Kleine

erster Besuch beim TÜV

Recommended Posts

tja, vor einigen Tagen war es soweit, meine Kleine hat zum ersten Mal einen DEKRA-Gutachter begrüßen dürfen, der ihr die neuen runden Nummernschildaufkleber verpassen sollte....

Erst mal habe ich nachgefragt wie viele A2s denn schon da waren => erster A2 in dieser DEKRA-Werkstatt :-) ok, ich bin auch 2 Monate zu früh dran, aber da ich jetzt wieder länger in Österreich bin und keine Zeit habe unter der Woche heim zu fahren, habe ich das vorgezogen.

Nebenbei war es auch mein erster TÜV-Besuch, früher hat das immer mein Mann erledigt.....

Kurzfassung: Man muß den Technikern ein bischen zur Hand gehen beim Motorhaube ab und aufsetzen, sich jede Menge Fragen gefallen lassen (auch von den anderen Kunden) und bei der AU am besten weghören ( :( ). Am Auto gab es nichts auszusetzen. Er meinte nur beim Blick zur Vorderachse, daß da ja schon einiges getauscht wurde (womit er auch recht hat).

Leider fiel der Blick in den Motorraum nicht so toll aus, denn mir ist offensichtlich kurz vorher die Ventilkopfdichtung kaputt gegangen und daher habe ich die Auflage bekommen, sehr bald eine Werkstatt aufzusuchen. Meine Aufkleber habe ich aber trotzdem bekommen, und die Nummer vom Schiedsgericht, weil ich mich sehr über Audi und die Kundenpolitik beschwert habe.

 

War echt ok und ich hoffe, daß es Euch auch so geht, wenn es soweit ist. Übrigends hat er an den verrosteten Trommelbremsen nicht rumgemeckert....

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aha, die Ventildeckeldichtung. Ein Klassiker bei diesem Baujahr. Die gibts leider net einzeln sondern nur zusammen mit dem Ventildeckel. Bei mir hats Audi zu 100% auf Kulanz übernommen.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

inkl. Arbeitszeit?? und wann war das? ich meine ich habe halt schon über 60000km drauf (was kein Grund ist, daß das Ding kaputt geht..)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

...Ventildeckeldichtung wurde bei mir wortlos und heimlich während der ersten Inspektion getauscht. Kein Krümel davon erschien auf der Rechnung. So soll dat sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war meiner nach 3 Jahren zur Hauptuntersuchung und Abgasuntersuchung fällig. So wie sich der TÜV Prüfer angestellt hat war das der erste A2. Bei der Aufforderung "bitte Motorhaube öffnen" konnte ich mir ein Grinsen nicht verkneifen und nachdem die Klappe öffnete hat der Prüfer ziemlich verdaddert aus der Wäsche geschaut. Das mit der Hauben-Verriegelung wollte er sich nicht antun und hat auf den Motorblick verzichtet.

Mit der Fahrgestellnr. konnte ich ihm auch nicht weiterhelfen, nach etwas Suchen war er mit dem Aufkleber unter der Beifahrerfußmatte zufrieden.

Die Abgasuntersuchung zum Schluss konnte dann nur mit Hilfe eine Kollegen, wegen dem On Board Diagnosesystem, bewältigt werden. Die haben einen Stecker unter das Armaturenbrett gesteckt und konnten Drehzahl, Motortemperatur, die für die Prüfung erforderlich waren, am Bildschirm ablesen. Das kam offensichtlich auch nicht so häufig vor mit dem Diagnosesystem.

Alles in allem zwei neue Plaketten, ohne Mängel.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von A2TDI

Aha, die Ventildeckeldichtung. Ein Klassiker bei diesem Baujahr. Die gibts leider net einzeln sondern nur zusammen mit dem Ventildeckel. Bei mir hats Audi zu 100% auf Kulanz übernommen.

 

Gruß

Thomas

 

hab das gleiche bj aber meines wissens sind die ventildeckeldichtungen noch NIE ausgetauscht worden! aber dafür bekomm ich nächste woche ´nen neuen anlasser :rolleyes: und TÜVtermin hab ich auch schon!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Für alle, die wie Alu2 auf der Suche nach der Fahrgestellnummer sind:

Ablagefach hinter der Handbremse rausziehen und einen Blick reinwerfen!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Oder in den Kaufvertrag bzw. Fahrzeugschein/brief schauen. Da sollte es auch drauf stehen. Meiner hat hinten im Kofferraum auch noch die Nummer, bei der Batterie auf einem Aufkleber.

 

Mütze

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein A2 war auch gerade für Hauptuntersuchung und ASU beim TÜV.

 

KM-Stand: 62338km - Großteil Langstrecke

 

An TÜV-relevanten Verschleißteilen wurden bisher nur die vorderen Bremsbeläge und die Abblendlichtbirnen getauscht. Rest Auslieferungszustand.

Habe vorm TÜV nur die Funktion der Beleuchtung, Hupe und Scheibenwischer kontrolliert. Dann hab ich grob unter Auto geschaut und auf Rost usw. geachtet. Mehr nicht

 

[sizept=16]Hauptuntersuchung:[/sizept]

 

keine Mängel bis auf:

- Abblendlicht vorne rechts an unterer Grenze.

 

Nebenbei hat der Prüfer auch noch festgestellt, daß die Werkstatt den Block nach dem Tausch der Ventildeckeldichtung nicht richtig gereinigt hat.

 

Messwerte:

Bremsentest:

1. Achse: links 220daN; rechts 230daN

2. Achse: links 150daN; rechts 170daN

Handbremse: links 120daN; rechts 140daN

 

[sizept=16]Abgasuntersuchung:[/sizept]

 

keine Mängel

 

Messwerte:

Drehzahl Messung:____MIN__MAX___IST

Leerlauf____________850__1050___944___i.O.

Abregel____________4700_4900___4875__i.O.

 

Freie Beschleunigung:___1.____2.____3.

Abregel___________4890__4870__4890

Trübung___________0,66__0,65__0,52

Beschl. Zeit_________0,91__0,65__0,81

 

Messergebnisse:______MAX.__IST___Ergebniss

Mittl. Trübung_______2,00__0,61_______i.O.

Trünungsbandbreite___0,5__0,14_______i.O.

Messzeitanteil:________0,5_____________i.O.

 

Gruß

Thomas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War letztes Jahr auch beim TÜV.

der hat nichts gefunden. Anfangs noch nicht mal die Öffnung zum Motorraum. War wohl auch sein erster A2. Über die Hupe hat er sich noch gewundert und meine: Die sei viel zu leise => geringer Mängel. Da ich den Wagen neu (gebraucht) von Händler hatte, bin ich gleich zum Freundlichen und dann haben wir A2 Probehupen auf dem Gelände gemacht. Es waren alle gleich laut bzw. leise :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von kleine

Übrigends hat er an den verrosteten Trommelbremsen nicht rumgemeckert....

 

Die Trommelbremsen solltest du beim nächsten Wechsel von Winter- auf Sommerreifen unbedingt konservieren. Rostumwandler und Schutzfarbe drauf, dann halten die Trommeln bestimmt doppelt so lange. Bei meinem Japaner habe ich dies zu spät getan und musste nach einer deshalb vergeigten HU beide hinteren Bremsen komplett tauschen (teuer). Beim A2 habe ich sie gleich am Anfang konserviert und bei jedem Radwechsel routinemäßig kontrolliert, ggf. nachgesprüht.

 

Dabei ist wichtig, die Löcher für die Radmuttern nicht mit Rostumwandler oder Farbe zu fluten (am besten Schrauben leicht reindrehen), da sonst die Schrauben festbrennen.

 

Wenn man Scheibenbremsen konserviert, unbedingt die Bremsscheiben und Bremsbeläge abdecken, da sich das Zeug sonst sehr negativ auf die Bremsleistung auswirkt!

 

Ebenfalls konservierungsbedürftig sind AFAICT die vorderen Naben, Teile der Aufhängung und nicht zu vergessen die Stahlfelgen, vor allem die der Winterreifen.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ebenfalls konservierungsbedürftig sind AFAICT die vorderen Naben, Teile der Aufhängung und nicht zu vergessen die Stahlfelgen, vor allem die der Winterreifen.

 

Whats this?? ?(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ein bisschen Schutzfarbe an den richtigen Stellen kann nicht schaden.

 

Die vorderen Naben haben jedenfalls schon nach wenigen Wochen Flugrost angesetzt.

 

/.

DocSnyder.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

ich habe keine Ahnung von sowas... gibt es eine Adresse, die einem das günstig macht? Da ich mir gerne demnächst Alus zulegen möchte, sähen lackierte Trommelbremsen und Bremssättel natürlich auch viel besser aus...

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

SChön, das mal jemand vom TÜV Besuch berichtet! Bei meinem letzten TÜV Besuch mit unserem Großen habe ich schon mal ein bisschen vorgefühlt. Aber der Prüfer hat mich nur vollkommen verständislos angeschaut: ein A2??? Nö, hatten wir noch nie, fahren hier sehr selten, keine Ahnung wie das ist usw.

Denn ich bin bei uns der TÜV Besucher mit allen Autos.. :-) Ich find das immer witzig, vor allem im Winter, wenn den Prüfern der Schneematsch in den Kragen fällt wenn sie unterm Auto rumschauen *FIESGRINS*

 

Na da bin ich jedenfalls mal gespannt wie der erste Besuch mit unserem Kleinen läuft.. :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2 Gemeinde,

 

frust, shit, Mist - bin heute früh siegessicher mit unserem gerade 3 Jahre alten (70.000. km)

Knutschkügelchen zum TÜV gefahren.

Dachte nach 20 min haste vorne und hinten neue Plaketten gehst ins Büro und freust dich...

so bin ich das von meinen bisherigen nicht premium Segment Fahrzeugen in ähnlichem Alter gewöhnt gewesen...

Von wegen, nix Plakette hinten! - Handbremse Bremswirkung hinten 70% Unterschied - erheblicher Mangel - nix TÜV Siegel - innerhalb 4 Wochen reparieren lassen dann nochmal kommen und 9,60 Euro hinlegen ...und beten ;-)

Was ich nicht verstehe: die selben Trommeln und Belege arbeiten doch hinten auch mit der Betriebsbremse und bei der ist alles OK und gleichmäßig. Warum zieht dann die Handbremse so ungleich?

War dann gleich noch nebenan beim AUDI Partner: angeblich kann man aber beim Bremsseil nichts einstellen - geht alles automatisch - Fehler läge tiefer!?

Hat jemand einen Tip für mich, oder muß ich jetzt alles glauben was der "Freundliche" mir erzählt und

hunderte von Euros hinblättern - für neue Beläge, Bremsseile, Kleinteile und zig Stunden Arbeit etc. etc ...

 

Vielen Dank für Euere Gedanken

Euer frustrierter

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe zwar noch etwas Zeit mit TÜV/Dekra (02/07) aber ich denke, daß ich das in meiner Audi Vertragswerkstatt machen lassen werde.

Die kennen sich dort mit dem A2 aus und so wird das ganze hoffentlich reibungslos ablaufen.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Probleme mit der Handbremse gibts bei jedem Fzg. wenn man sie zu wenig bentuzt kann sie sich nicht selbst nachstellen.

 

Also immer mal wieder Handbremse ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2 Driver,

 

sorry, wir 1.2-Fahrer müssen die Handbremse bei jedem Abstellen des Fahrzeugs anziehen. Kann also hier nicht der Grund sein.

 

Ich hab allerdings auch keine Ahnung woran es liegen kann.

 

 

Grüsse

Deep Alu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Deep Alu

Hallo A2 Driver,

 

sorry, wir 1.2-Fahrer müssen die Handbremse bei jedem Abstellen des Fahrzeugs anziehen. Kann also hier nicht der Grund sein.

 

Hallo nochmal,

 

Danke A2 Driver für den wichtigen Hinweis! - hatte ich vor Frust ganz vergessen zu erwähnen - es soll ja tatsächlich auch A2 Fahrer geben die keinen Gong beim Parken hören... ;-)

 

Nochmal die Frage in die hoffentlich vielwissende Runde: "was ist zu tun wenn nur die Feststellbremse ungleich "zieht"? (40 N links 130 N rechts)?"

Kann das Bremseil / die Bremseile bzw. die Betätigung irgendwie eingestellt werden? Können die Bowdenzüge trotzdem fest werden obwohl man als 1.2 3L Fahrer stets genötigt wird die Handbremse zu ziehen? kann ein anderer Ausgleichshebel o.ä. fest sitzen?

Hat hier noch keiner dieses Problem gehabt?

Danke für jeden Tip und Erfahrungsaustausch, denn man steht bei Werkstätten immer besser da, wenn man wenigstens halbwegs weiß was zu tun ist - dann wird's meist auch nicht ganz so teuer...

 

Schönes Wochenende

Grüße in die Runde

Chris

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mit Sicherheit läßt sich nur so viel sagen: Die Trommeln mit Belägen an sich sind in Ordnung, der Fehler liegt irgendwo zwischen Handbremshebel und der Stelle, an der der Hebel innerhalb der Bremse auf die Bremsbacken drückt.

Wahrscheinlich ist das linke Bremsseil gammelig oder aus einer Führung am Unterboden gerutscht - falls der A2 so etwas hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2 Gemeinde,

 

scheint kein häufiges Problem zu sein und wenn dann nur beim A2 1.2 ? ?(

Wie auch immer - hat vielleicht jemand schönerweise ein Explosionszeichnung von dieser "Einheit" für mich ? Also die Trommelbremse hinten 1.2 TDI mit Seilzugbetätigung so das man mal sehen kann welche mechanischen Module betroffen sein könnten . ich denke eignentlich auch, dass die Beläge oder Trommeln nicht wirklich das Problem darstellen. Eher ein Umlenk oder Ausgleichshebel - gibt es so etwas bei dieser Brembetätigung? Na evtl. ist ja auch tatsächlich der Seilzug links schwergängig - :(

 

 

Danke für Mithilfe + Schönen Wochenstart

Gruss

Chris ?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also unser 1,2er war vorletzte Woche beim TÜV und ist auch wegen der Handbremszüge nicht durchgekommen, die mußten gewechselt werden...

 

Ciao, Frido.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

die Fahrgestellnummer auf den Aufklebern kann nachgemacht sein, ausschlaggebend ist die Nummer die eingestanzt ist.

 

Wo befindet sich beim A2 die Fahrgestellnummer.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Diese befindet sich am Ende der Mittelkonsole das heisst unter dem Aschenbecher/Ablagefacheinsatz im Fondbereich.

 

Mein Tüvprüfer hat dies schon gewusst.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast color storm

Ja, die Trommelbremsen hinten haben eine zusätzliche Lackierung verdient - besonders, wenn man Alufelgen montiert hat. Das werde ich im Frühjahr, wenn die Alufelgen endlich wieder montiert werden können machen.

 

Ein Tipp für die Art der Farbe?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TÜV, hier meine Erfahrungen:

- Ventildeckeldichtung sollte bei der nächsten Inspektion gemacht werden (das dauert bei longlife aber... :)) kein Eintrag im Mängelbericht

- Verformte Kühlrippen am Kraftstoffkühler (da war so ein blöder Huckel zur Verringern der Geschwindigkeit auf der Straße, der höher war als ich ihn eingeschätzt habe) dafür gab's einen Eintrag im Mängelbericht, also da wo es NICHT ausläuft ?(

 

Ansonsten war der Prüfer Audi-Fan und hatte scheinbar auch keine Mängel erwartet.

 

A2 und TÜV ist wohl kein Problem, sonst gäbe es ja mehr negative Einträge.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast color storm

Au weia - ich habe mal, als die Sonne mich geblendet und die Straße zu allem Überfluss nass war einen solchen Hubbel übersehen und dachte, daß jetzt alles kaputt sei - so wie es geknallt hat. Hoffentlich sind nur die Dämpfer duchgeschlagen und nicht der Kühler beschädigt. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab gestern bei meinem Freundlichen ersten TÜV und AU machen lassen.

KEINE Mängel! ! ! :D

Allerdings fand ich es recht teuer. Was habt ihr so bezahlt???

 

Gruß

 

El Matador

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@ El Matador

 

Zu Deiner Frage gibt´s hier in diesem Unterforum einen Thread namens "TÜv". ;)

Über die Suchfunktion findet man den, indem man den Suchbegriff "TÜV" eingibt, da dann auf der dritten oder vierten Seite. Ich bin leider nicht versiert genug, um direkt den Link hier einzufügen.

 

Nichtensegen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast color storm

Einfügen:

 

Wenn die entsprechende Seite geöffnet ist mit rechter Maustaste draufklicken und in dem dann erscheinenden Auswahlfenster "kopieren" anklicken. dann in dem eigenen Beitag an der Stelle, wo der link hin soll ebenfalls mit der rechten Maustaste klicken, nur das man dann "einfügen" wählt. FERTIG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine Kugel hat den ersten TÜV-Besuch und die AU mit 48000 km auf der Uhr mängelfrei überstanden. Wieder ein Plus für die A2- Statistiken.

Gruß Auditom

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

ich habe meinen ersten "Dekra" auch hinter mir - ohne den geringsten Mangel!

8)

 

Wie ist das eigentlich, gilt für den Ablauf des TÜVs der erste Tag des Monats oder das Datum des TÜV - Berichts?

 

Mir hat mein Reifenhändler nämlich eine Erinnerung geschrieben (der wollte die Abnahme machen), das der erste Tag des Monats nach Ablauf schon Bußgeld kostet (wenn man erwischt wird...).

 

Gruß Klaus

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meines Wissens ist das der Monat in dem man sich für die HU anmeldet.

Danach hast Du noch einen Monat Zeit.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Aus dem Busgeldkatalog:

 

Überschreiten der Anmeldefrist zur Hauptuntersuchung 2-4 Monate - 15 Euro

um mehr als 4 Monate - 25 Euro

um mehr als 8 Monate - 40 Euro und 2 Punkte

 

Überschreiten der Anmeldefrist zur Abgasuntersuchung um mehr als 2 Monate - 15 Euro

8 Monate - 40 Euro und 1 Punkt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hey,

gesten war es dann auch für meinen kleien so weit, das erst aml zum Tüv sowie die AU machen lassen!

Ergebniss: ohne festgestellte Mängel

Hervorragende Qualität: bin bestens zufrieden mit meinem A2 !

 

Tüv, AU beim Tüv Räder eintragen und wechseln, und Expresswäsche o.B.

für 177,76 Euro! inkl. Kundendienstwagen für umsonst (A4 2.0Tdi) Ist Ok oder?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eben komme ich mit meinem Benziner von der Motorfahrzeugkontrolle (so heisst der TüV in der Schweiz).

Ergebnis: keinerlei Mängel.

 

In CH ist die erste Kontrolle erst nach 5 Jahren fällig und der Ablauf ist genauestens festgelegt. Ueblicherweise bekommt man eine Einladung zur Prüfung mit Datum und Uhrzeit, die man keinesfalls überschreiten darf. Ich hatte um einen Termin gebeten, da ein möglicher Käufer den Wagen nur mit neuer MFK haben wollte.

 

Der Prüfer hatte auch noch nie einen A2 zu checken und machte ein entsprechend verdutztes Gesicht als nur die Serviceklappe aufsprang. Für die Suche nach den Fahrzeugnummern hat er ein Handbuch zurate ziehen müssen. Ich wusste auch nicht, wo sich diese befinden.

 

JH

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo A2-Gemeinde,

 

unser A2 war nun auch zur Ersten Hauptuntersuchung und Abgasunstesuchung beim TÜV. Km Stand 53363

 

HAUPTUNTERSUCHUNG

 

- ohne erkennbare Mängel -

 

 

Messwerte:

Bremsentest:

1. Achse: links 240daN; rechts 220daN

2. Achse: links 140daN; rechts 130daN

 

Handbremse: links 140daN; rechts 135daN

 

 

ABGASUNTERSUCHUNG

 

keine Mängel

 

Messwerte:

Drehzahl Messung:____MIN__MAX___IST

Leerlauf____________850__1050___940___i.O.

Abregel____________4600_4900___4850__i.O.

 

Freie Beschleunigung:___1.____2.____3.

Abregel____________4870__4850__4850

Trübung____________0,62__0,46__0,34

Beschl. Zeit__________1,19__1,35__1,44

 

Messergebnisse:_______MAX.___IST___Ergebniss

Mittl. Trübung________2,00___0,47_______i.O.

Trünungsbandbreite___<0,50__0,14_______i.O.

Messzeitanteil:_________1,0______________i.O.

 

Nächster TÜV Besuch 05/2007

 

 

(Danke Thomas für Deine kl. Auflistung, so brauchte ich nur meine Werte eintragen)

 

 

Gruß

Manfred

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe jetzt mit meinem 2. TÜVbesuch einen Beitrag für die positive Statistik gemacht.

160 tkm keine Mängel :HURRA: :HURRA: :HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

fürs protokoll:

 

HAUPTUNTERSUCHUNG

 

geringe Mängel:

- Verlasung: Beschädigung (Steinschlag) im Sichtfeld des Fahrers

 

Messwerte:

Bremsentest:

1. Achse: links 230daN; rechts 230daN

2. Achse: links 160daN; rechts 170daN

 

Handbremse: links 150daN; rechts 150daN

 

ABGASUNTERSUCHUNG

 

keine Mängel

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hatte jetzt auch das 1. Mal das Vergnügen mit meinem A2 zur

Hauptuntersuchung zu müssen.

 

Bei km-Stand: 75.000 alles ohne Mängel !!

 

Also alles so, wie es eigentlich bei der 1. Untersuchung sein sollte

 

:HURRA:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

:D

War gestern auch zum ersten Mal mit meinem A2 beim TÜv, mit 56000 km.

 

Na was soll ich sagen, natürlich ohne Problem, bis auf den linken Scheinwerfer, der war nicht ganz korrekt eingestellt. Das hat aber der TÜV-Prüfer gleich gemacht - netter Service.

 

Hoffentlich geht es in zwei Jahren auch so problemlos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hey,ich muß auch zum Tüv,

 

was habt ihr bezahlt für AU und TÜV?

bei atu wollen die 100 euro haben, ich dachte das würde roundabout 80 kosten?

 

habt ihr nen tipp wo ich hingehen kann?

 

danke

kj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Beim TÜV hat es mich 72,80 € gekostet (also Hauptuntersuchung und ASU). Bei der DEKRA kostet es laut Telefonauskunft 72,10 €.

TÜV lag bei mir aber direkt am Weg.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

gerade bei atu angerufen: 100 euro. das wären 5euro mehr,wie wenn ich zum tüv direkt ging!

aber dafür könnten sie, wenn was wär, direkt reparieren :WUEBR: HALLO der ist 3jahre alt,50tkm, da darf nix zu reparieren sein!!! -PENG-

werde mal beim tüv fragen

 

danke

 

kj

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Achtung, beim A2 wird die ASU über ODB ausgeführt, deshalb kostet die auch weniger als bei den "alten" Autos.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Yep, war ein kleiner Buchstabendreher von mir.

Der TÜV-Mann steckt den Stecker an, drückt ein paar mal länger aufs Gas, dann wird noch mal eine Sonde in den Auspuff gesteckt (nur über Computerdaten gehts doch nicht), noch mal aufs Gas und dann kam das OK-Zeichen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden