jopo010

Kleines FIS ganz gross

Recommended Posts

Hallo Leute,

habe mal was versucht:

 

20150501_213945_resized.jpg.b5a35c36ed62c08acaa63b4503f1ca0c.jpg

 

Es ist ein 2,2" QVGA Display, für kleines Geld aus Fernost zu kriegen.

Angesteuert wird es in meinem Fall über einen 8bit uC, arduino geht aber wohl auch.

Passt optisch wie ich finde sehr gut und ermöglicht die sinnvolle Nutzung des verlorenen Platzes bei den KIs ohne FIS. Die Auflösung ist sowieso besser als beim monochromen FIS. :)

Werde es wohl so bei mir umsetzen und erstmal für Öldruck und -temperatur nutzen, spätere Erweiterungen zum Bordcomputer nicht ausgeschlossen. :D

 

bearbeitet von Artur
Links eingefügt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

voll :cool:

 

Habe in meinem 2000'er nur die Anzeige mit "irgendeine Tür ist auf" und den Warnmeldungen sowie der Temperatur etc. im unteren Teil.

 

Ist das KIS?

 

Könnte ich dann so etwas auch realisieren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nice. Wie kommst du an die Messwerte?
Durch seinen neuen Öldruckmesser anstelle des alten Öldruckgebers, so meine Vermutung. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Durch seinen neuen Öldruckmesser anstelle des alten Öldruckgebers, so meine Vermutung. :)

Richtig, es gibt einen Kombigeber für ältere Fahrzeuge, der Schwellwertschalter und richtigen Öldrucksensor beinhaltet. Habe gerade keine TN zur Hand, kann sie aber bei Bedarf raussuchen.

Die Öltemperatur kann man aus dem Signal des Ölstandsensors gewinnen.

 

Wenn er es dir verrät, wie es geht :D:D:D
Natürlich tue ich das, sonst hätte ich den thread nicht gestartet. ;)

Das ist das Display:

1x LCD Display-Modul 2.2 Inch 240x320 Auflösung TFT LCD Modul SPI Seriell Port | eBay

Um es ins Kombiinstrument zu bekommen, muss der weisse Rahmen unter den Skalas etwas bearbeitet werden.

 

Das Ansteuerboard ist Eigenbau aus einem älteren Projekt, werde es aber noch überarbeiten müssen,weil mir bei dem die ressourcen ausgehen.

Ist im Moment noch ein Schreibtischaufbau um zu sehen, ob und wie sich das optisch ins Gesammtbild einfügt. Mir gefällt es so ganz gut, werde es weiter verfolgen und berichten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das ist natürlich auch eine nette Möglichkeit, wenngleich mich die blaue Displayfarbe doch stören würde. Das orignale Kombiinstrument 8Z0.920.930.A (ohne alufarbene-Ringe, mit FIS), welches in meinen A2 passen würde, gebraucht zu bekommen, gleicht dem Versuch, eine "Blaue Mauritius" auf dem Flohmarkt zu bekommen. Neu kostet so ein Ding inzwischen wohl fast 1.000€. Ich war bei in diesem großen Konzern als Leiharbeiter tätig und so um 2005 kostet ein Kombi für die Golf-Plattform beim Hersteller direkt im Einkauf deutlich unter 100€. Das nenne ich dann mal eine hohe Rendite.

 

Gruß

 

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das bringt mich auf eine Idee: Das ganze FIS durch ein buntes Display (OLED?) und einen Arduino oder Raspberry ersetzt und darauf die Werte + evtl. Navi wäre richtig geil. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das bringt mich auf eine Idee: Das ganze FIS durch ein buntes Display (OLED?) und einen Arduino oder Raspberry ersetzt und darauf die Werte + evtl. Navi wäre richtig geil. :D
Oh ja! Worauf wartest du noch? :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...Das orignale Kombiinstrument 8Z0.920.930.A (ohne alufarbene-Ringe, mit FIS), welches in meinen A2 passen würde, gebraucht zu bekommen, gleicht dem Versuch, eine "Blaue Mauritius" auf dem Flohmarkt zu bekommen. ...

 

 

Also zumindest das Äußere kannst Du von deinem vorhandenen KI übernehmen.

 

Bin mir nicht wirklich sicher, aber meine, dass Du jedes KI mit Kilometertacho nehmen und anpassen kannst (Blende, Tachoscheiben, Codierung).

 

Liege ich falsch, wird man mich sicher korrigieren :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tolle Idee und da wird man neidisch wenn man an die Möglichkeiten denkt. Und die OLED Idee ist dann bitte in Kleinserienhersteller zu fertigen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke Leute...

@Deichgraf: Das Display ist nicht blau, das sieht nur auf dem Bild so aus, weil die Hintergrundbeleuchtung ziemlich stark ist, ausserdem ist noch die Schutzfolie drauf.

 

@Tho: wäre schon cool, dann müsste man aber auch dafür sorgen, dass die ganzen Warnmeldungen und Infos vom FIS noch "durchkommen". Ich fürchte, das wird nicht ganz so einfach.

 

Das obere Feld beim Kleinen ist komplett ungenutzt, nur die Kontrollleuchte fürs Fernlicht müsste ich als Symbol auf dem Display darstellen, ist aber überschaubar, weil das Teil auch bitmaps etc. darstellen kann.

bearbeitet von jopo010

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Also zumindest das Äußere kannst Du von deinem vorhandenen KI übernehmen.

 

Bin mir nicht wirklich sicher, aber meine, dass Du jedes KI mit Kilometertacho nehmen und anpassen kannst (Blende, Tachoscheiben, Codierung).

 

Liege ich falsch, wird man mich sicher korrigieren :)

 

Dazu mache ich dann mal lieber einen neuen Beitragsbaum auf, sonst wird es hier zu sehr am Thema vorbei.

 

Gruß

 

Uli

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin, kleines update...

 

Habe mich entschieden, das Display oben aus dem Link, nicht komplett so wie es ist zu verbauen. Ginge zwar schnell, wäre mir aber zu viel Bastelei mit mässigem Ergebnis. Wenn man sich das Trägerboard anschaut, stellt man fest, dass kaum was drauf ist, nämlich nur ein simpler Treiber für die Hintergrundbeleuchtung und ein 3.3V Linearregler (abgesehen natürlich vom SD-Kartenslot, der im KI eh schecht nutzbar wäre :D), also erstmal das Modul zerlegt:

 

20150502_183559_1.jpg.aa4ab5503016c0116ac2bff551339f6c.jpg

 

Das Display alleine ist schon etwas schlanker:

 

20150502_183701_1.jpg.578e0f1ec0370b416286e4800450a073.jpg

 

Auf dem gewonnenen Platz lässt sich alles unterbringen, was man für eine "standalone" Lösung braucht, die optimal in dem Bauraum des A2-KI´s passt, hier mal das "dummyboard".

 

20150531_091123_1.jpg.ed8cca82cfabef8dd7550254cbcfc3de.jpg

 

Somit brauche ich ausserhalb des KI´s kein Modul o.Ä. zur Ansteuerung und es hat, auch wenn von aussen nicht sichtbar, halbwegs OEM-Optik.

 

Erweiterungsmöglichkeiten habe ich auch vorgesehen. Man kennt es ja: kaum sind die angedachten Funktionen realisiert, schon fallen einem weitere Sachen ein. :D

 

Jetzt heisst es erstmal auf die boards warten, werde weiter berichten...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Endlich weiter gekommen...

 

So sieht das aufgebaute Modul aus:

Die Stiftleisten oben und unten sind für Erweiterungen gedacht, wüsste schon, was als Nächstes kommen könnte.

20150619_170744_1.jpg.f56048439f1c25cd57134b9c6797ab7f.jpg

 

Befestigt wurde es am KI-Vorderteil, es sind sogar zwei Dome vorhanden, die ich nutzen konnte:

20150619_172224_1.jpg.5be4e62b42790d1f63aca67d57d6304d.jpg

 

Auf der anderen Seite muss man etwas Platz schaffen, ist knapp, aber es geht :):

20150620_112010_1.jpg.900bba5ef25a8e3ef93572ed83fd538d.jpg

 

Nur noch zusammenbauen und freuen, Öldruckgeber ist noch nicht verbaut, daher die Sternchen. Optisch habe ich mich etwas an das FarbFIS orientiert.

20150620_164406_1.jpg.1fc953ab5f6766bb7886db4711d4c314.jpg

 

Paar "Kontrollleuchten", habe ich auch eingebaut, bietet sich ja an:

20150620_164804_1.jpg.1373b1298b2ec6e79672738f084b7c28.jpg

Bremsbelagverschleiss müsste ich eig. haben, ist mir aber erst später eingefallen. :bonk: Macht nichts, ist halt erstmal Platzhalter für was Anderes.

Lichtkontrolle mache ich nur für vorne und nur als "Kaltprüfung", ist relativ einfach zu realisieren und bringt auch schon einiges.

 

Ich befürchte, der nächste Schritt steht auch schon fest (und ich kann nichts dagegen machen :D):

20150620_164814_1.jpg.83f9e2d793d1767073041c0417c8a94f.jpg

 

Wie gut, dass es blafusel gibt, mit Hilfe seiner KWP1281-Interpreter und einem FIS-Hebel wäre der Aufwand dafür auch überschaubar.

 

Btw., habe bei der Gelegenheit die KI-Beleuchtung erneuert, erst nach dem Umbau ist mir bewusst geworden, wie fertig die alten LEDs waren.

 

Grüße...

20150619_170759_1.jpg.a8de7b8ec6a13b5712a30b6014cd7c5d.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Man würde sich glatt wünschen das ganze Display wäre auf die Art aufgebaut ;)

 

 

Tolle Arbeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich melde mich schonmal an für eins :D.

Super Arbeit!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wow ist das cool! Will ich auch.

Ihr solltet in Franken keine Schraubertreffen, sondern "Lötertreffen" machen. Da gibt's dann auch alle 1-2 Monate ein Firmwareupdate :D

Danke und Grüße

Uwe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sagenhaft!

 

Am besten gefällt mir eigentlich die simple Info zu Öldruck und realer Öltemperatur, reale Wassertemperatur wäre auch interessant. (Vielleicht findet ja doch noch jemand die Möglichkeit, das vorhandene Instrument zu entregeln.)

 

In der zweiten Zeile würde ich mir dann den -halbsekündlich aktualisierten- Momentanverbrauch wünschen. Ob das allerdings aus dem Steuergerät überhaupt auslesbar ist?

 

Und dann lieber die Simpellösung ohne zusätzliches Menü, das dann über den Checkhebel angesteuert wird.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Junge, das sieht nach einer absolut soliden Arbeit aus. Wow! :TOP:

Diese Lösung ist sogar schöner als das große FIS.

 

Danke für frischen Wind in diesem Forum! :jaa:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich melde mal gleich Interesse an einem Bausatz an :D.

Eventuell könnte man doch die Software in ein Repository stellen und es für das Forum verfügbar machen.

Dann könnte jeder nach Lust und Laune am Code basteln und erfolgreiche (und hoffentlich nützliche) Änderungen für jedermann bereitstellen.

Wäre das nicht auch etwas für unser internes Techniker Unterforum?

bearbeitet von ra9na

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo jopo.

 

super coole Idee und astreine Ausführung.

 

Respekt!!!

 

Ich melde auch schon mal Bedarf an.

Der Verbrauch (Momentan und gleitender Mittelwert falls möglich) wäre echt super.

 

Viel Erfolg weiterhin.

 

Erwartungsvolle Grüße

 

Horst

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Blumen Leute...

 

@Eisdieler, Nagah: Das monochrome FIS hat insgesamt ungefähr so viele Pixel, wie bei mir die Bitmaps, da kann man in Sachen Darstellung keine grösse Sprünge machen. Bei mir ist die Grösse so gewählt, dass man die Symbole vom Fahrersitz aus bequem erkennen kann, rein von der Auflösung gingen die noch kleiner und wären immer noch sauber dargestellt. Bunt geht's auch, habe es aber bewusst eher dezent als "Kirmes" gehalten. ;)

 

@Dr.Desmo: Das Board oben kommt ohne externe Steuerung über Tasten aus. Egal was dazu kommt, es käme dazu und nicht stattdessen. Ob ich eine Verbrauchsanzeige umsetzen kann, muss ich erst schauen. Es gibt am KI zwar ein Verbrauchssignal, habe aber k.A. ob und wie ich es nutzen kann. Schaue ich mir bei Gelegenheit an oder hat jemand hier Infos dazu?

Zur Wassertemperatur: Ich hatte in einem anderen Thread schon laut über Hardwarelösung des Problems nachgedacht, ansonsten ist die Auswertung des Sensors relativ einfach, man hätte es nur dann doppelt im KI.

 

@ra9na: Das ganze ist in bascom programmiert, weiss nicht, ob das nicht ein Hindernis ist...

 

@all: Natürlich könnte man über einen Bausatz nachdenken, lasst mir nur etwas Zeit, es vernünftig auszutesten. Habe das Teil erst gestern im FzG. verbaut und da ich kein Softwerker bin, ist es nur eine Frage der Zeit, bis die ersten bugs auftauchen. :D

 

Grüße...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Jopo,

 

gefällt mir sehr,

wenn es was zu zeichnen gibt (2D/3D Modelle Schablonen etc.)

würde ich Dein Projekt gerne unterstützen. SolidWorks behersche ich ganz gut, Hab zwar keinen 3D Drucker, aber die Daten dafür kann ich erzeugen.

 

Gruß

Frank

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ra9na: Das ganze ist in bascom programmiert, weiss nicht, ob das nicht ein Hindernis ist...

Grüße...

 

Also ich bin auch kein echter Softwerker und habe von Bascom auch nur gehört (c't Hardware Hacks (oder Make) anyone???), aber in dem Fall würde ich mal gerne in den Source schauen um zu sehen, wie du das gemacht hast und ob ich selbst was hinbekomme :D...

Du schreibst was von einem Interpreter, d.h. du kannst deinen Code ohne ein Auto testen, da der Interpreter das Auto simuliert. Kann man auch den FIS-Hebel dann nicht gleich mit emulieren?

Und so wie ich das sehe, steuerst du das tatsächlich über den FIS-Hebel?

Ja mei, dann erfüllt mein Auto schon alle Voraussetzungen, und das obwohl ich kein großes FIS habe :D!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hi Frank,

danke für das Angebot, behalte es so im Kopf und melde mich bei Bedarf. :TOP:

 

@ra9na: Mit dem Interpreter war es anders gemeint: Es ging um ein Interfacebaustein für das Diagnoseprotokoll bei der Kugel. Damit braucht man sich nicht um die seltsamen timings an der K-Line kümmern sondern steuert den Interpreter per RS232 und der übernimmt die Kommunikation in Richtung FzG. Damit wären Fehlerspeicherabfragen rel. einfach umsetzbar. Super komplex ala FIS-Control möchte ich es aber nicht machen, da steckt irre viel Arbeit darin und der Umfang überfordert mich inzwischen. :o

 

Ist aber noch nicht umgesetzt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es gibt am KI zwar ein Verbrauchssignal, habe aber k.A. ob und wie ich es nutzen kann. Schaue ich mir bei Gelegenheit an oder hat jemand hier Infos dazu?
Diese Infos gibt es nur im Antriebs-CAN, soweit ich mich entsinnen kann. Den willst du aber bestimmt nicht auswerten, oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da könntest du sehr gut recht haben. Es gibt zwar am blauen KI-Stecker ein Pin für Verbrauchssignal, wird aber vermutlich nicht mehr benutzt.

 

CAN auswerten will ich nicht ausschliessen, die nötige Hardware könnte man auf ein add-on board packen.

Aber erstmal die Hausaufgaben erledigen und das Bestehende fertig machen.

 

Bleibt die Frage, ob jemand die berteffende Botschaft kennt. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich wuerde dir gerne helfen, damit wir eine Art grosses FIS nachgebaut bekommen.

Die Verbrauchsanzeige bekommt man sicher hin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja, gerne.

Wenn du magst, kannst du dich gerne ums add-on board kümmern.

Grösse und Anschlüsse kann ich anlegen und dir zukommen lassen. Falls einverstanden, können wir uns später über die Details unterhalten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bleibt die Frage, ob jemand die berteffende Botschaft kennt. :rolleyes:
Ja, hier. Wenn du soweit bist, dann suche ich sie dir gerne raus. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja, gerne.

Wenn du magst, kannst du dich gerne ums add-on board kümmern.

Grösse und Anschlüsse kann ich anlegen und dir zukommen lassen. Falls einverstanden, können wir uns später über die Details unterhalten.

 

Kann man ja mit KiCad layouten =)!

Oder dem neuen Tool von Altium... schon gehoert? Ist kostenlos, kann aber alles was die ehemalige Vollversion kann :huh:!

Kann mir auch Gedanken ueber die Software machen, wenn du willst.

bearbeitet von ra9na

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nur als Idee zwischenrein:

Würde es sich nicht lohnen, eine höher auflösende Lösung für die gesamte Displayfläche zu entwickeln? Ich würd' das kaufen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hört doch mal auf! Jetzt will ich grad normales FIS nachrüsten und ihr kommt mit sowas geilem um die Ecke :D :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hört doch mal auf! Jetzt will ich grad normales FIS nachrüsten und ihr kommt mit sowas geilem um die Ecke :D :D

Bist immer noch nicht fertig:mmph:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur als Idee zwischenrein:

Würde es sich nicht lohnen, eine höher auflösende Lösung für die gesamte Displayfläche zu entwickeln? Ich würd' das kaufen.

 

das heißt dann:

 

"Grosses FIS noch größer"

 

 

 

auch großes Interresse bekundet...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Der Verbrauch wird afaik vom KI intern Berechnet. Das geht über Einspritzmengen die vom Motorsteuergerät bereitgestellt werden. Die sind auch über K-Line auslesbar, aber ich würde meinen dass die über CAN "more realtime" verschickt werden. Zur Berechnung braucht man noch je nach Berechnung die Geschwindigkeit und Motordrehzahlen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

AFAIK, stellt das MSG die bereits berechnete Info dem KI im Antriebs-CAN zur Verfügung. So interpretiere ich mal die Angaben in einer CAN-DB. Die Angaben liegen auf einer CAN-ID mit 16 bit in micro Liter. Wer sniffen und berichten will -> PN.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hört doch mal auf! Jetzt will ich grad normales FIS nachrüsten und ihr kommt mit sowas geilem um die Ecke :D :D

Klar und dann schwarze Schrift auf gelbem Hintergrund.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nur als Idee zwischenrein:

Würde es sich nicht lohnen, eine höher auflösende Lösung für die gesamte Displayfläche zu entwickeln? Ich würd' das kaufen.

 

DAS würde ich auch tun.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jungs :D

Erst mal das hier zum laufen bekommen. DANN können wir über eine eventuelle nächste Version reden ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die Idee hatte Tho weiter oben auch schon, das ist aber eine ganz andere Hausnummer, jedenfalls dann wenn die Meldungen, die das Ki an das kleine Display schickt, nicht unterm Tisch fallen sollen.

Dazu müsste man quasi ein Gateway zwischen KI und Display bauen, die Nachrichten vom KI empfangen und auf dem neuen Display darstellen. Erste Hürde: rausfinden welcher Grafikcontroller im kleinen monochromen Display verbaut ist, idealerweise Datenblatt besorgen, viel lesen, viel messen. Falls das nicht möglich, noch viel mehr messen, dafür weniger lesen.

 

Dann bräuchte man zwei Versionen davon, weil Gross- und KleinFIS weder mechanisch noch elektronisch auf einen Nenner zu bringen sind.

 

Wenn man damit fertig ist, nur noch viel programieren.

 

Sehe ich alles so schnell nicht kommen, jedenfalls nicht von mir. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schon klar @ ra9na. Aber wenn es einen Markt gibt, gibt's vielleicht auch Motivation... :D

 

Nicht jeder hier kann sowas. Aber so mancher würde dafür was ausgeben...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden