mirc4

Beifahrersitz ausbauen?

33 Beiträge in diesem Thema

Hallo,

ich möchte meinen Beifahrersitz ausbauen.

Sitz bleibt mehrere Tage ausgebaut. Möchte A2 weiterhin fahren.

Sitz soll gereinigt werden. Bei diesen Temperaturen trocknet er nicht.

 

Gibt es da etwas besonderes zu beachten?

Sitzairbag, Spezialwerkzeug, Fehlerspeicher.......

 

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, Moin.

 

Jepp, geht ganz easy!

 

Ausbau:

Zündung ausschalten bzw. ausgeschaltet lassen.

Sitz in vorderste Position bringen.

Beifahrersitz ausbauen Airbagkabel nicht abreissen und unter Fussmatte klemmen).

Nach Ausbau Schienen nicht verschieben.

 

Fahren:

Airbagkontrolllampe ignorieren.

 

Einbau

In umgekehrter Reihenfolge.

Airbagfehler aus Fehlerspeicher löschen.

 

MfG Sven/wauzzz

 

PS: mit ausgebautem Beifahrersitz passen 2x1m Türen ins Auto (bei geschlossener Heckklappe selbstverständlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

wenn die Airbagkontrolllampe leuchte sind dann die Airbags außer Betrieb?

Da der Sitz ja mehrere Tage ausgebaut bleibt fahre ich dann ja ohne funktionierende Airbags.

Wie ist das wenn der Sitz wieder eingebaut ist? Funtionieren die Airbags dann gleich wieder oder erst wenn die Airbagkontrolllampe geöscht wurde?

 

Gruß

 

mirc4

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Funktionieren erst wieder, wenn Fehlerspeicher gelöscht.

 

4B0 998 521 C links bzw. D rechts

Das ist ein Stillegungssatz für den Sidebag, wie man Ihn auch bei Sportsitzen verwendet. Kostet allerdings 35€.

 

Damit gibts kein Fehler und die Airbags funktionieren auch weiterhin.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Meine Hände fegen den ganzen Tag über die Schreibmaschinentastatur.

Würde mich deshalb ohne Sitz-Ausbauanleitung nicht an sowas wagen.

 

Könnte jemand eine Sitz-Ausbau-/Einbauanleitung einstellen?

 

Wann, wie, wo, muss man das Airbagkabel unter die Fussmatte klemmen, wo sitzt das Kabel bzw. diese Steckverbindung.

 

Wie, wo, kommt man an einen Stilllegungsatz (schreibt man das so?) für den Sidebag, damit die Airbags auch weiterhin funktionieren?

 

Wie, wohin, womit baut man diesen Stilllegungssatz ein?

 

Fragen über Fragen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab mal vor 2 jahren alle sitze gewechselt. im grunde ist alles selbsterklärend wenn man einen blick unter die fordersitze wirft. als werkzeug bräuchtest du ein M8 vielzahnbit. der airbag-kabel ist in einem drucktastenschloss drin, der sich bei druck eben abziehen lässt. alles analog wie beim ausbau eines scheinwerfers. der sitzausbau ist bei learning-by-doing keine 10 minuten lang.

 

so einen stilllegungssatz hab ich selbst noch nie gesehen, vermute aber stark das es ein kleines modul ist das man als dummy am airbag-kabel anschließt.

 

bekommen tust du ihn (Nachruestsatz zur Stillegung des Seiten-Airbags) beim freundlichen, wenn du ihm die unten angegebene teilenummer von A2TDI gibst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe den Beifahrersitz ab und dann einmal ausgebaut, um große Teile zu laden. Da wird der A2 zum Großraumlaster".

Der Ausbau geht flott, in 5 Minuten ist das passiert. Eigentlich hätte man da ohne großen Aufwand einen Schnellverschluß wie bei Mercedes üblich ( A,B Klasse, Vaneo,) einbauen können. Nervig st das anschießende löschen des Fehlerspeichers. Audi hats bisher umsonst gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wieviel wiegt der Beifahrersitz eigentlich?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vom gefühl her ca 15kg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also sehe ich das richtig, das ich die beiden Schrauben der Sitzschiene hinten links und rechs rausschrauben muß, das Kabel abziehe und dann den Sitz herausheben kann? Ist er nötig, vorher die Batterie abzuklemmen?

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Du musst antürlich noch die beiden Schrauben vorne lösen die sitzen frontal von vorne. Ja Batterie abklemmen ist notwendig. Du solltest wissen wie der Umgang mit Airbags ist!

 

Wenn Du die Zündung anmachst ohne den Airbag dranzuhaben setzt Du das komplette Airbagsystem ausser Funktion und Du hast einen Fehler im Speicher der sich nicht von alleine löscht.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ist er nötig, vorher die Batterie abzuklemmen?

Danke

 

Ja, damit kein Strom auf die Kontakte des Airbags kommt...

bearbeitet von ca3sium

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo zusammen,

 

wie der BF-Sitz aus- und wieder eingebaut wird, dürfte nun eigentlich klar sein:

(gilt übrigens auch für den Fahrersitz)

 

Sitz zuerst, soweit nötig, nach vorn und die beiden hinteren Vielzahnschrauben in den Sitzschienen von den hinteren Sitzkonsolen links und rechts herausschrauben,

dann die vorderen Vielzahnschrauben aus den Gewindehülsen des vorderen Sitzquerträgers entfernen. Sitz incl. Sitzschienen aus dem Fahrzeug entnehmen.

Einbau in umgekehrter Reihenfolge (Audi PDM.8Z0.881).

Alle vier Vielzahnschrauben M8x30 W10.9 (VW-/Audi-Teilenummer.: N 105 273.01) wieder mit einem Drehmoment von MA 23 Nm +/-15% befestigen.

(ob neue Schrauben verwendet werden müssen, weiss ich nicht, bitte :) fragen)

 

Nun aber zum eigentlichen Thema:

 

Kabelstrang Sitze vorn - Airbag und was nu'? ...

 

Dieser sollte natürlich vorher entfernt werden. Er besteht zumindest aus einem gelben und hellgrünen Stecker (falls es sich - wie bei mir - um eine Sitzheizung handelt).

Andere, z. B. elektrisch verstellbare Vordersitze, Lordosenverstellungen, etc. sind farblich und anzahlmäßig optional weiter vorhanden...

Dazu genügt meiner Meinung nach Zündung aus. Das Abklemmen der Batterie erzeugt natürlich eine Fehlermeldung im Fehlerspeicher, unter anderem "Airbag n.i.O."

 

Und da frage ich mich ehrlich, "lasse mich aber auch gerne belehren":

 

Seit wann gibt es im A2 in den Vordersitzen Sitzbelegungsmodule, die dem Airbag-Steuergerät signalisieren, "Bitte nicht auslösen"?

 

Bei einem Frontalunfall lösen beide Airbags aus - also Fahrer- und (!) Beifahrer-Airbag.

 

Um Kleinkinder, die in ihren Kindersitzen auf dem Beifahrersitz entgegen der Fahrtrichtung gesetzeskonform angeschnallt sind, vor Schäden zu schützen,

hatte Audi (oder hat auch noch) die manuelle Deaktivierung des Beifahrerairbags gegen Aufpreis im Angebot.

Diese Deaktivierung erfolgte über den Schlüsselschalter im Handschuhfach und damit

 

... hat mit Kabelstrang Sitze vorn gar nix zu du'!

 

Gruß Harry.

 

P.S.: Dies ist ein persönlicher Beitrag ohne Haftung. Für verbindliche Auskünfte stehen jedem Leser authorisierte Werkstätten zur Verfügung.

 

@Mod's

Falls Inhalt eurer Meinung i. O., bitte unter neuen Thread Airbag und Sitze vorn einstellen. Danke.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gelb Airbag

rot Lordose

grün Sitzheizung

 

Batterie abklemmen erzeugt keine Fehlermeldung

 

Es gibt keine Sitzbelegungsmodule, sondern er wird den Fehler schreiben sobald der Airbag nicht dran ist und kein Widerstand montiert ist um die Airbagerkennung zu umgehen.

 

Das nur zur Ergänzung.

 

Gruß Audi TDI

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Jürgen,

 

habe wieder was dazugelernt, aber das mit dem gelben Airbag-Stecker versteh' ich trotzdem noch nicht :o.

Der Airbag ist doch trotz Sitzausbau noch vorhanden.

 

Gruß Harry.

 

Ich weiiß, ich nerve,

 

aber was heißt "um die Airbagerkennung zu umgehen"?

bearbeitet von A2-D2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn der Sitz ausgebaut und demzufolge der Airbag nicht angesteckt ist, dann fehlt der im Airbag enthaltene Widerstand. Dies wird vom Airbagsteuergerät beim Check nach dem Zündschlüsseldrehen "bemerkt".

Daraufhin wird das Airbagsystem ausser Betrieb gesetzt und eine Fehlermeldung im Speicher abgelegt, die nicht von allein wieder gelöscht wird.

 

Wer aber tatsächlich mal eine Fahrt ohne Beifahrersitz machen muß, der kann einen "Überbrückungswiderstand" kaufen, dieser wird (an Stelle des Airbagkabels vom Sitz) angesteckt und das System funktioniert fehlerfrei.

Diese Teil ist allerdings nicht ganz billig, knapp 40,- Euro.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab's kapiert. Danke euch zwei :) !

 

Gruß Harry.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo also wenn in das recht verstehe egal was ich mach, ausser dieses extra modul zu kaufe, der fehlerspeucher muss nach dem sitz wechsel gelöscht werden?

auch wenn ich die batterie abklemm?

heisst das dann auch wenn meine batterie mal tot ist das dann alle fehler gelöscht werden müssen wenn ich eine neue batterie rein tu?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein, das hängt vom Fehler ab. Fehler aus dem Airbagsystem müssen - vorbildlicherweise- gezielt gelöscht werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute auch meine Sitze gewechselt allerdings ohne die Batterie abzuklemmen:

Zündung aus

Alle Türen öffnen

Sicherheitshalber 1h gewartet bis alle Steuergeräte in Ruhezustand

Sitze gwechselt

Zündung eingeschaltet - kein Fehler

 

Man spart sich die Codiererei von Radio und Uhr.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Vorgabe in ELSA ist eindeutig. Das heißt nicht, dass es nicht zufällig gut gehen kann, wenn man die Batterie nicht abklemmt. Man minimiert nur das Risiko. Ich persönlich finde es deutlich unkomfortabler einen Airbag in die Fresse zu bekommen, als eine PIN einzugeben und die Uhr einzustellen.

 

Vielleicht ist der Vergleich mit einem Minenfeld brauchbar: Außenrum zu laufen dauert 5 Minuten länger und ihr geht die Strecke exakt ein mal. Würdet ihr dem Typ folgen der mitten hindurch gelaufen ist und Glück gehabt hat?

 

 

Interessante Stelle ist bei 0:38. Da würde ich nicht gerade das Gesicht im Weg haben wollen, wenn man den Sitz ausbaut.

bearbeitet von herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, mit ner Karte wo die Minen liegen passts schon. Da ich öfters den Beifahrersitz ein und ausbaue umgehe ich das abklemmen i.d.r. auch.

 

Beispielsweise ist es ratsam den Schlüssel abzuziehen...;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Solange das Airbagsystem nicht im aktiven Zustand ist (Zündung an), sehe ich da eigentlich auch kein Problem, würde es aber auch nicht ausprobieren wollen. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach aber, dass man sich gegenüber dem Fahrzeug geerdet hat und nicht selbst der Stromlieferant ist.

 

@Tichy: Deswegen gilt bei der Feuerwehr beim Bergen von Personen die 30/60/90 Regel. Immer Abstand von Airbags halten. Mindestens 30 cm von Seiten-/Kopf-/Knieairbags, 60 cm vom Fahrerairbag, 90 cm vom Beifahrerairbag.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...

Wer aber tatsächlich mal eine Fahrt ohne Beifahrersitz machen muß, der kann einen "Überbrückungswiderstand" kaufen, dieser wird (an Stelle des Airbagkabels vom Sitz) angesteckt und das System funktioniert fehlerfrei.

Diese Teil ist allerdings nicht ganz billig, knapp 40,- Euro.

Hat jemand so ein Teil? Der Widerstandswert und die Pin Belegung wären von Interesse.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Miss doch einfach den Widerstand Deines Airbags! :janeistklar:

 

(Achtung Ironie! Bloß nicht machen! :P)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab ich einmal gemacht und bin mit zwei blauen Augen und 'ner gebrochenen Nase davon gekommen. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Internet behauptet, dass es 2,5 Ohm wären (2,7Ohm gehen wohl auch).

 

Frage:

Seid ihr Euch sicher, dass bei einem fehlerhaften Airbag alle anderen nicht auslösen? Ich kann mir das als "Sicherheitsphilosophie" nicht so recht vorstellen. Nur weil 1 Kettenglied nicht mitmacht, verzeichte ich darauf, alle anderen auszulösen? :kratz::crazy::eek:

 

Im Notfall würde ich als Steuergerät alles auslösen, was bereit ist mitzumachen... :erstlesen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Solange das Airbagsystem nicht im aktiven Zustand ist (Zündung an), sehe ich da eigentlich auch kein Problem, würde es aber auch nicht ausprobieren wollen. Viel wichtiger ist meiner Meinung nach aber, dass man sich gegenüber dem Fahrzeug geerdet hat und nicht selbst der Stromlieferant ist.

 

@Tichy: Deswegen gilt bei der Feuerwehr beim Bergen von Personen die 30/60/90 Regel. Immer Abstand von Airbags halten. Mindestens 30 cm von Seiten-/Kopf-/Knieairbags, 60 cm vom Fahrerairbag, 90 cm vom Beifahrerairbag.

Personenrettung ist die eine Sache, aber bei einer Reparatur auf das Lösen einer Schraubverbindung zu verzichten, um dann später ein vielleicht Knalltrauma oder andere Schmerzen zu haben, ist die andere Sache.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es sogar in vergoldet als Ersatzteil von Audi.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hat jemand so ein Teil? Der Widerstandswert und die Pin Belegung wären von Interesse.

 

 

:erstlesen:

Widerstand zum Stilllegen des Seitenairbags

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

OK. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hab heite sitze getauscht, die batterie (minus) abgemacht und keine probleme mit fehlermeldungen, musste nur die uhr und datum neu einstellen und code für cd player neu eingeben

viel erfolg

zur info ist ein 12kant schlüssel kein 6kant torx;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!


Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.


Jetzt anmelden