bret

fünfter Besuch beim TÜV

Recommended Posts

... heute (spät) erledigt. Ohne Mängel.

 

Jedes Jahr für mich inzwischen.....

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Würde in Dtl. ja auch nur die mind. 11-jährigen A2's betreffen...

 

In SF ist der TÜV ja jährlich fällig (s. #1)...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Stimmt, bin im April dran.

Könnte wegen Verkauf oder Stilllegung aber auch ysein, dass manche schon in 2010 zum 5. mal dran sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Tja, dann bin ich wohl der nächste:

 

Tag der 1. Zulassung: 05.09.2001 (vom Verleiher, deshalb nur 2 Jahre Erst-TÜV); Als Kaufbedingung habe ich noch raushandeln können: TÜV und AU draufmachen lassen.

 

Deshalb 1. TÜV: Januar 2003 (ohne Kritik)

Deshalb 2. TÜV: Januar 2005 (ohne Kritik)

Deshalb 3. TÜV: Januar 2007 (ohne Kritik)

Deshalb 4. TÜV: Januar 2009 (ohne Kritik)

Deshalb 5. TÜV: Januar 2011 (ohne Kritik?????? Hoffentlich, der Termin steht schon, 12.01.2011)

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

mein Sechster steht am Montag fest.... "nur" €70 danke Online Rabatt.... alles. OBD, AU und HU. Die sind nicht getrennt hier :)

 

Bret

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Tja, dann bin ich wohl der nächste:

Deshalb 5. TÜV: Januar 2011 (ohne Kritik?????? Hoffentlich, der Termin steht schon, 12.01.2011)

MfG Sven/wauzzz

 

Sodele, mein Kleiner hat es leider NICHT geschafft.

Optisch: alles OK

Technisch: 1. Lambdasonde übermittelt keine Werte.

Bestellt isse, werde in Kürze neuen Versuch starten!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Da zerstört einer die gute Statistik! :erstlesen:

 

--> Spaß bei Seite, Lambda-Sonde ist nervig. Macht für den Normalverbraucher wenig bis keinen Unterschied, kostet aber ne ganze Stange Geld.

Ausser Frage steht aber der Sinn der Lambdasonde.. ;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Mein Trick zur Statistikrettung:

 

Es wurde getestet, aber kein Protokoll ausgefüllt, in dem steht, dass ich im Zeitraum von 4 Wochen wieder vorführen soll.

Ich bin einfach ohne was zu bezahlen (vom TÜV-Nord) wieder weggeschickt worden, m.E. recht kulant.:cool:

Deshalb muss ich den Kleinen bis Ende Jan. wieder vorgeführt haben.

Wenn er es dann packt, ist die Statistik ok, oder?:D

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Es wurde getestet, aber kein Protokoll ausgefüllt, in dem steht, dass ich im Zeitraum von 4 Wochen wieder vorführen soll.

Ich bin einfach ohne was zu bezahlen (vom TÜV-Nord) wieder weggeschickt worden, m.E. recht kulant.:cool:

 

Ja, sehr kulant. Kennst Du den Prüfer?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steigerung von Lüge: Statistik. :rolleyes:

HAST JA RECHT!

 

Ja, sehr kulant. Kennst Du den Prüfer?

Nein, aber er hatte an meinem schon mal was eingetragen!

 

drück die Daumen fürs nächste Mal

Ich habe heute die Lambdasonde getauscht und hoffe, dass es jetzt klappen wird! Werde aber dem Prüfer sagen, dass er zuerst AU machen soll und danach erst TÜV.

 

MfG Sven/wauzzz

bearbeitet von wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Steigerung von Lüge: Statistik. :rolleyes:

 

 

Wir Mitarbeiter im Qualitätswesen der Automobilindustrie haben gelernt, keiner Statistik zu glauben, die man nicht selbst gefälscht hat!:janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
... heute (spät) erledigt. Ohne Mängel.

 

Jedes Jahr für mich inzwischen.....

 

Bret

Habt ihr in Finnland auch einen TÜV wie In D ?

Übrigens ,sowohl mein 7 Jahre alter A2 und mein 13 Jahre alter A6 haben auch diesmal wieder "ohne Beanstandung " die begehrte Plakette für 2 Jahre bekommen.AUDI-Qualität eben !:janeistklar:

Grüße vom

Dieter

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich habe heute die Lambdasonde getauscht und hoffe, dass es jetzt klappen wird! Werde aber dem Prüfer sagen, dass er zuerst AU machen soll und danach erst TÜV.

MfG Sven/wauzzz

 

So! Heute hat es geklappt! Wenn ich Euch nicht vorher informiert hätte, dann wäre die Forums-Statistik lupenrein. Die offizielle TÜV-Nord-Statistik meines A2 ist es ja auch!

 

MfG Sven/wauzzz

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War gestern beim TÜV, kann es sein das es mein 5ter Besuch da war? Also habe den Wagen seit 2008, bin dann 2009 hin und eben 2011. Er ist Baujahr 2001 - beim ersten TÜV hat man drei Jahre Zeit oder?

 

Dann wäre er also

 

2001 Erstzulassung

2003 TÜV

2005 TÜV

2007 TÜV

2009 TÜV (mit mir)

2011 TÜV (mit mir)

 

Stimmt das so?!

 

Habe diesesmal auch leichte Mängel, aber bin durch. Licht vorne muss die Symmetrie mal eingestellt werden, und Blinklichter hinten mal tauschen weil die angeblich nicht mehr gelb genug sind. Na dann. :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

2001, 2004, 2006, 2008, 2010, 2012. Das wäre der korrekte Weg.

 

Ich vermute mal, dass ein Autohaus damals den TÜV vorgezogen hat. Das war in 2003.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Regulärer fünfter TÜV. Vorher Bremsscheibenrand Rostrand entfernt (Schraubendreher), dann Stahlbürste, Sommerräder von 2002 rauf.., Stabibuchse wieder ins Lager geklopft, Öl-/Luftfilterwechsel. Bremstrommel hinten nicht gesichtet aber laut Laufleistung sind sie runter, weiß ich, kommen bald mal neu.

 

TÜV/AU Ohne Mängel. Nur Hinweise, Hinterachse etwas ungleiche Bremswirkung und etwas viel Hebelleerweg Handbremse.

230/205 daN Vorn, 160/130 hinten.

81€

bearbeitet von erstens

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Regulärer fünfter TÜV ( 2003, 05, 07, 09) bei der Benzin-Kugel meiner Mutter bei Km 88.000.

Geschafft im zweiten Anlauf, da zunächst Federbruch vorne rechts reklamiert. :janeistklar:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Grad auch die fünfte Hauptuntersuchung überstanden (EZ 2002, erste HU nach einem Jahr wegen Mietwagen-Vorgeschichte) - keine Mängel! :D Alles zur vollsten Zufriedenheit des Prüfers von der KÜS, 88,- Euro gezahlt, neue Plakette und ein Lob für den Fahrzeugzustand eingeheimst :) Bis zum nächsten Mal denn!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Meine fünfte HU war gestern. 11 Jahre und mängelfrei. ;)

Ich hab 79,75€ beim TÜV-Süd gezahlt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
HU/AU         : 5. Prüfung
Beanstandungen: keine
Preis         : 62,13 EUR
Orga          : TÜV Nord
A2-Fahrer     : glücklich und überzeugt, das richtige Auto gekauft zu haben

IMG_0974.JPG.848d17860669a9ecfcecc2579689901c.JPG

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Guten Tag zusammen!

 

Ich melde mich wieder aus der Versenkung zurück!

 

Heute früh war ich mit meinem Kleinen bei den Herren des Technischen Überwachsungsvereins Hessen...

 

Vorab, mein A2 ist mittlerweile 191.300 KM "alt" und großartig vorab durchgeschaut (außer nach der Beleuchtung) hab ich nicht...

 

Nachdem ich mit dem netten Herren 2 Minuten lang diskutiert hatte, ob denn meine s-liner mit den 205 40 17er Schlappen Serienbereifung sind oder doch nicht, gabs den blauen Zettel auf dem in fett gedruckten Buchstaben stand:

 

Festgestellte Mängel: keine

 

Juhuuu!!!

 

Dazu gabs noch eine Abgasmessung, deren Werte wunderbar in der Mitte der aufgedruckten Werte zu finden waren...

 

Ich bin glücklich, dass es meinem Gefährt offensichtlich doch sehr gut geht und er sich mit mir wohlfühlt... Ich glaube als Belohnung werd ich ihm heute mal das Dashboard ordentlich wienern, das ich mit dem Staubsauger nicht wirklich gut erreicht habe...

 

Ein Satz des Prüfers ging mir übrigens runter wie Öl:

 

"... och, die Autos sind schon ziemlich gut gemacht und haben eigentlich nie Probleme..."

 

Na wenn er das findet... dann muss es wohl so sein ;)

 

Gruß

 

A2Hesse

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

"... och, die Autos sind schon ziemlich gut gemacht und haben eigentlich nie Probleme..."

 

Uiuiui, "ziemlich" und "eigentlich" in einem Satz. Käme der von der Frau, würde ich jetzt davon ausgehen, dass die Kiste das nächste halbe Jahr auseinanderfällt ;).

 

Spaß, freut mich wenn es so glatt lief und dass man wieder von dir liest.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Käme der von der Frau, würde ich jetzt davon ausgehen, dass die Kiste das nächste halbe Jahr auseinanderfällt ;).
LOL!:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Heute 5. TÜV bei einem unserer 75 PS TDI ohne Mangel bestanden bei EZ 05/01 und 184.000 km auf dem Tacho. Aber: Vorher Diesel-Kat (707,- €), neue Bremsbeläge hinten inkl. Entlüften (ca.120,- €) und neues Radlager hinten links (60,-€) eingebaut, sonst wärs nix mit der Plakette gewesen.

bearbeitet von VFRiend

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, morgen...äh heute ist es soweit, der 5 Tüv steht an ;)

 

Werde berichten, wie es gelaufen ist :warte:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Heute 5. TÜV bei einem unserer 75 PS TDI ohne Mangel bestanden bei EZ 05/01 und 184.000 km auf dem Tacho. Aber: Vorher Diesel-Kat (707,- €), neue Bremsbeläge hinten inkl. Entlüften (ca.120,- €) und neues Radlager hinten links (60,-€) eingebaut, sonst wärs nix mit der Plakette gewesen.

 

 

Was war denn am Diesel Kat nicht mehr in Ordnung ?

Bei mir haben die immer deutlich ueber 300000 km gehalten.

Oxidation ?

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So, da die Handbremsseile in weiser Voraussicht schon gewechselt wurden.....

 

5. Tüv ohne Mängel, ich wurde nur auf den Aufkleber des Bundeslandes auf dem vorderen Nummerschild aufmerksam gemacht;)

 

Hat die letzte Autowäsche mit dem HD Reiniger wohl nur zur Hälfte überlebt:D

 

Ich mag meinen A2

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So heute auch 5. TÜV

 

EZ. 11/2000

168.303 km

vor 7tkm (April 2011) Inspektion mit Zahnriemen gewechselt, Radlager HA neu, Bremstrommel HA neu, Beläge HA neu

 

und nun

 

Bericht: :erstlesen:

-Hinterachse Federn lose :eek:

-Hinterachse Stoßdämpfer Stauschutzkappen lose/defekt

-Hinterachse Feststellbremse Wirkung ungenügend/ungleich

-Motor Achsmanschettem li. u. re. lose, Fettaustritt

-Blinker hinten Farbe zu hell

 

=erhebliche Mängel ab zur Nachkontrolle innerhalb 30 Tagen :(

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schade, gerade aus der Gewährleistung für die Arbeiten an der HA raus. Naja, zerlegen, reinigen, geht wieder. Aber Feder lose? Wie soll das denn gehen?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bravo, eine Bravourleistung für den Aluaudi A2 den ich auch fahre.

 

Mein Fiat-Uno, Baujahr 1992, HU 2011 zum 9ten Mal +ohne Mängel+

Ps.: Der rostet ja schon im Schaufenster!!!!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Bravo, eine Bravourleistung für den Aluaudi A2

 

Hä? Welchen Wert hat denn diese Aussage jetzt? Ist alles eine Frage der regelmäßigen Wartung und Pflege. Ich bin mal eben zwischen Baumarkt und real beim Nachmittagseinkauf beim TÜV vorbeigefahren und hab einwandfrei bestanden. Schlecht pflegen kann man jedes Auto.

bearbeitet von herr_tichy

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Hä? Welchen Wert hat denn diese Aussage jetzt? Ist alles eine Frage der regelmäßigen Wartung und Pflege. Ich bin mal eben zwischen Baumarkt und real beim Nachmittagseinkauf beim TÜV vorbeigefahren und hab einwandfrei bestanden. Schlecht pflegen kann man jedes Auto.

Ja eben drum. Schlecht gepflegt heißt Gammel. Betrifft jedes Fahrzeug. Es gibt Leute die jedes Wochenende das Fahrzeug mit dem Hochdruckreiniger bearbeiten und meinen, ihr Fahrzeug sei gut gepflegt. Bei der Frage nach dem Ölpeilstab sind sie überfragt....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

.... so endlich Nachprüfung :xmas: und bestanden

 

gemacht habe ich folgendes

 

-Stoßdämpfer + Hülsen HA neu

-Federn HA neu (die alten waren fast 10cm zusammengedrückt)

-oberes u unteres Lager der Federn neu

-beide Handbremsseile neu

-Achsmanschetten neue Bänder

-Blinklämpchen hinten neu

-Trommelbremsen gereinigt, neu eingestellt

-beide Radbremszylinder gewechselt

-Bremsflüssigkeit gewechselt

 

170 tkm und 11 Jahre jung

 

wieder 2 Jahre Ruhe :racer:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fünfter Besuch beim TÜV.

Laufleistung: 255.000

Vorbereitung: null

Mängel: 2 geringfügige. Eine der beiden Kennzeichenlampen ist (war) hin und Koppelstange vorne rechts leicht ausgeschlagen

Plakette erteilt! JUHUU!

 

Der Plan demnächst den A2 gegen einen Skoda Roomster zu tauschen ist jetzt erstmal vom Tisch!

Werde meinem Kügelchen nun doch noch nen neuen Zahnriemen spendieren und kucken wie er sich noch hält.

Gruss,

Erik

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast gelöscht

Mein A2 hat heute mit rund 135 tsd Kilometer auf dem Tacho seine fünfte TÜV-Untersuchung -ohne Mängel- überstanden und das Ganze mit den ersten hinteren Bremsen, dem ersten Auspuff und man beachte der ersten Batterie.

 

Der Mechaniker meinte, dass es sich ja praktisch um einen Neuwagen handelt.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So denn, gestern habe auch ich mal die Statistik versaut denke ich zumindest, aber lest selbst ...).

 

rund 205 TSD KM

 

Vorbereitung:

neue Stoßdämpfer / Federn vorn (Federbruch im April) und dabei Koppelstange rechts wegen "Demontageproblemen"; neue Scheiben / Beläge sowie Trommeln / Backen; Scheinwerfer eingestellt (Wagen ist vorne höher gekommen durch Spidan/B4.

 

Ergebnis:

Manschette Koppelstange links gerissen, Bremse hinten rechts deutlich zu schwach, nur rund 40kN (2 erhebliche Mängel)

Achsmanschette links getriebeseitig oberflächlich eingerissen (noch nicht durch), Motor sowie Getriebe ölverschmiert (3 geringe Mängel)

 

Mir ist es dann gelungen innerhalb weniger Stunden eine Koppelstange aufzutreiben sowie einen noch vorrätigen neuen Radbremszylinder hinten rechts einzubauen (der andere war zwar auch gerade neu vor nem Monat, ging aber recht ruckelig, keine Ahnung, ob es daran gelegen hat). Nachkontrolle am selben Tage bestanden, Plakette daher mit geringen Mängeln erteilt.

 

Nun hab ich Ruhe und kann mich um die Antriebsmanschette kümmern. Und ich muss mich auf die Suche nach der Ursache für die Ölverschmierungen begeben, igitt ...

 

Der Prüfer meinte, ich müsse entweder innerhalb eines Monats alle Mängel beseitigen (erhebliche wie geringe) oder noch am selben Tage nur die erheblichen (sog. "günstigere Variante"). Was für eine Logik steht da bitte dahinter?

 

Gruß aus Berlin, flixe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fünfter Besuch beim Werkstatt-TÜV im Opel-Autohaus

Laufleistung: 427.295 km. Vorbereitung: null, ausser innen und außen gewaschen.

Mängel: 2 geringfügige. Eine der beiden Kennzeichenlampen war defekt und Blinkerbirnchen nicht Orange genug.

 

Plakette erteilt.

 

Bemerkung des Prüfers: "Geiles" Auto. Der wird noch lange auf der Gasse bleiben. Halbzeit noch nicht erreicht.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich reihe mich mal ein.

 

Ohne Problem bei 188tkm und 10 Jahren bestanden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fünfter TÜV bei 197.000 km mit unserem 1.4 Benziner, EZ 03/2002, gebaut im Juni 2001:

ohne Mängel bestanden

 

Vorbereitungen:

gewaschen, gesaugt, Leuchten kontrolliert und einen Blick in den Fehlerspeicher

 

Letze Inspektion bei 183.000 km ohne Überraschungen, letzte Reparatur bei 115.000 km, Zahnriemen und Wasserpumpe.

 

Aufholzklopf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

diesmal war ich bei der Dekra hier in der "George Clooney-Filmstadt" ganz nah am Harz.:D

 

"Ihr Fahrzeug ist ohne festgestellte

Mängel.

Eine Wiedervorführung ist nicht

erforderlich.

Die Plakette wurde zugeteilt und

angebracht.

Die nächste Hauptuntersuchung ist fällig

im März 2015

Ihr Prüfingenieur

.....

Wir wünschen Ihnen eine gute Fahrt.

 

Festgestellte Mängel:

*Abblendlicht links und rechts

Einstellung zu hoch

 

Die mit * gekennzeichneten Mängel

wurden um 8:55 Uhr festgestellt und

waren um 08:58 Uhr behoben.

-Habe ja auch innerhalb von 15 Sekunden

die Haube in der Hand gehabt.-:janeistklar:

 

Hinweise :

-Bremswirkung gemäß Punkt 8 Nr. 1 der

HU-Bremsenrichtlinie ohne

Beanstandung

-Bremswirkung (Betriebsbremse)

1. Achse leicht ungleich

-Bremsbelag 1. Achse links und rechts

in Kürze verschlissen

-haben Sie schon mal einen neuen Belag von 1.2er gesehen...die sind auch nicht viel Dicker.-

Messwerte Betriebsbremse Festellbremse

................li. re. ..............li. re.

.............daN daN .........daN daN

1. Achse 190 160

2.Achse .130 120 ..........100 100

Abbremsung z = 48,9.............z = 16,3 %

 

 

 

Trübungswerte 1. 0,57 2. 0,54 3. 0,55

 

achja 93€ haben online den Besitzer gewechselt

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Fünfter Besuch beim TÜV.

Laufleistung: 107000

Vorbereitung: keine

Mängel: keine

Hinweise: Blockiergrenze Feststellbremse erreicht (was auch immer das heißt)

 

Hab ihn 1 1/2 Jahre und wird wohl sehr lange unser bleiben

bearbeitet von xyz1411

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden