Jump to content
Mehrschwein

KFZ-Versicherungsoptimierung bzw Wechsel im November naht

Recommended Posts

Hat jemand einen Tipp zur Zweitwagen Versicherung. Am liebsten " versichern wie Erstwagen " Bei der Huk zahle ich jetzt im Moment den doppelten Betrag zum Erstwagen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hat jemand einen Tipp zur Zweitwagen Versicherung. Am liebsten " versichern wie Erstwagen " Bei der Huk zahle ich jetzt im Moment den doppelten Betrag zum Erstwagen.

 

Direct Line Direktversicherung - Versichern kann so einfach sein[direct_line]-[e]-S-[direct%20line]&gclid=CPOLpIDzqNACFUI_Gwod7U0PIw#xtor=SEC-105585594-GOO-[direct_line]-[e]-S-[direct%20line]

 

Bieten gute Zweitwagentraife,sofern ich das Beurteilen kann. :o

Share this post


Link to post
Share on other sites

Meine Erfahrung mit der DirectLine waren eher ernüchternd. Der Zweitwagen wird angeblich wie der Erstwagen eingestuft - das ist aber nur ein Trick. Die DL stufte auf dem Papier den Zweitwagen zwar wie den Ersten ein, der Beitrag war aber nicht ansatzweise so niedrig wie ihn der Zweitwagen mit der entsprechenden SF-Einstufung im Versicherungsvergleich hätte bringen müssen.

Die Erklärung dafür folgte beim erneuten Wechsel der Versicherung, denn da gab die DL natürlich nicht die SF des Erstwagen ab, sondern die SF2 plus die Jahre die man bei der DL schadenfrei versichert war.

Das erklärte dann auch die Tarifabweichung zu einer echten Einstufung wie der Erstwagen. Damit macht die DL nichts anderes als die meisten seriösen Versicherungen - sie stuft den 2. Wagen in die SF2 ein.

 

Ich würde nicht nochmal zur DL gehen. Habe jetzt die beiden Autos bei unterschiedlichen (bekannten) Versicherungen - das kommt günstiger als bei einer Gesellschaft.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Mal eine Frage: Gibt es eigentlich günstige Versicherer, die keine Altersdiskriminierung betreiben?

 

Fiel mir beim Vergleichen der Versicherungsverträge zwischen den beiden Kugeln in der Familie auf: Meine Mutter zahlt trotz fast gleicher Schadensfreiheitsklasse für dasselbe Auto einen runden Hunderter pro Jahr mehr. Daraufhin hab ich den Tarifrechner der Huk angeworfen, und anonym zwei Angebote erstellt, die sich nur im Alter des Halters/Fahrers unterschieden. Und da kam etwa die gleiche Differenz zustande.

 

Ist zwar eigentlich unzulässig (siehe Grundgesetz) aber wohl gang und gäbe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal eine Frage: Gibt es eigentlich günstige Versicherer, die keine Altersdiskriminierung betreiben?

 

Fiel mir beim Vergleichen der Versicherungsverträge zwischen den beiden Kugeln in der Familie auf: Meine Mutter zahlt trotz fast gleicher Schadensfreiheitsklasse für dasselbe Auto einen runden Hunderter pro Jahr mehr. Daraufhin hab ich den Tarifrechner der Huk angeworfen, und anonym zwei Angebote erstellt, die sich nur im Alter des Halters/Fahrers unterschieden. Und da kam etwa die gleiche Differenz zustande.

 

Ist zwar eigentlich unzulässig (siehe Grundgesetz) aber wohl gang und gäbe...

 

Naja !

Junge Fahrer zahlen ja auch mehr !

Share this post


Link to post
Share on other sites
Meine Erfahrung mit der DirectLine waren eher ernüchternd. Der Zweitwagen wird angeblich wie der Erstwagen eingestuft - das ist aber nur ein Trick. Die DL stufte auf dem Papier den Zweitwagen zwar wie den Ersten ein, der Beitrag war aber nicht ansatzweise so niedrig wie ihn der Zweitwagen mit der entsprechenden SF-Einstufung im Versicherungsvergleich hätte bringen müssen.

Die Erklärung dafür folgte beim erneuten Wechsel der Versicherung, denn da gab die DL natürlich nicht die SF des Erstwagen ab, sondern die SF2 plus die Jahre die man bei der DL schadenfrei versichert war.

Das erklärte dann auch die Tarifabweichung zu einer echten Einstufung wie der Erstwagen. Damit macht die DL nichts anderes als die meisten seriösen Versicherungen - sie stuft den 2. Wagen in die SF2 ein.

 

Ich würde nicht nochmal zur DL gehen. Habe jetzt die beiden Autos bei unterschiedlichen (bekannten) Versicherungen - das kommt günstiger als bei einer Gesellschaft.

Wir haben beide A2 bei der DL versichert. Der Zweitwagen ist leicht teurer wie der Erstwagen, was mir die DL auf Anfrage in etwa so erklärte: Ihr Zweitwagen ist 2 Jahre älter, deswegen wird der Wagen teurer eingestuft. Begründung war, das man statistisch gesehen bei älteren Fahrzeugen, wenn sie keine Oldtimer sind, weniger Sorgfalt walten läßt:kratz:. Hab mich zwar gefragt, ob die noch alle Tassen im Schrank haben, bin aber bei der DL geblieben, weil alle anderen Versicherungen deutlich teurer waren.

Zu dem eigentlichen Service kann ich nicht viel sagen. Der einmal angeforderte Abschleppdienst wurde bezahlt, sonst hatten wir nix.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Naja !

Junge Fahrer zahlen ja auch mehr !

Ist wieder ein anderes Thema, und ja, gerecht sind die SF-Klassen im Grunde auch nicht. Hier aber liegt es eben so, daß alle anderen Angaben identisch sind (Auto, Kilometer, SF-Klasse...), und nur wegen des Alters ein erheblicher Kostenunterschied entsteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

danke schonmal für die schnellen Tips und Anregungen. Ist aber wohl nicht ganz einfach....scheck 24 z.B. schlägt DA direkt vor, aber nicht günstiger als meine Huk. Die und viele andere Versicherer fehlen beim scheck 24.

Cosmos Direkt macht große Werbung für eine günstige Zweitwagen Versicherung. Das hat sich nach einem Anruf aber auch erledigt..ist sogar eher teurer.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Mal eine Frage: Gibt es eigentlich günstige Versicherer, die keine Altersdiskriminierung betreiben? ... Ist zwar eigentlich unzulässig (siehe Grundgesetz) aber wohl gang und gäbe...

Ich glaube, das hatten wir schonmal...

Und ich bin mir fast sicher, dass das Ganze schonmal vor dem BVerfG gewesen ist. Diskriminierung wäre es nur dann, wenn es keine nachvollziehbaren Anhaltspunkte für die unterschiedlich hohe Festlegung von Versicherungsbeiträgen gäbe oder die Gruppierung der Versicherungsnnehmer willkürlich vorgenommen wäre.

 

Ich halte von diesen "Berechnungsportalen" im Internet nicht allzu viel, da so manche Vergünstigung, die mir (m)eine Versicherung vor Ort einräumt, im Portal nicht erfasst werden können. Mir persönlich reicht es zu wissen, dass ich meine Versicherungen bei einem "eher günstigen" Versicherer abgeschlossen habe. Das heißt weiterhin nicht, dass ich nicht auch schonmal in diese Portale reingucke, um mir einen groben Überblick zu verschaffen. Sollte mein Altvertrag nach einiger Zeit den Eindruck erwecken, "teuer" zu sein, dann suche ich das persönliche Gespräch - und habe bisher immer ein besseres Angebot bekommen! Das gilt aber nicht nur für Versicherungen...

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich wechsle meine versicherung alle 2jahre...weil diese ständig teurer werden...

 

ich war bestimmt schon bei 5 verschiedenen versicherungen und alle machen das gleiche...

 

zuerst top angebot beim wechseln und dann wird es jedes jahr 10-15% teurer...obwohl die SF fällt...

 

beispiel: habe über check24 vor 3jahren meinen ersten A2 für nur ca. 90€(nur haftpflicht) im jahr bei SF11 versichert...ich war super happy, da ich unbedingt unter 100€ wolte...jetzt wuerde ich die SF14 haben und der neue beitrag ist 126€..also in 3jahre ca. 40€ mehr

auch wenn das nicht viel ist, das nervt mich einfach...

 

werde jetzt wieder über check24 wechseln und komme dann wieder auf ca. 100€...

 

beim zweiten A2(SF4) komme ich über check24 von 260 auf 190€...

 

zusammen also knapp 100€ im jahr gespart...lohnt sich schon

Share this post


Link to post
Share on other sites
ich war bestimmt schon bei 5 verschiedenen versicherungen und alle machen das gleiche...

 

zuerst top angebot beim wechseln und dann wird es jedes jahr 10-15% teurer...obwohl die SF fällt...

Ja, über diese Masche habe ich mich auch schon "aufgeregt". Und zwar beim Versicherer selbst. Wie wir sehen, scheint die Liberalisierung des Versicherungsmarkts in erster Linie den Versicherungsunternehmen etwas gebracht zu haben. Das "alte" System, in denen jede Versicherung einen einzigen Tarif hatte und es bei der Einstufung in SF-Klassen so gut wie keinen Ermessensspielraum gab, war völlig i.O. - weil eben transparent! Und es gab (wenn ich mich recht erinnere) auch keinen "Alters-Malus". Wer Unfälle baute, egal in welchem Alter, verlor seine SF-Klasse(n). As simple as that!

 

werde jetzt wieder über check24 wechseln und komme dann wieder auf ca. 100€...

Was spricht denn dagegen, Deiner jetzigen Versicherung in groben Zügen Dein Check24-Ergebnis zu erläutern? Ich bin sicher, dass sie Dir einen anderen Tarif anbieten werden, ohne dass Du mit Leistungseinschränkungen rechnen musst. So jedenfalls meine Erfahrung. Es mag natürlich sein, dass diese Vorgehensweise ungeeignet ist, wenn man auf der Suche nach dem allerletzten Cent Beitragsdifferenz ist... ;)

Edited by heavy-metal

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der HUK24 kann man einfach jährlich online in den "neuen" Tarif wechseln. Da bleibt dann auch das "Hochschaukeln" aus. ;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

:janeistklar:alles Verbrecher...

Share this post


Link to post
Share on other sites

@ Karat21: stimmt! ;) Wer nix wird, wird Wirt. Und ist ihm das auch nicht gelungen, macht er in Versicherungen! :janeistklar:

Share this post


Link to post
Share on other sites

kurzer Anruf bei meiner Huk Coburg...Zweitwagen geht plötzlich doch noch 15 € günstiger. Beim " Ersten " habe ich die Jahres km Leistung runtergesetzt und spare dort auch noch. Bekomme sogar wegen gering gefahrenen Kilometern Beitraganteil 2016 zurück.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei der HUK24 kann man einfach jährlich online in den "neuen" Tarif wechseln. Da bleibt dann auch das "Hochschaukeln" aus. ;)

 

Bei Europa-go (früher DIV) geht das auch, nur dieses Jahr bringt es nicht viel :(

Share this post


Link to post
Share on other sites
Die Erklärung dafür folgte beim erneuten Wechsel der Versicherung, denn da gab die DL natürlich nicht die SF des Erstwagen ab, sondern die SF2 plus die Jahre die man bei der DL schadenfrei versichert war.

Alle Sonderwürste wie Rabattretter, andere Einstufungen können und dürfen bei einem Wechsel nicht weitergegen werden!

Es werden nur die echten SF-Jahre anerkannt!

Also beim Vergleich immer daran denken oder vergleichbares beim Neuen aushandeln!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was spricht denn dagegen, Deiner jetzigen Versicherung in groben Zügen Dein Check24-Ergebnis zu erläutern? Ich bin sicher, dass sie Dir einen anderen Tarif anbieten werden, ohne dass Du mit Leistungseinschränkungen rechnen musst. So jedenfalls meine Erfahrung. Es mag natürlich sein, dass diese Vorgehensweise ungeeignet ist, wenn man auf der Suche nach dem allerletzten Cent Beitragsdifferenz ist... ;)

 

ich möchte die versicherung so oder so wechseln, weil die nicht einmal eine hotline haben...

wenn man denen eine email schreibt, brauchen die 2wochen zum antworten....

 

es geht mir nicht um den letzten cent aber 20€ sind 20€...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites
Bei der HUK24 kann man einfach jährlich online in den "neuen" Tarif wechseln. Da bleibt dann auch das "Hochschaukeln" aus. ;)

 

Da schau ich gleich mal nach,

zumal ich eh überlege mir noch eine Vollkasko zuzulegen.

Wieso? 25€ mehr pro Jahr finde ich vertretbar oder was haltet ihr davon?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich habe wie jedes Jahr meinen A2 durch die 2 Vergleichsportale geschickt und noch 2 andere nicht gelistete Versicherungen online ausrechnen lassen.

Ergebnis: Ich bleibe bei der HUK 24.

238.- euro bei Vk mit 500 und Tk ohne; im Jahr

VG

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo, ich habe wie jedes Jahr meinen A2 durch die 2 Vergleichsportale geschickt und noch 2 andere nicht gelistete Versicherungen online ausrechnen lassen.

Ergebnis: Ich bleibe bei der HUK 24.

238.- euro bei Vk mit 500 und Tk ohne; im Jahr

VG

Korrekt, wenn man den Zweitwagenrabatt der Direkt Line nicht nutzen kann, ist die HUK 24 mit das Beste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe beide Audis inkl. Vollkasko und Teilkassko ohne Selbstbeteiligung bei der LVM Versichert der A4 nur von 04-10

Share this post


Link to post
Share on other sites

Wir haben ziemlich viel bei der HUK24, die Beiträge sind günstig, Schäden werden schnell und unkompliziert reguliert, Fahrzeugwechsel sind unkompliziert und die Onlineverwaltung passt mir persönlich ziemlich gut. Das ist mal ein Unternehmen, mit dem ich rundum zufrieden bin...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hab meinen Vertrag auch bei der Huk24, und hab ihn zum Jahreswechsel dahingehend geändert, daß ich jetzt die "Kasko SELECT" rausgenommen habe. Angesichts der Besonderheiten unserer Kugel halte ich es doch für fahrlässig, einer Versicherung im Zweifelsfall die Wahl der Werkstatt zu überlassen - wenn schon nicht mal jede VW/Audi-Werkstatt alles machen darf.

 

Ich zahle jetzt knapp 300 Euro im Jahr für Vollkasko mit 150 Euro SB inklusive Teilkasko ohne. Finde ich absolut ok.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Ich hab meinen Vertrag auch bei der Huk24, und hab ihn zum Jahreswechsel dahingehend geändert, daß ich jetzt die "Kasko SELECT" rausgenommen habe. Angesichts der Besonderheiten unserer Kugel halte ich es doch für fahrlässig, einer Versicherung im Zweifelsfall die Wahl der Werkstatt zu überlassen - wenn schon nicht mal jede VW/Audi-Werkstatt alles machen darf.

 

Das haben wir auch, seitdem wir von der Versicherung bei einem kleinen Blechschaden zu einer freien Karosserieinstansetzungsfirma geschickt worden sind. Dort nahm man die Reparatur zwar an, wollte das Auto dann aber zu Audi schicken und wir sollten den Mehrpreis bezahlen.

Ich dann selbst zu Audi gefahren und haben den Kratzer ausbessern lassen. Ich kann mich erinnern, dass es nicht teuer war.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vorteilhaft ist dabei, wenn man im Vorfeld weiß, wohin die Versicherung einen dann schickt. Beim A2 ist das tabu, bei Passat, Golf, Altea usw. ist der Betrieb aber in Ordnung. Lasse da sowieso immer wieder was lackieren...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kasko Select hatte mich 2008 mit einem kleineren Unfallschaden an einer B-Klasse zu Mercedes geschickt - fand ich korrekt. Vielleicht lag es daran, dass sie noch keine 2 Jahre alt war...

 

Früher hieß Werkstatrbindung aber nicht, dass man keinen Einfluss auf die Werkstattwahl hatte. Bei Übernahme von X % der Rechnung konnte man sich die Werkstatt trotzdem selbst aussuchen. Das ist heute offenbar anders; da muss ich doch gleich mal die KVB checken!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kann einen die Versicherung denn überhaupt irgendwo hinschicken, wo das Fahrzeug garnicht reparieren werden kann?

Bei der Zoe hab ichs mich dann auch nicht getraut, die können ja nur Betriebe mit hochvoltgeschulten Mechaniker reparieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Früher hieß Werkstatrbindung aber nicht, dass man keinen Einfluss auf die Werkstattwahl hatte. Bei Übernahme von X % der Rechnung konnte man sich die Werkstatt trotzdem selbst aussuchen. Das ist heute offenbar anders; da muss ich doch gleich mal die KVB checken!

 

Das gibt es heute auch noch, dass bei Werkstattbindung eine andere Werkstatt mit xx% Aufpreis/Eigenanteil gewählt werden darf.

Share this post


Link to post
Share on other sites

ich mache bei meinen autos schon immer noch haftpflicht...kein kasko.

 

ich lasse auch nicht jeden kleinen kratzer oder delle ausbessern, kann ja nächste woche wieder was drin sein...

 

habe bei HUK24 durchgerechnet, da wären die versicherungen ja teurer, als das was ich jetzt zahlen würde...

 

deshalb mache ich am wochenende über check24 wieder versicherungswechsel für beide A2s...;)

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kasko hat man nicht für "den kleinen Kratzer zwischendurch", sondern für die Große Beule, die sich nicht so einfach wegguckt... Die, nach der man einfach mal ohne Auto dasteht, weißt du? ...oder einen auf "Wind in seinem Haar" macht.. so ohne Frontscheibe...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Das gibt es heute auch noch, dass bei Werkstattbindung eine andere Werkstatt mit xx% Aufpreis/Eigenanteil gewählt werden darf.

Interessant! Bei den HUK24 KVB (Stand 2015) hab ich dazu leider nichts gefunden und eine Anfrage gestellt.

 

Beim TDI würde mit das Streichen der Werkstattbindung 30€ kosten - immerhin 10% des Jahresbeitrags.

 

Für den FSI bezahle ich bei AllSecur nur 180€ ohne Werkstattbindung mit Rabattschutz, VK 300€ / TK 0€ SB (SF31, 6000 km). Auch heute beim Vergleich bei Online KFZ Versicherungsvergleich - kostenlos, neutral und anonym nichts Günstigeres gefunden, aber beim TDI sind sie viel teurer als HUK24 etc...

Share this post


Link to post
Share on other sites
Kasko hat man nicht für "den kleinen Kratzer zwischendurch", sondern für die Große Beule, die sich nicht so einfach wegguckt... Die, nach der man einfach mal ohne Auto dasteht, weißt du? ...oder einen auf "Wind in seinem Haar" macht.. so ohne Frontscheibe...

 

fahre jetzt schon fast seit 20jahren ohne kasko...hat sich bewehrt...ich bleibe dabei

Share this post


Link to post
Share on other sites
Interessant! Bei den HUK24 KVB (Stand 2015) hab ich dazu leider nichts gefunden und eine Anfrage gestellt.

 

Stand 2016 ist bei KaskoSelect und eigener Werkstattwahl eine Kürzung der Leistung bis zu 15% seitens HUK24 möglich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
fahre jetzt schon fast seit 20jahren ohne kasko...hat sich bewehrt...ich bleibe dabei

...so lange nichts passiert....

 

Das ist ja der Sinn einer Risikoversicherung: Daß man für den Fall der Fälle abgesichert ist, ob der eintritt oder nicht.

 

Am billigsten wäre es vermutlich, ganz ohne Versicherung rumzufahren. So lange nichts passiert... unschlagbar günstig! :D

Share this post


Link to post
Share on other sites
...so lange nichts passiert....

 

Das ist ja der Sinn einer Risikoversicherung: Daß man für den Fall der Fälle abgesichert ist, ob der eintritt oder nicht.

 

Am billigsten wäre es vermutlich, ganz ohne Versicherung rumzufahren. So lange nichts passiert... unschlagbar günstig! :D

 

man kann sich auch zur tode versichern...

 

du kannst jedes kleinstes risiko absichern...

 

zur not kannst du auch eine versicherung gegen schlechten atem abschließen...

 

ich bin ohne versicherungen aufgewachsen.

meine eltern hatten keine einzige versicherung außer haftpflicht für das auto...

 

so ähnlich lebe ich auch, habe nur noch eine versicherung für das haus...

 

haftpflicht für das auto ist absolut sinnvoll, so ist der unfallgegner abgesichert, dass sein schaden reguliert wird...

Share this post


Link to post
Share on other sites
...

deshalb mache ich am wochenende über check24 wieder versicherungswechsel für beide A2s...;)

 

... dabei sollte man sich stets darüber im Klaren sein, dass nicht alle Versicherer im Vergleich berücksichtigt werden und die Versicherer, die viel Kohle für diesen fragwürdigen Service ausgeben, bei den Auswertungen unter den ersten 5 Vorschlägen kommen.

 

Weiterhin sollte man auch sehen, dass Versicherer mit der Kraftfahrzeugsparte nichts verdienen, sonder drauflegen. Der Ausgleich findet über andere Sparten (Gebäude, Hausrat, Unfall etc.) statt.

 

Ich habe den Vergleich mit Check24 zwar auch stets gemacht und habe meinen Serviceversicherer mit den Ergebnissen konfrontiert. Das Ergebnis war, dass dieser Versicherer, bei dem ich alle meine Versicherungen habe, den Bestplatzierten unterbieten konnte.

 

Hier nutzt es ungemein, das Komplettpaket bei einem Versicherer zu haben. Da können dann z.B. Bündelrabatte gewährt werden, die 2-stellig sind.

 

Mein Versicherer war übrigens nicht bei Check24 registriert.

 

Von den Plattformen halte ich nicht viel, da hier i.d.R. kein objektiver Vergleich stattfindet. Das trifft auch auf andere Produkte zu. Hier wird nur eine vermeintliche Sicherheit vorgegaukelt.

Share this post


Link to post
Share on other sites
... dabei sollte man sich stets darüber im Klaren sein, dass nicht alle Versicherer im Vergleich berücksichtigt werden und die Versicherer, die viel Kohle für diesen fragwürdigen Service ausgeben, bei den Auswertungen unter den ersten 5 Vorschlägen kommen.

 

Von den Plattformen halte ich nicht viel, da hier i.d.R. kein objektiver Vergleich stattfindet.

 

Deshalb ja auch:

 

Ohje, bloß nicht. Solche Portale leben von Provisionen, geben sich jedoch neutral. Der Nafi Rechner ist da besser. Ah, hier: KFZ-Versicherung euerer A2 - Seite 2 - A2 Forum

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

Stand 2016 ist bei KaskoSelect und eigener Werkstattwahl eine Kürzung der Leistung bis zu 15% seitens HUK24 möglich.

Sowas hatte ich auch im Kopf. Kannst du mir bitte sagen wo das steht? Gestern habe ich nämlich folgende Antwort von der HUK24 erhalten:

Wenn Sie Kasko-Select vereinbart haben, im Schadenfall aber die Werkstatt frei wählen, erfolgt in der Regel die Kündigung des Vertrages durch unsere Schadenabteilung.

Vielleicht ist damit gemeint, dass gekündigt wird, wenn man sich ohne Rückmeldung bei der Versicherung einfach eine Werkstatt mit der Reparatur beauftragt? Muss zugeben, dass ich jetzt verunsichert bin...

 

Vorteilhaft ist dabei, wenn man im Vorfeld weiß, wohin die Versicherung einen dann schickt. ...

Dazu schreibt die HUK24:

Leider haben wir in der Vergangenheit die Erfahrung gemacht, dass Kunden, denen einmal eine Werkstatt mitgeteilt wurde, diese im Schadenfall unbedingt in Anspruch nehmen wollen, auch wenn zwischenzeitlich diese Werkstatt nicht mehr zu unserem Werkstattnetz gehört.

Auf die Frage hinsichtlich der notwendigen Qualifikation einer Werkstatt für die Instandsetzung einer Aluminiumkarosserie wurde nicht eingegangen.

 

Deshalb ja auch:

Mein Link in #36 bezieht sich auch auf den Nafi-Rechner. Der erscheint mir seriös und deckt so ziemlich alles ab. Und weil ich alle Fahrzeuge mit den relevanten Daten dort gespeichert habe, brauche ich mich jeden November nur ein paar mal auf "weiter" klicken, um die aktuelle Übersicht fürs nächste Jahr zu bekommen. :TOP:

Share this post


Link to post
Share on other sites
Moin,

 

Sowas hatte ich auch im Kopf. Kannst du mir bitte sagen wo das steht? Gestern habe ich nämlich folgende Antwort von der HUK24 erhalten:

Wenn Sie Kasko-Select vereinbart haben, im Schadenfall aber die Werkstatt frei wählen, erfolgt in der Regel die Kündigung des Vertrages durch unsere Schadenabteilung.

Vielleicht ist damit gemeint, dass gekündigt wird, wenn man sich ohne Rückmeldung bei der Versicherung einfach eine Werkstatt mit der Reparatur beauftragt? Muss zugeben, dass ich jetzt verunsichert bin...

 

Punkt E.7.7 der AKB. Da wird ansich recht eindeutig der Fall der freien Werkstattwahl bei Werkstattbindung beschrieben.

Dann gibt es aber auch noch Klauseln wonach HUK den Vertrag einseitig kündigen kann, Verletzung der Versicherungsbedingungen gehört da auch dazu. Darauf bezieht dann die obige Antwort.

Edited by Phoenix A2

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei der Huk24 im Schadenfall einfach nachfragen, welche Werkstätten im Umkreis in Frage kommen. Dann die Beste aussuchen. Bei mir sind das mehr als eine Hand voll.

Aber keine Ahnung, ob die Alu können...

Share this post


Link to post
Share on other sites
... bei der HUK24, die Beiträge sind günstig, Schäden werden schnell und unkompliziert reguliert, ... Das ist mal ein Unternehmen, mit dem ich rundum zufrieden bin...

Schön für Dich! Aber ich habe die andere Seit der HUK bereits mehrfach kennen lernen dürfen: als Geschädigter! Ellenlange Schadenabwicklungen, auf das Angebot, das Fzg zu inspizieren, reagiert man wochenlang nicht. Dann gibt man die Reparatur in Auftrag und reicht die Rechnung ein - die natürlich dann trotz freier Werkstattwahl von diesem Verein gekürzt wird. Mit meiner Verkehrsrechtsschutzversicherung im Rücken gelang es mir dann doch, meine Ansprüche durchzusetzen.

 

Schaden Nr. 2 am Firmenwagen (Leasingfahrzeug): Parkrempler. Die HUK des Unfallverursachers war der Meinung, es reiche eine billige Smart-Repair-Methode. Die Werkstatt war anderer Meinung - und zum Glück Audi-Leasing auch. Erst, nachdem wohl auch Audi Druck gemacht hatte, wurde der Stoßfänger vernünftig repariert. Zwischen Unfall und Reparatur lagen 3 Monate!

 

Fazit: ich möchte bei einer Versicherung einen Haftpflicht-Vertrag abschließen, von der ich davon ausgehen kann, dass sie den Geschädigten fair und zuvorkommend behandelt. Diese Versicherungen gibt es tatsächlich. Ich weiß aber inzwischen, wer nicht in diese Gruppe fällt...

 

 

Gestern habe ich nämlich folgende Antwort von der HUK24 erhalten:

Wenn Sie Kasko-Select vereinbart haben, im Schadenfall aber die Werkstatt frei wählen, erfolgt in der Regel die Kündigung des Vertrages durch unsere Schadenabteilung.

Das lässt ja schonmal tief blicken...

 

Auf die Frage hinsichtlich der notwendigen Qualifikation einer Werkstatt für die Instandsetzung einer Aluminiumkarosserie wurde nicht eingegangen.

... weil offensichtlich die Sachbearbeiter in der Schadenabteilung auch keinen blassen Schimmer haben? :confused:;)

 

 

man kann sich auch zur tode versichern...

Einer meiner "Lieblingsssätze"! ;) Inwieweit es allerdings ratsam ist, ein nagelneues Auto nur Haftpflicht zu versichern, ist eine andere Frage.

 

Ich persönlich habe, vom Kfz abgesehen, auch noch eine Privat-Haftpflicht- und eine Hausratversicherung (wg. des vor Ort deutlich höheren Risikos durch Einbrüche). Ansonsten noch eine Privatrechtsschutzversicherung - die schon mehrfach dafür gesorgt hat, dass ich mich nicht von so manchem Arbeitgeber über den Tisch ziehen lassen musste.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema "zu Tode versichern" nur noch soviel: Es mag Leute geben, die es sich leisten können, wegen eines Unfalles ein Auto zu verlieren - weil sie mit dem Scheckbuch in der Hand am Tag darauf ein neues Auto kaufen können.

 

Es gibt aber auch Leute, die das nicht können....

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da hast Du völlig recht! Eine Versicherung ist immer dann zweckmäßig, wenn sie jemanden im Falle des Falles vor dem wirtschaftlichen Ruin bewahrt. Bei Haftpflichtschäden können dabei ganz schöne Summen zusammen kommen. Bei der Kaskoversicherung muss man das aber etwas differenzierter sehen. Viel hängt eben auch davon ab, wie man sich selbst im Straßenverkehr verhält. ;) Vandalismusschäden mal außen vor.

 

Die Kasko betreffend muss man ebenfalls abwägen, ob man im Zweifel die SB tragen kann oder das ggf. eben nicht will. Es ist bei Versicherungen schon immer so gewesen, dass sie in der Summe "gewinnen". Tun sie es nicht, finden sie Kündigungsgründe...

Share this post


Link to post
Share on other sites

so, habe heute für beide A2 neue versicherungen abgeschlossen...über check24

 

im beitrag spare ich 90€ und bekomme noch 5000(50€) payback punkte...

 

zusammen somit 140€ gespart...bin zufrieden...

 

komme jetzt mit beiden A2 zusammen auf 296€ haftpflicht

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nochmal: Check24 ist kein Vergleich, sondern ein Makler. Und die wirklich günstigsten Angebote gibt es dort nicht.

Edited by Nagah

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.