Jump to content

7. Würdet ihr euch wieder einen A2 kaufen?


Recommended Posts

  • Replies 116
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Dieses Modell nicht mehr, aber vielleicht den Nachfolger.

 

Warum?

 

Das hat nichts mit dem A2 zu tun, ich fahr ihn lieber länger, dafür hat er mehr drinnen und war neu.

Naja, jedenfalls, solgange nichts dazwischenkommt, wie ein Totalschaden oder so (was wir aber nicht hoffen wollen). Aber dann schon.

Link to post
Share on other sites

klar. frage ist nur welches modell.... und ob ich schon zu diesen zeitpunkt meine verkaufen darf bevor alles ausläuft...

 

Bret

Link to post
Share on other sites

Hi!

 

Gerne wieder - wenn das Fahrzeugkonzept, so, wie es ist, beibehalten wird. ALso nicht unbedingt größer, schon gar nicht schwerer, aber ähnlich agil und wirtschaftlich.

 

CU!

 

Martin

Link to post
Share on other sites

Das hatte ich schon entschieden, als wir eine Zweitwagen benötigten: Es wurde ein 1.4 Benziner.

 

Leider brauchen wir den Wagen umzugsbedingt nun doch nicht mehr. Trotz Garantieversicherung und günstigen Preisvorstellungen ist der Wagen als Privater in CH unverkäuflich.

 

Am liebsten würde ich die beiden gegen einen 90PS eintauschen. Leider lassen sich die CH-Händler nicht 2 Gebrauchtwagen aufs Auge drücken.

 

JH

Link to post
Share on other sites

Auf jeden Fall.

 

Das ist bisher das beste Auto das ich gefahren bin. (Hatte selbst oder in der Familien schon BMW, VW, Opel, Mercedes und die ganzen Leihwagen, die man als Berater so bekommt.)

 

Ich würde mir auf keinen Fall einen schwächeren kaufen. Min. 90 PS TDI.

Link to post
Share on other sites
Guest Openskywalker

Jetzt nicht mehr.

 

Bin von dem Auto begeistert. Hat leider die Qualität unterhalb eines Ladas.

Könnte alle zwei Wochen in die Werkstatt fahren weil wieder irgend was zu klappern anfängt.

 

Ich warte mal den A3 Sportsback mit OS ab.

Link to post
Share on other sites

Im Prinzip jederzeit wieder, nur habe ich meinen erst ein paar Monate

und werde ihn (hoffentlich) noch einige Zeit fahren.

Da es aber ja leider keinen Nachfolger geben wird, wird der nächste Wagen wohl was anderes werden.

Ehrlich gesagt finde ich die neue A-Klasse nicht mal so übel. ;)

Link to post
Share on other sites

Ja,

insbesondere, wenn eine Weiterentwicklung / Modellpflege stattfände (Partieklfilter, 6-Gang, Innendesign veredeln

oder gar (Träum ...): Hybridkonzept mit Starter-Generator, DSG-Option etc.).

So allerdings heißt es ihn zu behalten, bis die gute Recyclingfähgkeit des ASF zu tragen kommt...

 

ALinBi

Link to post
Share on other sites
Guest Goggomobil1960

Hallo,

 

klar sofort wieder :]

 

90 Dieselpferde machen unheimlich Spass, ebenso das Sehen und das Fühlen von Qualität ist einfach klasse.

 

Wer Sharan EZ 12/95 fährt weis was Billigplaste ist.

 

Nach 15.000 km in 7 Monaten fällt mir nichts gravierendes zum Ver-

bessern ein.

Ein 6. Gang ja ? ! Eine "normale" Motorhaube. Für nächstes Jahr ein Partikelfilter - jedenfalls nichts was unbedingt sien müsste.

 

Ansonsten mein bisher bestes Auto!! :]

Link to post
Share on other sites

Ein ganz klares:

 

[sizept=16]NEIN[/sizept]

 

Für das Geld bekomme ich jederzeit vergleichbares, leider nicht´s so innovatives!

Meine Gründe für ein NEIN:

 

- keine Werksgarantie auf Neufahrzeuge, nur Händlergewährleistung

- Kulanzgebaaren von Audi ist nach meiner Erfahrung unter aller S..

- Vorsprung durch Technik, aber meinen Verbrauch unter 6 Liter zu bekommen, hat bis heute keiner versucht (wahrscheinlich, weil´s keiner kann!)

- Für billigeres Geld bekomme ich auch was um von A nach B zu kommen, da kann ich dann auch gerne etwas mehr „Unannehmlichkeiten“ in Kauf nehmen, wenn es denn wirklich mehr sind (war eigentlich schon ziemlich oft mit meiner Kugel in der Werkstatt!?!)

 

Grüße

Alex

Link to post
Share on other sites

Mit dem 1.4 TDI habe ich noch nie geschafft, *mehr* als 6 Liter zu verbrauchen, selbst mit Tempo 160 - 170 von Stuttgart nach Berlin sind nur 5.4 durchgelaufen.

 

Ob ich wieder einen A2 kaufen würde hängt davon ab, ob das Fahrzeug mindestens 12 Jahre und 300000 km lang brav und anstandslos seinen Dienst verrichtet. Weiterempfehlen kann ich den A2 auf jeden Fall.

 

/.

DocSnyder.

Link to post
Share on other sites

Hallo,

 

ich muß meine Meinung etwas revidieren und muß nun sagen:

 

"mal abwarten"

 

Da ich ja jetzt meinen A2 habe, brauche ich momentan keinen. Wenn es ihn noch gäbe, wenn der nächste Autokauf ansteht, ist ein "Ja" abhängig von folgenden Faktoren:

 

1) Zuverlässigkeit

2) Anzahl der Werkstattaufenthalte

3) Kompetenz und Freundlichkeit des zum Teil "Inkompetenten Unfreundlichen"

4) Kundenfreundlichkeit des Hauses Audi

 

Wenn mein FSI zuverlässig seinen Dienst macht und keine größeren unplanmäßigen Werkstattaufenthalte haben wird, sehe ich von dem meiner Meinung nach unakzeptablen Benzinverbrauch des teuren Super Plus ab und kaufe mir wieder einen. Leider wird es bis dahin keinen mehr geben.

 

Denn eines vermittelt mein FSI unbestritten sehr gut: Fahrspaß

 

Außerdem gefällt mir die Optik und das Konzept sehr gut (habe mich aber erst an das Aussehen gewöhnen müßen)

Das nächste Mal würde es aber ein Diesel werden. Habe heute wieder getankt und 9,2 l verbraucht. Natürlich nur Kurzstrecke und das bei den Außentemperaturen (Fahrzeug steht aber in der TG)). Ist aber trotzdem etwas sehr viel.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites
  • 2 weeks later...

NIEMALS !!!!!

 

Keinesfalls soll das heißen, das ich keinen Spaß an diesem Auto habe, aber

wer derer, die bislang hier spontan Ja gesagt haben, hat seinen A2 schon 4 Jahre?

 

Listen wir mal auf:

 

- Koppelstangen im Eimer (Fehlkonstruktion der ersten Baureihe die im 4. Jahr aber 0% Kulanz bietet

- Temperaturgeber kaputt (ein kleiner, teurer Sensor der mir die 16 Jahre vor A2 nicht gefehlt hat)

- Stabilisator gebrochen

- Querbeschleunigungssensor für ESP kaputt

- Druckstange Handbremshebel nicht in Ordnung

- Ventildeckeldichtung defekt

- Getriebeschaden bei 64.000 km !!! (kommt hier im Forum auch nicht so selten vor)

- völlig überteuerte Inspektionen (200 € Standardpreis ohne Teile, ohne Öl, ohne Filter)

 

So über den Daumen gepeilt hat mein A2 ca. 4.700 € Nachkosten verursacht, seit ich ihn gekauft habe. Dazu kommt noch ein strammer Verbrauch an Motoröl, der den ansonsten tollen Verbrauch relativiert, da der A2 ja nur feinstes und teuerstes Motoröl haben mag.

 

Zum Werkstattbesuch kann ich nur sagen, dass ich dort zum Teil nach Strich und Faden verarscht werden sollte bzw. wahrscheinlich auch trotzdem noch bin. Die 3. Rechnung war erst in Ordnung und erst nachdem diverse Sachen von der Rechnung wieder verschwunden sind, die da nicht hingehörten bzw. bis diese geändert waren. Aber das muss man wohl unter dem Thema schwarze Schafe abbuchen.

 

FAZIT

Wer sich hier im Forum aufmerksam umsieht, wird immer wieder auf Beiträge treffen, die, wenn man den Anschaffungspreis des A2 sieht, unglaubliche Mängel und Defizite beim A2 ansprechen. Bei vielen Leuten überwiegen aber die positiven Eigenschaften und sie verdrängen daher ganz bewusst die Probleme, bzw. akzeptieren sie.

Meine Meinung ist allerdings, dass das bei einem Wagen dieses Segments, mit bei mir 20.450 € Anschaffungspreis (wohlgemerkt mit Casettenradio und ohne Funkfernbedienung) nicht akzeptabel ist.

Im Gegensatz zu manch Anderem vielleicht, gehe ich nicht arbeiten um mein Geld primär in mein Auto zu stecken und da erwarte ich von einer Automarke, die sich zu den Besten der Welt zählt, auch die beste Qualität. Leider habe ich die hier nicht gefunden.

 

Gruß Deadbread

Link to post
Share on other sites

Hallo deadbread,

 

ich kann Deine Meinung nachvollziehen. Nach dem, was Du für Erfahrungen gemacht hast, würde ich das gleiche schreiben.

 

Ich hingegen habe noch keine Erfahrungen mit Werkstatt und hatte auch noch keine Mängel und Reparaturen.

 

Aber bei dem, was ich hier im Forum lese, wird mir ganz Angst und Bange. Hoffentlich bleibe ich davon verschont. Ich bin es seit über 15 Jahren gewohnt, außer den planmäßigen Inspektionen rein gar nichts am Auto zu haben. Diese positiven Erfahrungen habe ich aber mit Nissan gemacht. Hoffentlich enttäuscht mich der A2 hier nicht. Deshalb ist ja auch eine Versicherung enorm wichtig.

 

Ich klopfe weiterhin auf Holz und hoffe das beste.

 

 

Viele Grüße,

 

Harlekin

Link to post
Share on other sites

Nur wenn er so zuverlässig wie meiner ist, dann ist es ein günstiges Auto! Obwohl ich mich am Ende meiner A2-Karriere erst einmal umschaue auf dem Markt!

 

Da ich eh sehr viel selbst reparieren kann und einen Bekannten in einer VW/Audi Werkstatt habe, sind die Wartungskosten auch nicht die teuersten (z.B. Scheibenwischer Aerotwin 11.70€). Aber man soll den TAg nicht vor dem Abend loben.

 

@deadbread: Andere Mütter haben auch schöne Töchter, nur die Kosten, die du bisher mit deiner Krücke hattest, önnen die nicht wieder reinholen ;(.

Link to post
Share on other sites

ich stufe meine positive meinung von früher auf eine neutrale zurück. ein schaden von 1400€ am steuergerät und gangsteller... bei gerade mal 25000km ist einfach ein witz, nochdazu gibts ja genug andere mit diesen leiden hier. soviel kann man treibstoffmäßig nicht sparen, daß diese kosten je wieder rein kommen, den erhöhten bremsenverschleiß, fensterhebertroubles und die schwierigkeiten der reifenbeschaffung noch gar nicht berücksichtigt X(

 

meine zufriedenheit mit dem 1,2 ist in den letzten wochen rapide gesunken, werde mir im frühling die neue aklasse ansehen und ich hoffe daß keine weiteren probleme in so kurzer zeit auftreten.

Link to post
Share on other sites

Ich würd´mir auch wieder einen kaufen, obwohl bei meinem der 1te Gang manchmal rausrutscht und er doch etwas viel Öl braucht

 

Aber ihr solltet euch beeilen !!!!!

 

Wie ihr bestimmt wisst, wird die Produktion des A2 von AUDI in dieser Form DEFINITIV Ende 2005 eingestellt...

 

Dadurch werden unsre Kleinen zu Raritäten => und somit teuer !

Link to post
Share on other sites

Jaa aber sicher!

 

Als ich das erste mal einen A2 gefahren bin hab ich mir gedacht das Audi dieses Auto maßgeschneidert für mich hergestellt hat.

 

1. hat er mordsbequeme Sitze

2. Passt meine Handtasche genau auf den Spoiler und ich hab die Hände frei zum nach dem Schlüssel suchen.

3. kann man superbequem austeigen (weil so hoch)

4. sieht er superlieb aus.

5. ist er kein Auto das jeder 2te fährt.

6. sieht er harmlos aus, hats aber faustdick hinter den Ohren. Das heißt man kann jeden noch so fetten Porsche beim Ampelstart stehen lassen weil der einfach nicht drauf gefasst ist das die Kugel neber ihm so losschießt. (Gut das ist eigentlich geschummelt,...aber Spaß machts trotzdem :D)

7. hat er einen Angstgriff für den Beifahrer *hihi*

Link to post
Share on other sites

Hallöchen,

Würde sofort wieder einen A2 kaufen wo gibt es sonst noch ein ähnlich durchdachtes Auto,schade das die Produktion eingestellt werden soll(wenn man der einschlägigen Presse glaubt)aber warten wir mal ab,vielleicht kommt ja doch ein "neuer" nur dann wohl leider nicht mehr mit Alu Karosserie!Werde meinen gut pflegen und wohl noch lange fahren.

Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


  • Aktivitäten

    1. 5494

      Der "ich habe 'ne kurze Frage" Thread

    2. 5

      [1.4 TDI BHC] AMF Kopf aus Lupo, PD Elemente kompatibel?

    3. 5

      [1.4 TDI BHC] AMF Kopf aus Lupo, PD Elemente kompatibel?

    4. 5

      [1.4 TDI BHC] AMF Kopf aus Lupo, PD Elemente kompatibel?

    5. 18

      [1.4 AUA] läuft nur auf drei Zylindern

    6. 5

      [1.4 TDI BHC] AMF Kopf aus Lupo, PD Elemente kompatibel?

    7. 5

      [1.4 TDI BHC] AMF Kopf aus Lupo, PD Elemente kompatibel?

    8. 18

      [1.4 AUA] läuft nur auf drei Zylindern

    9. 18

      [1.4 AUA] läuft nur auf drei Zylindern

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.