Jump to content

[1.4 AUA] Ausfall Kombiinstrument und Auto läuft nicht mehr


maxlman
 Share

Recommended Posts

Hallo Fachleute;

 

ich habe einen Audi A2 1,4 Motor AUA; Das Auto wurde nur abgestellt ohne Probleme, nun springt er nicht mehr an; Zündfunke und Benzindruck sind da; Anlasser dreht, nach einem Zündfunken geht er wieder aus.

Es wird am Kombiinstrument keine Tankanzeige, EPC und Motorelektronik angezeigt und nicht auf O.K. durchgeschaltet (Instrumentenbeleuchtung geht auch nicht);

Sicherung auf Platz 1 ist o.k., Hat das Kombiinstrument ein Relais zur Spannungsversorgung?

 

Was kann es sein?

Leider nur einfaches OBD2-Diagnosegerät, an dem kein Fehler angezeigt wird.

 

Liebe Grüße aus dem wilden Westallgäu, Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo;

 

Wegfahrsperrensymbol kommt aber nicht; Habe alle Schlüssel durchprobiert (falls einer defekt ist).

bei Zündung an läuft die Benzinpumpe normal bis Druck erreicht ist.

ABS und Airback gehen an und wieder aus; beim Straten dann ein Rucker und fertig; Servolenkungspumpe läuft dann ohne berühren des Lenkrades??

Am Kombiinstrument bleibt in der Mitte und links alles dunkel.

Stromausfall?

Gruß, Markus

Link to comment
Share on other sites

Hallo Arthur;

Woher kommt das Dauerplus? Sicherung auf Platz 1 ist ganz. Deshalb keine Beleuchtung mehr? Und keine Digitalanzeige/Datum/Uhrzeit

Oder über Relais?

Zündungsplus geht wohl (wegen funktionierender Benzinpumpe? richtig?);

Lichtschalter kaputt?

Beim Türe öffnen leuchten doch auch Datum/Uhrzeit auf, tut es auch nicht.

 

Gruß, Markus

Link to comment
Share on other sites

Habe auch die nicht funktionierenden Fensterheber (Konfortsteuergerät?) noch nicht erwähnt; Kann es an einem defekten Entlastungsrelais liegen? Relais 370.

 

Viele Grüße, Markus

Link to comment
Share on other sites

Es wird am Kombiinstrument keine Tankanzeige, EPC und Motorelektronik angezeigt und nicht auf O.K. durchgeschaltet (Instrumentenbeleuchtung geht auch nicht);

[...]

Am Kombiinstrument bleibt in der Mitte und links alles dunkel.

Das sind für mich die Indikatoren für ein defektes KI. Das Teil spielt einen wichtigen Part bei der Wegfahrsperre. Dein Wagen verhält sich genauso so, als ob die WFS nicht greift. Ergo, würde ich beim KI anfangen und tauschen.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen;

werde davor noch die Massepunkte kontrollieren und Batterie Starthilfe geben;

Gibt es eine Sockelspannung(?) vlt. 12,5 Volt, unter der KI und KSG aussteigen?

Kann defekte Batterie dies verursachen?

 

Viele Grüße, Markus

Link to comment
Share on other sites

Wenn die linke Seite "tot" ist, dann siehst du auch nicht die Leuchte der WFS, die ist ja links im Drehzahlmesser mit drin.

Ich würde die Batterie mal ne halbe Stunde abklemmen und dann wieder dran - hat schon so manches "Wunder" bewirkt.

Vielleicht auch mal die Steckverbindungen am Kombiinstrument checken, ist zwar seeeehr unwahrscheinlich, aber schaden tut das auch nicht. Bei einem neuen (gebrauchten) Kombi muss die WFS wieder neu angepasst werden - falls dir die nicht so wichtig ist, gibt es da Mittel und Wege (PN). Dann wäre das Auto zumindest wieder "fahrbereit".

 

Gruß,

HolgiA2

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen;

 

endlich hat das richtige Auslesen funktioniert, und siehe da:

Code 18058 Missing Message from Instrument Cluster

Code 18043 Missing Message from A/C Controller

Code 17978 Engine Start Blocked by Immobilizer

 

Also das KI, oder sehe ich hier noch etwas falsch?:confused:

Der andere Beitrag von Romulus (Danke dafür) beschreibt dies ja auch; Trotzdem noch Batterie abgeklemmt;

 

VAG-Com 409.0 steht zur Verfügung, kann ich damit ein gebrauchtes KI anlernen?

 

Gruß, Markus

Link to comment
Share on other sites

...brauchst die Pin. Such hier mal nach vag can commander. Dürfte aber nur gehen wenn das Ki noch per Diagnose erreichbar ist.
Bei den Diesel Motorsteuergeräten lässt sich die Pin auch auslesen, soweit ich das richtig in Erinerung habe. Nur bei den Benziner soll es bestimmte Buchstabenkennungen geben, da lässt's nicht auslesen. Edited by Artur
Link to comment
Share on other sites

Bevor es teuer wird, hast du beide KI-Sicherungen identifiziert und (nicht nur optisch) überprüft?
Du meinst bestimmt noch die Sicherung 38. Da hängt die Klemme 15 für das KI dran. Und auch die Klima, was zur o.g. Fehlermeldung passen würde.
Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen;

 

also neben Sicherung auf Platz 1 auch die auf Platz 38; Richtig? Klemme 15; Werde ich nochmals genau prüfen.

Massepunkt an A-Säule habe ich geprüft, wo ist die Masse beim MotorSG und KSG? der dicke Kabelschuh direkt an der Relaisplatte bei diesen Steuergeräten?

 

Klima hat dieses Auto gar keine!

 

Aber da die Fenterheber auch nicht gehen (und KSG wird beim Autoscan nicht gefunden) könnte schon die Spannungsversorgung ein Problem haben.

Oder ist das KSG im Can hinter dem KI?:kratz:

Airbag und ABS Brakes Steuergeräte werden gefunden, mehr nicht;

Gruß, Markus

Link to comment
Share on other sites

Evtl. hat das billige Diagnosekabel Probleme auf das Komfortsteuergerät zu kommen oder:

 

 

 

Beachte: Zündungsplus wird auch digital auf dem CAN-Bus-übertragen - und das Signal wird vom Kombiinstrument generiert. Es kann also sein, dass das Komfortsteuergerät erst die Fensterheber freigibt wenn das Signal Zündung an über CAN-Bus kommt, worauf es bei einem nicht richtig funktionierenden Kombiinstrument lange warten kann.

Link to comment
Share on other sites

Hallo Zusammen;

 

Habe die Batterie abgeklemmt und geladen; Danach hatte sie frisch vom Ladegerät 13,8V und wurde wieder angeklemmt.

Und siehe da, KI springt an und Auto läuft wieder.

Wahrscheinlich also auch mit Starthilfe (laufendem Motor) wieder angesprungen.

Es gibt wohl doch eine Sockelspannung(?) vllt. 12,25 Volt, unter der KI und KSG aussteigen?

Aktuell schaut es danach aus, daß defekte Batterie dies verursacht hat.

Also zuerst immer Batterie abklemmen und laden.:janeistklar: und dann

Starthilfe. Dann erst weiter suchen:

 

Jetzt habe ich mal wieder viel gelernt.:D

 

Viele Grüße, Markus

Link to comment
Share on other sites

Glückwunsch zum wieder belebten Vehikel!

Es gibt wohl doch eine Sockelspannung(?) vllt. 12,25 Volt, unter der KI und KSG aussteigen?

Zum KSG kann ich nichts sagen, aber ich habe hier ein KI am Labornetzteil. Das steigt erst unter 8,5V aus. Unter 10,5V meldet es zudem eine schwache Batterie im großen FIS.
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Hallo Zusammen;

 

zu früh gefreut:(; nach 2 Wochen der gleiche Fehler; Habe nun an Klemme 15 blauer Stecker am KI gemessen (Pin1) und habe hier die 12V, Weiter ein KI aus meinem 3. Audi umgebaut, und dieses ist sofort angesprungen (Datum und Kilometer beim Türöffnen angezeigt).

 

Nun suche ich ein anderes Benziner-KI und eine Anleitung zum Anlernen/Anpassen; Geht das mit VAG-Com 409?

 

Gruß Markus

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Zusammen;

nach den Wechsel des KI habe ich das Problem, das es die späte Variante (8Z0920901C anstatt 8Z0920900A) war und nun die Tankanzeige verkehrt herum anzeigt (bei Tank voll ist die Anzeige auf leer mit Signal).

Habe dies hier auch schon einmal gelesen.

 

kann ich das Problem mit dem Wechsel des Tankgebers von 8Z0919673B auf 8Z0919673F beheben? Kostet ja um die 60€ oder doch anderes Instrument?

 

Neugierige Grüße an das beste Forum der Welt, Markus

Link to comment
Share on other sites

Ein ähnliches Problem hatte ich letzten Winter auch mal.

Da lag es an der Batterie Ich konnte nicht Starten und das Kombiinstrument blieb tot.

Die batterie war nach längerer Standzeit recht leer und Wasser musste bei ihr auch aufgefüllt werden. Seit dem Auffüllen und Laden lief wieder alles super.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 years later...

So, nun hat es mich auch erwischt mit den gleichen Symptomen:

  • Fahrzeug lässt sich nicht mehr starten, obwohl der Anlasser dreht und eine neue bzw. andere Batterie eingesetzt wurde
  • Kombiinstrument bleibt dunkel
  • die elektrischen Fensterheber sind ohne Funktion
  • Sicherungen sind okay (jedenfalls nach optischer Begutachtung)
  • Fahrzeug stand 4 Wochen ohne Bewegung auf dem Hof :(

Was tun? Wo fang ich am besten an, um die Kosten im Rahmen zu halten?

Edited by Guest
Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo A2 Nutzer,

bei mir ist auch das gleiche Problem beim Straten des Motors aufgetreten.
Beim ersten Starten des Audi A2 Benziners war die Batterie sehr schwach und  es reichte nicht zum Starten des Motors. Das Kombiinstrument war dabei aber noch voll funktionsfähig. Danach Batterie geladen und nochmals probiert.  Nun war jedoch das Kombiinstrument dunkel, nur die rechte Seite mit ESP, ABS und rotem Batteriesymbol hat geleuchtet. Der Anlasser hat schön durchgedreht aber der Motor hat nicht gestartet. Vielleicht noch zur Info, es war auch auf der Fahrerseite feucht. Irgendwie ist Nässe durch den geschmolzenen Schnee ins Auto gedrungen. Weiterhin gehen auch die Fensterheber und die Klimaanlage nicht. 
- Ausgelesen durch das Autoaid Diagnosegerät-> zeigt ein nicht auslesbares Kombiinstrument.
Habe die Sicherungen kontrolliert , bei 1 war eine 20 Ampère Sicherung verbaut statt einer 10 Ampére.
Beim leichten Ein-und Ausstecken der Pos.1 Sicherung hat das Kombiinstrument aufgeflackert, beim Einstecken war aber alles wieder dunkel.
Ich hoffe nicht das das KI defekt ist.
Wer hat gute Ratschläge oder kann mir irgendwie weiterhelfen.
Vielen Dank.

Link to comment
Share on other sites

Warum das Auto nicht startet ist ja, weiter oben, mehrfach beschrieben. 
Stichwort Wegfahrsperre. 

Ob die KI kaputt ist, kann man, aus der Ferne, nicht sagen. 
Am besten den Tacho in einen anderen A2 einbauen und schauen, wie er sich dort verhält. 
Ist schon klar, leichter gesagt als getan. 

Link to comment
Share on other sites

Danke für euere tipps,
kann es sein das durch die Feuchtigkeit die Elektrik im Innern der Fahrertür etwas abbekommen hat?, weil ja auch die Fensterheber nciht mehr funktionieren.
 

Link to comment
Share on other sites

Möglich ist natürlich vieles. 
Aber eher unwahrscheinlich. 
Dazu müsste die Tür schon geflutet worden sein. Als sozusagen „unter Wasser“
Die Fensterheber/Türelektrik sind/ist wohl die Folge, nicht die Ursache des Problems. 

Edited by Unwissender
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Unwissender:

Stichwort Wegfahrsperre

Sehe ich anders, es fehlt KL15 und zwar an mehreren Steuergerätenz.b. an der Klima. Entweder ist ne Sicherung durch oder der Zündanlassschalter schliesst den KL15-Kontakt nicht.

Link to comment
Share on other sites

Hallo A2 Freunde,

Habe mal die unter Cockpiverkleidung ausgebaut und den Sicherungskasten freigelegt. Wie demontiere ich eigentllich die untere A-Säulenverkleidung richtig  damit ich den Massepunkt überprüfen kann`?.  Die Türverkleidung habe ich auch mal abgenommen , um die Kabel zu überprüfen. Jetzt ist es aber zu kalt und dunkel, mache morgen weiter.
Sepp was meinst du  dem Zündanlassschalter ....ist das ein Relais? und wo sitzt der KL15- Kontakt genau.
Die Batterie hatte ich auch geladen und mit 12,5 Volt eigentlich OK. Ist aber nix passiert. Jetzt habe ich sie abgegkemmt, morgen schließe ich sie wieder an.
Noch eine Frage: Wenn man den Zünschlüssel dreht , kommt dann ein "Klacken" eines Relais .  Ich kann mich gerade nicht mehr erinnern, weil meine Tochter die ganze Zeit die A2 Kugel gefahren hat.

Link to comment
Share on other sites

Alle Symptome können mit einem defekten oder blockierten CAN-Bus Gateway zu tun haben. Ist Teil des KI. Dort laufen alle drei CAN zusammen: Antrieb, Komfort, Entertainment,

 

Mir ist einmal ein nachgerüstetes KI mit FIS kaputt gegangen - die Symptome war genau die selben. Glücklicherweise hatte ich noch das ursprüngliche zur Hand und damit war alles wieder ok.

 

Testweise mal ein anderes KI anschließen (Benziner-KI, bei Bedarf Codierung anpassen) Die Wegfahrsperre wird damit aktiviert und der Motor läuft nur 2..3 Sekunden, aber alles andere sollte dann wieder gehen; bzw eine sinnvolle weitere Fehlersuche ermöglichen (hat etwas das CAN-Gateway „abgeschossen“, zb Kurzschluss in der Kabelgummitülle Fahrertüre/A-Säule).

 

Zum umgehen der Wegfahrsperre („Immobilizer“, IMO) kann diese im Motorsteuergerät abgeschaltet werden („Immo off“) - jedoch erlischt damit der Diebstahl-Versicherungsschutz!

 

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

KL15 ist im A2 noch per Leitung verdrahtet, auch ohne CAN muss z.b. das Klimabedienteil angehen wenn man die Zündung einschaltet.

 

Zu der Frage wo der ZAS sitzt, das ist der Schalter der im Zündschloss eingebaut ist. Den kann man tauschen ohne das Zündschloss zu erneuern, kostet vielleicht 20 Euro. Ich hab aber selber noch keinen tauschen müssen, kann daher leider keine Ausbau-Tipps geben.

Link to comment
Share on other sites

vor 14 Stunden schrieb toms111:

Die Batterie hatte ich auch geladen und mit 12,5 Volt eigentlich OK. Ist aber nix passiert. Jetzt habe ich sie abgegkemmt, morgen schließe ich sie wieder an.

Noch eine Frage: Wenn man den Zünschlüssel dreht , kommt dann ein "Klacken" eines Relais .  Ich kann mich gerade nicht mehr erinnern, weil meine Tochter die ganze Zeit die A2 Kugel gefahren hat.

Ob tatsächlich ein Relais ist, kenn ich nicht sagen. Aber ja, es kommt ein "Klacken".

Die Leerlaufspannung sollte eigentlich etwas höher liegen wenn die Batterie voll geladen ist.

Link to comment
Share on other sites

  • Nagah changed the title to [1.4 AUA] Ausfall Kombiinstrument und Auto läuft nicht mehr

Hallo A2 Freunde,

Heute habe ich die untere A-Säule am Schweller ausgebaut , um den Kabelbaum und den Massepunkt zu kontrollieren, scheint alles OK zu sein, der Massepunkt ist fest verschraubt. Desweiteren habe ich die Türverkeidung demontiert, um zu sehen ob es da feucht ist...ist aber alles gut trocken...dann habe ich noch den Kabelbaum an der A-Säule zu Tür gelöst um zu sehen ob da irgendwie was nicht in Ordnung ist wegen den Fensterhebern , die nicht funktionieren. Auf den ersten Blick konnte ich da nix Ungewünliches erkennnen.  Wie kann ich eigentlich die Pins am Kabelbaum auf Kabelbruch intelligent kontrollieren?


Zu guter Letzt habe ich auch das Kombiinstrument ausgebaut...ich schau mal was mir da auffällt oder habt ihr ein paar Tipps wie ich das Kombiinstrumernt "durchchecken" kann .  Ich denke ein gebrauchtes Kombiinstrument zur Fehleranalyse Plug and Play wäre gar nicht schlecht.
Im Fach unter dem Fahrerfussraum habe ich auch mal die Kabel und Sicherungen nachgeschaut ...soweit alles OK.
Woher bekomme ich ein gebrauchtes Kombiinstrument (Benziner AUA FDM   Modell   8Z0014) und wie synchronisiere ich es dann wieder auf den jetzigen Tachostand , Schlüssel usw.  Ist das kompliziert und "packe" ich das.
Vielen Dank für eure Hilfe.

Link to comment
Share on other sites

Wenn niemand in deiner Nähe dir einen Tacho leihen kann, wirst du, wohl oder übel einen kaufen müssen. 
Entweder gebraucht (z. B. bei eBay) oder aber neu. Gibt es aber nur noch bei Audi Tradition. 
Wenn du das richtige Tool (VCDS) und den Tachostand hast, kannst du den „neuen“ Tacho beschreiben. 
Den alten auslesen wird wohl nicht mehr gehen. 
Kompliziert ist relativ, und ob du das packst kann niemand beurteilen, außer dir. 
Aber Hilfe, von jemandem aus deiner Gegend, wäre bestimmt nicht schlecht!

Link to comment
Share on other sites

Hallo nochmals,

ein gebrauchtes KI könnte ich für ca. 50 Euro ersteigen. Kann ich mit meinem Diagnosegerät Autoaid PRO den Tacho auf den alten Tacho snchronisieren, vorrausgesetzt der Fehler liegt in einem  defekten KI.  Das Tool VCDS zum ändern des Tachostandes hast du erwähnt,)

 

Der Beitrag von "azwofsi" hat mich stutzig gemacht.

(hat etwas das CAN-Gateway „abgeschossen“, zb Kurzschluss in der Kabelgummitülle Fahrertüre/A-Säule).
Der Bereich ist etwas fummelig. Ich habe die Stecker zwar getrennt doch wie überprüfe ich den Kabelbaum sinnvoll und die Pins der Stecker?
Frage:   Wenn ich diese Stecker an der A-Säule nicht  zusammen stecke, müsste das KI doch trotzdem anspringen oder?  Die Türfunktionen sind dann ausser Betrieb oder sind die auch über  Steuerleitungen CAN etc. mit dem Kombi verbunden.

Kann ich irgendwie das ausgebaute KI testen oder 12 Volt an die geeigneten PINS ansteuern.
 

 

Link to comment
Share on other sites

vor 8 Stunden schrieb toms111:

Kann ich mit meinem Diagnosegerät Autoaid PRO den Tacho auf den alten Tacho snchronisieren, vorrausgesetzt der Fehler liegt in einem  defekten KI

Vermutlich nicht. Aber ich kenn dein Tool nicht. Allerdings hat der Hersteller da einen Riegel vorgeschoben, um Manipulationen der Tachostände zu verhindern!

Das kann, meines Wissens, nur eine Audi Werkstatt oder VCDS umgehen.

 

vor 8 Stunden schrieb toms111:

Ich habe die Stecker zwar getrennt doch wie überprüfe ich den Kabelbaum sinnvoll und die Pins der Stecker?

Jeden einzelnen durchmessen!

 

vor 8 Stunden schrieb toms111:

Wenn ich diese Stecker an der A-Säule nicht  zusammen stecke, müsste das KI doch trotzdem anspringen oder?  Die Türfunktionen sind dann ausser Betrieb oder sind die auch über  Steuerleitungen CAN etc. mit dem Kombi verbunden.

Ja, der CAN-Bus ist auch in der Tür vorhanden.

Ob der Tacho trotzdem fuktionieren müsste kann ich nicht sagen. Bisher gab es keinen Grund das auszuprobieren.

 

vor 8 Stunden schrieb toms111:

Kann ich irgendwie das ausgebaute KI testen oder 12 Volt an die geeigneten PINS ansteuern.

Unwahrscheinlich, mag zwar gehen, aber dazu müsstest du wissen, was alles wie angesteuert werden muss.

Wie schon geschrieben, Tacho in ein anderes Fahrzeug einbauen, und schauen, wie er sich dort verhält ist die "einfachste" Lösung.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Unwissender:

Allerdings hat der Hersteller da einen Riegel vorgeschoben, um Manipulationen der Tachostände zu verhindern!

Nicht wirklich.

 

vor einer Stunde schrieb Unwissender:

Das kann, meines Wissens, nur eine Audi Werkstatt oder VCDS umgehen.

Weder noch.

 

vor einer Stunde schrieb Unwissender:

Unwahrscheinlich, mag zwar gehen, aber dazu müsstest du wissen, was alles wie angesteuert werden muss.

Geht schon. Dazu genügt ein Blick in unser wiki.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Artur:
vor 2 Stunden schrieb Unwissender:

Das kann, meines Wissens, nur eine Audi Werkstatt oder VCDS umgehen.

Weder noch.

Oh doch. Aber du hast Recht, ist nicht VCDS. Wie die Software heist weiß ich gerade nicht!

In einer Audi Werkstatt (Software weiß ich nicht) gesehen.

 

vor 33 Minuten schrieb Artur:
vor 2 Stunden schrieb Unwissender:

Allerdings hat der Hersteller da einen Riegel vorgeschoben, um Manipulationen der Tachostände zu verhindern!

Nicht wirklich.

Bedeutet was, wenn du vorher bezweifelst, dass Audi oder VCDS die Tachostände verändern kann?

Edited by Unwissender
Link to comment
Share on other sites

vor 35 Minuten schrieb Artur:
vor 2 Stunden schrieb Unwissender:

Unwahrscheinlich, mag zwar gehen, aber dazu müsstest du wissen, was alles wie angesteuert werden muss.

Geht schon. Dazu genügt ein Blick in unser wiki.

Kannst du bitte sagen wo?

Finde ich gerade nicht

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb morgoth:

Audi kann keine Tachostände ändern, bzw nur wenn das Kombi auf 0km ist.

Mit absoluter Sicherheit nicht, ich habe doch daneben gestanden!

Gebrauchten Tacho eingebaut und auf den ursprünglichen Kilometerstand eingestellt.

Damals hatte ich den VAG EEPROM Programmer noch nicht.

Link to comment
Share on other sites

vor 15 Minuten schrieb Unwissender:
vor 44 Minuten schrieb Artur:
vor 2 Stunden schrieb Unwissender:

Das kann, meines Wissens, nur eine Audi Werkstatt oder VCDS umgehen.

Weder noch.

Oh doch. Aber du hast Recht, ist nicht VCDS. Wie die Software heist weiß ich gerade nicht!

In einer Audi Werkstatt (Software weiß ich nicht) gesehen.

Die Software ist der VAG EEPROM Programmer. Habs inzwischen gefunden.

Link to comment
Share on other sites

vor 11 Stunden schrieb toms111:

ein gebrauchtes KI könnte ich für ca. 50 Euro ersteigen.

 

Preislich gesehen ist das ok, aber hat das KI die gleiche Teilenummer?

Bekommst du zu dem KI auch den Logincode, damit die Wegfahrsperre angelernt wird?

 

Zum Anlernen der Wegfahrsperre nach einem Tausch des KIs und oder MSGs wird der jeweilige Logoncode benötigt.

 

Solange dir einer der beiden Logincodes fehlt, kann die WFS nicht angelernt werden.

 

Wenn dein KI wirklich defekt sein sollte, dann kann der Logincode nicht aus dem KI ausgelesen werden.

Und weil du ein 1.4 BBY hast, auch nicht aus dem MSG.

 

Das Beste ist, wenn zunächst dein KI überprüft wird, z.B. in einem anderen A2.

Leider wohnst du für mich zu weit weg.

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.