MLW

beheizbare Außenspiegel nachrüsten???

Recommended Posts

Hallo, wer kann helfen?

habe mir kürzlich einen 55kW TDi (Color Storm) gekauft. Eigentlich hat er auch eine ordentliche Ausstattung und ich bin absolut zufrieden, nur stört mich jetzt gerade wo es wieder morgens kälter wird, daß er keine beheizbaren Außenspiegel hat. Gibt es die Möglichkeit, diese kostengünstig selbst nachzurüsten, bzw. sind vieleicht die Anschlusskabel schon vorgerüstet, so daß man eigentlich nur die Spiegelgläser tauschen müßte? Geschalten wird es doch eigentlich mit über die Heckscheibenheizung.

Gruss Markus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

vielen Dank, habe gerade mal nachgelesen. Sollte also kein Problem sein. Die Anschlussskabel sollen ja bei allen Modellen bereits vorhanden sein. Also Beheizbare Gläser besorgen und austauschen. Super.

Gruß Markus :]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das mit dem Austauschist kein Problem, habe das auch durchgeführt, nur den freundlichen hat's gewundert, der wusste davon nichts.... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

China Ware: Der linke passt, der rechte überhaupt nicht-weder Halterung noch Spiegel-Umriss. Ausserden habe ich das Gefühl, dass die Spiegel leicht verzerren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aktueller Endpreise laut Audi-Händler:

linke Seite, sphärisch gekrümmt: 50,04 € (8Z1 857 535A)

rechte Seite, plan: 41,41 € (8Z1 857 536 A)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich will ich nicht nachrüsten, zumal ich das selber never ever hinkriegen würde.

Aber vielleicht bleibt mir gar nichts anderes übrig? Ich finde die Sicht in den beiden Spiegeln bei Regen gradezu gefährlich mies, um nicht zu sagen unter aller S**. Egal wie stark er ist und von wo er kommt und wie die Temperaturen sind. Ich muss sozusagen an jeder Ampel das Fenster runterlassen und auf dem (zumindest linken ) Spiegel rumwischen. X(

Gibt es unter den Umständen einen Trick oder ein Mittelchen, wie man die Spiegel wenigstens für eine Weile blank bekommt?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Spiegel tauschen ist wie Kind Lolly wegnehmen, absolut easy. Soviel zum Spiegeltausch (hab ich sogar hingekriegt).

 

Ansonsten kannst du immer versuchen mit wasserabweisenden Mittelchen wie für die Windschutzscheibe zu arbeiten. Vorherige gründliche Reinigung vorausgesetzt sollte das die schlimmsten Beschwerden lindern.

 

Allerdings hab ich dazu keine Erfahrungswerte, da ich mit meinen Außenspiegeln diese Probleme nicht habe (verwende die Spiegelheizung praktisch nicht).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Gibt es unter den Umständen einen Trick oder ein Mittelchen, wie man die Spiegel wenigstens für eine Weile blank bekommt?

 

V6 Perlway (oder ähnliches). Gibts im Baumarkt.

Ob's wirklich hilft, die Sicht zu sichern?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@dieselzerstoiber:

Da gratulier ich dir, dass du dieses Problem nicht hast, aber woran mag das liegen?:kratz: Ich hatte es aber auch nie so krass, mal unabhängig von der Beheizbarkeit...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Einfach den Spiegel mal richtig reinigen. Vermutlich ist da irgendein Film drauf, der das Phänomen bedingt. Hatte noch nie Probleme und nutze die Spiegelheizung auch so gut wie nie, genauso wie die Heckscheibenheizung nur im tiefsten Winter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Bei mir kommt immer die Nanobeschichtung auf die Spiegel und Scheiben außer Frontscheibe.

 

PS Wassertropfen bekommt die Heizung überhaupt nicht weg. Nur eine Einsschicht oder eine feine Nebel(=Beschlag-)schicht. Für mehr reicht die Leistung absolut nicht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
PS Wassertropfen bekommt die Heizung überhaupt nicht weg. Nur eine Einsschicht oder eine feine Nebel(=Beschlag-)schicht. Für mehr reicht die Leistung absolut nicht.

 

Dem muss ich, ausnahmsweise, widersprechen. Heute explizit wg. diesem Thread mal getestet (ansonsten seh ich auch bei Regen genug). Nach ca. 4 Minuten waren beide Spiegel trocken! :huh: Dachte auch die Leistung reicht nicht aus, aber... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@1.6FSI: dieselbe Erfahrung habe ich auch bei der A-Klasse gemacht, deswegen kam ich ja überhaupt auf meine Fragestellung...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kann nicht sagen warum ich dieses Problem nicht habe. Mir ist allerdings aufgefallen, daß die Spiegelreinigung manchmal etwas nervig ist, weil sich wohl tatsächlich irgendein Schmierfilm darauf ablegt, der mit Wasser kaum wegzukriegen ist. Scheibenreinigungstücher haben den Effekt eher verschlimmbessert. Deshalb nehme ich die dazu nicht mehr her sondern einfachen Glasreiniger.

Ansonsten steht meine Kugel zu 99 % bei Nichtgebrauch in der Garage und die Spiegel sind morgens trocken. Obs daran liegt? Keine Ahnung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

 

PS Wassertropfen bekommt die Heizung überhaupt nicht weg. Nur eine Einsschicht oder eine feine Nebel(=Beschlag-)schicht. Für mehr reicht die Leistung absolut nicht.

 

Wundert mich jetzt nicht so ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Die (originalen) Spiegelgläser mit integrierter Heizung bringen es selbst um die Gefrierpunkt herum auf knapp 40°C.

Das reicht schon für etwas Verdunstung.

bearbeitet von Phoenix A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

:)

Nö die Leistung ist so schlecht nicht und meine gehen wenigstens auch nicht bei 20°C aus.

Große Wassertropfen gehen mit der Zeit durch die Heizleistung und die Verdunstung durch den Fahrtwind auch weg. Aber richtig schnell geht eben eine Eisschicht weg oder eine Beschlagschicht. Sichtbare Tropfen brauchen einfach deutlich mehr Zeit. Da kann ich gleich selbst wischen gehen..

 

PS wer hatte damals alles geunkt, wie lange sie funktionieren? Sind jetzt über 7 Jahre drin;)

Maximal 50% mehr Leistung haben die originalen., sagen wir 30%, dann mögen sie schon etwas schneller abtauen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nachrüsten lassen:

Auch wenn es als relativ einfach beschrieben wird, ich würde es nicht hinbekommen. Hier also meine Frage, was es ungefähr kosten würde: beide Außenspiegel beheizbar nachrüsten lassen, beim Schrauber des Vertrauens oder beim :), hat jemand eine Ahnung? (Material und Arbeit)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nachrüsten lassen:

Auch wenn es als relativ einfach beschrieben wird, ich würde es nicht hinbekommen. Hier also meine Frage, was es ungefähr kosten würde: beide Außenspiegel beheizbar nachrüsten lassen, beim Schrauber des Vertrauens oder beim :), hat jemand eine Ahnung? (Material und Arbeit)

Ich hab vorletzte Woche beim freundlichen ziemlich genau 110 € :( für beide Spiegel bezahlt. Der Austausch hat ca. 3 Minuten gedauert. Falsch machen kann man wirklich kaum. Vielleicht findet sich auch bei der Werkstatt jemand, der sie tauscht. Ein Hinweis auf den Kauf im Haus und eine Spende für die "Kaffeekasse" kann vielleicht helfen. Bei mir hat manchmal schon die Frage an der Teiletheke geholfen, das so was ohne Auftrag gemacht wurde (Birnentausch im Scheinwerfer z.B.). Fragen kostet erst mal nichts ... :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, dieselzerstoiber und magolves.

An Schraubertreffen hatte ich auch schon gedacht, aber leider habe ich v.a. im Winter an den Wochenenden Dienst (Theater halt). Und selber machen - müssen da nicht auch Kabel angeschlossen werden? Spätestens da hört´s bei mir auf...

Aber da es ja wohl nur eine Kleinigkeit ist, werd ich mich mal bei meinem Schrauber schlau machen, ob er die OT kriegt und was der Einbau kosten würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ist wirklich ganz einfach: altes Spiegelglas weitmöglichst nach innen drehen/verstellen, dann das alte Spiegelglas vorsichtig aus dem Haltering drücken. Die Stecker liegen schon im Spiegelgehäuse mit passenden Anschluß für die neuen beheizten Spiegelgläser, einfach auf die Kontakte aufstecken, Polung ist egal-etwas Kontaktspray vielleicht zur Beruhigung- neue Spiegelgläser vorsichtig auf den Haltering aufdrücken -fertig (5 Minuten je Seite) ...es sei den die Spiegelheizung ist im Komfortsteuergerät nicht freigeschaltet, dann muß man nochmal zum :) damit er das macht.

 

Gruß

 

Alexander

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke, Alexander.

Klingt tatsächlich so, als würde (sogar) ich mich daran wagen können.

Gruß

Christiane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aber bitte nicht bei Kälte versuchen, dem spröden Kunststoff zuliebe! ;)

Stell den Wagen vorher in einer beheizten (Tief)garage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Aber bitte nicht bei Kälte versuchen, dem spröden Kunststoff zuliebe! ;)

Stell den Wagen vorher in einer beheizten (Tief)garage.

 

Na, das passt ja:

Freute mich heute und vermutlich die nächste Zeit verschärft: über den Luxus eines Tiefgaragenplatzes.

 

Solltest du Hilfe benötigen Christiane, melde dich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Leider nochmal dazu.

Die freie Werkstatt bietet beide Spiegel (keine Originalteile, aber lt. Auskunft absolut gleichwertig, also kein Fernost-Zeug) plus Einbau für knapp unter 100,-€. Ein Anruf beim :), um doch vergleichsweise den Preis von O-Teilen zu erforschen, ergab: es sei gar nicht so einfach mit dem Austausch der beheizbaren Spiegel, da sei nicht unbedingt die Elektrik dafür vorgerüstet, und es brauche schließlich auch einen Schalter usw.usf.

(Der Preis dort für die Spiegel incl. MWSt. knapp 130,-)

:confused::confused::confused:!

Was ist nun richtig?

Danke für jede Antwort und schönen dritten Advent -

Christiane

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Leider nochmal dazu.

Die freie Werkstatt bietet beide Spiegel (keine Originalteile, aber lt. Auskunft absolut gleichwertig, also kein Fernost-Zeug) plus Einbau für knapp unter 100,-€. Ein Anruf beim :), um doch vergleichsweise den Preis von O-Teilen zu erforschen, ergab: es sei gar nicht so einfach mit dem Austausch der beheizbaren Spiegel, da sei nicht unbedingt die Elektrik dafür vorgerüstet, und es brauche schließlich auch einen Schalter usw.usf.

(Der Preis dort für die Spiegel incl. MWSt. knapp 130,-)

:confused::confused::confused:!

Was ist nun richtig?

Danke für jede Antwort und schönen dritten Advent -

Christiane

 

Dein :) hat keine Ahnung!

Die Spiegelgläser werden nur umgesteckt (siehe Bild (aus dem Forum)), das Anschlusskabel liegt schon, ein Schalter wird nicht benötigt (Spiegelheizung wird mit dem Heckscheiben-Heizungsschalter aktiviert!). Es kann jedoch sein, dass die Funktion, der Spiegelheizung, an deinem A2 aktiviert werden muss!

58933ec7a2325_heizbareSpiegelumrsten.JPG.9654a354bcc5a90fac05446aa7482bd4.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden