Gast sasa9999

Navigationsystem 2 DIN Radio in Audi A2 !!!!

Recommended Posts

Gast sasa9999

Hallo !!!

 

Ich habe mir in dieser Woche ein Navi eingebaut.

Bei AUDI-Service wurde mir gesagt, dass das 2 DIN Radio nicht in AUDI A2 passt, was überhaupt nicht stimmt.

 

Es ist nocht nicht fertig - aber sieht gut aus :-)

 

Sie könne gerne die Bilder anschauen !!!

DSCN6530.JPG.b1c0a628e1727d795553c31752883a95.JPG

DSCN6532.JPG.fa3dfa37a91ffe379a146549ab8c20de.JPG

DSCN6535.JPG.a73af32b7a86ef31aa0718a5b06cc261.JPG

DSCN6536.JPG.6b2f3f88369ec58f3ad469a1feffcbdf.JPG

DSCN6539.JPG.d2ea51a32c35310b779aaf02e40d8e9e.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Willkommen im Forum. Du kannst hier gerne Dutzen ;)

 

Was für ein Gerät ist es denn? Am Spaltmaß musst du noch arbeiten :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In meinem ist ein 2 DIN Navi Plus drin - geht auch, sogar ab Werk :D

 

and: welcome

 

Gruss David, der auch GEDUTZT werden darf :)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat ein bischen Ähnlichkeit mit dem Festplatten-Navi von VW.

Das (Navi 510) wäre auch ein tolles Teil für unser Baby wenn man es ins FIS mit integrieren könnte....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast sasa9999

Hallo !!!

 

Man kann es mit ORIGINAL nicht vergleichen.

Du hast da eingeschränkte Möglichkeiten - hier hast du von TV bis Bluetooth alles drin :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Grundsätzlich .... welche Möglichkeiten gibt es den?

 

mit FIS-Anbindung:

- RNS-E

- RNS, BNS (bzw. die Vorgänger..)

....?

wobei hierbei die RNS-E (Navigationssystem plus mit MMI Bedienlogik) Variante die zeitgemäßeste + optisch einzig passende wäre.

 

Das angesprochene VW Navi 510 geht ja scheinbar nicht mit dem AUDI FIS ... :crazy: Da war VW immer schon ein wenig weiter als die Audi-crew

 

und sonst würden mir keine Lösungen mit FIS einfallen?

Bitte um Ergänzung!

 

Grüße aus Wien

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn ich Bilder so sehe, tippe ich auf etwas mit Windows oder Windows mobile drauf. Das Navi ist wohl TomTom und DVB-T ist heute auch keine Hexerei mehr.

 

FIS würde ich bei dem Teil aber zu 99,9% ausschließen.

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

In welcher Preisregion bewegen wir uns hier?

Ich würde wahrscheinlich eine komplett neue Frontplatte zu schnitzen versuchen, aber das, was man *auf* dem Monitor sieht, macht einen ganz guten Eindruck...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab von http://www.zenec.com/ auch schon mal was ähnliches gesehn.

Preislich ist das Ganze bei knapp 1000€ angesiedelt und ist vom Funktionsumfang den Werkslösungen teilweise sogar noch überlegen.

Die abgerundete Frontblende ist halt nicht auf den A2 abgestimmt, sondern auf Golf V, EOS und Konsorten.

Soll wirklich fast Plug&Play nachzurüsten sein und sogar die Bedienung über MFL und CAN unterstützen.

Mit FIS schauts aber vermutlich mau aus...

 

Gruß,

Silas

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

wenn so ein radio geben würder der fis unterstützt würd ich ihn sofort kaufen. die originalradios sind immer nicht das gelbe vom ei. vom klang und von der ausstattung.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

die von zenec sind in den dafür vorgesehenen fahrzeugen (z.b. golf plattform) völlig plug&play. dauert keine 30min. zenec will noch mehr geräte auf den markt bringen. für den a2 wird wohl nix drin sein, denn er hatte nie serienmäßig doppeldin. nur die ab werk verbauten navis waren doppeldin.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
für den a2 wird wohl nix drin sein, denn er hatte nie serienmäßig doppeldin. nur die ab werk verbauten navis waren doppeldin.

 

 

Nöööööööö. Die Symphonys waren auch Doppel DIN ...

 

M.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Den Doppel DIN würde ich als lösbares Problem bezeichnen.. siehe RNS-E Umbau von zB. Mütze... Umbau von Single auf Double DIN ist mit handwerklichen Geschick leicht möglich.

 

Mir ginge es eigentlich darum, gibts eine Alternative zum RNS-E (welches das FIS Unterstützt) und noch halbwegs in die Optik hineinpaßt.....

Bei dem RNS-E lese ich sehr oft über Laser-Reperaturen etc. wobei das Teil sehrwohl einen hohen Gebrauchtpreis hat......

 

Also wenns so ein Teil von http://www.zenec.com/ im Audi Look mit einer für Audi geeigneten Frontplatte um einen vernünftigen Preis geben würde und viell. noch das FIS eingebunden............................ dann würde ich wissen was dieses Jahr unter dem x-mas Baum landet :rolleyes:

:janeistklar:

 

Aber wie gesagt, Alternativen sind gerne willkommen - Leute habt Ihr nicht diese Gedanken & Wünsche bzw. wollt diese nicht lösen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Jan 2010: Zenec bringt demnächst eine Version für A3 und A4 bis BJ 2004 vor.

(Siehe Website.) Ich denke mit dem vom RNS-E her bekannten Frontplattenschnitzen sollten diese Dinger auch in die Kugel passen?!

 

Mag jemand (von außerhalb der "HighEnd"-Liga) was zur Qualität sagen?

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
die sehen eher nicht so aus als könnte man die zufeilen/schleifen

 

Schnitzen brauchst du gar nicht, wenn ich das richtig sehe:

(Jedenfalls nicht am Radio)

 

Mit Navi

Zenec - Touch another World : ZE-NC520 Produktfotos

 

Ohne Navi

Zenec - Touch another World : ZE-MC294

 

Ist ein Doppel-Din Radio. Mußt "nur" dein Klimabedienteil nach unten setzten. Das muß dann zwar ein wenig in den unteren Ecken angepaßt werden...soll aber ja machbar sein;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Die Zenec Doppel-DIN passen in der Breite nicht, sie sind zu schmal.

Der A2 hat eigentlich kein Doppel-DIN, es ist breiter.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, wenn man nicht alles haarklein erklärt:

Das Gerät auf das ich mich oben beziehe hat eine Frontplatte im Audi-Design und mit Audi-Maßen.

Ein Standard-Doppel-Din-Gerät mit Abdeckdeckeln links und rechts kommt mir nicht in die Hütte. Wie man meiner Signatur entnehmen kann, hab' ich ein Symphony, d.h. es sieht bereits hochanständig aus und es ist ein "Doppel-DIN plus" Schacht vorhanden.

 

@Marc: Sag ruhig was.

Du bist, glaube ich, zu zielgruppenorientiertem Mitdenken in der Lage.

 

Mich interessiert:

– keine schlechtere, eher bessere technische Qualität als das Symphony (+ bessere Anpassung?)

– Navi mindestens so gut wie mein Falk F6

– Kommuniktion mit iPhone funktioniert (Filme brauch ich nicht)

– CDs und mp3-DVDs sollten irgendwie noch nutzbar sein

 

Zusatzfrage: ich träume von einer aktiven Störgeräuschkompensation. Aber so was gibt's wohl nur in sehr wenigen Geräten und eine nachgeschaltete Lösung habe ich auch noch nicht gesehen.

 

Zusatzanmerkung: mir ist klar, dass früher oder später das Lautsprecherthema unumgehbar wird. Ich frage beizeiten.

bearbeitet von cer

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hm, die beiden geräte für a3 und a4 sehen schon gut aus. aber ob man den rand so zufeilen kann damits in den a2 passt bezweifle ich. da bleibt dann zuwenig rand über denke ich.

ZE-NC3130_head.jpg

 

der rand ist einfach zu schräg und oben zu rund.ZE-NC3130_head.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn's beim RNS-e geht, muss es hier eigentlich auch gehen.

 

Aber das mit der mechanischen Seite kriegen wir schon raus.

Die Frage ist: Lohnt sich's?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn's beim RNS-e geht, muss es hier eigentlich auch gehen.

 

 

zieh mal eine senkrechte linie vom äußeren rand von unten nach oben. das haut knapp nicht hin. aber probiers aus, dann weiß ich wenigstens was ich kaufen kann wenn mein rns-d hin ist. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

bekommt man vom hersteller keine (harmlosen) zeichnungen, wenn man mal nett anfragt? zudem scheint das gezeigte dingsda zu einem a3 gehören und der cer spielt sicher mit dem gedanken, eines vom a4 zu nehmmen, wenn er sagt:

 

Wenn's beim RNS-e geht, muss es hier eigentlich auch gehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich werde gelegentlich recherchieren und hier berichten. Kann aber etwas dauern.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Wenn's beim RNS-e geht, muss es hier eigentlich auch gehen.

Das ist so nicht richtig. Beim RNS-E ist an den Rändern ausschließlich Kunsstoff den man abfräsen kann. Bei Wettbewerbsprodukte kann das anders sein. Die Tasten können weiter außen platziert sein, es können sich elektrische Komponenten hinter der Blende verstecken. Außerdem kann es sein, dass beim abfräsen wichtige mechanische Befestigungen der Blende beschädigt werden.

 

Auf das Zenec angewandt: Die Tasten scheinen weiter außen zu sein - müsste man ausmessen. Ob es endgültig machbar ist oder nicht, siehst du erst wenn du das Gerät öffnest und schaust was sich hinter den abzufräsenden Blenden befindet.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Also ich hab grad mal mit einem Bild vom RNSE und diesem Zenec hin und her gemorpht und selbst wenn es mit schneiden getan ist dann wird es verdammt eng und schaut bestimmt nicht mehr gut aus... wenn es nicht aus den Gründen die Ben geschrieben hat eh nicht geht!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also es gibt eine ganze Reihe von diesen China-Navis. Die in den Bildern oben sind von Dynavin DVN-A3 bzw. A4.

 

Die haben einen 400mHz Samsung Prozessor mit SIRF3 GPS. Radio / DVD läuft unter Linux, die Navi-einheit wird mit Win-CE 5.0 betrieben. Da das GPS über Micro-SD Steckplatz mit Daten gefüttert wird, kann man beliebige SW draufspielen. Soweit aktuell bekannt laufen aber nur TomTom6, IGO8 und Navigon 7.4 (und das ist wohl auch noch gepatcht). Auflösung des Displays aktuell 480 x 234 es kommen aber ab 01.2010 Geräte mit 800 x 480 er Display. Radio hat RDS (zeigt aber keine Sendernamen nur Frequenz). Die Geräte von Dynavin haben auch TMC fürs Navi. Das ist übrigens eine Funktion, die sich noch nicht bei allen Geräten findet.

 

Das Ganze ist noch ziemlich am Anfang. Die Geräte die für VW (RNSxx) am Markt sind sind bereits viel weiter als für Audi (dort funzt MFL und FIS).

Bei allen mir bekannten Typen für Audi gibt es KEINE FIS-Anbindung allerdings funktioniert die MFL Ansteuerung. Dort aber wohl auch nur die Rolltasten, die Sprachbedienung nicht. Dito bei den "alten" MFL wie im A2 dort wohl auch nur 4 der 6 Tasten.

 

Preisrange liegt bei rd. 400 -600(+) EUR. Je nachdem ob man direkt aus CN, Hongkong importiert oder hier in WEU bei einem Vertriebspartner oder über die Bucht kauft. Problematisch ist bei Direktimport die Garantie!!

 

Allen Geräten ist gemeinsam, dass sie recht gut gemacht sind (Optik) und viel Funktionen fürs Geld bieten.

Als Alternative zum RNS-E sicherlich (bald) denkbar, allerdings würde ich persönlich noch etwas warten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal ein Bild vom Dynavin für A4.

 

Alternativ hab ich noch ein 2-DIN Gerät gefunden eigentlich für VW Passat B5. Das müsste ohne Bearbeitung in den Radioschacht vom A2 passen. Hat allerdings kein TMC. ..sonst die gleichen Features wie das Dynavin.

Dynavin_DVNA4.jpg.2a80194d4bfeb6b2a6470b5f3d065f7e.jpg

AutoDVDGPS__VW_Passat.jpg.4e6a79fe2898b4f66dc99e7f297faebe.jpg

  • Daumen hoch. 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich weiß das das hier unter Leichenschändung fallen dürfte:D jedoch würde mich diese aussage das ein VW Passat B5 Navie ohne bearbeitung in den A2 passt doch mal interresieren. Weis das jemand

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Kauf dir lieber ein mobiles Navi für schlankes Geld aber doch bitte nicht dieses Vorkriegsmodell was noch nicht mal breit genug ist für den Schacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

das ist je der Knackpunkt ob das Passat Radio auch von der Breite Passen würde da dadurch die Radiosuche auch alle Passatradios mit einschließen würde, da dort viele interresante modelle dabei sind. Ein mobiles hab ich schon es geht nur um ein Fest einbaugerät welches ohne schleifarbeiten (siehe RNS-E) passen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Wenn du ein VAG-navi haben willst, nimm das RNS-E. Ich würd mal behaupten, dass sich die VW-Navis nicht passend kodieren lassen und die CAN-Kommunikation whs. nicht funktioniert (geht nach 30 Min aus, geht gar nicht an, Tastenbeleuchtung geht nicht an etc). Die Schleiferei am Gerät ist bei dem Umbau wirklich kein Ding, eher das Ausweiden der Mittelkonsole wenn man kein 2-DIN ab Werk hat.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hat schon irgendjemand ein DoppelDIN nachgerüstet, dass Android Auto/Car Play unterstützt?

Mein altes symphony II macht einfach keinen Spaß mehr; aber ich bin noch nicht so recht schlüssig, wie einfach ein Umbau ist.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Kauf dir lieber ein mobiles Navi für schlankes Geld aber doch bitte nicht dieses Vorkriegsmodell was noch nicht mal breit genug ist für den Schacht.

Angesichts der Fähigkeiten moderner Smartphones in dem Bereich ist es generell fragwürdig, ob man noch Navigationssysteme ins Auto integrieren sollte, wo doch eine stabile Halterung fürs Telefon genügt...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

es geht aber darum, dass android auto geil ist. und dafür braucht es halt ein eingebautes display/touchscreen mit anbindung...

 

und es macht die telefonbedienung legal ;-) (und auch deutlich fahr-tauglicher

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mich würde ja auch so ein günstiger passender China-Böller interessieren.Wenn da nicht der nachgesagte schlechte UKW Empfang wäre.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Sowas baut man doch gerade ein, um endlich kein Radio mehr hören zu müssen, oder? :kratz::D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Navigation erledigt Google Maps (oder die Navigon App wenn's offline sein soll) an dieser Halterung erstaunlich gut: Venti Air tragbare Autohalterung für Smartphone: Amazon.de: Elektronik

(falls jemand bestellt, nehmt einen Verkäufer der nicht in Asien sitzt, wenn ihr nicht ein paar Wochen warten wollt)

 

Auf jeden Fall so gut, dass ich mir den Stress des Umbaus nicht machen würde.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

also (gute) fahrzeughalterungen habe ich zur genüge durchprobiert.

 

am schönsten waren die originalen von HTC

 

inzwischen nutze ich diese von iOtti (vorsicht, klebt bombig!)

iOttie One Touch 2 Universal KFZ Auto Handyhalterung: Amazon.de: Elektronik

einhandbedienung und sehr universell.

auch die plazierung direkt neben dem lenkrad ist gut möglich.

 

aber damit bleibt es ein handy und die benutzung/bedienung während der fahrt ist untersagt.

 

ein touchscreen-system, das android Auto unterstützt klingt vielversprechend. nur ist die frage, ob sich der auffand lohnt...

 

ich muss einfach mal ein paar mehr geräte ausprobieren.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

aber damit bleibt es ein handy und die benutzung/bedienung während der fahrt ist untersagt.

 

Falsch. Du darfst ein Handy ganz normal bedienen wenn es sich in einer Halterung befindet. Strafbar ist die Benutzung "wenn hierfür das Mobiltelefon oder der Hörer des Autotelefons aufgenommen oder gehalten werden muss" (StVO §23).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Navigation erledigt Google Maps (oder die Navigon App wenn's offline sein soll) an dieser Halterung erstaunlich gut: Venti Air tragbare Autohalterung für Smartphone: Amazon.de: Elektronik

(falls jemand bestellt, nehmt einen Verkäufer der nicht in Asien sitzt, wenn ihr nicht ein paar Wochen warten wollt)

 

Auf jeden Fall so gut, dass ich mir den Stress des Umbaus nicht machen würde.

 

Ja,

die Meinungen sind halt verschieden.Ich bevorzuge lieber eine vernünftige Navilösung,wie diese einfachen Navi Apps für's Handy.Das fängt schon mit der Routenplanung an.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hätte ja gerne ein modernes 2-Din Navi (z.B. ein orginales aus einem anderen Audi-Modell, das die volle Breite nutzt?!) aber leider habe ich 10 linke Daumen.

 

Wer würde mir denn sowas professionell einbauen können? Preis ist zwar nicht egal, aber für gute Qualität und gute Arbeit zahle ich auch gutes Geld.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Ja,

die Meinungen sind halt verschieden.Ich bevorzuge lieber eine vernünftige Navilösung,wie diese einfachen Navi Apps für's Handy.Das fängt schon mit der Routenplanung an.

Also ich habe mit meiner "einfachen Navi App für's Handy" schon an Orte hingefunden, wo sich fest eingebaute Hersteller-Navis die Bits ausgebissen haben.

 

Und an einer App, die auf "Open Street Maps" basiert, kann man sogar mitwirken und gut bekannte Gebiete mit Informationen füttern und aufpeppen oder Fehler melden. Probier das mal mit einem Festeinbau ...

 

PS: außerdem, Handy hat doch heutzutage eh jeder dabei, warum also doppelt moppeln?

PS2: und mir bricht keiner in's Auto ein um das Navi zu stehlen ... :P

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Lese doch mal bitte richtig. Ich habe Routenplanung geschrieben.Aber mir ist keine App bekannt,bei welcher du 10 Zwischenziele oder mehr eingeben kannst.Ist ja schön, wenn deine Navi App auch kleinste Ziele findet. Also bitte hier nicht alles in einen Topf werfen..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Lese doch mal bitte richtig. Ich habe Routenplanung geschrieben.Aber mir ist keine App bekannt,bei welcher du 10 Zwischenziele oder mehr eingeben kannst.

 

[OT]

Die App OsmAnd(+) unterstützt z.B. Zwischenziele bzw. Routenplanung.

[/OT]

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden