Jump to content

Scheibenwischer erst nach Sprühvorgang laufen lassen.


Recommended Posts

  • 2 months later...
  • Replies 371
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Vorab ein wenig Mimimimi:  Ich war die letzten Tage fleißig und habe den ersten Schwung Platinen fertig gestellt, geprüft, eingetütet und morgen übergebe ich sie der Post: Bis auf 2 Besteller hab

Ich denke ich spreche hier im Namen von allen...   Vielen vielen lieben Dank Für deinen erneuten Einsatz. 

Hier nochmal die Einbauanleitung für alle, die zu faul zum Suchen sind   Einbauanleitung_Wischverzoegerung.pdf

Posted Images

eine Einschaltzeitverzögerung mit 12A ab 3 Sek

 

Zeitschalter Zeitrelais Einschaltverzögerung 3 - 110 sec 12V 12A Zeitverzögerung | eBay

 

oder 1-40sek aber nur 7A

 

Kompakt SMD Zeitschalter Zeitrelais Einschaltverzögerung 1 - 40 sec 12V 7A Auto | eBay

 

Drei Sek warten finde ich schon zu lang.

Die Frage ist reichen 7 Ampere?

Link to post
Share on other sites
Guest erstens

7A reichen sicher nicht.

20A zieht so ein Motor locker. Eher etwas mehr. Habe einen mal zu einem Apfelhäcksler (für Most =Wen aus Saft) unfunktioniert. Der zog konstant ca. 20A.

Link to post
Share on other sites

Mit elektrik bin ich nicht so bewandert.

Ich hatte auch an einen Wechslerelais gedacht.

Wenn ich Hebel ziehe, kommt solange Wasser bis ich loslasse.

Dann wechselt das Relais auf die Scheibenwischfunktion.

Aber ob es so umsetzbar ist? Nix Ahnung.

Link to post
Share on other sites
7A reichen sicher nicht.

20A zieht so ein Motor locker. Eher etwas mehr.

 

Abgesichert ist der Scheibenwischermotor mit 25A. Ausgehend von der Annahme, dass die Sicherungen immer noch eine kleine "Lastreserve" lassen, würde ich im Normalbetrieb (Kein Schnee auf der Scheibe und die Wischerwelle nicht kurz vor festgegangen;)) von 10-20A ausgehen.

Von daher ist ein Schaltelement für max. 7A etwas unterdimensioniert. Lässt sich aber sicher mit einem passendem Relais lösen.

Edited by Phoenix A2
Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Ich kann dir 10 Schalter auf den Tisch legen, auf denen 2,5A steht und die ich 15A schalten lassen kann. Das ist Dauerstrom, der tritt beim Wischermotor nicht (nur bei stärkerem Dauerregen vielleicht, ok) auf. Größer 6h, wie eine Grenze nach VDE ist, ja auch nicht.

 

Ein Relaisschaltkontakt kann einiges mehr schalten, als das was drauf steht. Nur die Sicherheit, dass es auch in der spezifizierten Zeit wieder kontaklos wird (auf geht) ist nicht mehr gegeben.

Edited by erstens
Link to post
Share on other sites
Guest erstens

Ja das ist ja klar aber wenn ein Relaiskontakt 230V bei 10A (=2300W) kann, dann sind 12V bei 20A (=240W) doch gar nicht mal so viel. Das habe ich aber doch gesagt mit dem Vergleich 12V zu 230/400V ;) Nämlich das man die Spannung (und somit die Leistung) berücksichtigen sollte.

 

PS man sollte wissen, das solche Motoren rein auf Drehmoment und nicht Drehzahl gebaut sind. Wisst ihr was das heißt? Nämlich das der Motor im Falle des Blockieren also der Anlaufstrom nur geringfügig größer ist wie die Stromaufnahme bei max. Wirkungsgrad (=nahe Realbetrieb).

 

Zum Vergleich mal ein kleiner typischer 500er race RC-car Modellbaumotor:

bei 7V: Leerlaufstrom 2,2A, Strom bei max Wirkungsgrad 14-20A; Blockierstrom über 80A!! Sowas macht (alte Technik mit Kohlebürsten, sowas acht über 30000Upm)

Sowas ist einfach nix selbst mit großem Vorsatzgetriebe für den Wischer. Die Leistung hätte er auch...

Edited by erstens
Link to post
Share on other sites
  • 10 months later...

ich habe es seit letzte Woche bei mir umgesetzt und zwar

die primitiv Lösung.

Das bedeutet, Wasser sprüht beim Ziehen des Hebels und

das war es auch schon:D

Zum Wischen dann nach unten oder nach oben bewegen,

was wunderbar funktioniert:]

Der Eingriff ist recht einfach.

Die Anschlussklemme 53 c Richtung Platine folgen

und die Leiterbahn mit scharfen Messer unterbrechen.

 

Das braune Kabel im ersten Bild nicht beachten

wwr.jpg.dbc146a73b712dac08e380cb1528bf97.jpg

PIC00012.JPG.16e36f908c6f83a899baac57034dd0ec.JPG

PIC00013.JPG.82ed65e68fed978b5669ca2441da9083.JPG

Link to post
Share on other sites

Prima Idee famore!

Wäre auch völlig in Ordnung für mich.

Ich frage mich nur gerade, was wohl der TÜV-Onkel dazu sagen wird - geringer Mangel? Oder das Relais vorher immer tauschen...

Gruß

Ben

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

würden sich denn noch ein paar Leute finden, die an einer Bausatz-Lösung interessiert sind?

 

Falls ja, kann ich anbieten, eine kleine Platine zu entwerfen. Der Aufwand lohnt sich aber nur, wenn sich vielleicht 5 Leute finden. :cool:

 

Der Ansatz wäre ein ein kleiner µC, der die Zeitverzögerung realisiert und ein MOSFET als Stellglied. Das wären nur eine handvoll Bauteile auf einer kleinen Platine. Insgesamt sollte sich das für ca. 10 Euro realisieren lassen.

 

Wenn es nur mit der Aufrennung der Leiterbahn geht, wie famore schreibt, dann würde hier ein leistungsfähiger P-Kanal-Mostfet (bis 60A) die Schaltaufgabe nach der Zeitverzögerung übernehmen.

 

Auch der Modus, dass erst gewischt wird, wenn die Betätigung wieder losgelassen wird, wäre umsetzbar.

 

Jetzt seid ihr dran! :jaa:

Link to post
Share on other sites

Ich wäre für 10 Euro daran interessiert, weil es meiner Meinung nach die perfekte Lösung ist seine Frontscheibe zu schonen. Wobei ich dann auch noch eine gute Lösung für die unbrauchbaren Wischwasserdüsen suchen müsste. :(

Link to post
Share on other sites

Zitat von Mankmil viewpost.gif

Auch der Modus, dass erst gewischt wird, wenn die Betätigung wieder losgelassen wird, wäre umsetzbar.

 

Da simmer dabei, das ist prima....

 

MfG Sven/wauzzz

Link to post
Share on other sites

Super - Danke für das positive Feedback. :)

 

Ich sehe mir das am Wochenende genau an und hoffe auch, dass ich noch auf den Erfahrungen von famore ansetzen kann.

 

Für die, die nicht so gern basteln, könnte man die umgerüsteten Wischrelais auch im Austausch fertigen. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Die Zeitverzögerung einfach zwischen der Unterbrechung anlöten

funktioniert nicht. Das hatte mein "Elektriker" mit mir schon

getestet.

Da ist ein programmierter Baustein (der dem Wischer sagt:

fahre 3 mal über die Scheibe) den wir nicht austricksen

konnten. Mit einem Schalter auch umgeschaltet und damit

eine Zeitverzögerung Simuliert leider ohne Erfolg.

Link to post
Share on other sites

Ich bin etwas verwirrt - geht 53c zur Wischwasser-Pumpe? :kratz:

 

@famore Weißt Du, wo das Signal vom Lenkstockschalter ankommt/hingeht? 53c geht doch sicher zur Wischwasserpumpe?

 

Dieses würde ich gern mit dem Controller abfangen. Dann wird separat die Pumpe angesteuert (direkt) und der Controller im Wischerrelais erhält dann erst nach 1-2 Sekunden bzw. nach loslassen des Lenkstockschaltes das Signal.

Edited by Mankmil
Link to post
Share on other sites

Da ich ohnehin noch andere Platinen fertigen lassen muss, werde ich am Wochenende das Layout entwerfen und gleich noch 3-4 Prototypen ordern.

 

Die Platinen werden nicht groß sein (ca 30x30mm) und sollen idealerweise mit in das Gehäuse vom Wischerrelais.

Es gilt lediglich noch herauszufinden, wie die Verzögerung zwischen Lenkstockschalter und Wischerrelais geschaltet werden muss. Falls keiner den entscheidenden Tip hat, muss ich mich wohl durch den Kabelbaum des 'Schlacht-A2' kämpfen, der noch im Keller liegt.

 

Es wird dann eine konfigurierbare Lösung mittels 2 DIL-Schalter geben. Mit 4 Schaltmöglichkeiten kann man bspw.

 

1s / 1,5s / 2s / nach Loslassen

 

selbst konfigurieren.

Edited by Mankmil
Link to post
Share on other sites
Es gilt lediglich noch herauszufinden, wie die Verzögerung zwischen Lenkstockschalter und Wischerrelais geschaltet werden muss.

So wie ich den Stromlaufplan interpretiere schaltet man mit dem Lenkstockschalter direkt die 12V+ zur Pumpe durch. D.h. solange man den Schalter gezogen hält liegen 12V an der Pumpe an. Gleichzeitig wird dieses geschaltete Plus auf Pin 53c des Relais gegeben um die Wischer auszulösen. Wenn man an der aufgetrennten Stelle also nur eine Zeitverzögerung einbaut hilft das nichts wenn der Nutzer den Hebel schon wieder losgelassen hat. IMHO müßte man aber einfach ein direktes 12V-Signal auf Pin 53c legen können um den Wischvorgang auszulösen, was auch einfach zu testen wäre.

 

Cheers, Michael

Link to post
Share on other sites
So wie ich den Stromlaufplan interpretiere schaltet man mit dem Lenkstockschalter direkt die 12V+ zur Pumpe durch. D.h. solange man den Schalter gezogen hält liegen 12V an der Pumpe an. Gleichzeitig wird dieses geschaltete Plus auf Pin 53c des Relais gegeben um die Wischer auszulösen.

 

Perfekt! :TOP:

 

Dank Dir! Dann klappt es genauso, wie ich es mir vorgestellt habe. :)

Klemme 15 / 30 und 31 sind im Wischerrelais vorhanden. Zudem noch eine 5V Z-Diode. Es ist alles da was man braucht. :D

Layout gibts spätestens Sonntag abend. :rolleyes:

Edited by Mankmil
Link to post
Share on other sites

Cool. Zum ersten Mal lese ich diesen bisher ignorierten Thread und die Sache nimmt schon Formen an.

 

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. Klassikfan

7. +MichaelB+

8. Kalla

9. AL2013

Link to post
Share on other sites

Ich muss mal dumm fragen: Bei mir kommt für ca. 1.5 Sekunden Scheibenwasser, ehe der Wischer loswischt. Wenn man den Hebel gezogen lässt genügt die in dieser Zeit erreichte Benetzung (mit, btw, funktionierenden Fächerdüsen), um ein geschmeidiges Wischen zu ermöglichen.

Ist bei euch was kaputt, oder hab ich das Problem nicht verstanden?

Link to post
Share on other sites

Hi cer,

 

ich habe vorhin meine Dame gefragt (sie fährt hier A2) ob sie das hier beschriebene Problem kennt. Sie verneinte.

 

Gab es möglicherweise unterschiedliche Wischerrelais? :kratz:

Link to post
Share on other sites

Das Layout ist fertig. :)

Die Ansteuerung ist auf das Wischerrelais abgestimmt, das ich hier noch liegen habe.

 

Das Fertigen der Platine wird ca. 2 Wochen dauern, genug Zeit um die Firmware für den Controller zu schreiben. :rolleyes:

11.png.f44269b0fe714330a4ddc88e86b61465.png

12.png.80d6e37f983fba5552bebaab28048551.png

13.jpeg.4c43bbf0dfb46d50016cc396d51c5441.jpeg

14.jpeg.dc80025d12f826123dd30b8bdc476875.jpeg

Link to post
Share on other sites

Das Gehäuse bietet viel Platz, die Platine wird auf jeden Fall dort mit reinpassen.

Wie genau ich sie dann montiere (ggf. mit Abstandshaltern auch über den übrigen Bauteilen) wird sich dann zeigen. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Wunderbar! Bin mit zwei dabei!

 

 

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. Klassikfan

7. +MichaelB+

8. Kalla

9. AL2013

10. Boml 2x

Link to post
Share on other sites

Nette Bastelei!

 

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. Klassikfan

7. +MichaelB+

8. Kalla

9. AL2013

10. Boml 2x

11. cmpbtb

Link to post
Share on other sites

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. Klassikfan

7. +MichaelB+

8. Kalla

9. AL2013

10. Boml 2x

11. cmpbtb

12. Nupi 2x

Link to post
Share on other sites
Ich muss mal dumm fragen: Bei mir kommt für ca. 1.5 Sekunden Scheibenwasser, ehe der Wischer loswischt. Wenn man den Hebel gezogen lässt genügt die in dieser Zeit erreichte Benetzung (mit, btw, funktionierenden Fächerdüsen), um ein geschmeidiges Wischen zu ermöglichen.

Ist bei euch was kaputt, oder hab ich das Problem nicht verstanden?

 

Hi,

 

habe soeben mit Frau getestet und beim 1,4 Benziner, Mj. 2002, mit umgerüsteten Strahldüsen, läuft das Wischwasser etwas eher als der Scheibenwischer losrennt.

Wäre ja auch dabei, aber bei uns wohl nicht nötig. :confused:

 

Gruß Jens

Link to post
Share on other sites

Hm.... Ich hab ja spontan mein Interesse bekundet, da mich genau dieses Verhalten der Wisch-Wasch-Automatiken, beide Vorgänge zeitgleich zu starten, schon immer gestört hat. Es ist ja tatsächlich so, daß dann der erste Wisch über die komplett trockene und verdreckte Scheibe geht.

 

Nun habe ich bei meiner "neuen" Kugel noch nie so genau darauf geachtet, wie das hiet läuft. Deshalb hab ich es jetzt mal getestet, und stellte fest, daß bei mir (Mj. 2004) eine Verzögerung von etwas mehr als einer halben Sekunde bereits serienmäßig eingebaut ist.

 

Das würde ja doch genügen, nicht? Zumindest trifft der Wasserstrahl die Scheibe, noch ehe der Wischer drüberläuft.

 

Damit wäre ich wieder weg von der Liste... Ist mir jetzt ein wenig peinlich, aber... nun ja... :o

 

 

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. +MichaelB+

7. Kalla

8. AL2013

9. Boml 2x

10. cmpbtb

11. Nupi 2x

Link to post
Share on other sites

@McFly: Nein, ich habe das nicht getestet. Ich entwickel seit fast 20 Jahren solche oder ähnliche Schaltungen, daher bin ich zuversichtlich, dass es funktionieren wird. :)

 

Das Wischrelais habe ich gestern auf dem Schreibtisch angeschlossen und die Pegel ausgemessen. Da der µC im Wischrelais auch mit 5V arbeitet, ist das alles sehr einfach zu kombinieren. :cool:

 

@all:

Das mit der Interessenten-Liste ist nicht so schlimm. Vorab stehen ja noch die Tests an 3-4 Prototypen. Wenn dann alles so läuft wie erhofft, frage ich nochmals in die Runde, bei wem das Interesse noch anhält. :rolleyes:

Link to post
Share on other sites

Vom Relais gibt es verschiedene Generationen, würde erstmal schauen, ob Audi das Problem nicht schon dadurch behoben hat.

Von unserem 2004er A2 kenne ich es auch nur so, dass zuerst das Wasser kommt, bei älteren A4 rubbelt tatsächlich erst der Wischer über die Scheibe. U.U. kann auch ein ins Behälter zurücklaufendes Wischwasser für die Verzögerung sorgen.

 

Grüße...

Link to post
Share on other sites

Ich will den Eifer von Mankmil ja nicht unnötig bremsen. Aber wenn Audi die gewünschte Funktion durch ein neues Wischerrelais in der Serie nachgerüstet hat, und man das einfach austauschen könnte, wäre das am Ende die beste, weil sauberste Lösung. Vorausgesetzt, das kostet keine 50+ Euro... ;)

Link to post
Share on other sites

:) Ach so viel Energie steckt in dem Entwurf gar nicht, ich hatte noch eine halbe Europlatine übrig, die ich sinnvoll mit Layouts füllen möchte.

 

Würde mich mal interessieren, was das Relais bei Audi kostet. Aber in Richtung 30-50 Euro wirds wohl gehen - auch wenn fast nix drin ist . :confused:

 

Wäre dann aber schade um all die alten Wischerrelais, die dann in den Müll wandern.

Link to post
Share on other sites

Sind glaube ich 42€.

@mankmil: Kennst du den Laden hier:

Jackaltac - PCB Order

 

Bei denen ist die zweite Lage umsonst, bestelle selbst ziemlich viel privat bei innen.

 

Und noch eine Idee: Wenn schon uC, wie wäre es mit der Nachwischfunktion, wie sie bei neueren Modellen implementiert, bzw. codierbar ist?

 

Grüße...

Link to post
Share on other sites

Tja, es kommt immer drauf an, die richten Fragen zu stellen. Und der Cer hat genau die richtige Frage gestellt und gar keine dumme...

 

Ich muss mal dumm fragen: Bei mir kommt für ca. 1.5 Sekunden Scheibenwasser, ehe der Wischer loswischt. Ist bei euch was kaputt, oder hab ich das Problem nicht verstanden?

 

Es sind zwar keine 1,5 Sekunden, eher knapp ne halbe aber das könnt Ihr hier mal nachsehen, hab ich gerade aufgenommen:

 

 

Die letzten 2 Filmstücke laufen mit 1/4 der Geschwindigkeit.

 

 

Hier also die neue Liste:

Interesse zeigen:

1. Friesennerz

2. AlMg3

3. wauzzz

4. Taucher

5. Highlander72

6. +MichaelB+

7. Kalla

8. Boml 2x

9. cmpbtb

10. Nupi 2x

 

Womit man sich so beschäftigen kann ... :D

 

Viele Grüße,

Uwe

Edited by AL2013
Link to post
Share on other sites

Habe gerade zwei Relais getestet: Einmal Index-D, einmal -C, bei beiden das Gleiche: Erst Wasser, dann Wischer. Glaube somit fast, dass es an schwächelnde Pumpen oder zurücklaufendes Wasser liegt, wenn die Reihenfolge anders ist.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.