MadDog

...Wie weit kommt ihr mit der Tankfüllung...

Recommended Posts

Habe gestern mal probiert, wie weit man effektiv mit einer Tankfüllung (34 Liter Tank) kommt.

Bei gefahrenen 626 Km erinnerte mich ein lautes piepen daran bald mal zu tanken.

Doch ich fuhr weiter, als dann aber der Zeiger der Kraftstoffanzeige fast auf ganz leer stand, begannen mir doch die Nerven zu flattern und ich fuhr die nächste Abfahrt an und tankte.

 

Es passten genau 29.05 Liter Diesel rein, bei gefahrenen 683 Km ergab das einen Durchschnittsverbrauch von 4.25 Litern. :]

 

Theoretisch hätte ich bei den noch vorhandenen 5 Litern nochmal ca. 117 km fahren können , das würde eine rechnerische Reichweite von 800 km (683 km +117 km) bedeuten . :TOP:

 

Zusatz: im Tank war wieder eine Mischung von Diesel und Biodiesel ! :]

 

Also, wie sind Euere Erfahrungen?

Es gelten nicht die theoretischen Werte vom FIS , nur die selbst effektiv gefahrenen Kilometer ! ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe gestern 40 l getankt und der Kilometerzähler zeigte 632 km an (also ca. 6,3-6,4 l/100km) . Fahre allerdings den FSI und kann natürlich nicht mit den Dieseln mithalten ;(

Bin hauptsächlich Langstrecke gefahren, allerdings mit Skiträger, Licht an und ab und zu Sitzheizung (verbracht ja angeblich auch was).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast Rossi991

Gestern wurde mein Aluflitzer wieder vollgetankt, 35,4 Liter SuperPlus für 536 km, also 6,6 Liter im Stadtverkehr und bei zügiger Autobahnfahrt (50:50). Da kann man nicht meckern ... :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das Thema hatten wir schon, aber das beste was ich geschaft hatte (und das nur ein mal) waren 870 km (3,9 L/100).

 

Da aber der Tank eigentlich 38 Liter groß ist (habe schon selber mal 37,5 getankt) ist das mit höherem Verbrauch auch möglich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ihr kommt alle so weit !!!

Anscheinend mache ich irgend etwas falsch ;(

 

Wenn ich voll tanke, dann komme ich auf ca. 450 - 500 km bis die Zapfsäule im Display erscheint. Wenn ich dann tanke sind es ca. 28 Liter.

Das macht bei 450 km einen Verbrauch von 6,2 Liter/100km. Irgendwie viel !!!!

Ich fahre täglich 12 km einfach, darunter ca. 6 km Stadt (50km/h) und 6 km Land (100km/h)

 

Hat die Klimaanlage vielleicht was damit zu tun, die ist bei mir immer auf 21 °C an ??

 

 

Außerdem

Wenn es über 6°C warm ist und der Zuheizer nciht anspringt, dann erreicht meine Temp-Anzeige am Ziel nicht die 90°C.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kurze Strecken erzeugen einen ziemlich hohen Verbrach, da der Motor noch nicht richtig warm ist. Beim Diesel könnte die Klimaanlage dann noch Gebrauch vom Zuheizer machen.

Zudem ist i.m.h.o. Stadt nicht gleich Stadt. Wenn ich eine längere Strecke bei grüner Welle konstant 50 km/h fahren kann, ist der Verbrauch natürlich deutlich geringer als der 1,5 km lange Weg zum Einkaufen, bei dem ich immer anhalten und beschleunigen muss. Daher ist es häufig extrem schwer die Werksangaben selbst für "Stadt" einzuhalten.

Hat jemand zufällig eine Beschreibung der Norm, nach der die offiziellen Angaben erstellt werden?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also die TDI ler und die 1,2 er dürften hier gar nicht mitmachen.So dennen habe ich aber gegeben.

 

 

Mein alter wird nur Kurzstrecke von meinem Schneckchen gefahren.

 

Da sind so 400 Km drin bis das gelbe mit dem nervi Ton angeht. Das sind ca. 7,5 L

 

Bei meinem Neuen habe ich noch gar nicht getankt so weiß ich nichts .

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

....soooo...heute getankt

 

37,48 Liter nach 855km macht Ø 4,384

Ø Km/H laut FIS 77Km/h

 

von den 855km waren ca. 85 % Autobahn bzw. Ruhrschleichweg ;(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

lange gesucht und heute gefunden:janeistklar:

 

1581 Km und 48,95 Liter nachgetankt....

 

natürlich mit entspannter FahrSparweise....:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also, das Beste ist, wenn mal wieder so ein Uralt-Thread ausgegraben wird, daß man mal wieder diese Uralt-Benutzenamen liest -Leute, die schon A2 gefahren sind, bevor ich meinen überhaupt bestellt hatte.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Habe heute einen für mich neuen Rekord geschafft, 1130km mit einer Tankfüllung und dann passten nur 31,76 Liter rein. Macht einen Verbrauch von 2,81 Litern/100km. Da waren auch 150 km Stadtverkehr, sowie etliche Kilometer Stop/Go auf der Stadtautobahn mit dabei.

 

attachment.php?attachmentid=34644&d=1304266210

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wer braucht da noch nen 42L-Tank :TOP:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hummel hat sich 26 Liter, für 628,9 Km, genehmigt. Verbrauch etwas über 4,1 Liter.

 

Nur Kurzstrecke und keine Autobahn.

 

Ich bin zufrieden mit dem Verbrauch. :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab jetzt gestern meine Kugel bis auf den letzen Tropfen leer gefahren und hatte dann am Ende 729 km drauf. :confused::huh: Und das bei Kurzstrecken.

Wenn ich Langstrecken fahr, komm ich maximal 500 km!

 

Irgendwas stimmt doch da nicht oder?

 

 

ps: Hab einen 34 Liter Tank :)

bearbeitet von Tinchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ja das dachte ich eigentlich auch.

 

Bei Langstrecken fahr ich meistens so zwischen 110 und 130.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hast du zufällig beim letzten Tanken den km-Stand nicht zurück gesetzt? Sonst wird so eine Reichweite beim Diesel ja schon schwierig, aber beim Benziner:confused:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nö, drück den Knopf immer sobald ich wieder ins Auto steig nach dem Tanken!

 

Es ist mir wirklich ein Rätsel!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Moin,

 

also 1200 km schaffe ich regelmäßig mit einer Tankfüllung. Nur im Winter unter 0 Grad kommt er bei mir auch mal unter 1000 km. Habe den 35 L Tank im 1.2 TDI :cool:

 

Bei Displayanzeige "0 km" tanke ich dann ziemlich genau 34 Liter nach, dann steht die Suppe aber auch vollständig im Einfüllstutzen (mit Entlüften etc.).

 

Dass in den 42-Litertank knapp 49 Liter reingehen finde ich heftig! Mich würde mal interessieren, wieviel wirklich in den 35L-Tank reingehen? Weiß das jemand? Nicht, dass da immer noch 5 Liter übrigbleiben und ich völlig unnötig schwitze, wenn ich mal wieder mit 20, 10 oder 0 an der Tanke stehe ;)

 

 

Mich überrascht gerade mein 13 Jahre alter Passat, der nach Spureinstellung nun über 1500 km mit einer Tankfüllung (~65 Liter) kommt. Muss ich hier auch mal erwähnen. :D

 

Grüße vom Sparbrötchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Displayanzeige "0 km" tanke ich dann ziemlich genau 34 Liter nach, dann steht die Suppe aber auch vollständig im Einfüllstutzen (mit Entlüften etc.).

 

Dass in den 42-Litertank knapp 49 Liter reingehen finde ich heftig! Mich würde mal interessieren, wieviel wirklich in den 35L-Tank reingehen? Weiß das jemand? Nicht, dass da immer noch 5 Liter übrigbleiben und ich völlig unnötig schwitze, wenn ich mal wieder mit 20, 10 oder 0 an der Tanke stehe ;)

 

kann dir diesen Thread mal empfehlen:

 

wie mutig seid ihr :erstlesen:

 

aus meiner Erfahrung kann man beruhigt 100 Km -seit dem ertönen der Warnmeldung- zurück legen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
..., wieviel wirklich in den 35L-Tank reingehen? Weiß das jemand?...

 

Einfach selbst mal ausmessen: Volltanken bis zum Abschalten der Zapfsäule, Liter-Stand merken, dann "Nippelbetankung" durchführen, bis der Tank randvoll ist. Damit kennste das "Zusatztankvolumen" :cool:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Einfach selbst mal ausmessen: Volltanken bis zum Abschalten der Zapfsäule, Liter-Stand merken, dann "Nippelbetankung" durchführen, bis der Tank randvoll ist. Damit kennste das "Zusatztankvolumen" :cool:

Dann kennst Du aber nur das Zusatzvolumen, weißt aber immer noch nicht wieviel denn vorher noch gegangen wäre...da hilft nur Leerfahren bis nichts mehr geht und anschließend Volltanken. Hat doch sicher hier schon mal jemand unfreiwillig getestet, oder?

 

Cheers, Michael

 

P.S. Wie lange muß man orgeln bis die Tandempumpe wieder Sprit zum Motor gefördert hat?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei Displayanzeige "0 km" tanke ich dann ziemlich genau 34 Liter nach, dann steht die Suppe aber auch vollständig im Einfüllstutzen (mit Entlüften etc.).

 

aus meiner Erfahrung kann man beruhigt 100 Km -seit dem ertönen der Warnmeldung- zurück legen.

 

Dann wird sein Display die "0 km" noch nicht erreicht haben;).

100km nachdem das Display "0 km" zeigt fände ich mutig, obwohl es theoretisch im Sommer so gerade eben passen könnte. Nach meiner Erfahrung sind bei 0 km Restreichweite noch knapp 3 Liter in dem 34 Liter Tank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also wenn ich das so lese: nach dem Piep sind 6 Liter garantiert. Damit komme ich normal 222 km weit (verbrauche höchstens 2,7l/100)

 

Wenn er bei mir piept, steht normal etwa 150km im Display. Und er geht ab 400 recht zügig zu den 150 runter.

 

Beispiel: ich habe gerade 900km runter. Restanzeige: 460km. (34L-Tank)

 

Ich fahre damit aber keine 460 mehr, sondern ungefähr 300 bis er im Display "0" anzeigen wird. Meine Vermutung: da ist noch was drin.

 

Das im eben verlinkten thread ("Wie mutig seid Ihr?") finde ich sehr interessant, dass die Tanks mindestens 34L groß sind aber unter Umständen bis zu +5L haben. Damit ist es auch klar, dass die Infos nicht auf andere Autos übertragbar sind.

 

Naja was solls. 1200km ist auch schon ganz ordentlich.

 

Grüße vom Sparbrötchen

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also entweder hier hat sich wer gealtig geirrt, oder meiner verbraucht immens viel!

 

Fahre hauptsächlich Kurzstrecke und komme meist so um die 500 km bevor ich tanke. Allerdings bin ich ein Schisser und Tanke sobald ich und 1/4 komme.

 

Auf Langstrecke komme ich gut und gern 600 - 650 km weit, Tempo 120 - 130. Damit bin ich eigentlich ganz zufrieden für en Benziner.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Passt doch. 500km mit 30l, sind genau 6l/100km, damit biste genau bei den Verbrauchsangaben gelandet;). Tanke auch meist vor dem Piepen, da denk ich meist "Jetz isser hin", dabei ist es nur dieses blöde Piepen.:D

Mein Verbrauch: 5,3-5,8l bei gleichmäßig Stadt, Landstrasse und Autobahn, sprich ich komme mit einmal volltanken so 600km weit.

 

MFG

schnarchi

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Leute,

 

ich hab gestern nach 1144 Km genau 45,32 Liter bis Oberkannte Unterlippe getankt, die Zapfsäule hat bei 39,28 Liter das erste mal abgeschaltet.

 

Und das ist eigentlich meine Erfahrung, dass ich nach dem Abschalten noch 6 Liter in den Tank rein kriege.

 

Das Streckenprofil war 90% (gemütlich) Landstraße und 10% Stadt.

 

Ach ja, der Piep kam bei Kilometer 968, sprich 176 Km dann noch bis zur Tanke. Das bedeutet, bei zu grunde legen des Duchschnittverbrauchs (3,96 l/100Km) ergibt das eine Spritmenge von 6,97 Liter die ich für diese 176 Km verbraucht habe, und es war immer noch was drin...

 

So, genug der Zahlen, einen schönen Abend noch...

 

Ralphael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
...die Zapfsäule hat bei 39,28 Liter das erste mal abgeschaltet.

 

Und das ist eigentlich meine Erfahrung, dass ich nach dem Abschalten noch 6 Liter in den Tank rein kriege...

 

Hallo Ralphael :),

 

dir ist hoffentlich bekannt, dass sich der Kraftstoff im Fahrzeugtank nach dem Tanken ausdehnt.

 

Also mache ich solche "Spielchen" nur, wenn ich weiss, dass ich noch 'ne Strecke zu fahren habe.

 

Gruß Harry ;).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo Harry,

 

danke, aber natürlich weiss ich das (Bei knapp 900.000 Km, die ich bis jetzt gefahren habe, weiß ich sogar wie ich tanken muß ;))

 

Mein Arbeitsweg beträgt rund 50 Km (ein Weg) und ich tanke auf dem Weg nach Hause in der Nähe meiner Arbeitsstelle.

 

Eine schöne Zeit,

 

Ralphael

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

also 6 Ltr/100km sollten auch mit dem Benziner zu knacken sein.

6,1 Ltr/100km habe ich mit meinem Typ 89/1.8S Bj 87 Jahresdurchschnitt geschafft.

 

Letztens hatte ich bis 200km nach dem Tanken 3,8 auf dem FIS stehen, dann stand eine größere Strecke an und bei 140-160 Sachen hab ichs versaut:-(

Mit dem Doka schaff ich meißtens die 1000-1050km mit dem 80Ltr Tank.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Eigentlich wollte ich heute tanken gehen, mein Benziner stand beim letzten Strich vorm roten Bereich und 690 km auf der Uhr. Hatte dann aber keine Lust und da ich das Auto recht frisch habe wollte ich schon die Tanklampe sehen. Jetzt sind es glaub 720-730 km und leuchtet noch nicht. Das kann eigentlich nur ein guter Schnitt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute war es dann soweit. Die erste volle Tankfüllung unter Normalbedingungen. Die Tanknadel stand kurz vorm roten Bereich, eine Warnanzeige ist nicht angegangen. Km bin ich 747 gefahren und es haben 39,5L reingepasst. Es ist sehr warm und hat sicher gut 30 Grad im Moment. Ich dachte der hat einen 42L Tank. Gut ich habe nach dem ersten Stop noch ein mal gedrückt, der Tankstutzen war dabei normal drin.

 

Ist das unbedenklich oder sollte ich heute noch paar Meter fahren?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nein...da du beim Tanken den "Nippeltrick" nicht benutzt hast, ist der "Überlauftank" nicht geflutet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn es der erste rote Teilstrich (von rechts gesehen) ist, dann 42l-Tank ==> ergo darfst du noch fahren..., ca. 100km.

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Nein...da du beim Tanken den "Nippeltrick" nicht benutzt hast, ist der "Überlauftank" nicht geflutet.

 

Na da bin ich nun einige km schon unterwegs aber den Nippeltrick musste ich googeln. :rolleyes: Dennoch müssen in den Tank dann aber mind. 45 - 48 L reingehen. Ich denke die Tankanzeige wäre bald angesprungen, dann sollten ja noch 6L drin sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Die Tanknadel stand kurz vorm roten Bereich, eine Warnanzeige ist nicht angegangen[...] und es haben 39,5L reingepasst.
Das wundert mich jetzt etwas! Meiner warnt schon, wenn 34 l im großen Tank (42 l) fehlen. Sicher, ob die Warnung (optisch + erschreckend akustisch) überhaupt geht? :confused:

 

Ich habe meine Tank aber noch nie auf den letzten Tropfen leergefahren; reizen würde es schon ;). An 45 ... 48 l Tankvolumen will ich nicht glauben. :rolleyes:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Das wundert mich jetzt etwas! Meiner warnt schon, wenn 34 l im großen Tank (42 l) fehlen. Sicher, ob die Warnung (optisch + erschreckend akustisch) überhaupt geht? :confused:

 

Ich habe meine Tank aber noch nie auf den letzten Tropfen leergefahren; reizen würde es schon ;). An 45 ... 48 l Tankvolumen will ich nicht glauben. :rolleyes:

 

Über die Nippeltricksucheuntergoogel war dann wiederum auch ein Forenbeitrag dabei, siehe:

 

43l getankt - A2 Forum

 

PS: Ich kenn das ja nicht aber vielleicht war noch was im Ausgleichsbehälter oder was weiß ich woher der Sprit gekommen ist. Bei der nächsten Tankfüllung werde ich das sehen wie weit ich komme. Das wird aber erst Juli/August da ich Urlaub habe und der als Zweitwagen erst einmal steht. Und bei dem Verbrauch komme ich ein grossen Teil Juli noch über die Runden.

bearbeitet von Live4Racing

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wegen "Nippeltrick" oder "Nippelbetankung" hast du hier ein paar Information:erstlesen:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nippeltanken - schon klar. Aber du hast das Zusatzvolumen ja nicht betankt. Die 39,5 l sind somit in den (nominellen) 42 l-Tank geflossen. Sprich: der hatte nur noch ~2.5 l Restinhalt. Da die Warnung bei ~6l Restinhalt kommen soll, zweifle ich, ob die bei deinem überhaupt kommt. :kratz:

 

Von der Logik her sollte der Ausgleichsbehälter zuerst geleert werden. Auch wenn der mit gefüllt wurde, dann warnt das Fahrzeug, wenn ~6 l im Tank sind und nicht bei ~6 l + ~8 l (Ausgleichsvolumen, siehe hier: Wie mutig seid Ihr? - Seite 4 - A2 Forum). Die Zeiten von auf Reserve schalten sind lange vorbei. :janeistklar:

bearbeitet von giant78

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe neulich auf dem Rückweg aus Italien nach Hause meinen persönlichen Reichweitenrekord aufgestellt: 715,6 km.

Bis zum Abschalten der Zapfsäule gingen ca. 31l rein bzw. mit Nippeltrick 35l.

 

Unter fünf Liter mit einem Benziner bei Autobahn meist 120-130 km/h und einigem Stop-and-Go-Anteil finde ich nicht schlecht, ich bin stolz auf meine Kugel :D

11062011288.jpg.5ebca85a8175844ac14104494ca42332.jpg

bearbeitet von Solimar

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Weil das vor ca. 1,5 Monaten offen stand. Heute ging die Tankanzeige im Display an, gefolgt von einem recht lauten Ton. Bin dann noch 40 km weiter gefahren bis zur Haustanke. 811 km mit 41,67 L. Die Tanknadel stand dann auch recht weit unten, denke das ist plausibel und kommt mit dem 42 L Tank und etwas Reserve ganz gut so hin.

58933be8df944_2011-07-1216_00_47.jpg.009ef1d1bc978af2d5344581520cdf43.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe mal eine Frage, wie schafft ihr das so weit zu kommen? Wenn ich denke das ich nur 32l habe aber nur die halbe reichweite schaffe, glaube ich langsam das bei mir irgendwas nicht richtig eingestellt ist.

 

Siehe Spritmonitor

 

Gruß Julian

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden