Jump to content

A2 viel besser als der A1 (Laut Auto Bild 18.6.2010)


DanielA2
 Share

Recommended Posts

Seite 26

 

"Kommentar

Der A1 ist eins a, keine Frage. Ich ziehe meinem Hut davor, wie gekonnt Audi den VW Polo (und Seat Ibiza, Skoda Fabia) veredelt hat. Vor allem der luxuriöse Innenraum setzt Massstäbe. Und trotzdem mag ich nocht in Audi-Euphorie verfallen. Denn wirklich umwerfend ist der A1 nicht, sondern nur ein umgeschneidertes VW-Baukastenmodell. Früher nannte man das "Badge Engineering" - VW-Logo ab, Audi-Ringe dran. So wie einst bei Polo und Audi 50. Nur dass Ingolstadt den Etikettenwechsel heute geschickter inszeniert. Doch wo bleiben die wahren Innovationen? Wo der Fortschritt durch Technik? Schliesslich war Audi dem leider eingestellten A2 aus Aluminium schon viel weiter.

Jörg Maltzan"

 

Viele Grüsse aus Dänemark

 

Daniel

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt der auch nicht so besonders.

Allerdings sind die farblich abgesetzten Dachholme ein

schöner Wiedererkennungseffekt und hebt den kleinen

von der Masse ab.

Technische neuerungen? Mal sehen.

Da wäre auser dem Start-stop System (Anlassergenerator, wie

bei den Franzosen Auszeichnung für Valeos riemengetriebenen Anlasser-Generator - ATZ online

wird der A1 nicht haben oder?)

dann hat er noch rekuperdings bums

und eine elektrische angetriebene Wasserpumpe.

Das ist dann die Innovation.

Link to comment
Share on other sites

Allerdings sind die farblich abgesetzten Dachholme ein

schöner Wiedererkennungseffekt und hebt den kleinen

von der Masse ab.

Die hatte der C3 Pluriel auch schon.

 

Ich muss ihn erstmal live sehen und fühlen, damit ich mir ein Urteil erlauben kann.

Link to comment
Share on other sites

.... Früher nannte man das "Badge Engineering" - VW-Logo ab, Audi-Ringe dran. So wie einst bei Polo und Audi 50. ...

 

:eek: ... nur dass es anders herum war. Der Audi 50 mutierte in einfacherer Ausstattung zum VW Polo.

Link to comment
Share on other sites

Leider kann das konfigurierte Fahrzeug

derzeit nicht dargestellt werden

1pixel.gif

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

turn_left.png

 

turn_right.png

 

 

Vollbild / Abmessungen

Außenansicht

Innenraum

Armaturenbrett

 

 

 

A1

Ambition 1.6 TDI 5-Gang

Gesamtpreis

 

Rate

 

 

29.150,00 EUR

 

Ganz schön teuer...

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

als ehemaliger A2-Fahrer verfolge ich die Entwicklung bei Audis Kleinsten nach wie vor.

Ich habe deshalb mal den aktuell bestellbaren A1 TSI soweit möglich auf das Ausstattungsniveau meines Prius konfiguriert.

Eins vorweg - Autokauf ist Geschmackssache und das soll keine Provokation darstellen, sondern nur den Gang meiner Überlegungen.

Folgendes ist beim A1 besser:

-bessere Fahrleistungen 0-100 und Vmax

-im Mittel wahrscheinlich etwas billiger in der Versicherung

-aufgrund des geringeren Hubraums und der (noch) gültigen Grenze von 120g/km CO2 8€ weniger Kfz-Steuer im Jahr

-optisch und haptisch angenehmere Kunsstoffauswahl (würde ich einfach mal annehmen)

-wahrscheinlich agileres, aber auch unkommoderes Fahrverhalten

 

Folgendes ist beim Prius besser:

- wesentlich mehr Platz

- 4 Türen

- Normverbrauch 1,2 l/100 km weniger

- modernere Antriebstechnik, echte Rekuperation die nennenswert Bremsenergie zurückgewinnt und dem Antrieb wieder zur Verfügung stellt

- HUD - möchte ich nicht mehr missen

 

Über Design kann man eigentlich nicht streiten, ich kann mit den aktuellen Audis nicht viel anfangen.

 

Nun mal zu den Konfigurationen wie im Anhang zu sehen:

Zum Preis des Prius addieren sich noch 99 € für die Verlängerung der Fahrzeuggarantie auf 5 Jahre, beim A1 sind die dafür nötigen 610 € bereits in der Konfiguration enthalten.

Erstaunt haben mich vor allem folgende Positionen beim A1:

- es gibt nicht einmal eine einfache Klimaanlage in der Grundausstattung (beim A2 außer in den allerersten Fahrzeugen Klimaautomatik Serie - jetzt also 1250 € extra)

- Außenspiegel in Wagenfarbe: 70 € (bei einem "Urban-Ego-Racer" sollte das wohl Standard sein)

- beheizte Außenspiegel 100 €

- Mittelarmlehne 120 €

- Deaktivierungsschalter für Beifahrerairbag 40 €

 

Da der A1 ein neues Modell ist und Toyota nur einen relativ geringen Rabatt auf den Prius gewährt, werden sich die Nachlässe auf demselben Niveau bewegen. Der Vorwurf der "Fachpresse", dass der Prius zu teuer ist, besteht, aber was ist dann der A1?

Fazit für mich: Die technische Weiterentwicklung zum A2 ist marginal, Design und Image sprechen mich nicht an, der Platz im Innenraum ist kleiner.

Für mich keine Alternative - weder zu Prius noch A2.

screen-capture-7.jpg.0bda1594c865a4707b7971ef6a214475.jpg

screen-capture-6.jpg.682ed754a0d322f5dbc37be71353d13f.jpg

Edited by andré
Link to comment
Share on other sites

A1 Ambition 1.6 TDI 5-Gang

Gesamtpreis

29.150,00 EUR

Ganz schön teuer...

 

Und das ist immer noch VW Polo (Plattform PQ25), für 30 teur bekommt man schon Golf VI in Vollaustattung, (Plattform PQ35/A6)... und eben TT kostet nun etwas mehr. Also, so viel Geld nur fürs Design?

Link to comment
Share on other sites

Da ist der BMW Mini one viel ansprechender und hat cult und Audi

möchte da ein Stück vom Kuchen abhaben und dieses

vermarktete Design ist die doppelzuckerglasur. Mal sehen wie

vielen das schmeckt zu dem Preis.

C3 Pluriel: hast recht. Ein seltenes Modell, welches anders ist

als all die anderern.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man riesige Plastikteile mag, die mit einer Art Flegensilber schlierig lackiert sind damit sie wie Alu aussehen, dann kann man Pluriel oder Mini fahren.

 

Der Mini "hat" Kult nur in den Augen derer, die den totalen Verrat am Original-Mini auf allen Gebieten nicht bemerken oder denen er egal ist.

 

Wer a bisserl Anspruch an Stil, Materialien und Ergonomie hat, wird sich den Audi sehr genau anschauen. Auch wenn's, relativ gesehen, immer noch eine ziemliche Krawallkiste ist.

Link to comment
Share on other sites

Der Mini "hat" Kult nur in den Augen derer, die den totalen Verrat am Original-Mini auf allen Gebieten nicht bemerken oder denen er egal ist.

 

Danke, danke, danke. Endlich sagts mal jemand. Cult entsteht nämlich nicht durch exzessives Marketing...

Link to comment
Share on other sites

Danke, danke, danke. Endlich sagts mal jemand. Cult entsteht nämlich nicht durch exzessives Marketing...

 

mini ist es wurscht. der quark verkauft sich. ich bekomme jedenfalls immer ausschlag, wenn es heißt, der a2 war zu teuer.

Link to comment
Share on other sites

...

Über Design kann man eigentlich nicht streiten, ich kann mit den aktuellen Audis nicht viel anfangen.

...

Fazit für mich: Die technische Weiterentwicklung zum A2 ist marginal, Design und Image sprechen mich nicht an, der Platz im Innenraum ist kleiner.

Für mich keine Alternative - weder zu Prius noch A2.

 

Dem läßt sich nichts hinzufügen ...

"Vorsprung durch Technik" war gestern ...

Wirklicher Fortschritt findet sich leider nur im Prius, mit dem ich 3/4 l weniger Sprit brauche (Prius II) als mit meiner Alukugel.

Wenn ich nur an die Rekuperation denke, oder an die rein elektrisch zurückgelegten Strecken, einfach g...

 

Guß!

JoAHa, der immer noch gern an den fortschrittlichen A2 zurückdenkt!

Link to comment
Share on other sites

Was ein Kokolores. Und das zahlt der Käufer alles mit. Da macht man seit nem halben Jahr die Nation schalu und stellt dann beiläuftig fest, dass die ersten Autos Ende des Jahres ausgeliefert werden.

 

Ich mag Audi, ich schätze die gute Verarbeitung, ich liebe die TDIs und ich fahre gerne ein kleines Auto. Möchte für den Alltag auch in absehbarer Zeit ein neues, aber diese Show wird mir zusehens zu blöd. Ich glaub ich bestell nen Polo...

Link to comment
Share on other sites

Guest maulaf

[...]

 

Ich mag Audi, ich schätze die gute Verarbeitung, ich liebe die TDIs und ich fahre gerne ein kleines Auto. Möchte für den Alltag auch in absehbarer Zeit ein neues, aber diese Show wird mir zusehens zu blöd. Ich glaub ich bestell nen Polo...

 

... dann aber gleich einen Fabia. Da stößt man sich nicht den Kopf und man kann das Ende der Motorhaube mal wieder sehen.

Und Skoda hat eigentlich nix mit Kokolores am Hut... nur ein biserl Rallyefahren ;)

 

Duck-und-Wech

Lutz

Link to comment
Share on other sites

Ich würde man gerne wissen, was der neue A1 mit unserem A2 gemeinsam hat. Für mich ist das eher die audianische Fortsetzung des Smarts. Täte man die Motorhaube ein wenig verkürzen, würde es sehr gut passen. Und dafür ist dieses Auto schlicht und ergreifend viel zu teuer.

Link to comment
Share on other sites

Hallo!

 

Ich würde man gerne wissen, was der neue A1 mit unserem A2 gemeinsam hat.

:TOP: Ich auch! Einen umgelabelten Polo mit Gepäckraum für 2 brauche und kaufe ich nicht. Dasselbe gilt für einen direkten A2-Nachfolger, wenn dessen Konzept nicht dem meines aktuellen Fahrzeugs nahekommt. Weil das von Audi wohl nicht zu erwarten ist, habe ich mich mal bei Mercedes (A-Klasse) umgesehen. Was man uns dort aber als A-Klasse der dritten Generation schmackhaft machen will, die fast aussieht wie ein 1er-BMW, weil man sich in Stuttgart ebenfalls vom Minivan-Konzept verabschieden wird, spottet jeder Beschreibung.

 

Da kann man dann richtig froh sein, wenn man, bezogen auf die Karosseriestruktur, ein nahezu unkaputtbares Auto hat, das ansonsten (zumindest beim 1.4-Benziner) mit Konzernteilen aus Massenproduktion auf absehbare Zeit jederzeit repariert werden kann.

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Ich würde man gerne wissen, was der neue A1 mit unserem A2 gemeinsam hat.

 

gemeinsam? rein gar nichts. vielleicht die vier ringe hinten und vorn. ähnliche vererbte anlagen derselben mutter.

aber die sollen auch nicht gemeinsam haben. deswegen muss sich hier auch eigentlich keiner gedanken um einen a1 machen.

Edited by tomte
Link to comment
Share on other sites

Dankeschön.

Ich bin schon ganz müde vom immer und immer wieder erklären.

Nur weil die beiden Autos zufällig zu ihrer Zeit jeweils die kleinsten Modelle im Stall waren/sind heißt das nicht, dass sie vergleichbar sind oder vergleichbares sollen.

Ich will keinen Mini, also will ich auch keinen A1. So einfach ist das.

(Aber hier wird ja auch mit Dacia verglichen...)

Link to comment
Share on other sites

(Aber hier wird ja auch mit Dacia verglichen...)
Nun, der Dacia Logan und der A2 haben immerhin wohl gemeinsam, dass deren Produktion wg. mangelnder Nachfrage eingestellt worden ist (A2) bzw. werden wird (Logan). ;)

 

[OT]Wobei ich das beim Logan nicht so ganz glauben mag. Betriebswirtschaftlich gesehen scheint Dacia (bzw. Renault) mit diesem unförmigen Blecheimer kein (bzw. zu wenig) Geld zu verdienen, so das man auf den frei werdenden Produktionsanlagen besser einen Pseudo-SUV fertigt, der deckungsbeitragsmäßig wohl mehr einbringen wird als der Logan. Eine Kapazitätserweiterung wäre wohl zu teuer, um beide Autos parallel fertigen zu können. Oder zieht Renault nur deswegen die Reißleine, weil in Europa die Nachfrage nach Billigautos geringer ist als ursprünglich angenommen? ;) [/OT]

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

A1? Langeweile pur.

2 Türen auf VW Chassis. Teures Interieur ohne neue Ideen. Typisch Zweitwagen für die gelangweilte Ehefrau eines Besserverdieners.

Kann mir nicht vorstellen, dass es mal einen A1-Freunde-Club geben wird.

Nochmal: Langeweile pur.

Link to comment
Share on other sites

Erstaunt haben mich vor allem folgende Positionen beim A1:

- es gibt nicht einmal eine einfache Klimaanlage in der Grundausstattung (beim A2 außer in den allerersten Fahrzeugen Klimaautomatik Serie - jetzt also 1250 € extra)

 

Da muss ich kurz widersprechen: Klimaautomatik war beim A2 nie Serie, sondern nur als Sonderausstattung bzw. Bestandteil bestimmter aufpreispflichtiger Ausstattungspakete.

 

Ich halte es beim A1 für eine gute Entscheidung, dass jetzt zusätzlich endlich eine günstigere manuelle Klimaanlage angeboten wird.

Link to comment
Share on other sites

Nun, der Dacia Logan und der A2 haben immerhin wohl gemeinsam, dass deren Produktion wg. mangelnder Nachfrage eingestellt worden ist (A2) bzw. werden wird (Logan). ;)

 

[OT]Wobei ich das beim Logan nicht so ganz glauben mag. Betriebswirtschaftlich gesehen scheint Dacia (bzw. Renault) mit diesem unförmigen Blecheimer kein (bzw. zu wenig) Geld zu verdienen, so das man auf den frei werdenden Produktionsanlagen besser einen Pseudo-SUV fertigt, der deckungsbeitragsmäßig wohl mehr einbringen wird als der Logan. Eine Kapazitätserweiterung wäre wohl zu teuer, um beide Autos parallel fertigen zu können. Oder zieht Renault nur deswegen die Reißleine, weil in Europa die Nachfrage nach Billigautos geringer ist als ursprünglich angenommen? ;) [/OT]

 

CU!

 

Martin

 

Das ist ja nu auch nicht korrekt: Dacia hat den Verkauf des Logan in Deutschland eingestellt, weil hierzulande Limousinen der Kompaktklasse nahezu unverkäuflich sind, nicht mehr und nicht weniger. Hab irgendwas von ~70 Stck/letztes Halbjahr gehört. Vor einiger Zeit ist er auch schon aus den niederländischen Preislisten verschwunden. Produziert wird der Logan hingegen nach wie vor, weil kleine Limousinen zumindest in Osteuropa noch sehr beliebt sind...also nix von wegen Reissleine.

Edited by DerTimo
Link to comment
Share on other sites

Hallo Timo!

 

Sollte ich da tatsächlich einer Falschmeldung aufgesessen sein? Ich war mir ziemlich sicher, dass bei t-online über eine Produktionseinstellung (und nicht nur über einen Importstopp) berichtet wurde. Nach nochmaligem Google-n erspähe ich dann ebenfalls die von Dir genannte Aussage. Egal, ob ich mich nur verlesen oder t-online eine Falschmeldung korrigiert haben sollte: ich bin wohl mitschuldig daran, dass der Logan (Stufenhecklimousine) in Deutschland nicht mehr angeboten wird. Ich habe ja schließlich diesen unförmigen Haufen Blech auch nicht gekauft. :D

 

CU!

 

Martin

Link to comment
Share on other sites

Was mich an der Diskussion in diesem Thread stört, sind die Vergleiche zwischen A1 und A2 (alt) (- die ich auch erst gemacht hatte). Der A1 hat mit dem A2 überhaupt nichts zu tun. Natürlich ist er kleiner, unpraktischer und bemühter "kultig", aber all das wollte der A2 ja nie sein. Der A2 war als sparsames Auto mit guter Raumökonomie unter der Einführung von Aluminium in Großserie geplant worden. Der A1 ist einfach ein Lifestyle-Auto, das den Trend zum Downsizing bis zur Karosserie aufgreift indem man jetzt auch kleinere Audis fahren kann, die aber nicht wesentlich günstiger sind. Mehr nicht.

 

Wenn schon, dann muss man Vergleiche mit dem neuen A2 anstellen, den es ja noch nicht gibt...

Link to comment
Share on other sites

Diese Vergleiche werden ähnlich enttäuschend enden, wie die mit dem A1. Ich sag nur : Golf-- Golf Plus, Corsa---Meriva, A1---A2. Absolut nichts eigenständiges wird kommen! Nicht Innovatives, auch wenn man es dem Käufer verklickern will!

 

Es hätte von Audi definitiv gereicht, die Werkzeuge für den A2 auszupacken und ihm dann 10 Jahre modernere Motoren und Getriebe zu verpassen. Aber mich fragt ja keiner!

Link to comment
Share on other sites

Es hätte von Audi definitiv gereicht, die Werkzeuge für den A2 auszupacken und ihm dann 10 Jahre modernere Motoren und Getriebe zu verpassen. Aber mich fragt ja keiner!

 

Na ja, wer würde wirklich ein neues Auto kaufen, das aussieht wie das zehn Jahre ältere Vormodell? Ein bißchen müsste er schon verändert werden damit ein neues Modell erkennbar ist. Aber mit Sicherheit müsste das nicht der Riesengrill sein, der nicht wirklich zu einem A2 alter Form passen würde...

 

Wie wäre es mit der alten Form, aber ein wenig breiter und mit hochfestem Stahl und Kunststoffen statt Alu? Bitte nicht steinigen, aber die neuen Fertigungsmethoden verlangen nicht mehr nach teurem Alu, vor dem mancher auch Angst hatte ("Alu-Reparaturen - Oh das ist bestimmt teuer"). Und dann bitte ein anderes Marketing, das nicht den Eindruck erweckt, das sei der Nobel-Polo - denn das ja definitv der A1. Viele haben schon damals nicht kapiert, dass der A2 innen fast großzügiger war als der A3 und sogar mehr Kofferaum hatte.

Edited by loewe30b
Link to comment
Share on other sites

Das mit dem Alu stimmt schon, Reparaturen sind wirklich teurer, aber dann hat ja die Stahlfraktion dank dem A2 und A8 mit ihren Verbundstählen nachgezogen. Gewicht wäre jetzt nicht mehr der Ausschlag, Alu zu verwenden.

Bei den Antrieben wäre jetzt auch einiges möglich, jetzt gibt es plötzlich 4 Zylinder TDI´s, die (hoffentlich) weniger brauchen als unsere, aber ein 2 türiges Auto kaufe ich sowieso nie mehr ! Das Doppelkuplungsgetriebe würde mich aber schon in meinem A2 reizen.

 

Momentan rührt Audi ja mit einer neuen Firmenzeitungen für den A1 die Werbetrommel, allerdings stimmt der Preis bei einer vernünfitgen Ausstattung nicht mehr, und Platz ist im A2 auch mehr !

Link to comment
Share on other sites

Bei den Antrieben wäre jetzt auch einiges möglich, jetzt gibt es plötzlich 4 Zylinder TDI´s, die (hoffentlich) weniger brauchen als unsere...

 

Das ist leider nur auf dem Papier so, hab letztens mit nem neuen Polo Bluemotion die gleiche Spritmenge durchgesetzt wie mit dem A2. Dabei war ich mit dem A2 allerdings doch etwas flotter.

 

Ich gehe davon aus, dass der A1 TDI, welcher mit 3,9 Litern angegeben ist, effektiv das Selbe oder sogar etwas mehr braucht als der A2. Aerodynamik und Gewicht spielen eben auch ne Rolle...

Link to comment
Share on other sites

Tja, kurz und knapp auch für mich: der A1 und der A2 haben nichts gemeinsam und sind auf völlig unterschiedliche Ebenen des Marktes ausgerichtet. Ist ungefähr so sinnvoll, wie ein Vergleich zwischen dem Audi R8 und einem BMW X5. Ich bin mir sicher, daß "the next big thing" alias A1 bei den entsprechenden Leuten ankommen wird... Es wird niemals ein Fahrzeug geben, daß jeden anspricht!

 

Mir persönlich gefällt der kleine Racker.

 

Gruss aus IN.

Link to comment
Share on other sites

Also mir gefällt der A1 auch!

 

Ich habe mich für den A2 entschieden weil mein Budget nicht für nen A1 reichte (Firmenfahrzeug)

aber ich fahr gern A2, kein Thema! :-)

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt der A1 nicht. Kann mich damit einfach nicht anfreunden.

 

Audi zielt mit dem A1 auf Mini-Fahrer. Ich bin den neuen Audi noch nicht gefahren, aber fahrdynamisch wird's wohl schwer werden, mit einer Verbundlenkerachse an einen Mini ranzukommen.

 

Der A2 ist auch nach 8 Jahren Dienst immer noch äußerst gut beisammen. Solange die Airbags nach Herstellervorschrift (12 oder 14 Jahre) noch nicht getauscht werden müssen, fahren wir ihn auch weiter. Er hat einfach ein geniales Konzept.

Link to comment
Share on other sites

Richtig! Das Konzept ( es sei hier nur mal z.B. "spacefloor" genannt, es gibt da noch unzähliges mehr...) ist wirklich einmalig umgesetzt worden. Ich freue mich immer wieder über die erstaunten ( sogar bewundernden ) Blicke, wenn Unmengen in der "kleinen" Kugel verschwinden. Habe schon einige Male gehört: "ich hätte ja nie gedacht, daß in diesen Zwerg soviel eingeladen werden kann!" Ich liebe dieses Auto einfach - und sollte, wie vom Vorschreiber genannt, der Airbagtausch mal anstehen, werde ich auch dies investieren. Warum? Ich werde nie wieder so ein geniales und zuverlässiges Auto bekommen; deshalb lohnt sich am Ende auch dieses Geld, denn ich wüsste kein vergleichbares Fahrzeug.

 

Gruss aus IN.

Link to comment
Share on other sites

genau!

und nun kommt in den spaceflorr die passende box :D.

Kommentar des :): so etwas tolles hätte er noch nie gesehen (als ich ihm erklärte wofür man das ding nutzt. und die augen fielen raus, als ich das ding am henkel packt und zur kasse spazierte...

damals hatte man an so einiges gedacht.

Link to comment
Share on other sites

Mir gefällt der A1 nicht. Kann mich damit einfach nicht anfreunden.

 

Audi zielt mit dem A1 auf Mini-Fahrer. Ich bin den neuen Audi noch nicht gefahren, aber fahrdynamisch wird's wohl schwer werden, mit einer Verbundlenkerachse an einen Mini ranzukommen.

 

Der A2 ist auch nach 8 Jahren Dienst immer noch äußerst gut beisammen. Solange die Airbags nach Herstellervorschrift (12 oder 14 Jahre) noch nicht getauscht werden müssen, fahren wir ihn auch weiter. Er hat einfach ein geniales Konzept.

 

In der Tat sind A1 und A2 überhaupt nicht zu vergleichen. Ich würde sogar sagen, der "klassische" A2-Eigner müsste schon einen radikalen Wandel seiner automobilien Vorstellungen vollziehen, um sich für den A1 zu begeistern.

 

Hier in Kiel konnte man den A1"live" begucken. Es ist wirklich ein sehr edles Auto, perfekt für 2 Leute, die edles Ambiente und großartige Fahrleistungen schätzen. Die hier gerne gezogene Karte "ist doch alles nur Polo" ist einfach Unsinn. Auf der gleichen Plattform hat man ein ganz anderes, eigenständiges Auto aufgebaut.

 

Wir werden unsere beiden A2's (2001 und 2003er) mit Begeisterung noch weiter fahren, wenn die Kinder aber größer sind und der A1 (wie angekündigt) auch mit 4 Türen lieferbar sein wird, muss ich das nochmal überdenken ....

 

 

-Steppenwolf-

Link to comment
Share on other sites

Die hier gerne gezogene Karte "ist doch alles nur Polo" ist einfach Unsinn. Auf der gleichen Plattform hat man ein ganz anderes, eigenständiges Auto aufgebaut.

 

Danke.

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share

  • Aktivitäten

    1. 0

      Verkaufe A2 FSI Opensky in BW

    2. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    3. 4

      Halteklammer Lampenträger in "Radhaus" gefallen

    4. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    5. 2

      Getriebeautomatik des A2 TDI 1,2 kuppelt sporadisch aus

    6. 1532

      Allgemeiner NRW-Schraubertreffen-Thread

    7. 9

      Nach Bremslichwechsel leuchtet EPC-Lampe

    8. 8

      Ersatzteile von Audi A2 1.6FSI, leider nur noch als Teileträger

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.