Motorblock "geklebt" werden und den Motor per Elektrizität aufwärmen. Diese Teile brauchen dann aber einen Anschluss für 230V am Fahrzeug, denn die Batterie reicht hier nicht mehr aus.

Link to comment
Share on other sites

Eine Wasserstandheizung (in den Kühlkreislauf eingebunden) Ja.

Das sind die, über die hier im Forum meist gesprochen wird.

 

Es gibt aber auch Luftstandheizungen, z.B. für LKW (-kabinen) und Womos. Dann natürlich: nein.

 

Es kommt eben drauf an, wie der Hersteller sie einbindet. Beim T4 zB wird, wenn die werkseitige Wasser-Standheizung verbaut ist, (nicht der Zuheizer), ein Ventil im Kreislauf geschlossen, das den Motor abklemmt, so dass schneller Scheiben frei und der Innenraum warm werden, denn das ist ja, was der Nutzer sieht/fühlt :huh: . Möchte man diesem Motor was Gutes tun, muss man so'ne Schaltung erstmal ändern....

Link to comment
Share on other sites

Eine Wasserstandheizung (in den Kühlkreislauf eingebunden) Ja.

Das sind die, über die hier im Forum meist gesprochen wird.

 

Es gibt aber auch Luftstandheizungen, z.B. für LKW (-kabinen) und Womos. Dann natürlich: nein.

Das ist ja der Punkt. Wenn ich überwiegend Kurzstrecke fahre, ist eine Luftstandheizung nur unter dem Aspekt Komfort von Nutzen. Der Aspekt Motorschonung/Ölschlamm ist da ohne Belang. Die Flyer von Webasto und Co. sind da etwas unscharf, zumal offenbar ein erheblicher Kostenunterschied zwischen Wasserstandheizung und Luftstandheizung besteht.

Edited by horch 2
Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Ein kurzer Erfahrungsbericht:

Ich habe letztes Jahr im Oktober, einem Monat nach Service mit Wechsel auf 5w30, einen neuen Öleinfülldeckel gekauft.

Ich habe schon Anfang Dezember mit dem aufleuchten und piepen des Ölkännchen "gehofft", aber nein. Jetzt bin ich knapp 5000km gefahren und der Ölstand ist immer noch in der Hälfte des geriffelten Bereichs.

Der Deckel hat 9,80€ beim Clubdealer gekostet und ist mEn eine gute Investition.

Falls ich Öl nachfüllen muss melde ich mich nochmal.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.