Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
cer

Traueranzeige

Recommended Posts

.. sollte irgendwer Interesse haben: pdf gibts auf Anfrage...

A2Tod.jpg.5f4ed58951e07940f33093919035e39b.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@cer - die ist wirklich gelungen - schade nur dass es ein trauriger anlass ist - gott sei dank nur für die, die keinen haben :-) - bitte ein pdf an

produktionsendeAudiA2@k-10.org

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In der aktuellen Auto Bild ist dazu zu lesen:

 

"A2: Ende eines teuren Experiments:

 

"Der Audi, der alles anders macht" schrieb Auto Bild 1999 beim Debüt des A2. Keine sechs Jahre später ist das runde Experiment gescheitert: Ende Juli endet nach rund 175.000 Autos die Produktion in Neckarsulm. Ersatzlos. Künftig baut Audi als kleinstes Auto den A3. Warum konnte der A2, dieser ehrgeizige Technikträger, nur floppen?

Das Auto war - auch wegen teurer Alu-Bauweise mit 31.978 Mark zu teuer. Die A-Klasse war günstiger und variabler. Im Audi störten die Zweierbank hinten und das abfallende Dach. Ein Drei-Liter-Auto wurde der Audi erst 2002 als Sparversion, ein edles Ökomobil nie - die Werbung brachte es nicht`rüber. Sportliche Ableger kamen spät und zögerlich. Audi stand nicht ausdauernd genug hinter dem Kleinen. Und nun? Der A2 ist schon ein gesuchter Gebrauchter, die Preise stabil."

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe vor 2 Wochen mal eben 19000 Euronen auf den Tisch gelegt...

Das mag ich schon gar nicht mehr umrechnen :(

Und das ganze für einen 1.4er mit Tageszulassung, der mit der Ausstattung normal 23500 kosten soll ab Werk!

Aber ist halt ein gelungenes Auto :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Die Anzeige ist wirklich gelungen und es in jedem Fall wert, mal in der nächsten AutoBild (als überdimensionaler Leserbrief?) veröffentlicht zu werden.

 

@cer: Du hast 'ne PN mit meinen e-mail-Daten...

 

Nun ja, es kann ja sein, dass AutoBild recht hat mit "zu klein, zu wenig variabel und zu teuer". Wobei ich "zu teuer" im direkten Vergleich nicht sagen würde, wenn man auch mal eine A-Klasse-Preisliste in der Hand hatte. Zum Thema "fehlendes Marketing" haben die bie AutoBild aber leider nichts gesagt.

 

Und selbst wenn AutoBild recht hätte: wo ist das Problem (für Audi), genau diese "Mängel" bei einem Nachfolger auszumerzen? Glauben die in Ingolstadt wirklich, man könne sich für einen A3 erwärmen, wenn einem ein Auto à la A2 bzw. Mercedes A vorschwebt? Auch ein deutlich größerer Golf Plus ist ja keine Alternative zum A2 und somit auch nicht zu A-Klasse, denn gegen ein Auto von der Größe eines Golf Plus wird ja gerade die Mercedes B-Klasse in Stellung gebracht...

 

Was mich auch mal interessieren würde (weil ich bei ähnlichen Befragungen für andere Automodelle - Audi A4, Mercedes C, Alfa 156, Saab 9-3, ... - schon mal teilgenommen habe): hat eigentlich Audi jemals einen Akzeptanztest gemacht, bzw. hat schonmal einer von Euch an irgendeiner Befragung teilgenommen, die auch den A2 zum Thema hatte?

 

Sieht dann ungefähr so aus: man bekommt eine Einladung + fährt dann zu einer großen Halle (Messehalle...). In der Halle stehen mehrere Autos. Man bekommt einen Fragebogen, sieht sich die Autos nacheinander an, bewertet jedes Auto einzeln und wird anschließend noch einmal zu allen Autos befragt, was besonders gut bzw. schlecht gefallen hat, welches Auto man sofort kaufen würde und warum. Natürlich kriegt man in der ganzen Zeit nicht heraus, wer der Auftraggeber der Befragung ist...

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber bitte "immissionswerte" mit "emissionswerte" ersetzen ;)

 

sonst, wirklich gut. wir haben doch hier noch ein paar "marketing" bilder vom a2 ....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

[sizept=20]Amen![/sizept]

 

 

 

 

Ach, wenn interessiert schon, was Auto Bild schreibt!

 

Die drehen sich doch auch ständig, wie ein Fähnchen im Wind.

 

Die schreiben das, was sich verkauft. Nichts anderes. Genauso, wie die Bild-Zeitung.

 

 

So hieß es noch in der Ausgabe 48/2000:

 

"Sage und schreibe 34 912 Mark kostet der Kleine mit 75 PS . . . . .

 

An den Kunden, der die abgehobenen Ingenieurs-Ideen bezahlen soll, dachten die Audi-Tüflter offenbar nicht. Oder sie orientierten sich einfach am Mercedes: Der 90-PS-Mini A 170 CDI . . . kostet in der Basisversion 35 844 Mark. Auch nicht das letzte Wort."

 

Die AutoBild Punkte-Tabelle

 

Platz 1: Skoka Fabia ?( 372 Punkte

Platz 2: Audi A2 370 Punkte

Platz 3: A-Klasse 363 Punkte

 

 

Und was schreiben sie nu? "Die A-Klasse war günstiger!" Pfui!

 

In jeder mir vorliegenden Zeitschrift zieht der A2 an der A-Klasse vorbei.

 

Bild dir deine eigene Meinung!

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@deckwiese /

@ schniggl

 

Natürlich wird in der Anzeige auf den damaligen Einführungspreis angespielt.

 

@heavy-metal:

Zum Thema "fehlendes Marketing" haben die bie AutoBild aber leider nichts gesagt.

 

Wie bitte?! Darauf wird sogar zweimal angespielt:

"die Werbung brachte es nicht`rüber" und

"Audi stand nicht ausdauernd genug hinter dem Kleinen"

 

Vielleicht liegt doch irgendwo in einer Audi-Ingenier-Schublade ein A2-Modell-Nachfolger herum.... Wer weiß. Andere threads sind bereits drauf eingegangen. Aber ein Alu-Modell wird es sicher nicht werden...

Und von der Kugel-Form wird man sich wohl auch verabschieden müssen.

Ein Konkurrenz-Modell zur neuen A-Klasse wäre jedenfalls in meinen Augen dringend fällig und würde auch Sinn machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:( ... das ist doch ein Trauerthread, oder???? ;heu

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

aber ich hab noch einen neuen bekommen :D :D :D :D :D :D :D :D :D:HURRA: :HURRA: :HURRA:

 

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Über das Geschreibsel von Autobild braucht man wohl nicht detaillierter eingehen. (Schande über mich ich habe ein Abo)

Der A2 hat mehrere Tests gegen die A Klasse und den Mini gewonnen.

 

Das hat man inzwischen wohl vergessen und wievielen ging es so wie mir die bei der Kaufentscheidung erst durch die A Klasse auf den A2 gekommen sind. Wer sich für solche Fahrzeuge interessiert wird sich wohl weder einen Fabia, A3 oder Golf kaufen sondern ähnliche Raumwunder (bezogen auf die Außenabmessungen) bevorzugen von mir aus auch C Max, Altea, Honda Jazz usw.

 

Es ist traurig aber wahr, daß die Rendite nicht nur wegen den geringen Verkaufszahlen beim A2 so gering war, daß man keinen anderen Weg sah. Das hierbei natürlich ganz andere Entwicklungskosten entstanden sind ist aufgrund des 3l Ziels obwohl man beim Fahrwerk und anderen Dingen in den Konzernbaukasten langte logisch und dürfen dem A2 Fahrer nicht alleine aufgedrückt werden. Der A2 hat aufgrund seiner 3l Tauglichkeit keine grossen Kompromisse in Form und Gewicht eingehen können und das war aber das was vielleicht viele störte. Wobei unsereins gerade die Vorteile mit einem kleinen Motor Flott unterwegs sein können sehr schätzt.

 

Der A2 wird eingehen und zwar in die Geschichte!! ;)

 

@ Cer:

Tolle Anzeige

Hat jemand schon an Autobild geschrieben?

 

 

Kleiner Trost das Sportcoupe von DC gibts auch nicht mehr lange. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@grancos: die Artikel habe ich hier auch schon mal irgendwo gesehen ;)

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber, aber! Es gibt doch keinen Grund zu trauern, liebe Gemeinde.

 

Dinge entstehen, Dinge vergehen!

 

Auch andere Mütter haben schöne Töchter, will sagen, auch andere Hersteller kommen in Konzeption und Verbräuche dem A2 mittlerweile und in Zukunft gefährlich nahe. Und das ohne Aluminiumfolie. Z. B. der neue Peugeot 1007.

Wiegt 200 Kg mehr und verbraucht nur ein paar wenige Zehntel mehr. Das ist das, was andere für breitere Reifen der Optik zuliebe gerne bereit sind zu bezahlen.

 

Der ein Jahr später folgende Diesel mit 110 PS dürfte ähnliche Leistungwerte wie der 90 TDI haben und hat schon den Rußfilter drinne und iss billiger.

 

Und so geht es immer weiter und weiter.

 

 

Seid einfach offen für neue Dinge.

 

 

 

Hach, vielleicht hätte ich Lyriker werden sollen.

 

 

Frany von der Vogelweide

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bitte keine französischen Schrottkisten mit dem A2 vergleichen. Das ist unserem Schätzchen nicht würdig. Zum VW Fox oder Ford Ka wäre der 1007 ein würdiger Vergleich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ach nee, bei französichen Autos weggucken, aber die süßen Französinnen sind dann wieder eine nähere Betrachtung wert.

 

So, so! :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am nächsten kommt der 1007 dem A2 wohl beim Preis.

Außerdem darf demnächst bestimmt gelacht werden, wenn die elektrischen Schiebetüren ausfallen und die Leute nicht ins Auto rein oder aus dem 1007 rauskommen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Christoph!

 

Lob für die professionelle Anzeige :TOP:

Und danke für die "Überlassung" :)

 

Viele Grüße aus Bremen

Dee

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle, die keine AUTOBILD Nr. 22 zur Hand hatten, oder diese

aus Prinzip nicht erwerben :D ..aber vielleicht dennoch diese Anzeige

archivieren oder drucken möchten...!

a2-abschied-forum.jpg.b2aeb5dbb4c44372ccce9a8b02a6ab06.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"Schöne" Traueranzeige, wenngleich der Anlass wirklich nicht lustig ist.

 

Aber vielleicht macht die Geschichte doch gerade den Charme des A2 aus: Der unverstandene Underdog aus gutem Hause, von seinen Eltern nicht unbedingt geliebt, vom Publikum heiß verehrt oder verachtet. Das ganze mit einer gehörigen Portion Understatement nach dem Motto, klein aber fein. Geniale Ideen, die sich nicht, oder vielleicht erst viel später durchsetzen werden. Beispiele gibt es in der Automobilgeschichte genug: Citroen DS mit Form und Fahrwerk, mitlenkenden Scheinwerfern. Oder Saab mit Sicherheitsfeatures und Turbomotoren. Alles heute Selbstverständlichkeiten.

 

Die Einschätzung von AutoBild zu den angeblich stabilen Preisen sollte man vor dem Hintergrund sehen, dass im gleichen Heft per Anzeige im Rahmen der "VolksAuto"-Initiative (grausames Wort) 50 A2 an den Mann oder die Frau gebracht werden sollen. Da hat man ein eigenes Interesse an stabilen Preisen.

 

Meine Erfahrungen bei der A2 Suche in den letzten Wochen war eher, dass die Kisten lange stehen und die Verhandlungsbereitschaft groß ist. Günstig, wer jetzt einkauft und lange fährt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die DS wurde knapp 20 Jahre gebaut, von daher kann man nicht behaupten, sie habe sich nicht durchgesetzt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

als alter ds-fan bin ich mit der antwort zu spät gekommen.

bitte hier die franzosen nicht schlechter machen als sie sind, finanziell bringt dzt speziell peugeot spannende modelle und die filterinstallationen find ich hervorragend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast RolandG

Hallo @cer!

 

kannst du mir bitte das PDF mailen?

 

Danke und Gruß

 

Roland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Chers amis,

 

ich kann die Anzeige über PN nicht verschicken - zu groß.

Via E-mail gerne.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Irgendwie wäre es doch praktischer wenn jemand die Anzeige(PDF) auf einen Server packt. Ich kann ja meinen zur Verfügungstellen. Bitte dann mal das PDF an Muetze@audi-a2club.de .

 

Mütze - der sich um den Rest kümmert

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

und bitte noch in der Anzeige das Wort "Immissionswerte" durch "Emissionswerte" ersetzen - dann kann ich sie auch an meinen strengen Chef schicken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

cer trifft den nagel auf den kopf. die aktuellen spritpreise regen offensichtlich noch nicht genug zum nachdenken an und kaum einer hinterfragt wo das hinführen soll. audi bekommt in dem segment nicht so leicht wieder einen fuss auf den boden, wenn es audi denn überhaupt will. derzeit stehen q7, tt und rs9 auf der agenda. wann dann die vernunft einsetzt oder auch nur ein weiter gefächerter auftritt am markt mit nicht nur den obersportlichen kisten angestrebt wird? wer weiß... der vorsprung war wirklich zum greifen nah, prägnanter hätte man es nicht formulieren können, danke cer, aber die "trauer" bleibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....ich hab die Anzeige ausgedruckt und in unserer Abteiung an die Infotafel gehängt.

 

Von meinem Platz aus kann ich gut beobachten wieviele stehen bleiben um das ganze zu lesen. Die einen schütteln den Kopf, die anderen nicken zustimmend. Das File möchte jedoch jeder haben. ?(

 

 

Michael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Traueranzeige liest sich recht flüssig. Nur bei der Stelle ". . . zugunsten leistungsstarker, schwerer und teurer Modelle" habe ich so meine Probleme. Schließlich sind Modelle ja ein Plural.

 

Müsste es nicht heißen "zugunsten leistungsstärkerer, schwererer und teurerer Modelle", auch wenn's sich komisch liest?

 

Schwerer und teurer kann man doch nur beim Komparativ des Adjektivs verwenden - also schwerer als, teurer als, oder? Hier werden sie auch noch mit einem plural Positiv (leistungstarker) verbunden, welches ebenfalls als Komparativ "leistungsstärker" heiße müsste.

 

Besser wäre vielleicht: "zugunsten der leistungstärkeren, schwereren und teureren Modelle"!

 

Ich weiß es auch nicht, es liest sich halt nur so eigenartig.

 

 

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... und "verbrauchsintensiverer Modelle" vielleicht !? Macht sich bei den derzeitigen und wohl künftigen Spritpreisen besonders gut. Ach nein, ich vergaß, wer genügend Geld für en Auto ausgibt, hat auch das nötige Kleingeld für Sprit - solange es ihn noch gibt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Bene

Hallo cer!

 

könntest du mir vielleicht auch noch die PDF-datei mailen!?!

 

Danke!

 

Gruß

Benedikt

(benedikt_rossmann@web.de)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen