Jump to content

Querlenker durchgerostet (Blechversion)


Warlord86
 Share

Recommended Posts

So'n Mist, ich wollte heute nur bissl Rost von den Querlenkern kloppen und den Rest konservieren - dann blieb der Hammer stecken...

 

Was nimmt man nun als Ersatz? Die hier oft empfohlenen TRW Teile scheint es gar nicht mehr zu geben. Audi Original fällt aus Kostengründen aus.

 

Mir ist eigentlich egal, ob Blech oder Guss - wichtig wäre mir, dass die Teile möglichst problemlos einzubauen sind. Je weniger Aufwand, desto besser. Gibt es da Favoriten? Aus dem Threat hier habe ich heraus gelesen, dass Lehmförder nicht richtig passt und Meyle ein Maß anders hat. 

Genau DAS wären meine beiden ersten Kandidaten gewesen ;)

 

Ich muss sagen, dass ich die Pressblech Variante nicht übel finde, zumal das separat wechselbare Traggelenk wirklich ein Vorteil ist. 

 

Sorry, falls das woanders schon behandelt wurde - ich verstehe diesen Threat hier als DEN Threat zum Thema Querlenker.

Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb Blue:

.......dass ich die Pressblech Variante nicht übel finde.....

Auch ich schiebe das Thema der maroden Blechquerlenker an 3 A2's noch ein wenig vor mir her.

Habe aber keinerlei Probleme damit wieder die Blechlenker anstatt der vielgelobten Gussteile einzubauen.

Da entscheidet einfach der Preis und was gerade erhältlich ist.

Meine Blechlenker haben nun schon alle beinahe 20 Jahre auf dem Buckel.

Wenn nun die neu eingebauten wieder so lange halten dann reicht mir das völlig.

Bis dahin haben unsere geliebten Autos wohl mit anderen Problemen zu kämpfen.

Daß die Traggelenke an den Blechteilen separat zu ersetzen sind ist für mich kaum ein Kriterium, da diese am A2 kaum durch Ausfälle auffallen.

 

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Schwabe:

Habe aber keinerlei Probleme damit wieder die Blechlenker anstatt der vielgelobten Gussteile einzubauen.

Ich würde diese nur vor dem Einbau korrosionstechnisch intensivst behandeln und sie dann im eingebauten Zustand auch immer mal von innen mit Schutzwachs ausjauchen.

Dann sollte es keine Probleme mehr mit der Standfestigkeit geben.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Denke ich eben auch. Wobei wir den A2 ausschließlich im Winter nutzen, insofern ist Korrosionsschutz wirklich ein Thema...

 

Aber die wichtigste Frage bleibt: Gibt es Empfehlungen bzw Abraten zu bestimmten Teilen/Herstellern?

Link to comment
Share on other sites

Bitte den Korrosionsschutz nicht mit Wachs machen. Hatte bei meinem ersten Auto den Fall das dass wachs geschmolzen ist und sich an der tiefsten Stelle gesammelt hat. Dadurch das es dann im Winter halt geworden ist hat sich der Wachsblock zusammengezogen und dann ist das Wasser da gestanden. Durch den mit Wachs verstopften Wasserablauf konnte dies auch nicht mehr abfließen und die Stelle ist mir weggegammelt. 

 

Ich persönlich würde das Ding irgendwie mit Lack (Rostschutzlack) konservieren. 

 

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 1

      IMG_20230205_161646.jpg

    2. 139

      IT23: Info & Anmeldethread

    3. 4

      Marderschutzgerät einbauen

    4. 1

      1.2 TDI Startproblem

    5. 456

      Hier werden A2-Teile verkauft - könnte ja interessant sein...

    6. 11

      Zentralverriegelung Fahrertür und hintere Türen

    7. 4

      Marderschutzgerät einbauen

    8. 1

      1.2 TDI Startproblem

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.