Jump to content
fy86

A2 Neuling und schon ein Fan davon aber leider mehrere Baustellen und Probleme vorhanden

Recommended Posts

Hallo aus Mannheim,

 

ich bin neu hier und habe mich für den A2 meiner Frau angemeldet, da auch aus einem anderen bekannten Forum dieses Forum empfohlen wurde.

 

Meine Frau hat ein A2 geschenkt bekommen. Tolles Teil, perfekt für sie mit 3 Kindern! 1.4 Benziner mit 114tkm, Baujahr 2002. Und den wollen wir auch laaaange behalten.

 

ICh hab den Wagen auch schonmal etwas aufbereiten lassen. Zündspule, Keilriemen, Spannrolle, Luftfilter, Öl. Alles tiptop gemacht.

 

Jetzt haben wir folgende Probleme, die noch aufgetreten sind.

 

1. Nach dem ersten Start kommt ein knarrendes, zerrendes Geräusch. Ist wahrscheinlich der Anlasser. Kann man den einfach ausbauen und wechseln oder "repariere" durch einfetten? Oder ist es eher etwas anderes? Er starter blitzschnell ohne jegliche Probleme aber im Nachzug schnaart der Anlasser.

 

2. Manchmal leuchtet im BC die ABS Kontrolleuchte auf und es gibt ein 2maliges lautes piepen. kommt mal täglich vor, mal kommt Tage nichts. Woran liegt das? Wo ist der Fehler? Schwache Batterie? defekter Querbeschleuniger? Update: kommt mittlerweile direkt nach dem Starten des Wagens.

 

3. Das Autoradio Chorus ist gesperrt und der Code ist nicht vorhanden. Da meine Frau sowieso USB MP3 haben möchte, werde ich den gegen einen in rot beleuchteten anderen von z,B. Pioneer austauschen.

 

4. Das Gebläse der Heizung spinnt. Bis ca. Mitteleinstellung kommt fast nichts, ab Mittel bläst es nach lust und Laune entweder gar nicht oder phasenweise auf voll. Einzig auf höchstem Niveau bläst es und das dann ordentlich. Während der frequentierten Gebläseaktionen wird der Scheinwerfer auch gedimmt und schwächer. Was könnte das Problem sein?

 

5. Klappe des Handschuhfachs ist defekt. Wird aber mit Supermagneten repariert. Ein neues in der passenden Farbe ist schwer zu finden. Zur Zeit hält ein Stückchen Karton die Klappe geschlossen.

 

6. BC hat kleinen LED Schaden, ist eher kosmetisch, würde ich aber evtl. später als letzte Priorität autauschen

 

Der Wagen wird jetzt im Urlaub komplett von mir sowohl innen als auch außen aufgepeppt. Innen mit Dashaway und außen mit Politor, nachlackieren, wachsen usw.

 

Kann mir hier bei den anderen Topics jemand weiter helfen? Also nicht unbedingt vor Ort aber vielleicht mit Links und Tipps. V.a. die ABS Leuchte macht usn echt sorgen, da es nicht eindeutig ist, wo das Problem sein kann..

Gibt es eine Anleitung um den Anlasser auszubauen, zu zerlegen und zu reinigen?

Edited by fy86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Punkt 2 dürfte ein defekter ABS/ASR -Sensor sein, oder ein Wackelkontakt in dessen Zuleitung. Ursache dafür könnte ein gewechselter Stoßdämpfer sein, wenn man bei dessen Montage nicht aufpasst und das Kabel abknickt. Oder es sind größerer Räder als vorgesehen montiert und das Kabel nicht ordentlich zurück gebunden, so dass es bei vollem Lenkradeinschlag durchgescheuert ist. Passiert schon mal bei 17 Zoll S-Line Felgen auf dem A2, mit 205'er Bereifung und Tieferlegung. Hab ich nämlich auch an meinem A2. Und in diesem Sommer war das Kabel hin. Erst sporadische Warnmeldungen. Gingen nach dem Fahrzeugneustart weg, kam dann aber immer öfter. Mit ABS & ASR- Ausfall.

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich danke euch beiden für die schnelle und kompetente Rückmeldung!!!

 

 

zu 1.) Da ich weder eine Hebebühne noch Böcke besitze, überlege ich tatsächlich den Anlasser austauschen zu lassen. Dürfte mich max. 100 euro kosten inkl. Anlasser

zu 2.) Das Problem ist, der Fehlerspeicher gibt nichts her, wenn kein Fehler da ist. Aber ich habe es tatsächlich mal geschafft damit in die Werkstatt zu kommen. Allerdings hatte der Herr Schwierigkeiten den Fehler zu identifizieren. Letztendlich kam er auf den Querbeschleuniger. Ich bin aber ehrlich, so sicher war er sich auch nicht! Ich sollte mal vorne die Reifen runternehmen und mir die Achse anschauen und fotografieren. Evtl. sind es doch nur die ABS.Sensoren

zu 3.) Ich versuche einfach mein Glück bei einem Audi-Händler

zu 4.) Danke!

zu 5.) Ein Bild wird definitiv folgen. Das Zerlegen ist mir zu riskant, da die 2 Teile ja verklebt sind. Magnete lösen das problem sicher schneller.

zu 6.) Ich zeig euch einfach mal ein Bild

Share this post


Link to post
Share on other sites

Da könnt ihr den Fehler sehen und ded Defekt im BC

20191119_172212.jpg

Edited by fy86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zum Thema Fehlermeldung hatte ich ja schon mal auf MT geschrieben..... Hast du mal den Bremslichtschalter geprüft? 

Zum Thema Display.... das ist hin und muss leider getauscht werden. 

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 43 Minuten schrieb Superduke:

Zum Thema Fehlermeldung hatte ich ja schon mal auf MT geschrieben..... Hast du mal den Bremslichtschalter geprüft? 

Zum Thema Display.... das ist hin und muss leider getauscht werden. 

Nein, wie prüfe ich den am besten?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Als erstes mal beim Auftauchen der Fehlermeldung schauen ob beim langsamen Durchtreten der Bremse die Bremslichter funktionieren bzw. erst verzögert angehen. 

Was du auch mal probieren kannst, ist den Schalter neu zu justieren - Pedal mit der Hand kräftig betätigen und dann den Stößel des Schalters rausziehen, anschließend Pedal loslassen. (hilft aber nur meistens kurz) 

Letzte Möglichkeit und beste Möglichkeit wäre wäre halt das Auslesen via VCDS....

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 11 Stunden schrieb fy86:

zu 2.) Das Problem ist, der Fehlerspeicher gibt nichts her, wenn kein Fehler da ist. Aber ich habe es tatsächlich mal geschafft damit in die Werkstatt zu kommen. Allerdings hatte der Herr Schwierigkeiten den Fehler zu identifizieren. Letztendlich kam er auf den Querbeschleuniger. Ich bin aber ehrlich, so sicher war er sich auch nicht! Ich sollte mal vorne die Reifen runternehmen und mir die Achse anschauen und fotografieren. Evtl. sind es doch nur die ABS.Sensoren

 

Prüfe mal den Stand der Bremsflüssigkeit. Wenn keine Fehler abgelegt sind, dann kann es daher kommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 5 Stunden schrieb Superduke:

Zum Thema Fehlermeldung hatte ich ja schon mal auf MT geschrieben..... Hast du mal den Bremslichtschalter geprüft? 

Zum Thema Display.... das ist hin und muss leider getauscht werden. 

"Tannenbaumbeleuchtung " kommt bei meiner Frau sporadisch  immer  wieder obwohl ich den Schalter NEU drin habe - im Fehlerspeicher ist weiterhin kein Eintrag. Solange nix weiteres im Fehlersp. drin steht ignorieren wir das .

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich bin natürlich davon ausgegangen, dass die Bremsbelagstärke sowie der Bremsflüssigkeitsstand in Ordnung ist... 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, heute habe ich die Klappe des Handschuhfachs "repariert". Die Magnete tun was sie sollen. Fotos folgen.

 

Für den Rest gebe ich den Wagen am Freitag in der Werkstatt ab:

 

Zahnriemenkontrolle (114tkm) und evtl. Wechsel

Gebläseregler

ABS-Problematik

 

Wenn diese Probleme erledigt sind, kommt das neue Radio rein, neues Tacho und eine Einparkhilfe vorne und hinten. Gereinigt wird im Sommer.

https://www.ebay.de/itm/DOPPEL-DIN-AUTORADIO-DVD-USB-MIRRORLINK-KAMERA-fur-AUDI-A2-A3-A4-B5-A6-A8-TT/362817936634?hash=item5479a25cfa:g:W1kAAOSw~y9dJZFw

 

Was ist von so etwas zu halten? Würde der reinpassen?

 

Ich habe gesehen, dass es auch welche mit Freisprecheinrichtung und Bluetooth usw. gibt, das wäre natürlich ideal. Freisprecheinrichtung, Bluetooth, USB, Einparksystem

Edited by fy86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Aktueller Stand:

 

nach langer Zeit (Krankheit, Urlaub, Stress, Arbeit usw.) kam der Wagen zum vertrauten Wertkstättler. Fehler ausgelesen: Querbeschleuniger.  Er kann das Teil nicht besorgen, nur bie VW für 200 Euro. Ich soll schauen, dass ich das Teil günstiger bekomme. Aber wo??? Kann mir da jemand weiter helfen. Kann man den selber austauschen?

 

Zahnriemen muss gewechselt werden, 115Tkm

 

Heizung kann er sich nicht erklären. Entweder ganze Bedienung wechseln oder ein Widerstand ist durch. Was empfiehlt ihr?

 

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.com%2Fulk%2Fitm%2F124043317521

 

Radio code have ich hier schon mehrere gekauft, haben immer funktioniert.

 

Bluetooth und USB Boxen kosten 50e und du hast die originale Optik, die Gala und die regelbare Beleuchtung und der Sound ist auch top, weil auf den Wagen angepasst.

 

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F254214465683

 

Ich habe diese hier, bin sehr zufrieden.

Das von dir verlinkte Android Gerät ist Kernschrott. Der Umbau auf 2din Wenn nur 1 DIN Serie ist, ist nicht so einfach. Wie es geht findest du im Forum unter rns e Umbau als Suchbegriff.

 

Edited by A2 HL jense

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ansonsten auch gerne Mal die Suche benutzen, wie du ab den Postings siehst, sind die meisten deiner Fragen hier bereits ausführlich behandelt worden.

 

Das gilt auch für die Heizung, bekanntes Problem, Bedienung wechseln ist eher nicht dass richtige.

 

Es gibt mehrere Beschleunigungssensoren im Auto, du müsstest die Teilenummer heraus finden oder zumindest wissen, welcher es ist.

 

Edited by A2 HL jense

Share this post


Link to post
Share on other sites

 

Am 11.12.2019 um 20:53 schrieb fy86:

4. Das Gebläse der Heizung spinnt. Bis ca. Mitteleinstellung kommt fast nichts, ab Mittel bläst es nach lust und Laune entweder gar nicht oder phasenweise auf voll. Einzig auf höchstem Niveau bläst es und das dann ordentlich. Während der frequentierten Gebläseaktionen wird der Scheinwerfer auch gedimmt und schwächer. Was könnte das Problem sein?

 

Schau mal ins Wiki und folgende den Links, insbesondere den zum Innenraumgebläse.

Der Lüfter ist "fest" und hat den Regler teilweise gekillt.

Also Lüfter ausbauen, zerlegen und ölen oder gegen einen neuen ersetzen.

Ferner den Regler erneuern.

 

Am 24.12.2019 um 23:31 schrieb fy86:

ABS-Problematik

 

Im Jahr 2002 gab es einen Wechsel des ABS-System. Alt MK20, Neu MK60.

Es gilt heraus zu finden, welches ABS-System du hast.

Wenn dein A2 vor dem Sommer zugelassen wurde, wird es sehr wahrscheinlich das MK20 sein. Danach kann es das MK60 sein.

 

Wenn es das MK20 ist, dann sieht der Sensor so aus:

 

P8123503.JPG

 

und befindet sich zusammen mit einem anderen Sensor in dem Teil:

 

8Z0_907_637_(1).thumb.jpg.6e49b0ba9ed4213057514d3e50028854.jpg

 

 

und hat die Teilenummer

 

61062602_8Z0907637(3).thumb.jpg.08ad643aeffa61ec2f4d528b9d553e2b.jpg

 

Die folgende Anleitung beschreibt, wie du das Teil ausbaust.

 

Wenn du das MK60 System hast, dann heißt das Teil ESP-Duosensor und sieht so aus:

 

2120545867_7E0907655A(2).thumb.jpg.01dac128ae4da7f60d4c9993dc891193.jpg

 

748683071_8Z0907637B7E0907655A(4).thumb.jpg.67d5182d8bddca1b65fbc5ea5e217732.jpg

 

 

  • Like 1

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also unser A2 wurde am 01.2001 zugelassen. Ich habe heute in der AUDI Werkstatt angerufen und mal gefragt, was so ein teil kosten würde.

200 Euro und der nette Mann meinte, es müssen beide gewechselt werden. D.h. 400 Euro nur für die 2 Teile...vom EInbau rede ich gar nicht.

 

Also werde ich versuchen es an diesem WE auszubauen um zu schauen, welche Teile nummer es hat und mir bei ebay eins kaufen, kostenpunkt 80 Euro.

Diesen einen werde ich wechseln. Ich weiß aber nicht, ob danach der Fehler von alleine verschwindet oder mit einem Lesegerät gelöscht werden muss?

 

UNd meint ihr, ich muss tatsächlich beide wechseln? Wo sitzt der zweite, wenn der 1., unterm Lenkrad ist?

 

Und danke für den Link zum Radio Code

Share this post


Link to post
Share on other sites

Es muss nur der defekte gewechselt werden, bei deinembaujahr sitzen die beiden Sensoren getrennt aber zusammen auf einer Platte 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo mann kann die Sensoren auch reparieren, es "dreht" sich immer um kalte Lötstellen und ein gleich alter Sensor kann das auch haben.

Einfach mal hier schauen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich war nun endlich bei Audi, leider ohne Termin, somit wurde kein Fehlerspeicher ausgelesen. Außerdem, wie das Schicksal es auch will, genau an diesem Tag haben den ganzen Tag die ABS Leuchten nicht gezickt, alles war in Ordnung :)

Aber der nette Herr hat mir erklärt, dass es 2 Sensoren gibt.

1 Beschleunigungssensor mit der NUmmer 1J0907651A und 1 Drehratensensor mit der Nummer 1J0907657B

 

Teil 1 kostet ca. 200 neu

Teil 2 kostet ca. 600 neu !!!

 

Ebay sagt, ca. 80 Eur repariert, das 1. Teil.

 

Welches der beiden Teile geht erfahrungsgemäß bei dieser Problematik kaputt? Mein Mechaniker sagte Querbeschleunigungssensor. Aber ich werde es selber austauschen. Muss man dafür die Baterie abklemmen? Muss man nach dem Einbau unbedingt den Fehlerspeicher löschen?

Und muss der unbedingt von einem Audi A2 sein oder würde es auch von z.B. einem Bora oder Golf usw. passen?

 

https://www.ebay.de/itm/Generaluberholter-ESP-Querbeschleunigungssensor-Skoda-Seat-1J0907651A-G200/254483087898?hash=item3b405fc21a:g:YzEAAOSwk75dSvV6

 

https://www.ebay.de/itm/VW-Audi-Gruppe-ESP-Sensor-Beschleunigungssensor-1J0907651A/124028641718?hash=item1ce0aee1b6:g:kmoAAOSwwE5WYVg-

 

https://www.ebay.de/itm/Drehratensensor-ESP-Sensor-1J0907651A-1J0-907-651-A-VW-AUDI-SEAT/254355518277?epid=1328776423&hash=item3b38c53345:g:cI4AAOSwRr5dd5Pe

Edited by fy86

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 21.1.2020 um 00:21 schrieb A2 HL jense:

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.com%2Fulk%2Fitm%2F124043317521

 

Radio code have ich hier schon mehrere gekauft, haben immer funktioniert.

 

Bluetooth und USB Boxen kosten 50e und du hast die originale Optik, die Gala und die regelbare Beleuchtung und der Sound ist auch top, weil auf den Wagen angepasst.

 

https://rover.ebay.com/rover/0/0/0?mpre=https%3A%2F%2Fwww.ebay.de%2Fulk%2Fitm%2F254214465683

 

Ich habe diese hier, bin sehr zufrieden.

Das von dir verlinkte Android Gerät ist Kernschrott. Der Umbau auf 2din Wenn nur 1 DIN Serie ist, ist nicht so einfach. Wie es geht findest du im Forum unter rns e Umbau als Suchbegriff.

 

Radio Code hat super geklappt!!! Besten Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auf Verdacht tauschen bringt nichts. Fehler auslesen und das defekte, reparieren, tauschen oder neu kaufen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 52 Minuten schrieb Freakazeut:

Auf Verdacht tauschen bringt nichts. Fehler auslesen und das defekte, reparieren, tauschen oder neu kaufen.

Ein Verdacht ist es ja nicht, der Mechaniker (frei) meinte zu 80% der Querbeschleunigungssensor. Wenn nicht, kann ich diesen ja immer noch weiter verkaufen oder auf reserve behalten :)

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 20 Stunden schrieb fy86:

Aber ich werde es selber austauschen. Muss man dafür die Baterie abklemmen? Muss man nach dem Einbau unbedingt den Fehlerspeicher löschen?

Und muss der unbedingt von einem Audi A2 sein oder würde es auch von z.B. einem Bora oder Golf usw. passen?

 

Nur mit Einbau ist es nicht getan, die Nullage des Sensors muss angelernt werden. Geht mit VCDS.

 

Zitat

Steuergerät Grundeinstellung (ABS/EDS/ASR/ESP MK60)

 

STG 03 (Bremsenelektronik) auswählen

 

Hinweis: Sofern notwendig ist vor der Grundeinstellung ein entsprechender Login durchzuführen. An entsprechenden Stellen wird darauf verwiesen.

 

STG Login -> Funktion 11

 

Login-Code: 40168

 

STG Grundeinstellung -> Funktion 04

 

Messwertgruppe 040 (Geber für Längsbeschleunigung -G251-)
Der Geber für Längsbeschleunigung -G251- wird bei Allradfahrzeugen (4Motion) z.B. für arbeiten auf dem Rollenprüfstand abgeschaltet.
Nach erneutem einschalten der Zündung wird der Geber für Längsbeschleunigung -G251- wieder aktiviert.

 

Messwertgruppe 060 (Geber für Lenkwinkel -G85-)
Fahren Sie eine kurze Strecke mit max. 20 Km/h geradeaus, drehen Sie das Lenkrad nach links und rechts mindestens 15°, dann Lenkrad in Geradeausstellung bringen und das Fahrzeug zum Stillstand bringen (das Lenkrad darf nun nicht mehr gedreht werden). Nun Grundeinstellung durchführen.
Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 4 Wert 1 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -4.5° und +4.5°.
Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

 

Messwertgruppe 063 (Geber für Querbeschleunigung -G200-)
Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 4 Wert 2 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -1.5 und +1.5.
Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

 

Messwertgruppe 066 (Geber für Bremsdruck -G201-)
Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 5 Wert 1 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -7.0 und +7.0.
Dabei ist NICHT das Bremspedal zu betätigen.
Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

 

Messwertgruppe 069 (Geber für Längsbeschleunigung -G251-)
Im Anschluss ist die Nullage des Gebers in Messwertblock 6 Wert 1 zu prüfen, der Sollwert liegt zwischen -1.5 und +1.5.
Vor der Grundeinstellung ist ein Login durchzuführen.

 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo, ich habe nun einen Ingenieur gefunden, der mir den Sensor sehr günstig reparieren kann.

Ich bin mit der Ausbau so weit gekommen, wie auf dem Bild zu sehen. Der Sensor ist in einer Metallfassung. Wie bekomme ich den hi3r raus? Das Forum habe ich erforscht aber genau über das michta gefunden

2020-02-08_16_05_44.jpg

2020-02-08 16.06.13.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also für viele kleinere Arbeiten machen sich Auffahrrampen gut. Gibts schon für 30-50 Euro das Paar.

 

Der Anlasser läßt sich aber auch ohne Böcke ausbauen, von oben -  ist aber eine ziemliche Fummelei, da dort, wenn ich mich recht entsinne, ein Blech im Wege ist.

Und dann auseinandernehmen, reinigen und mit Hochtemperaturfett fetten - dann gehts wieder.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 4 Stunden schrieb Klassikfan:

Also für viele kleinere Arbeiten machen sich Auffahrrampen gut. Gibts schon für 30-50 Euro das Paar.

 

Der Anlasser läßt sich aber auch ohne Böcke ausbauen, von oben -  ist aber eine ziemliche Fummelei, da dort, wenn ich mich recht entsinne, ein Blech im Wege ist.

Und dann auseinandernehmen, reinigen und mit Hochtemperaturfett fetten - dann gehts wieder.

Es geht hier aber nicht um den Anlasser, sondern um den Querbeschleunigungssensor.

Edited by fy86

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nein, das hat aktuell nicht höchste Priorität. Ich muss den querbeschleunigungssensor reparieren da 1. Aus Sicherheitsgründen und 2. Der TÜV ansteht.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Na, siehst du... ich wollt ja nur helfen....

So einen nachziehenden Anlasser sollte man aber nicht auf die lange Bank schieben, da das Teil davon Schaden nehmen kann.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor einer Stunde schrieb Klassikfan:

Na, siehst du... ich wollt ja nur helfen....

So einen nachziehenden Anlasser sollte man aber nicht auf die lange Bank schieben, da das Teil davon Schaden nehmen kann.

Unrecht hast du ja nicht, nur kann nicht alles Priorität 1 haben. Der Anlasser kommt direkt nach dem Querbeschleunigungssensor dran.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Kein Problem!

 

Aber wie gesagt, auf die lange Bank schieben würde ich es nicht.

Ist eines jener Probleme, die zwar fummelig sind, aber für vergleichsweise wenig Geld zu richten sind.

Ich hatte das auch schon, und hab einfach das bei mir schon vorhandene Fahrrad-Fett Polylube1000 PPL-1 von Park Tool benutzt. Das geht bis 450°F = 233°C.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich empfehle immer den Besuch eines Schraubertreffens. Vielleicht gibt es ja wieder mal eines in Deiner Region.

Ansonst gibt es natürlich das legendäre Schraubertreffen in Legden. Ich lehne mich mal zum Fenster raus und behaupte, dass nach spätestens dem 2. Besuch Du ALLE Deine Probleme gelöst haben wirst (inkl. Zahnriemenwechsel). Nebenwirkung ist allerdings oft, dass eine Wunschliste entsteht was man sonst noch machen könnte.

Edited by fendent

Share this post


Link to post
Share on other sites

So, ich habe jetzt den reparierten Querbeschleunigungssensor erhalten. Muss ich irgendetwas beachten beim Wiedereinbau? Oder einfach reinstecken. ? Muster Wagen paar ein paar Tage ruhig stehen? Oder kann ich gleich zünden?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.