Jump to content

GRA/Tempomat nachrüsten


ThommyDeluxe
 Share

Recommended Posts

Hallo,

 

ich suche jemand, der mir bei meinem A2 1.4 Benziner,

ne GRA einbauen kann.

 

Audi A2 GRA Tempomat Nachrüstsatz - Firma Hahnen cum-cartec.de

 

Für die Freischaltung könnte ich selbst jemand besorgen,

es geht um den reinen Einbau.

 

Arbeitszeit wird natürlich bezahlt.

 

 

Ich suche jemand im Raum Heilbronn oder im Raum Villingen-Schwenningen.

 

 

Vielen Dank!

 

Gruß Thommy

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Servus Jungs ;-)

ich möchte gerne auch so einen cum-cartec Tempomaten für meinen TDI haben :D Ich finde 45 Euro plus Versand ist doch nicht schlecht. Jetzt bräuchte ich "nur" jemanden aus dem Münchner Umfeld der mir das Teil einbauen kann... soll nicht umsonst sein... Cum-tec schreibt -Der Einbau kostet bei einem Benziner 80 Euro und bei einem TDI 60 Euro (natürlich mit Rechnung und Garantie)- also ich benötige keine Rechnung, Märchensteuer oder Garantie. 30 Euro bar auf die Kralle denke ich mal so und wer möchte ? bitte pn

Link to comment
Share on other sites

Cum-tec schreibt -Der Einbau kostet bei einem Benziner 80 Euro und bei einem TDI 60 Euro (natürlich mit Rechnung und Garantie)

 

Aha, wo da der Unterschied sein soll weiß ich nicht - und wie schlampig das dann ins Auto gerotzt ist will ich bei dem Preis auch nicht wissen. :)

 

Wenn man das Kabel sauber verlegen will braucht man schon so 1,5-2 Stunden.

Link to comment
Share on other sites

Wenn du mal im Umfeld bist kann ich dir das gern einbauen :-) .

Gestern war der Kollege "ThommyDeluxe" hier und wir haben in 2,5 Std. (+ Aussaugen des Fußraums :D) den Tempomat in seinen 1,4 eingebaut :-) ...

 

Ich wäre aber auch am 24.1. in München bei meinem Bruder da ich am folge Tag zum Rinner fahr. Falls es irgendwie machbar wäre dann halt am 24.1. am Abend den Umbau starten ^^ ...

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Hallo Leute,

ich suche ebenfalls jemanden, der mir im Raum 53773 Hennef bei der Einrüstung und Programmierung/Freischaltung einer GRA in unseren 1.4 TDI helfen würde.

Für die Unterstützung schon mal im Voraus: DANKE!

Link to comment
Share on other sites

Nabend,

 

da ich fast ausschließlich Langstrecke fahre, hab ich letztes Wochenende mit nem Kumpel den Kufatec GRA Satz verbaut. Die Lichtfunktionen des neuen GRA Hebels funktionieren auch, also gehe mal davon aus dass wir bis jetzt keinen Fehler in der Verkabelung gemacht haben.:rolleyes:

Nun wollte ich mich vergewissern: es ist ein 75PS TDI AMF Baujahr 03

Eingebaut habe ich nach dieser Anleitung http://www.uwereimann.de/a2/GRA.pdf

ist der Freischaltcode jetzt 11463 oder 14463? :confused:

 

Merci

Link to comment
Share on other sites

Huch, das sieht so aus, als ob die Anleitung von mir wäre. Ist sie aber nicht. Ich hatte sie nur aus Backupgründen für ein Schraubertreffen auf meinem Webspace. Sie muss hier im Forum auch irgendwo "liegen".

Deine Frage kann ich allerdings nicht beantworten :confused:.

Gruß,

Uwe

Link to comment
Share on other sites

Cool, sehr gut gemacht! Aber die Einstiegsleisten hätten nciht rausgemusst :);)

 

ABER mir fällt grade beim Lesen eines anderen Threads auf: ich glaube ich habe einen BHC !? denn ich habe EU4 bzw. die grüne Plakette.

 

Macht das einen Unterschied? Sorry für die blöden Fragen:bonk:

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...
Hey Pepper!

Steht bei mir auch grade an. Können ja vielleicht zusammen schrauben..:)

Dank Dir ist alles (GRA und Komfortblinker inkl. Programmierung) innerhalb von drei Stunden erledigt.

Funktioniert perfekt und sieht super aus!

Nochmals vielen Dank!:):):)

Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...
Aha, wo da der Unterschied sein soll weiß ich nicht - und wie schlampig das dann ins Auto gerotzt ist will ich bei dem Preis auch nicht wissen. :)

 

Wenn man das Kabel sauber verlegen will braucht man schon so 1,5-2 Stunden.

 

Kann ich nicht bestätigen - meiner Meinung nach sind die sehr ordentlich. Von schlampigem Einbau kann keine Rede sein.

 

Als ich zum Termin kam, lag der GRA-Hebel und das benötigte Werkzeug schon in der Werkstatt bereit. (Ist nur eine kleine Garage, aber gut ausgestattet - eine klassiche Schrauberbude). Nach einer knappen aber freundlichen Begrüßung wurde der Werkstattofen angeworfen und es ging sofort los. Bis ich meine Jacke verstaut hatte und wieder ums Auto rum kam hatte der Typ schon Lenkrad und Airbag abgebaut. Und so ging das weiter - da saß jeder Handgriff. Der hat das aber wohl auch schon sehr oft beim A2 gemacht und konnte das blind. Sämtliche Abdeckungen wurden ausgebaut, auf einer extra ausgelegten Decke abgelegt und das Kabel ordentlich verlegt. Dann alles wieder eingebaut und eine Probefahrt gemacht. Dabei hat er mir dann erklärt, wie die GRA funktioniert. Der Einbau ging zügig, hat aber inkl. kurzer Probefahrt doch knapp 1,5 H gedauert. Eine Unterhaltung war da aber nicht möglich, der junge Mann (so um die 25) wirkte sehr konzentriert.

 

Anschließend hat er eine PDC eingebaut. Gleiches Spiel - auch hier lag schon alles zum Einbau bereit. Das Verlegen der Kabel erfolgte sehr ordentlich und hat auch einige Zeit in Anspruch genommen. Das Ausmessen der Bohrlöcher z.B. wurde so oft nachkontrolliert, das ich am liebsten irgendwann gesagt hätte, dass es jetzt reicht. Es wirkte alles sehr organisiert, d.h. das nötige Werkzeug und Material, wie z.b. Laptop, Abisolierzangen, passende Schraubenzieher, Bohrer mit passendem Aufsatz, Kreppband, Stifte und dieses Gewebeband für die Umwicklung der Kabel lag ordentlich aufgereiht auf einem Werktisch bereit. Beim Ausbau der Stoßstange wurde parallel schon der Kleber erhitzt, etc. Alles in allem sehr effizient - also kein Rumsuchen nach Werkzeug, Handyklingeln und -telefonate, Kaffeetrinken, Zigarettenpausen, Fachsimpeleien, Denkpausen o.ä. Mir gefällt sowas ja, aber wer über Autos plaudern möchte oder gern längere Erklärungen bekommt, wird enttäuscht werden.

 

Insgesamt hat der Einbau von PDC und GRA ca. 2,5 H gedauert. Dabei habe ich Hilfsarbeiten geleistet - also z.B. Abdeckungen, Verkleidungen, Clipse und Teppiche anreichen, Kofferaumabdeckungen raus und rein, helfende Hand beim Aus- und Einbau der Stoßstange etc. Hätte es aber nicht gebraucht und alleine wäre er wahrscheinlich genausogut klargekommen.

 

Ich hatte vorab natürlich im Forum die Beiträge zum Einbau einer GRA und PDC gelesen. Beim Einbau wusste ich also immer, was der Mensch da gerade macht und was als nächstes zu tun ist. Ab und zu lag mir ein Einwurf auf der Zunge, aber ich kam nie zum Zuge, weil die nötigen Arbeitsschritte dann auch ohne meine Hinweise gemacht wurden.So habe ich nur zufrieden und stumm zugeschaut und die To Do`s innerlich abgehakt :popcorn:

 

Spaßeshalber habe ich dann mal nach einer Front-PDC gefragt. Müsste ja mit den gleichen Teilen möglich sein. Antwort: möglich, aber deutlich aufwendiger und dadurch teurer. U.a. müssten die Kabel in den Innenraum geführt werden und sind dafür zu kurz. Zusätzlich bräuchte man einen Schalter. Den ECO-Schalter kannte er nicht, der wäre aber möglich, wenn es sich tatsächlich um einen Schalter und nicht etwa um einen Taster handelt. Er habe es bei einem A2 noch nicht gemacht, daher würde es länger dauern. Wäre aber machbar und auch interessant. Die Aussagen entsprechen den Infos hier im Forum, sind also stimmig.

 

Ganz zum Schluss stellt sich dann raus: der Mann ist A2-begeistert - seine Mutter fährt einen A2-Benziner und er macht alles daran selbst :D

Link to comment
Share on other sites

Ich habe da gerade ein deja vu:D. Ich habe damals meine GRA auch dort einbauen lassen (nachdem das Steuergerät schon freigeschaltet war).

Deine Erfahrungen beim Einbau der GRA dort kann ich 1:1 bestätigen (inkl. Werkstattofen, da es im Januar stattfand;))!

Link to comment
Share on other sites

Ich bin am Dienstag von Frankfurt nach Sonsbeck zu cum-cartec gefahren!

Habe endlich die Zeit gefunden, meinem A2 einen Tempomat dort einbauen zu lassen.

Schließe mich zu 100% den Ausagen von Räubermutti an.

Bei mir lief es auch so ab. Sehr professioneller Einbau.

Geschraubt wird in einer alten Garage auf einem Bauernhof.

Macht auf den ersten Eindruck einen merkwürdigen Eindruck.

Ich wurde aber sehr positiv überrascht. Der junge Herr "Christian" ist sehr kompetent und Super flink beim Schrauben.

Wurde aber alles sehr ordentlich verlegt und fein säuberlich zusammengebaut.

Kostenlos wurde noch auf seine Nachfrage das Kabel meines nachgerüsteten BC hinter dem Armaturenbrett verlegt und die automatische Türverriegelung via VAG-COM programmiert. Ging alles sehr zügig. Eine Probefahrt mit Erläuterung gab es auch. Kann den Einbau dort nur empfehlen :D

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Habe gestern ebenfalls bei cum-cartec in Sonsbeck eine GRA in meinen A2 einbauen lassen: Schneller, freundlicher und sehr professioneller Mechaniker. Ich bin sehr zufrieden mit 100% funktionierenden Tempomaten nach Hause gefahren...:)

Link to comment
Share on other sites

Hallo,

am Besten mit Cumcartec tel.Kontaktaufnahme,Preis aushandeln.

Kann übrigens diese Firma guten Gewissens weiterempfehlen.

Habe jetzt die 2.Standheizung dort einbauen lassen,GRA,ebenfalls.

Alles Prima,nein ich bin nicht Verwandt.

Gruß knutschkugl

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...
  • 9 months later...

Kurze Frage:

 

Ich habe noch ein GRA original Kabel von Audi. Und möchte dieses in einen 1.6 FSI einbauen.

 

Mit den Farben bin ich mir unsicher.

 

Pin 51 Weiss

Pin 55 Blau /Rot

Pin 52 Schwarz / Rot

Pin 49 Blau / Schwarz

 

kommt das hin?

 

Danke für die kurze Hilfe

 

meno es ist einfach zu heiss :crazy:

 

PS: Cumcartec benützt leider andere Farben Grr

Link to comment
Share on other sites

Hi,

 

Gibt es in Österreich, speziell Graz und Umgebung jemanden der mir beim einbauen von GRA, Komfortblinker und FFB helfen kann?

 

Ich habe einen 1.4 MJ2002 gekauft der zwar super gepflegt ist aber sehr nackt ist was die Extras angeht.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Kurze Frage:

 

Ich habe noch ein GRA original Kabel von Audi. Und möchte dieses in einen 1.6 FSI einbauen.

 

Mit den Farben bin ich mir unsicher.

 

Pin 51 Weiss

Pin 55 Blau /Rot

Pin 52 Schwarz / Rot

Pin 49 Blau / Schwarz

 

kommt das hin?

 

Danke für die kurze Hilfe

 

meno es ist einfach zu heiss :crazy:

 

PS: Cumcartec benützt leider andere Farben Grr

 

Keine Ideen :(

Link to comment
Share on other sites

Ich habe noch ein GRA original Kabel von Audi. Und möchte dieses in einen 1.6 FSI einbauen.

 

Mit den Farben bin ich mir unsicher.

 

Pin 51 Weiss

Pin 55 Blau /Rot

Pin 52 Schwarz / Rot

Pin 49 Blau / Schwarz

 

Farben/Pins stimmen mit dem Stromlaufplan überein:).

Link to comment
Share on other sites

So leider stimmen die Farben auch nicht:-(

 

Oben am Stecker

 

Weiss Pin5

Blau Pin 2

Gelb/Rot Pin3

Schwarz/Grün Pin 4

 

An welche kommen diese jetzt am MSG?

 

Weiss Pin5 - >52

Blau Pin 2 ->49

Gelb/Rot Pin3 ->51

Schwarz/Grün Pin 4->55

58933f731268f_Foto1.JPG.1530f2d323845f384d22cf8c88e15ac2.JPG

58933f731586e_Foto2.JPG.dc2a777759c11d544dd5ca1705393d1f.JPG

58933f732019b_Foto4.JPG.300fd5ce82bf8e2bf2922fd6922a1977.JPG

58933f7322f7f_Foto5.JPG.06a33e1c08f80642372065786a18f785.JPG

Edited by mak10
Link to comment
Share on other sites

Ist doch ganz einfach. :) Einfach die Farben am Stecker betrachten und notieren, in welchem Steckplatz die Farbe drin steckt.

 

Achtung, das gilt nur für den FSI!

 

Das Kabel das im Schalterstecker auf Steckplatz 4 und 7 steckt, kommt in Steckplatz 55 am Motorsteuergerät. [ weißer Stecker 2 ]

 

Das Kabel das im Schalterstecker auf Steckplatz 5 steckt, kommt in Steckplatz 52 am Motorsteuergerät. [ weißer Stecker 7 ]

 

Das Kabel das im Schalterstecker auf Steckplatz 2 steckt, kommt in Steckplatz 49 am Motorsteuergerät. [ weißer Stecker 3 ]

 

Das Kabel das im Schalterstecker auf Steckplatz 3 steckt, kommt in Steckplatz 51 am Motorsteuergerät. [ weißer Stecker 6 ]

 

Das Kabel das im Schalterstecker auf Steckplatz 6 steckt ist die Spannungsversorgung, die am Kupplungspedalschalter angeklemmt werden muss. Achtung: Auf der Seite mit dem Steckplatz 1 vom Kupplungspedalstecker anklemmen!

 

Info: Du könntest auch vier Pins für die weiße Kupplung im Geheimfach kaufen und die anstelle der Kontakte anlöten die ins Motorsteuergerät gepinnt werden und sie direkt fahrzeugseitig in die weiße Kupplung im Geheimfach einpinnen. Das ist die eleganteste Methode und dann wie original verlegt. Ich habe dir den entsprechenden Steckplatz oben jeweils am Ende in eckige Klammern geschrieben.

Link to comment
Share on other sites

  • 3 months later...

Es gibt (mindestens) zwei Möglichkeiten:

a) A2-Hebel: 8L0953513J 01C für 76,52 EUR

b) Golf 4-Hebel: 1J0953513 01C für ebenfalls 76,52 EUR

 

Unterschied ist:

Der A2-Hebel hat an der Stirnseite einen Drucktaster für beschleunigen. Verlangsamen geht über der Schiebeschalter an der Vorderseite. Der Golf 4-Hebel hat an der Stirnseite einen Wippschalter: oben = beschleunigen und unten = verlangsamen. Ansonsten sind die identisch. Hab bei mir den Golf-Hebel verwendet, da ich den irgendwie funktionaler fand. Nur so nebenbei: Beim Golf 4 wurde der 8L0... bis Mitte 2001 verbaut und dann durch den 1J0... ersetzt. :)

Link to comment
Share on other sites

Der Drucktaster außen ist zum Geschwindigkeit setzen und Verlangsamen. Über den Schiebeschalter kann man die vorherige Geschwindigkeit wieder aufnehmen, beschleunigen und den Tempomat deaktivieren.

So ist das zumindest in meinem A6 4B ;)

Finde das allerdings auch nicht die beste Lösung. Wippe zum setzen der Geschwindigkeit, Beschleunigen und Verlangsamen erscheint mir günstiger. Der Schiebeschalter wird da wohl nur zum Tempomat deaktivieren sein und sonst keine Funktion haben?

Link to comment
Share on other sites

Ah, sorry, dann wars beim A2-Hebel genau andersherum als ich in Erinnerung hatte. Wie gesagt, habe diesen Hebel nicht im Auto.

 

Beim Golf-Hebel hat der Schiebeschalter nur die beiden Raststellungen für Tempomat Ein/Aus. Geschwindigkeit setzen bzw. wiederaufnehmen läuft auch über die Wippe.

Link to comment
Share on other sites

Beim Golf-Hebel hat der Schiebeschalter nur die beiden Raststellungen für Tempomat Ein/Aus. Geschwindigkeit setzen bzw. wiederaufnehmen läuft auch über die Wippe.

 

Das heißt aber, man muss den Schiebeschalter immer erst in die "On" Position schieben, bevor man die Geschwindigkeit setzen kann? Oder lasst ihr denn einfach immer auf "On"?

Bei meinem A6 Hebel kann man den Tempomat garnicht ganz ausschalten. Der Schiebeschalter ist nur zum deaktivieren und geht dann in Mittelstellung zurück. Drückt man dann außen, ist er automatisch wieder aktiviert und die Geschwindigkeit gesetzt.

 

So und so brauche ich in beiden Autos das gleiche System. Also entweder den A6 auch umbauen oder im A2 den gleichen Hebel wie im A6 einbauen :jaa:

Link to comment
Share on other sites

Es gab da irgendwann mal ein Update des Hebels.

 

Seit dem wird mit dem Schieberastschalter die GRA ein- und ausgeschaltet. Mit der Wippe wird Geschwindigkeit gesetzt, erhöht, verringert und wieder aufgenommen.

Zusätzlich kann mit dem Schiebeschalter auch die GRA deaktivieren ohne über den Schieber in der Off-Position einzurasten.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 9

      Traggelenkausdrücker

    2. 4

      rote Öldrucklampe, Warnton, Motor geht aus

    3. 1

      Halterrahmen für alle Kühler gesucht

    4. 9

      Traggelenkausdrücker

    5. 1322

      Open Sky System - Schiebedach Probleme

    6. 9

      Traggelenkausdrücker

    7. 76

      [1.2 TDI ANY] Hydraulikeinheit: Adapter für alternativen Febi Druckspeicher

    8. 7

      Tacho ausbauen?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.