Jump to content

Fensterheber Problemlösung


Ivanhoe
 Share

Recommended Posts

Habe mit meinem Wagen immer wieder Probleme mit den Fensterhebern; sie schließen nicht bzw. wenn sie zugehen geht das ganze wieder einen Spalt auf oder wenn sie ganz unten sind geht er nur kurz hoch und danach wieder zurück, einfach lästig.

Der Händler hat bereits einen Motor/ Schalter ausgebaut aber das Problem ist noch da. Reklamationen bringen wohl nichts, da der Händler sagt, die Fehler aus Motor und Schalter seien ja weg...typisch Audi. Hat evtl. irgendeiner eine entsprechende Erfahrung und kann mir evtl. eine kurzfristige Lösung anbieten. Danke einstweilen...

Link to comment
Share on other sites

Tach auch!

 

Probiers mal mit Start- und Endpunkte des Fensters neu "programmieren":

 

Fenster ganz runter fahren und Schalter ca. 5 Sek. nach unten gedrückt halten, dann Fenster ganz nach oben und da auch den Schalter 5 Sek. halten, dann dürfte erstmal wieder Ruhe sein.

 

MfG

Johannes

Link to comment
Share on other sites

Guest Rossi991

Hab' mal irgendwo gelesen, dass die Scheibe in den Fenstergummis zu schwergängig sein kann und die Elektronik dann "denkt", sie würde irgendwas einklemmen (z.B. Kinderhand). Dann fährt die Scheibe wieder ein Stück zurück und bleibt stehen. Soll wohl eine Kinderkrankheit der ersten A2's gewesen sein. Prüf' das doch einfach mal, wenn's mit der Programmierung nicht hinhaut.

 

Irgendjemand hatte das Problem, dass er seine Scheiben mit der Fernbedienung (Schließen-Knopf lange gedrückt halten, bis die Scheiben geschlossen sind. Mit Öffnen klappt's umgekehrt auch.) geschlossen hat, vom Auto weggegangen ist und die Scheiben wieder ein paar Zentimeter zurückgefahren sind. Dann stand der Wagen stundenlang offen herum ...

Link to comment
Share on other sites

Das Problem hatte bzw. habe ich auch, war mal beim (un)Freundlichen, der schliest seinen PC an und sagt, das des Teil getauscht werden muss, sollt ich dann selber zahlen, hab ihm dann eiskalt ins Gesicht gesagt das es mir dann egal ist und die Audi-Pfeifen sich selber damit abärgern sollen.

 

Mfg

Happy Fensterl

Tobias

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Guest Openskywalker

Hole ich heute den Kleinen vom "Meister", stelle Zuhause fest, das das Fahrerfenster nicht mehr in der zweiten Stufe ganz rauf oder runter fährt.

Erst mal wieder Frust.

Dann ab in Forum.

Suche unter Fensterheber.

Finde das mit den Fensterhebern Neuprogramieren.

Probiert---> und geht wieder.

 

Ein dreifach Hoch auf das Forum und seine Mitstreiter :D

Link to comment
Share on other sites

Hallo alle!!!

Habe extrem laute Fahrgeräusche auf der Fahrerseite, Wagen war schon zweimal im Audizentrum, die haben mal den Motor des Scheibenhebers erneuert, mal behauptet die Türe wäre so verzogen, dass es ein Unfallwagen sein müßte.

Die Herren aus Ingolstadt antworten auch nicht auf meine Frage.

Werde jetzt mit dem Wagen zum dritten mal in die Werkstatt gehen und wenn´s dann immer noch zieht werde ich den Wagen zurückgeben. Schade, schade.

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

habe alles, was geraten wurde ausprobiert, bin aber nicht glücklich geworden. Anfang des Jahres ist ein Motor mit Gestänge ausgewechselt worden, Schalter und seitdem leichte Besserung aber immer noch nicht weg, d.h. Fensterheber bleibt mitten im hochfahren irgendwo stehen. Habe dann den Rat der elektronischen Anfangs- und Endpunktfixierung wahrgenommen, 3 Tage ok aber seitdem wieder das gleiche. Schön ist, daß das ganze unregelmäßig auftritt.

Audi äußert sich grds. nicht zu irgendwelchen Anfragen, die schieben das auf den Händler ab und der verlangt eine horrende Rechnung usw.usw., naja, hoffen, daß das Fenster immer noch hoch geht, v.a. jetzt im Winter. Mit der vielgerühmten Qualität von Audi bin ich jedoch nicht zufrieden...

 

Gruß Ive

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 2 months later...

Hi!

 

Hatte in den letzten Tagen auch sporadisch das Problem, daß die Scheibe rechts vorn nach Betätigen des Fensterheberschalters, egal ob Fahrer- oder Beifahrerseite, erst ganz hochging, dann aber wieder ca. 8 cm runterfuhr.

 

Das "Kalibrieren" des Fensterhebers gem. Betriebsanleitung brachte nix. Erst, nachdem ich den Tip unter "Problemlösungen für Serienfehler" befolgt hatte, nämlich das Türsteuergerät kurzfristig stromlos zu schalten, scheint alles wieder in Ordnung zu sein. Werde es zumindest in den nächsten Tagen weiter beobachten.

 

Was mir aber aufgefallen ist: wenn ich die Sicherung zur "Tür rechts" herausnehme (war glaube ich Sicherung Nr. 41), ließ sich die Scheibe mittels Fensterheberschalter trotzdem rauf- und runterfahren. ?(

 

Hatte erst gedacht, ich habe die falsche Sicherung rausgezogen. Flugs nochmal mit der Sicherungsbelegung in der Bedienungsanleitung bzw. dem Aufkleber auf der Abdeckplatte verglichen. Ergebnis: wohl nix verkehrt gemacht...

 

Mir ist auch aufgefallen, daß in der Bedienungsanleitung / Sicherungsbelegung nichts von Sicheurngen für "elektrische Fensterheber" erwähnt ist. Fragen also: wo befindet sich denn nun die Sicherung für die Fensterheber? Gibt es vielleicht gar keine??? Wie schalte ich die Fensterhebermotoren stromlos, außer durch Abklemmen der Batterie?

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Ursache:

Zur Verbesserung der EMV-Eigenschaften (Elektomagnetische Verträglichkeit) wurde im Türsteuergerät ein elektronisches Bauteil ersetzt. Dieser Chip kann die Ursache für den Absturz der Türsteuergeräte-Software sein.

Ein Totalausfall der vom Türsteuergerät angesteuerten Komponenten kann die Folge sein.

 

Lösung:

Durch einen Software-Reset kann die uneingeschränkte Funktionsfähigkeit des betroffenen Türsteuergeräts wieder hergestellt werden.

 

Der Software-Reset wird durch Abklemmen der Fahrzeugbatterie oder durch Herausnehmen der entsprechenden Sicherung im Sicherungsträger:

Sicherung Nr.: 39 Tür rechts, Sicherung Nr.: 41 Tür links herbeigeführt. Die Anlage sollte für etwa 30 Sekunden spannungslos bleiben, danach kann die Sicherung wieder eingesetzt, beziehungsweise die Batterie angeklemmt werden.

 

Tritt die Beanstandung nach kurzer Zeit wieder auf, ist das Türsteuergerät (Teilenummer: 8Z1 959 801 A, 8Z1 959 802 A Softwarestand 6.5) zu ersetzen.

Link to comment
Share on other sites

@ Hansemann:

 

Das, was Du gepostet hast kannte ich ja schon. Und ist auch nicht ganz die Antwort auf meine Frage. Wie gesagt, die Sicherung 41 war ja draußen (und lt. Betriebsanleitung bzw. Sicherungsdeckelaufkleber sollte es sich um die Sicherung der "Tür rechts" handeln). Trotz entfernter Sicherung ließ sich das Fenster rechts noch motorisch herunterfahren!

 

Ich hätte vermutet, daß nach Entfernen der Sicherung aus dem Sicherungskasten der elektrische Fensterheber nicht mehr funktioniert... ?(

 

Und dann war ja noch die Frage, ob nicht irgendwo versteckt noch ein paar andere Sicherungen verbaut wurden, wo möglichst nur die Werkstatt drankommen soll (?)

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

ich habe das Generve mit dem Fensterheber auch immer mal wieder. Bei mir konnten die Freundlichen(>2) allerdings nie etwas finden; die haben immer nur die Neukalibrierung durchgeführt - gebracht hat es aber nie etwas. Kann man den Fensterheber vielleicht irgendwie "tunen"? Eigentlich hätte ich nicht erwartet, dass Ihr mit den neuen A2s (>2003) auch dieses Problem hättet (Meiner ist 3/2002). Das mit dem Absturz des Steuergeräts sollte doch inzwischen (auch bei mir) schon behoben sein, oder?

 

Vielleicht sollten wir auch alle mal bei Audi anrufen und eine "lebenslange Gewährleistung" auf die eFH fordern. Ziel kann ja nicht sein, dass die Teile nur so lange halten bis die Garantie vorbei ist, oder? Irgendwie finde ich das schon beunruhigend und möchte es nicht erleben, dass die Scheibe mal gar nicht mehr hoch/runterfährt. Zumal die Aktion wirklich teuer würde...

Link to comment
Share on other sites

Hallo

 

hatte heute das 1ste mal mit meinem Aktuellen A2 auch das Phänomen der selbstöffnenden Fenster.

 

Also irgendwie geht mir das auf den Geist.

 

Hab keine Lust ständig mehr beim Händler als auf der Straße zu sein wegen den dämlichen Fensterhebern.

 

Bis dann

 

Tobias P.79

 

P.S.

 

Also bei einem PremiumHersteller wie Audi sollte sowas, und schon gar nicht so oft, nicht vorkommen.

Link to comment
Share on other sites

hallo,

 

also das problem mit den fensterhebern kenn ich auch... neu programmieren hat das ganze bei mir beruhigt. Wenn nicht, vielleicht hilfts, die dichtungen mit so nem schmierzeugs einzureiben?

 

gruß

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

bei mir auch das gleiche, fenster fährt hoch und nach ca. 1 Sekunde wieder 5 - 6 cm runter. Sehr nervig das ganze, bin manchmal 5 minuten damit beschäftigt das Fenster zuzukriegen...

 

Auffällig dabei jedoch: Das ganze ist erst bei Temperaturen deutlich über 20 Grad Celsius so.... wenns kälter ist, funktionieren sie einwandfrei...

 

Kennt jemand den Zusammenhang zwischen der Temperatur und den Fehler bei den Fensterhebern?? Läuft da evtl. bei höheren Temperaturen wegen der Ausdehnung von gewissen Materialien irgendetwas ein wenig härter, so das der Einklemmschutz eingreift??

 

Gruss

Quetschi

Link to comment
Share on other sites

auch ich habe genau das problem das ihr hier beschreibt ;(

 

auch bei mir wurde alles mögliche getauscht u. die software resetiert ... brachte aber alles nichts ...

 

auch das neu kalibrieren war leider nicht die lösung ...

Link to comment
Share on other sites

so - ich hatte jetzt ein etwas schlimmeres problem - nach dem hier schon oft erwähntem "wiederöffnen" hab ich versucht, mit kleinen tippern die scheibe ganz hochzubekommen - das ging auch, bis ca. 5 mm vor anschlag - aber dann ging gar nichts mehr... weder runter noch rauf. toll wenns draußen regnet!

 

sicherung 41 für tür rechts gezogen - keine hilfe...

aber: komischerweise half es sicherung 42 zu ziehen!

dann ging der fensterheber wieder!

 

und so nebenbei: sicherung 42 ist fürs innenlicht - komisch, dass ich um 1 uhr nachts die sicherung anschauen konnte, da die innenleuchte brav weiterbrannte! kann es sein, dass am ende die dargestellte sicherungsbelegung nichts mit der realität gemeinsam hat?

bestätigt dass die aussage meines freundlcihen, dass meiner (bei der nachrüstung GRA) wesentlich vom stromlaufplan abwich und er alles händisch ausmessen musste?

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Grad hatte ich das gleiche Problem. Fensterheber ging nicht mehr runter. Komfortöffnen hat bei dein restlichen Fenstern auch nicht mehr funktioniert, ebenso das Komfortschließen.

 

Auch bei mir hat anscheinend der Plan nicht viel mit der Realität zu tun. Obwohl das Licht schon gezuckt hat und schwächer wurde, als ich die 42er Sicherung entfernt hab.

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo,

 

ich habe ein ähnliches, aber anderes Problem. habe es nie vom händler beheben lassen, weil ich ihn nicht glaube das da wirklich was gemacht wird, sondern viel mehr probiert und rechnung geschrieben.

 

also, es betrifft den fensterheber der fahrerseite.

wenn ich das fenster ein stück herunterfahren will (nicht jedes mal, nur gelegentlich) dann fährt es ein stück runter, und fährt wenige sekunden später wieder hoch, nicht immer ganz, sondern manchmal nur ein paar cm.

 

ab und an, wenn man die heber zu oft hinter einander betätigt geht für eine ganze zeit gar nichts mehr. nach 10 min oder länger scheinen sich die heber es neu zu überlegen, dann geht es wieder....

 

hat jemand eine idee?

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 4 weeks later...

Also ich hatte das Problem auch heute. Die Temperaturen waren auch hoch. Viele Versuche mit der Kalibrierung und Sicherung ziehen scheiterten. Die Beifahrerseite arbeitete einwandfrei.

 

Dann in die Bedienungsanleitung reingeschaut und micht trifft der Schlag...

 

Wenn die Tür geöffnet ist, sind die Fensterheber ausgeschaltet! Warum sie dennoch sporadisch funtzen weiß ich auch nicht. Jedenfalls wenn ich die Tür schließe ist alles wieder OK. :-)

 

Jetzt weiß ich auch warum der Fehler immer bei höheren Temperaturen auftritt. Wenn es kalt ist lässt man das Fenster in der Regel geschlossen und schließt es nicht wenn die Tür geöffnet ist. :-)

 

Das Leben kann so schön sein... wer liest ist echt im Vorteil

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hallo !

 

mich hats heute auch erwischt 4 °C Regen und offenes Fahrerfenster

weil ging nicht mehr hoch hab Zündung aus und eingeschaltet am Schalter rumgeklickt Komfortschliesung probiert nach 10 minuten ging das Fenster dann hoch und drinnen alles nass !!!

 

ich werde mal wieder zum freundlichen fahren......

 

 

Grüße

 

turbovac

Link to comment
Share on other sites

  • 9 months later...

Hi,

 

die Beschichtung meiner Fensterheber-Knöpfe wirft Blasen. Dann bin ich neulich noch abgerutscht (gut, man sollte im Auto eben doch nicht essen :o), drübergeschrabbt und jetzt ist eine fingernagelgroße Stelle ganz ohne Beschichtung. Und nur mit Edding drübermalen, des iss nix. Ich mag neue Knöpfe haben.

 

Kann mir jemand sagen, wo man diese Knöpfe/Schalter/also die Bedienteile eben bestellen kann? Und kann ich das als halbwegs handwerklich, aber autotechnisch völlich unbefleckter Laie auch ein- und ausbauen? Oder brauch ich dafür Spezialschrauber, weil es irgendwelche Sicherheitstorks o.ä. sind?

 

Fragen über Fragen.

 

Herzlichen Dank für Eure Anregungen!

 

Fröhlich grüßt

Fred

 

Hoffentlich paßt es hier in die Rubrik. Sonst bitte verschieben.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe schwarze Schalter über, bitte PN. Türverkleidung ab und die Rasthaken von hinten reindrücken ist sicherer als von oben dran zu reißen. Sind ja nur drei Schrauben. Und, ja, sie sind mit Softlack beschichtet wie auch z.B. das Klimabedienteil ab Modelljahr 2002.

Link to comment
Share on other sites

  • 8 months later...

Wir haben mit dem Fensterheber auf der Fahrerseite auch Probleme.

 

1) Vor einigen MonatenTotalausfall, Fenster blieb unten. Der Motor wurde dann getauscht.

Gestern ist diese Komfortfunktion ausgefallen. Das Fenster hat sich nichtmal einen halben cm bewegt und ist dann sofort stehengeblieben. Heute funktioniert es wieder :III:

 

2) Wenn man manuell das Fenster steuern will, also einmal am Schalter klicken, passiert in den meisten Fällen gar nichts. Man muss nach dem Klick noch ein Stück weiter drücken bzw. ziehen. Ziemlich nervig weil man dann oft in die zweite Stufe abrutscht und das Fenster dann ganz hoch- oder runter fährt.

 

Ist das ein Problem am Schalter selbst? Der für den Beifahrer funktioniert einwandfrei.

Link to comment
Share on other sites

Guest Audi TDI

Fehlerspeicher auslesen dann hat man Gewissheit, aber bei mir war es der Schalter. Bei Audi kostet der Wechsel 180€ komplett für die Fahrerseite. Kann man selbst machen dauert knapp ne halbe Stunde.

 

Gruß Audi TDI

Link to comment
Share on other sites

Guest erstens
Original von nic

 

 

2) Wenn man manuell das Fenster steuern will, also einmal am Schalter klicken, passiert in den meisten Fällen gar nichts. Man muss nach dem Klick noch ein Stück weiter drücken bzw. ziehen.

Das hatte ich neulich vo li zum ersten mal. Jetzt gehts wieder. Ich habe an Abnutzung des Kontaktes gedacht..

Link to comment
Share on other sites

... ich habe es heute auch wieder gehabt. Ich habe das Fenster dann nicht ganz geschlossen (bis Rahmen) und habe dann den Wagen wieder neu gestartet. Und es funkionierte wieder einwandfrei.

 

 

Gruss

Holger :P

Link to comment
Share on other sites

  • 5 months later...

Hallo zusammen,

 

nach´dem ich das Problem mit den Fensterhebern, auch einige Male hatte, will ich Euch meine Lösung des Problems nicht vorenthalten: Sicherung rausnehmen hat nichts gebracht, Führungsfilze schmieren (Silikonspray) ebenfalls nicht. Steuergerät tauschen wollte ich nicht.

 

Mir ist dann aufgefallen, dass die Scheibe, wenn sie in mittlerer Position steht etwas Spiel nach oben und unten in der Führung hat. Ich habe sie per Hand sanft nach unten gedrückt und seitdem funktioniert alles wieder prächtig.

 

Erklärungsversuch: Wahrscheinlich ist die Klemmung der Scheibe im Führungsgestänge nicht 100% fest und wenn die Scheibe mal angefroren

runtergelassen wird, zieht sie sich leicht aus der Klemmung heraus. Nachfolgend greift dann der Einklemmschutz, weil die Elektronik "denkt", da hat einer seine Finger im Fensterspalt.

 

Grüße Stefan

Link to comment
Share on other sites

ich habe ähnliche Scheibenprobleme gehabt und folgendes festgestellt:

der Schalter hat zwei Positionen, die 1. für manuelles betätigen, Position 2 für automatisches Heben und Senken bis zu den Endpositionen. Beim "durchreißen" des Schalters kommt das Steuergerät aus dem Ruder und die Scheibe bleibt stehen. Seit ich die zwei Schalterpositionen vorsichtig anwähle funktioniert alles.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

hallo leute,

 

bin auch mit dabei....

 

befehl hoch: links fährt dann wieder 5 cm runter, dann wieder hoch und runter.

(total verwirrt der knabe denken bestimmt die nachbarn an der ampel!!!)

 

und jetzt hab ich mir windabweiser an die fenster montiert, was heut morgen bei regen und kälte besonders nett war:

 

das fenster fuhr hoch und runter, hoch und runter und dann machte es unten pause!

ich stand da und es pisste...

ich wollte zur arbeit 22km, aber das schei.... teil wollte nicht hochfahren.

motor aus und schlüssel raus, warten, warten,

dann neustart und wieder nix, es machte nix mehr.

und ich dachte: wo sind die öffnungen für die nichtvorhandene notkurbel?

 

so ein mist. dann irgendwann nach 5 minuten ging sie zu, die dumme scheibe.

 

die windabweiser hab ich besorgt, weil bei regen und geöffnetem fenster immer wasser reintropft. genau auf die bedienknöfe der efh.. könnte das auch eine ursache seien, das die schalter evt. durch sind wegen kontinuierlicher flutung?

 

traue mich garnicht mehr die dusseligen scheiben zu öffnen.

aber dafür hab ich ja jetzt weiteren zubehörplunder an meiner coladose, toll...........

 

grüße

andy-candy

Link to comment
Share on other sites

-Quetschi - Auffällig dabei jedoch: Das ganze ist erst bei Temperaturen deutlich über 20 Grad Celsius so.... wenns kälter ist, funktionieren sie einwandfrei...

 

Hallo,

 

also das mit der Temperatur über 20 Grad Celsius kann ich nicht bestätigen. Im Gegenteil, bei mir war das Problem als es "SAU" kalt war. Bin in die Werkstatt gefahren und das über 30 km mit halb offener Fenster. Leider konnte der Freundliche mir nicht weiterhelfen, denn dort angekommen und vorgeführt, funktioniert die Scheibe einwandfrei. Und vor ca. 2 Wochen hatte ich wieder das Problem, Scheibe hoch und gleich wieder einige cm runter. Ich hoffe, dass auch das wieder nur eine Eintagsfliege war.

 

Gruß

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Bei exakt 80.000KM hat bei mir der beifahrerfensterheber schlapp gemacht...ging nichts mehr obwohl strom an der türe war.

 

habe auch den tip hier mit dem abklemmen probiert und hat wunderbar geholfen...muss jetzt erst mal wieder das ganze neu anlernen, da fahrer fenster immer wieder aufgeht...trotzdem DANKE!

Link to comment
Share on other sites

Das Anlernen des Fensterhebers ist ganz einfach:

 

1. Fenster mit dauernd gedrücktem Taster ganz nach unten fahren

2. Fenster mit dauernd gedrücktem Taster ganz nach oben fahren

3. Taster los lassen für 1 Sekunde

4. Taster erneut für 1 bis 2 Sekunden nach oben festhalten

Fertig

 

Der Fehler mit dem wieder ein Stück nach Auffahren kommt bei meinem auch immer mal wieder vor. Dann wird halt mal wieder angelernt.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 4 months later...

Hallo,

 

muss den Thread leider nochmal nach oben holen.

Vorab Sicherungen habe ich gezogen, auch lang genug. Letztendlich auch Batterie mehrere Minuten abgeklemmt.

Folgendes Fehlerbild. Beifahrerseite funktioniert einwandfrei.

Fahrerseite: Beifahrerseite läßt sich überhaupt nicht steuern. Fenster Fahrerseite komplett Schließen/Öffnen funktioniert, Position anfahren weder hoch noch runter. Schließen/Öffnen über FB funktioniert auch.

Worauf würdet ihr tippen?

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

muss den Thread leider nochmal nach oben holen.

Vorab Sicherungen habe ich gezogen, auch lang genug. Letztendlich auch Batterie mehrere Minuten abgeklemmt.

Folgendes Fehlerbild. Beifahrerseite funktioniert einwandfrei.

Fahrerseite: Beifahrerseite läßt sich überhaupt nicht steuern. Fenster Fahrerseite komplett Schließen/Öffnen funktioniert, Position anfahren weder hoch noch runter. Schließen/Öffnen über FB funktioniert auch.

Worauf würdet ihr tippen?

 

Gruss

 

Hat keiner eine Idee???? :confused:

 

Gruss

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Wundenschönen guten Morgen zusammen,

 

heute hatte ich in der Tiefgarage ein neuartiges Fensterheber-Problem: Beim Versuch, das Fenster in der Fahrertür zu schließen, blieb es ca. auf halbem Weg stehen (vermutlich Einklemmschutz). Als ich den Taster zum zweiten Mal in Richtung Schließen gedrückt habe, hat sich das Fenster wieder vollständig geöffnet. Jeder weitere Schließversuch führt nun dazu, dass das Fenster ca. 1 cm nach oben und dann sofort wieder nach unten fährt. Taster lange gedrückt halten (in beide Richtungen) ändert daran nichts.

 

Der Taster funktioniert, der Motor läuft und es gibt keine ungewöhnlichen Geräusche, aber der Fensterheber tut trotzdem nicht, was er soll. Bevor ich jetzt die Tür zerlege oder zum Freundlichen fahre (wenn es nicht mehr regnet...): hat jemand Ideen, woran das liegen könnte?

 

Viele Grüße

Tom

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 13

      Tacho Dumps

    2. 2

      Kein Strom nach Kennzeichenbeleuchtung

    3. 897

      LED anstelle H7

    4. 30

      4. Audi A2 Schraubertreffen in Lippetal / Gern mit regionalen und überregionalen Gästen !

    5. 11

      Stammtisch Hamburg und Umgebung

    6. 2

      Kein Strom nach Kennzeichenbeleuchtung

    7. 30

      Radlagerwerkzeug

    8. 0

      Suche A2 TDI

    9. 30

      Radlagerwerkzeug

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.