Jump to content

Blinkerrelais defekt - Reparaturanleitung


netlinker

Recommended Posts

Nachdem ich das Ablagefach nicht selbst herausbekommen habe und meine Finger bereits anfingen bleibende Schäden zu bekommen hab ich mich doch für den Weg in die Werkstatt entschieden.

 

Dort war ich dann 3x. Das erste Mal um den Fehler festzustellen (auf den ich aber schon hingewiesen hab....) Zum zweiten Mal dann um festzustellen das das falsche Relais bestellt wurde. und beim dritten Mal war dann das Relais innerhalb von 5 Minuten gewechselt. das Ablagefach geht nun auch mittlerweile schön leicht raus.

Kosten dafür 133 Euro inkl., davon für das Relais (8Z0 941 509 B) 26,58 inkl.

 

Das lustige ist, die Werkstatt hat die ganze Zeit darauf bestanden das es kein Relais ist, auf der Rechnung steht dann aber Relais.

Nun ja beim nächsten mal kann ich es jetzt selbst!

Link to comment
Share on other sites

Habe heute mein Blinkmodul auch selbst repariert (gereinigt & zurückgebogen). Mit dem ranbiegen hat es einfach funktioniert in dem ich die rechte nicht verwendete Seite nach oben gebogen habe und das Kupferteil wie eine Wippe auf der Schaltseite nach unten gegangen ist :-)

Vielen Dank für die tolle Anleitung.

 

Was ich nur komisch finde ist, wenn ich den Blinker wieder ausschalte, rappelt das relais eine kurze zeit schneller weiter und bei Erschütterungen klackt es auch (ohne das dabei die Blinker wirklich ausgelöst werden). Das selbe Verhalten hatte ich auch bevor das Relais nicht mehr funktionierte (Also Relaisklacken beim Fahren in die Einfahrt oder über Gullideckel). Weiß jemand woran das noch liegen kann? Lenkstockrelais? Danke!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Habe das selbe Problem, mit dem Blinker, nur das komische ist, dass wenn ich den Warnblinker betätige, alle Blinker normal blinken und nicht nach 1-2x den Geist aufgeben. Ist das wirklich das Relais oder der Lenkstockhebel?

 

Gruß

Sense

Link to comment
Share on other sites

anders als früher hat die funktion "blinken" im relais nicht die selbe funktion wie "warnblinken". wenn du das blinkerrelais ausbaust und öffnest, wirst du für beide funktionen separate schaltungsteile finden. es ist also durchaus möglich, dass das eine ohne das andere funktioniert. tippe da auf verschleiß.

Link to comment
Share on other sites

Im ersten Beitrag sind Bilder, das sieht man bei dem geöffneten Modul auch die beiden Relais für Blinken und Warnblinken.

Wenn Du dein Ablgefach selbst herraus bekommst, dann kannst Du es ja mit der Reparaturmethode weiter oben beschrieben versuchen, oder gleich das ganze Modul (ca. 25 Euro) wechseln. Wenn Du in die Werkstatt gehst wird es teuer.

Link to comment
Share on other sites

moin,

winterprobleme und kein ende:(

 

mein blinker blinkt plötzlich doppelt so schnell....:kratz:

zu viel kaffee?

(das warnblinklicht in normaler geschwinigkeit, weil andere funktion vom relais)

 

das problem trat das erstemal vorgestern auf, als ich meinen anhänger abgestöpselt habe, ohne den motor auszumachen.

evt. steckdosenprobleme?

hatte schon jemand das problem?

 

grüße

andy

Link to comment
Share on other sites

=> eine Blinkerlampe defekt.

(an was die kälte alles schuld sein soll....:kratz:)

 

sorry, das hätte ich gemerkt:rolleyes:

lampen alle heile,

aber der schnee mit seiner feuchtigkeit brückt in der dose evt. etwas...

freue mich aber das er wenigstens fährt, der kummerkasten!

 

grüße

andy

Link to comment
Share on other sites

ja das Ablagefach unter dem Klimabedienteil.

Ich war nun draußen und wollte das wie beschrieben nochmal probieren, aber irgendwie sitzt das bombenfest. Mehr als schmerzen in den Händen hab ich bis jetzt nicht erreicht. :-(

Sind da nicht doch irgendwo Schrauben, oder muss zuvor noch der Ablageschub (anstelle Aschenbecher) darunter irgendwie ausgebaut werden?

 

Ich hatte das gleiche Problem. Meine Hände sind zu gross, um sie vernünftig im Ablagefach unterzubringen. Daher behalf ich mir mit 2 längeren (Ca. 50cm) und einem kürzen (ca. 10 cm) langen Hölzern. Die beiden längeren werden rechts und links ins Fach gesteckt, das kürzere quer kurz vor dem Fach, um ihn als Hebel zu benutzen. Danach drücke man die beiden längeren hinten zusammen, bis sie mittels des kleineren Hebels schön fest im Fach klemmen. Danach ein bisschenh nach links und recht, oben und unten, und das Fach kommt einem entgegen:)

Link to comment
Share on other sites

moin,

winterprobleme und kein ende:(

 

mein blinker blinkt plötzlich doppelt so schnell....:kratz:

zu viel kaffee?

(das warnblinklicht in normaler geschwinigkeit, weil andere funktion vom relais)

 

das problem trat das erstemal vorgestern auf, als ich meinen anhänger abgestöpselt habe, ohne den motor auszumachen.

evt. steckdosenprobleme?

hatte schon jemand das problem?

 

grüße

andy

 

update:

habe den hänger nochmals mit laufendem motor an + ab gestöpselt während der blinker blinkte:

er blinkt wieder in normaler geschwindigkeit :kratz::kratz::kratz: alles wieder gut!

 

sehr dubios.........vorsprung durch technik!

der horch :janeistklar:

 

grüße

andy

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Zwei Fragen, damit mein Komfortblinker endlich rein kann:

 

1) das Blinkerrelais ist immer hinter der Mittelkonsole und sollte auch da bleiben (von wegen Steckplatz im Sicherungskasten)?

 

2a) weiß jemand, ob das bei Navi oder Symphony am selben Platz sitzt?

Hinter dem Symphony ist nämlich nichts Relaisartiges zu sehen.

Demnach wäre das Ding hinter dem Klimabedienteil.

 

2b) ok, ich werde noch die Suche bemühen, aber wenn jemand einen schnellen Tipp zum Ausbau des Klimabedienteils bei Doppel-DIN-Ausführung hat, dann bitte her damit!

Link to comment
Share on other sites

1) Ja, immer hinterm Klimabedienteil.

 

2a) Ja, siehe 1)

 

2b) Erst das Radio ausbauen, dann geht das DD-Klimabedienteil selbsterklärend auszubauen. EInfach ziehen bzw von hinten packen und raus drücken.

 

 

Ein Tipp von mir zum Thema Blinkerrelais: Man bekommt es noch besser aus, wenn man die Schublade und das Ablagefach darunter ausbaut. Die Schublade ist mit 2 Schrauben fixiert die man sieht wenn die Lade offen ist. Um das Ablagefach auszubauen musst du vom Schalthebel den silbernen RIng unten ausbauen, dann kannst du das Fach, also den Boden davon, rausnehmen. Darunter befindet sich ggf noch ein Schaumstoffblock den du raus nehmen musst. Jetzt kannst du mit der Rechten Hand sowohl von oben an das Blinkerrelais greifen und auch von unten - so lassen sich die Klammern besser zusammendrücken und das Relais raus schieben. Vielleicht bekommst du den Stecker vom Relais aber auch so runter, ohne das Relais raus zu ziehen. Wenn du das Fach ausbaust dürfte aber auch dieser Schritt leichter sein. Vor allem kannst du dann dort unter dem Ablagefach den Kabelbaum vom Komfortblinkerrelais samt Relais selbst verstauen.

Link to comment
Share on other sites

Hm bin auch kurz davor mir ein neues Relais zu bestellen. Allerdings ist mein Blinker nicht "tot" sondern blinkt normal. Aber nach dem Blinken klackert und klickt es witzig durcheinander (Blinker bleibt aus), mal 10mal schnell hintereinander, dann wieder einzeln, obwohl ich schon längst ~100 Meter weiter gefahren bin. Dann verstummt das Relais wieder bis ich das nächste Mal blinke. Bisher hat Radio lauter stellen geholfen, um nicht wahnsinnig zu werden ;)

Da ich eh mein Symphony II austauschen möchte mach ich die Mittelkonsole ja zwangsläufig auf, also ein Abwasch. Mich interessiert gerade nur ob von euch den Fehler in dieser Weise auch schon jemand hatte? Nicht das es letzten Endes doch nicht am Relais liegt.

 

Danke und Gruß

stoiba

Link to comment
Share on other sites

@ A2-D2: verstehe ich richtig, dass das Relais vor der Ablagefläche (vor dem Schalthebel) fixiert ist?

Die Anleitung von cct liest sich so, als ob man das Relais am Kabel vorziehen könnte. Das ist offenbar Unsinn.

 

Wenn das Relais dort sitzt, warum ist dann aber das Kabel vom Warnblinkschalter mit dem Kabelbaum verbunden?

 

 

 

@Stoiba: Der Fehler ist weithin bekannt und lässt sich durch Austausch des Lenkstockhebels (also des Blinkerhebels) – eventuell auch durch Behandeln der Schalteinheit desselben (das ist keine Empfehlung) – mit Kontaktspray beheben.

Mit dem Relais hat er nichts oder nicht viel zu tun.

Edited by cer
Link to comment
Share on other sites

So, bei 174.000km jetzt auch ein neues Blinkerrelais - dank der super Anleitung auch selbst hinbekommen für 27,17 EUR! Ausbau Ablagefach + Aschenbecher - das Blinkerrelais habe ich erst aus der Halterung nach rechts geschoben und dank des längeren Kabels nach vorne gezogen - alles mit dünnen Handschuhen, also alles ohne Schrammen am Auto als auch meinen Händen.

Link to comment
Share on other sites

So ich hab mal den nicht empfohlenen Weg genommen und ein wenig WD-40 in den Lenkstockhebel gesprüht. Siehe da, das Relais hat endlich Ruhe gegeben, danke für die Hilfe, auch wenn der Forenbeitrag hier nicht 100% dazu passt :)

Link to comment
Share on other sites

Hallo, meins ist auch gestorben bei 72000 km. 25€ neu und dank der Anleitung trotz meiner Grabschaufelhände in 2 Min. erledigt. Ein großer Schraubendreher, Ablage, Aschenbecher und Klimasteuerung raus...

 

Wenn einer in der Nähe das gleiche Problem hat aber sich nicht sicher ist .... nur melden ..

 

Gruß Robert

Link to comment
Share on other sites

Wenn man das Relais eh gerade zerlegt hat, könnte man ganz hübsch eine kleine Schaltung mit G-Sensor einbauen, der bei einer Vollbremsung die Warnblinkanlage aktiviert, wie bei anderen modernen Autos heutzutage..:rolleyes:

Link to comment
Share on other sites

Das Ablagefach, viel diskutiert, aufwändig aus dem Auto zu entfernen!

 

Bei mir war es heute auch so weit. Wollte unbedingt mein Komfortrelais nachrüsten. Nur das Ablagebach under dem Klimabedienteil blieb einfach drinn! (Meine Hände sehen nach der gescheiterten Aktion sehr aufgeschürft aus :()

Ich war schon drauf und drann meine komplette Mittelkonsole zu zerlegen, da kam mir die Idee!

 

1. Einfach mit fester Kraft am Ablagefach vorne gezogen(was kann jetzt noch kapput gehen), dass die geklipste Blende abgeht und siehe da ganz vorne 2 Rastnasen.

2. Schraubendreher geholt, Nasen nach innen gebogen, angezogen.

3. Fach ist draußen.

 

Dies ist eine Anleitung für alle, die das Fach (wie ich) mit der offiziellen Anleitung einfach nicht rausbringen, egal aus welchem Anlass.

DSC_0831.jpg.690272559a6c89d9c2c2bfe56dd2ddaf.jpg

DSC_0833.jpg.343ce3a6a1a4ad8be85dd23c77712b55.jpg

DSC_0834.jpg.3fb5195ab022ae218416ae417df0489f.jpg

Link to comment
Share on other sites

getsern hat es bei mir auch das Relais erwischt:crazy:

 

eigentlich komisch wie so etwas pasieren kann, habe ich mich einmal grundsaätzlich gefragt.

 

(Bei Toyota würde gleich die Bild eine Artickel verfassen)

 

Trotz dem vielen Dank an das super Forum und diese Anleitung.

 

Ergänzend noch ein Hinweis bei mir war die Blende der Verursacher des schwierigen entfrernens, also erst Blende ab dann läst sich mit ein Schraubendreher die Tasche leicht heraushebeln. beste Grüße

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...
update:

habe den hänger nochmals mit laufendem motor an + ab gestöpselt während der blinker blinkte:

er blinkt wieder in normaler geschwindigkeit :kratz::kratz::kratz: alles wieder gut!

 

sehr dubios.........vorsprung durch technik!

der horch :janeistklar:

 

grüße

andy

 

 

Das schnelle Blinken hatte Ich heute auch.

Der nachvollziehbare Fehler war der Anhängeradapter von 13 auf 7 Pole. Das schnelle Blinken tritt nur auf, wenn der Adapter nur ca. 1-2cm angedreht wird. Komplett befestigt oder abgesteckt, blinkt der A2 wieder ganz normal. Dank dem Forum, und dem Posting von andy-candy:HURRA:, ist mir die Fehlersuche und "Reparatur" erspart geblieben.:happy:

 

Gruß Primbs

Edited by Primbs
Link to comment
Share on other sites

Nun, das heißt vor drei Tagen, war es auch bei mir so weit. Symptome wie beschrieben, daher hab ich mich heute ans Werk gemacht, Anleitung ist ja hier prima gemacht, vielen dank an der Stelle. Nach ein paar Minuten hatte ich das Fach auch raus, musste nur erst die nötige Energie sammeln. Aschenbecher auch kein Problem, Stecker war schon schwieriger aber mit nem kleinen Schraubenzieher Stück für Stück zu schaffen. Nur das Relais habe ich nicht aus dem Halter bekommen, nicht mal mit Gewalt :eek:. Auch nicht nach Entfernen des Klimadingens, obwohl ich so ja beide Metallbübügel reindrücken konnte. Ergebnis: neues Relais (27,99€) mit nervigem hellen Klackern liegt lose drin, damit ich wieder Blinken kann, altes Relais ist noch im Halter, Hände leicht lediert, Fingernägel sehen nach Arbeit aus. Morgen geht der Kampf weiter ...

 

Kann ich den Halter nach Ausbau des Klimareglers lösen und heraus nehmen?

 

Gruß, flixe

Link to comment
Share on other sites

Geschafft, hab das Relais mit ordentlich Hebelkraft rausgedrückt und am neuen die Metallbügel bisschen entschärft, damit ich beim nächsten mal nicht drei Anläufe zum Wechseln brauch. Wie man das Relais nur durch Drücken mit der Hand rausbekommen soll ist mir aber ein Rätsel, gibt wohl ehr viel kräftigere Hände als die meinen.

 

flixe

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Erstmal DANKE für die Ausbauanleitung und die vielen Tips dazu.

 

Die eigentliche Ursache für die Ausfälle bei allen sind unterdimensionierte Arbeitskontakte des Relais. Die sehen auch entsprechend aus, zum Vergleich die kaum benutzten Kontakte des Warnblinkrelais. Kurzfristig hilft reinigen oder auch nachbiegen des feststehenden Kontaktes. Wenn's aber halten soll, muß ein anderes Relais eingebaut werden, also nur 'was für Elektronikspezies. Alle anderen tauschen das Modul und fertisch.

 

Daß das Relais aus russischer Produktion ist, wurde ja schon festgestellt. Wenn die Kontakte besser wären, hätte ich da nicht mal 'was dagegen.

Immerhin hat meines 8 Jahre und 111Tkm gehalten.

k-IMG_6767.JPG.49fc4f624decc173577adeb8548f4343.JPG

k-IMG_6768.JPG.eb027b33c8a0e3fcc9339bc2b0213142.JPG

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

bitte keine Doppelposts erstellen. Welchen soll ich löschen?

 

Der Jalt ist schon anderswo diskutiert und wurde rausgeworfen, denn es bedeutet Kabel trennen. Ansonsten: Messen geht über rätseln.

 

Bret

Edited by bret
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium
Hallo ,

hat jemand die Steckerbelegung zum Relais ?

Leider nur 1...10 "aufgedruckt" :(

 

Das kannst Du doch am Blinkerrelais in 3 Minuten selber ausmessen.

Link to comment
Share on other sites

Hallo ,

 

ich habe mir jetzt eine fertige Plug´n Play Lösung bestellt.

Die Belegung wäre trotzdem interessant gewesen :)

Das Relais habe ich schon wieder einbaut - musste schnell wohin .

 

Das Jalt kommt in meinen 1984er Golf I rein - da erfüllt es dann gut seinen Zweck ;_)

 

Danke

 

LG

 

P.S.: @ ca3sium --> Wer misst misst Mist ;) Hi, schwarz auf weis ist mir doch lieber , z.B. Stromlaufplan o.ä. MfG Bernd

Bernd

Edited by bernd´l
Link to comment
Share on other sites

Guest ca3sium

Bei Steuergeräten ist das ok, aber ein 0815 Relais auszumessen sollte eigentlich jeder hinbekommen. ;)

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

vielen Dank fürs Geld sparen. Hab nur das erste Post gelesen und kam zum vollen Erfolg. Einzig eine der Metallklammern hat sich vom Relais beim herausziehen gelöst. Hab sie aber ein paar Zentimeter weiter unterhalb des Schachts wiedergefunden.

Hab aber noch bei der Reparatur des Relais zusätzlich zur Verbiegung des Kontakts noch ein kleines selbstklebendes ca 0,5mm dickes Metallblättchen zwischen Anschlag und Kontaktplatte gelegt.

Der Test war erfolgreich :D.

Mal sehen wie lange. Aber im Zweifel kommen nur ca 22 Euro auf mich zu. Das ist verkraftbar.

 

Grüße

Link to comment
Share on other sites

Genial - Ich habe gerade diese Anleitung gefolgt - UND! Alles wieder gut. Ich konnte vorher garnicht blinken, und darum war es ja ein Versuch wert.

 

Vielen Dank!

 

Grüsse aus Dänemark! :)

Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Besten Dank für die Anleitung. Eigentlich sollte Audi für die Fehlkonstruktion

Blinkerrelais.. da ?? eingebaut.... , samt aus Russland ?? verklagt werden...

da anscheinend ja kein Einzelfall... Blinkerrelais def. ... unterdimensioniert...?!

Aber nun gut... es gibt ja intelligente Leute.... die den Fehler finden, und das Audi Forum. Bei alten Autos ist nicht so ein Schwachsinn verbaut...

Sicherungsbox inkl. darin Relais! Audi sollte sich mal die Zulieferer genauer ansehen.... , denn wenn ich da an die Gummibeschichteten..Schalter denke,

wo man nicht einmal mit dem Fingernagel leicht streifen darf, ohne dass der "Gummi" abgeht... na ... Mahlzeit...! Was noch!?? ICh rep. selbst so weit es geht.. !

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

Herzlichen Dank für die tolle Anleitung, auch bei mir hat es wunderbar funktioniert. Hat zwar etwas länger gedauert, weil ich so etwas zum ersten mal gemacht habe - war aber lehrreich und hat Spaß gemacht!

Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Aktivitäten

    1. 90

      Audi RNS-E Android Clon mit Carplay und DAB+

    2. 13

      Einspritzventil für 1.6 FSI Motor

    3. 87

      Drucktaster für die Tankklappe abgefallen – Bezugsquelle?

    4. 20

      VCDS - welches ist das Richtige

    5. 20

      VCDS - welches ist das Richtige

    6. 87

      Drucktaster für die Tankklappe abgefallen – Bezugsquelle?

    7. 87

      Drucktaster für die Tankklappe abgefallen – Bezugsquelle?

    8. 87

      Drucktaster für die Tankklappe abgefallen – Bezugsquelle?

    9. 24

      [1.4 TDI ATL] 045131513K oder besser Abgaskühler ;)

    10. 90

      Audi RNS-E Android Clon mit Carplay und DAB+

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.