heavy-metal

Erfahrungen mit Carglass

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich fuhr nun schon seit ein paar Monaten mit einer kleinen Beschädigung (Steinschlagschaden) in der Frontscheibe herum. Dr Schden hat mich nicht wirklich gestört, aber trotzdem: heute Nachmittag war es dann so weit. Getreu dem Motto: "wenn die Scheibe nicht zu reparieren sein sollte, kann ich sie irgendwann immer noch tauschen lassen", kurz bei "Carglass" angehalten und gefragt, ob man diese kleine Stelle (2 Pittings und ein ca. 3-4 mm langer Riss in der äußeren Glasschicht) auch reparieren kann, denn beim Freundlichen wollte man mir sofort eine neue Scheibe verkaufen - und natürlich gleich einen Termin für die kommende Woche festmachen.

 

Ich muss sagen: Carglass hat mich alles in allem positiv überrascht:

 

1. ich brauchte keinen Termin, weil die Experten der Ansicht waren, "das kann man locker reparieren"

2. ich bin dann aber erst trotzdem 2 Std. später wiedergekommen, weil noch ein paar andere Autos vor mir dran waren

3. als ich dann wiederkam, wurde sofort das Auto in die Halle gefahren und nach der "Anwärmzeit" die Scheibe repariert

 

Fazit:

 

1. ging alles ratz-fatz (30 Minuten) - an der Tanke geht es manchmal auch nicht schneller. V.a. dann nicht, wenn Du nur getankt hast und sich vor Dir eine Schlange von Konsumenten gebildet hat, die zu faul (oder zu reich?) sind, ihre Lebensmittel im Supermarkt (oder ihre Kondome im 10er-Pack im Drogeriemarkt) zu kaufen... ;):D

2. bezahlt habe ich nichts (das wurde - weil meine TK ohne SB ist - telefonisch zwischen Carglass und meiner Versicherung erledigt)

3. der Schaden ist von außen so gut wie gar nicht mehr zu sehen - von innen aber schon - das Ergebnis haut mich zwar jetzt nicht unbedingt vom Hocker, aber schlechter als vorher ist es nun auch nicht gerade (und darauf kam es mir an)...

4. die wollten mir gleich noch ein neues Wischerblatt verkaufen - was ich dankend ablehnte

 

Aber der Preis! Auch, wenn ich es nicht selbst bezahlen muss, so finde ich EUR 85 für 30 Minuten Arbeit doch schon recht ordentlich... Naja, ich wurde noch mit 2 Cappuccini bewirtet. Vielleicht treiben die den Preis so weit nach oben. ;)

 

Also: der Versuch war es wohl wert. Ich hoffe, dass die Scheibe hält und mir ein kpl. Scheibentausch dennoch erspart bleibt, denn ich habe einfach keine Lust, mich anschließend mit Undichtigkeiten oder Wochen nach dem Eingriff abfallenden Innenverkleidungsteilen rumzuärgern, nur weil unsauber gearbeitet wurde oder an den Verkleidungsteilen die Haltenasen abgebrochen sind bzw. bei der Demontage beschädigte oder verlorengegangene Halteklammern nicht ersetzt wurden.

 

Denn wenn ich eins in den letzten Jahren (also seit Golf 3) gelernt habe: ein einmal gelöstes Verkleidungsteil lässt sich niemals mehr so gut befestigen wie beim allerersten Mal bei der Montage im Werk. An meinem Golf 2 wurden damals viele Verkleidungsteile (z.B. innen an der A-Säule, oder die Türverkleidungen) noch mit Schrauben befestigt. War das - mit der Einschränkung, dass diese Art der Befestigung unwesentlich ins Auge fiel - wirklich so schlecht?

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mal bereits vor etlichen Jahren mit unserem 240er Volovo Kombi dort, da mir durch bis heute ungeklärte Umstände die Heckscheibe geplatzt war. Natürlich im Herbst bei Regenwetter, was sich bei einem Kombi besonders gut macht. Ich habe dort angerufen, 2h später konnte ich hinfahren, solange brauchten sie, um die Scheibe zu besorgen. Ich fand das recht schnell, da der 240er ja jetzt nicht gerade das superhäufige Auto ist. Naja, innerhalb einer Stunde haben die die Heckscheibe getauscht, wir mußten nur 50 DM bezahlen (also nicht mal die SB von 300 DM) und fertig. Das Auto hatten wir noch 2 Jahre und keinerlei Probleme...

 

Wenn ich wieder ein Scheibenproblem hätte, wäre das wohl meine erste Wahl.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Nach einen Steinschlag (ca. 2 mm) wurde die Frontscheibe beim Freundlichen gewechselt und ich hatte endlich wieder eine schöne Kratzer freie Scheibe :D

Ich benutze NIE einen Eiskratzer sondern nur Klares Wasser zum Enteisen damit es auch so bleibt.

 

Ersatzwagen (24 Std Klebertrockenzeit) und Kosten bezahlte komplett die Teilkaskoversicherung ohne Eigenanteil oder Hochstufung.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

TK-Schäden sind immer ohne Hochstufung, soweit mir bekannt.

 

LG

Anika

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Nach einen Steinschlag (ca. 2 mm) wurde die Frontscheibe beim Freundlichen gewechselt und ich hatte endlich wieder eine schöne Kratzer freie Scheibe :D

...

 

Wie war dabei die Arbeitsausführung? War der Innenraum/Konsole sauber oder musstest Du erst einmal putzen?

 

 

Gruss Harlekin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von heavy-metal

... denn ich habe einfach keine Lust, mich anschließend mit Undichtigkeiten oder Wochen nach dem Eingriff abfallenden Innenverkleidungsteilen rumzuärgern, nur weil unsauber gearbeitet wurde oder an den Verkleidungsteilen die Haltenasen abgebrochen sind bzw. bei der Demontage beschädigte oder verlorengegangene Halteklammern nicht ersetzt wurden.

 

Die Scheibe wird von aussen getauscht, da muss nichts abgebaut werden.

 

Meine Scheibe wurde vor gut einem Jahr vom Freundlichen gewechselt und ich konnte den Wagen nach fünf Stunden wieder abholen. Vier Stunden musste der Kleber trocknen und ich kann mir kaum vorstellen, dass die in der verbleibenden Stunde irgendwas im Innenraum demontiert hätten. Wäre ja auch unsinnig.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

... dennoch hatte es mein Freundlicher geschafft, Kleberreste o.ä. auf dem Armaturenbrett zu hinterlassen. Und auch wenn die Scheibe korrekterweise von außen eingesetzt wird, scheinen viele dreckige Hände an der A-Säule ebenso wie auf der Scheibe tätig geworden zu sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Otherland

Nach einen Steinschlag (ca. 2 mm) wurde die Frontscheibe beim Freundlichen gewechselt und ich hatte endlich wieder eine schöne Kratzer freie Scheibe :D

Ich benutze NIE einen Eiskratzer sondern nur Klares Wasser zum Enteisen damit es auch so bleibt.

 

Ersatzwagen (24 Std Klebertrockenzeit) und Kosten bezahlte komplett die Teilkaskoversicherung ohne Eigenanteil oder Hochstufung.

 

... und alles über die TK? Eine komplett neue Scheibe? :HURRA:

Unsere Susi braucht zwar noch keine, aber die Scheibe von unserem Golf sieht aus wie nach einem Eishockeyspiel incl. eines dicken Steinschlages an der oberen Kante.

Na da frage ich doch gleich mal beim Freundlichen nach.

 

Vielen Dank für den Tipp!

 

Ciao Flitzpiepe

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich war mit einem kleinen Steinschlag an der Frontscheibe meines BMW's mal bei denen! Sie haben ihn schnell repariert, ich fahr 100 Meter und die Scheibe reisst komplett... :D! Nach langer Diskussion hab ich ne neue bekommen, die von Carglass komplett bezahlt wurde...Hat sich also doch noch gelohnt..

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

@Harlekin

 

Die Ausführung war Super.

 

Sauber Verklebt und im Innenraum keine Spuren zu sehen.

Putzen musste ich da nichts.

Auch der Geruch vom Kleber verfolg sehr schnell.

 

Gruß

Otherland

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo!

 

Meine Freude nach der eingangs beschriebenen Reparatur meiner Frontscheibe bei Carglass hat sich inzwischen etwas getrübt - nämlich mindestens genau so, wie die Stelle, die ich vor ein paar Monaten habe reparieren lassen.

 

War die Reparaturstelle unmittelbar nach der Reparatur mit bloßem Auge kaum zu erkennen, so tut sich inzwischen (und erst recht nach Sonneneinstrahlung) ein deutlich sichtbarer, trüber Fleck auf der Scheibe auf. Um es vorwegzunehmen: es handelt sich bei der Eintrübung nicht etwa um eine Trübung der Folie, die (bei Verbundglas) die beiden Scheibenschichten voneinander trennt, sondern um eine Trübung des Kunststoffes, der von Carglass aufgetragen worden ist. Das Ganze sieht in etwa so aus, als wenn ich selbst ein wenig Uhu Alleskleber auf die Schadstelle aufgetragen und nach Trocknung angeschliffen hätte.

 

Frage: ist das, was an meiner Scheibe aufgetreten ist, normal? Habt Ihr, die Ihr einen solchen Schaden bei carglass habt reparieren lassen, ähnliche Beobachtungen gemacht? Oder ist das, was ich jetzt vorfinde, ein Grund, bei Carglass zu reklamieren? Wenn ich die Scheibe, unter der Voraussetzung, dass man die Reparaturstelle nicht mehr nachbessern kann, jetzt wegschmeißen muss, werde ich das wohl eher bei Audi tun. Da bin ich jedenfalls nach einem Frontscheibentausch noch nie enttäuscht worden...

 

CU!

 

Martin

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich denke das wäre auf jeden Fall ein Grund es zu reklamieren. Habe beim Passat meiner Mutter vor Jahren mal einen Steinschlag ausbessern lassen und da ist bis heute nichts mehr von zu sehen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carglas:

 

* keine Originalscheibe

* andere Tönungsfarbe und Colorstreifen

* A-Säulenverkleidung mit angeklebt

* alte Dichtungen wiederverwendet, die jetzt abgehen und Windgeräusche

verursachen

* neue Scheibe spiegelt stark

* klebereste im Innenraum

 

...

 

nie wieder! :WUEBR:

Bezahlt habe ich nix. Wenn schon mal was umsonst ist :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Davidshoes

Carglas:

 

* keine Originalscheibe

 

Fackt ist alle Scheiben unterliegen klaren sehr strengen Gesetzesvorschriften, es ist egal ob Orginal-Scheibe (mit Audilogo) oder Scheibe vom freien Markt, da der Hersteller der selbe ist, meist securit!

 

Ich habe mal beim Autoglaser sogar eine mit Audi-Pep bekommen, weil eine ohne gerade nicht verfügbar war!

 

cu

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das hat aber nix damit zu tu, dass die Scheibe eine andere Tönung hat und stärker spiegelt als die Audi Scheibe.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Bei meinem A2 wurde nun auf Kosten des Händlers die Windschutzscheibe bei Carglass (Reparatur bei Audi-Händler wollten sie nicht zahlen)erneuert.

Allerdings habe ich den Eindruck, das die Scheibe nicht wirklich fachmännisch eingebaut worden ist, oder ist bei euren auch an der rechten und linken oberen Ecke ein Loch? Habe jetzt leider keinen Vergleich wo ich schnell bei einem 2ten A2 nachsehen könnte... Meiner Meinung nach muß das doch mit der Dichtung aufgefüllt sein...

Wäre euch dankbar wenn ihr mir kurz schreiben könntet, ob es bei euch auch so aussieht...

Fotolinkssoben

Fotorechtsoben

Fotorechtsoben2

 

 

PS.:Carglass verwendet Original Audi Scheiben, mit dem Unterschied das sie das Audi-Logo mit EDDING durchstreichen....

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

da gibt es nur eins, das ganze noch mal. Reklamieren, so sollte es nicht sein. Und bei mir war keine Audischeibe drin...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Carglass verwendet nur Originalscheiben, wenn sie nicht an die eigenen Billigscheiben kommen oder diese mit Wartezeiten verbunden sind, die der Kunde nicht hinnehmen will.

 

Haben die bei dir die alten Dichtungen verwendet? Auch wenn es über deine Teilkasko ging, hast du eine Rechnungskopie erhalten und dir die Positionen der ersatzteile angeschaut?

 

Geh wieder hin mit dem Auto und reklamier die Reparatur. Wenn dir der Monteur sagt, er könne es nicht anders, dann sag ihm, ihn träfe dann keine Schuld, du würdest den Idioten der ihn eingestellt hat zur Verantwortung ziehen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Danke für die Antworten, Gummidichtung steht nicht auf der REchnung, jedenfalls sammelt sich schön Regenwasser in den Löchern..., kommt bestimmt gut, wenn es gefriert...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von V-Mann

Wenn dir der Monteur sagt, er könne es nicht anders, dann sag ihm, ihn träfe dann keine Schuld, du würdest den Idioten der ihn eingestellt hat zur Verantwortung ziehen.

 

Der ist gut, muß ich mir merken...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So eben mit Carglass telefoniert, eins muß man ihnen lassen, sie rufen wirklich prompt zurück da könnte sich so manch Freundlicher ein Beispiel daran nehmen...

 

Zur Scheibe: Laut Carglass wird die Scheibe bereits mit dem aufvulkanisierten Gummidichtring so fix und fertig von dem Audi-Zulieferer angeliefert, da der Gummi relativ weich ist, variert er ein wenig. Er hat nun eine weitere Scheibe bestellt, wo ich es mir selbst ansehen kann, falls mir diese besser gefallen sollte, würde er sie erneut austauschen...;

Angeblich wäre ich der erste der sich über so eine Lappalie beschwert..., weiß nicht... ich finde diese Löcher schon sehr auffällig...., außerdem würde es bei sehr vielen A2 sogar noch schlimmer von Werk aus aussehen...

 

Also, wer hat zufällig ein Foto seiner A2 Frontscheibe parat, dass ich Ihm dann vorsetzen kann... email: dj-fox@gmx.net

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

War heute bei ATU, und meine neue Scheibe sieht nun auch so aus ! Die alte war komplett dicht ! werde die Scheibe am Mittwoch nochmals tauschen lassen !

 

Hat jemand Bilder wie es aussehen muß ?

 

Danke

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich hab meine Scheibe auch vor einigen Wochen wechseln lassen. Habs bei nem VAG-Zentrum machen lassen. Da ich ebenfalls rund um die Scheibe Löcher/Spalten/Schlitze in der Gummimasse habe, fragte ich bei einer Carglassfiliale nach einer zweiten Meinung. Die Aussage war, dass es normal ist und auch bei vielen Neuwagen der Fall wäre, man aber meist nur nach dem Scheibentausch genauer hingucken würde. Dieser Gummiwulst rund um die Scheibe hat keine dichtende Wirkung, sondern dient nur dazu, die Rille zwischen Karosserie und Glasscheibe zu füllen um Windgeräusche wie pfeifen zu verhindern. Die Dichtung selbst ist auf der Innenfläche der Scheibe aufgebracht. Alles halb so wild, wirst wohl keine neue Scheibe bekommen, höchstens den Streifen ringsrum nochmal nachgebessert.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

habe bei meinem Cabrio von CarGlas vor cirka 6 Jahren einmal die Frontscheibe gewechselt bekommen. War mit der Arbeit zufrieden. TK mit 150€ SB.

Jetzt hatte ich wieder einen STeinschlag in der Frontscheibe und das recht nahe am Rahmen. Wäre nicht zu reparieren, weil dort zuviel Spannung drauf wäre. War am Freitag in der Metro. Dort hatte die Firma Glas-Fit einen Stand.

Habe jetzt einen Termin für den 11.5. Die kommen zu mir nach Hause und wechseln dort die Scheibe. Bezahlen muß ich nur 50€ statt der 150 SB, da es eine Werbeaktion ist. :D Also mal sehen...werde berichten!

 

Gruß

Ulrich

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

habe nun mal bei Audi angerufen, da bestätigte mir man das auch nach einem Scheibenwechsel die Gummidichtung rund um schliessen muss ! Audi kennt dieses wohl und verweisst auf Audi Original Ersatzteile, zu erkennen am AUDI Aufdruck (Scheibe) ! Habe nun mit ATU gesprochen und man wird eine original Audi Scheibe besorgen und einbauen ! Da bin ich mal gespannt ;-) ... melde mich sobald ich die Scheibe gewechselt bekommen habe !... ach bevor ich es vergesse,.. habe den 1 Mai genutz und mir mal ein paar gebrauchte A2 angesehen,.. alle (rund 6 Stück) hatten keine lücken bei der Scheibe/Dichtung ! bilder folgen nich !...

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hm, danke für diese Information. Da werd ich nun nochmal selbst schrifltich bei Audi nachfragen und das nach Bestätigung nachbessern lassen.

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

PS.: Die bei mir von Carglass verbaute Scheibe ist eine Original Audi Scheibe (Logo unten). Die Stückzahlen vom A2 sind zu gering, als das Zweitanbieter sie herstellen.

Die Gummileiste ist auf(!) der Scheibe von Werk (St.Gobain) aus angeklebt. Wird beim Montieren jedoch die Scheibe nach dem Ablegen noch verschoben-justiert, kann diese Gummilleiste einknicken und schließt nicht bündig ab. Dann sieht es so wie bei meinem A2 aus...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hab das jetzt bei mir mal fotografiert. So schlimm wie auf den andern Bildern ists nicht.

 

http://img515.imageshack.us/img515/2910/scheibe1zk9.jpg

http://img360.imageshack.us/img360/5346/scheibe2mg8.jpg

 

Am meisten stört mich eher diese Macke die sie mir in die A-Säulenverkleidung reingemacht haben und nicht dafür grade stehen wollen:

 

http://img107.imageshack.us/img107/3184/verkleidungasaeuleid7.jpg

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo, so sieht die Dichtung bei jedem A2 aus wo noch nicht "rum gefuscht" wurde !

 

@ djfoxi - bei mir ist eine NoName Scheibe eingebaut worden !

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Am 11. Mai bekommt auch meine Kugel ne neue Scheibe. 2 Steinschläge: einer knapp neben dem Sichtfeld und einer rechts oben im Eck. Laut Freundlichen geht wegen des hohen Drucks eine Reperatur nicht.

 

Ma schaun, sie die sich anstellen. Ich werd dann mal vorher - nachher Fotos machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

laut Carglass gibt es nur 2 große Scheibenhersteller, für A2 eben nur St.Gobain. Da Carglass jedoch keine Original Audi Teile verbauen darf, wird das Logo entfernt, bzw. wie bei mir geschehen, mit schwarzem EDDING durchgestrichen...

 

Ich werde bei mir die Löcher mit schwarzem Silikon auffüllen. Ist mir lieber, als dass die erneut rumpfuschen...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hallo,

 

an alle A2 Fahrer ! war heute bei ATU und die Scheibe wurde getauscht ! Lasst Euch nichts erzählen,.. es wurde nun eine Originale AUDI Scheibe eingebaut, gekauft von ATU im Audi Center Essen ! und siehe da alles Top ! Die Scheibe sieht nun aus wie zuvor,.. keine Lücken oder ähnliches ;-)

 

Also wie schon zuvor beschrieben, die Scheibe muss nach dem Tausch wieder so wie vom Werk aussehen,.. alles andere ist MÜLL !

 

Gruß

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hier mal die Bilder von dem Scheibenwechsel bei meiner Kugel.

 

Gemacht wurde das vom ;), und das ganz gut.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Hej,

nach 220000 km brauche ich jetzt auch eine neue Frontscheibe.

Die originale ist völlig zerkratzt.

Kann mir einer sagen was das in Deutshland bei car glas kosten

würde,damit ich hier in Schweden vergleichen kann?

Vielen Dank im Vorraus.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Original von Wolfgang B.

Hej,

nach 220000 km brauche ich jetzt auch eine neue Frontscheibe.

Die originale ist völlig zerkratzt.

Kann mir einer sagen was das in Deutshland bei car glas kosten

würde,damit ich hier in Schweden vergleichen kann?

Vielen Dank im Vorraus.

 

so long

http://www.carglass.de/Windschutzscheibe.78.0.html

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Wir in D zahlen eigentlich alle nur die Selbstbeteiligung (meißt 150€) weil fast alle eine Teilkaskoversicherung haben.

Sonst kostet die Scheibe sicher 780€ oder so;)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich zitier mich mal selbst:

 

189,20EUR - Arbeitszeit

162,00EUR - Scheibe

27,10EUR - Kleber

Und ein Haufen kleinzeugs:

1,40EUR - Kartdüse (Kartuschendüse?)

1,10EUR - Kennschild

4,60EUR - Aktivator

5,10EUR - Primer

3,30EUR - Applikator

1,83EUR - Reinigungslösung

4,89EUR - Draht

 

Wurde beim Vertragshändler gemacht.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

So,ich habe jetzt eine neue Frontscheibe einbauen lassen,hat

360 € gekostet.

Dank des Forums hier konnte ich der glasmasterie genau sagen was

ich nicht sehen wollte und sie haben entsprechend gut gearbeitet.

Die Scheibe ist von Pinkerton sieht aber genau wie die originale aus

und passt auch so.

Eine neue Scheibe ist fast wie ein neues Auto.

 

so long

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Servas,

 

ich greife dieses Thema mal auf.

 

Nachdem ich einige Wochen mit Steinschlag im Sichtbereich rumgegurkt bin, war ich heute zum Scheibentausch bei Carglass. Da ich zum Tüv muß, war der Tausch wohl nötich. Und obwohl ich vor der Reparatur ausdrücklich darauf hingewiesen habe, daß es bei unserem Autosche ab und an Lücken zwischen Dichtung und Rahmen gäb, bestätigte man mir, daß dies kein Problem sei. So und was ist?!

 

Erst hat er mit dem Schneidedraht meine A-Säulenverkleidung angeschnitten. Darauf angesprochen meinte er lapidar, man würd es nach dem Einbau nemmer sehen; die Scheibe würd ja dort aufliegen. Nix da. Anschließend hat er noch schön schwarzen Kleber draufgeschmiert. Jetzt haben sie eine neue Verkleidung bestellt.

 

Dann hat er entweder mit dem Draht oder der Zange, mit der er den Draht von Wageninneren nach außen transportiert hat, eine Macke in meinen Lack gezaubert. Das hab ich ihm gezeigt. Anschließend war ich kurz vor der Türe. Wie ich zurückkomme, hatte er schwarzen Edding oder so draufgemalt. Da hab ich angefangen zu lachen und ihn gefragt, ob man das jetzt so mache, daß man einfach Edding draufmale. Nene des müsse er machen, damit es nicht rostet. Bitte?!!! Ich sagte ihm, daß Alu nicht roste. Naja. Die Macke wär mir echt noch gleich.

 

Aber natürlich ist auch genau an der Stelle die Dichtung zu weit unten, so daß zwischen Dichtung und Dachholm eine Lücke ist, in die ich locker meinen kleinen Finger neistecken kann.

 

Oh, was könnt ich mich uffresche!

 

Beim Rausschneiden hab ich dann noch weiter zugeschaut. Dabei ist ihm dann auch prompt der Draht gerissen.

 

So, irgendwie kamen wir noch drauf, daß das Aussaugen nach der Reparatur zum Service gehöre. Ich sagte, daß mir das schon peinlich sei. Hätt ich des eher gewußt, hätt ich vorher schnell meine Fußmatten ausgeschüttelt. Nene lacht er, er kenne das schon, 5 Minuten Scheiben tauschen, 30 Minuten saugen. Also ausgesaugt hat er das Autosche, das muß ich zugeben. Dabei hat er aber auch meinen GDP-Uffkleber weggesaugt, den ich auf meinen Sitz gelegt hatte. :rolleyes: Weil den mußte ich ja von der alten Windschutzscheibe abpulen.

 

Jetzt kann ich da in der kommenden Woche grad nochmal antanzen. Am besten fahre ich hinter nem Baustellenlaster her, bete auf einen Steinschlag und dann laß ich es doch bei Audi machen. Aber das kann ich ned mit meinem Gewissen vereinbaren.

 

Diese Macke im Lack müßten sie mir schon ausbessern oder? Wie bekommt man denn Edding runter - ohne meinen Lack zu beschädigen? Ich wüßt ja schon gern, ob er wirklich Rostschutz draufgepinselt hat oder einfach nur Edding.

 

Fragend grüßt

Fred

grrrrrrrrrrgh

 

NACHTRAG: Ah genau: Gekostet hat der ganze Spaß EUR 463 und paar Pfennige. Mich zum Glück nüscht, weil ich keine SB hab. Bei Audi tät es EUR 550 kosten. Und ich wollt meiner Versicherung noch Geld sparen. Ganz großes Kino, ehrlich!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Schöne Geschichte...auch wenn Dir wohl eher zu Heulen ist...

 

Ich habe sowas Ähnliches mal bei ner VW Vertragswerkstatt erlebt...Verkleidungen zerschnitten, Abdeckungen aussen nicht mehr richtig befestigt, Dichtungsmasse überall verteilt wo sie nicht hin gehört, und als Krönung war die Scheibe nicht mal dicht...und nach 2 Jahren war der ganze Scheibenrahmen verrostet...nur mal als Anmerkung zum Thema Vertragshändler machen alles besser.

 

Unser A2 hat auch ne neue Frontscheibe bekommen...vom Vertragshändler, weil 1.2TDI und weil er eh grad zur Werkstatt musste zwecks neuem Stabilisator. Die haben trotz beiger Innenausstattung wirklich sauber gearbeitet. Keine Fingerabdrücke, keine Kleberreste, die äussere Dichtung passt auch wie ab Werk...so muss es sein...aber ich war auch bis zur Abholung unsicher, ob die das wirklich gut hinkriegen.

 

Aber dafür haben sie dann den Fahrzeugschein verschmissen...irgendwas ist ja auch immer... :III:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Etwas Senf auch von mir. Hatte meinen carglass-Termin am Freitag und bin positiv überrascht worden. Der Chef der Niederlassung meinte zwar anfangs es wäre eine blöde Stelle und er würde eher zu einem Tausch raten, aber da mich der Versuch der "kleinen" Reparatur nicht koste, wird er es versuchen (... bei dem Unterdruck könnte und würde der Miniriss zu wandern beginnen... meinte er).

Gesagt - getan! Mit dem Egebnis, daß man fast überhaupt nichts mehr sieht und die Rep. ein voller Erfolg war. Dann dazu alle Scheiben außen gereinigt und noch etwas Aussaugen gespendet (war nicht viel zu machen, hatte gerade mal einen frischgesaugten Innenraum - zufällig). Bin vollstens zufrieden.:D

 

Das Beste noch zum Schluß: auf die Reparatur habe ich jetzt 30 Jahre Garantie lt. dem Glaser.

Was mache ich jetzt, wenn ich in 29 Jahren das Auto verkaufen will, dann reize ich das ja garnicht aus....:D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

so, ich hatte heute auch meinen carglass termin.

am 13. februar hab ich entdeckt dass ich nen riss in der windschutzscheibe hab.

P2163772.JPG

dann die qual der wahl, ob ich jetz zur vag werkstatt geh oder zu carglass, die entscheidung is dann auf carglass gefallen, weil die sowas ja normal täglich machen und das dann drauf haben.

der riss is dann inzwischen immer länger geworden:

P3093837.JPG

 

zum glück hab ich von der scheibe, besonders von den ecken vorher schon fotos gemacht:

P3093833.JPG

P3093834.JPG

P3093835.JPG

P3093836.JPG

 

als ich den dann vorhin abgeholt hab, hat der typ n bissl rumgestresst, wollt dass ich schnell schnell unterschreib.. und ich lass mich natürlich da mitreißen, hab schnell schnell unterschrieben, die SB gezahlt und mir erst DANACH das auto angeschaut :WUEBR:

 

P3093872.JPG

P3093873.JPG

P3093875.JPG

P3093874.JPG

P3093860.JPG

P3093858.JPG

P3093857.JPG

P3093859.JPG

 

der typ sagt dazu nur dass die scheiben schon so geliefert wurden, und dass aber trotzdem alles dicht is und so.. auf meine frage nach windgeräuschen hat er gesagt dass da nichts sein wird..

is das schlecht wenn da zwischen den dichtungen dann das wasser steht?

und wenn man von vorne schräg an die (in fahrtrichtung rechte) A säule hinschaut sieht man ne schwarze kleberwurst.. is das normal dass es die rausdrückt?

 

und ich weiß ned ob der nebenbei ned noch ne leberkässemmel gegessen hat und beleuchtung wollte.. :eek:

P3093865.JPG

 

außerdm riecht mein auto jetz von innen nach einer mischung aus kaltem rauch und dosen-salz-erdnüssen:chair:

 

der typ hat mich in der arbeit angerufen, und mir gesagt dass er noch ne halbe stunde länger braucht, weil er noch irgendnen ersatzteil von audi holen muss.. ich war schon voll geschockt, was er wohl da kaputt gemacht hat, dabei is nur die abdeckkappe, die da drauf steckt wo der scheibenwischer angeschraubt is, kaputtgegangen.. sagt er

 

kennt sich wer mit dem aufdruck auf den scheiben aus?

vorher:

P2233812.JPG

nachher:

P3093877.JPG

 

die rechnung kann ich auch noch reinstellen falls wen intressiert.. insgesamt hats 533,48€ gekostet, mich die 150€SB

 

was meint ihr.. kann man das so lassen, oder soll ich da mal nachhaken/reklamieren/feuer legen?

 

 

~~~ wtf?

Du hast in deiner Signatur oder deinem vorherigen Beitrag 21 Grafiken verwendet. Erlaubt sind maximal 20 Grafiken. Bitte klicke auf 'Zurück' und entferne einige davon.

 

Zu den Grafiken zählen Smileys, das BB-Code Tag und das HTML <img> Tag. Die Benutzung dieser drei Grafikarten kann vom Administrator eingeschränkt werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast erstens

Smilies sind auch Grafiken (wie ja da steht. Ich zähle 21).

Tja das ist nicht schon. Genau das Problem mit der Dichtung ringsum hatten wir ja schon mal.

Also von innen sollte keine Kleberaupe zu sehen sein, denn dann sind die A-Säulenverkleidungen festgeklebt. Die gehen aber normal einfach ab (leider nicht wirklich einfach).

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen
Gast ca3sium

Absolute Frechheit!

 

Ich kann nur immer wieder sagen, ohne mich wird mein Auto von niemanden angefasst.

 

Alle wollen viel Geld verdienen aber nichts leisten.

 

Ein Armutszeugnis!

 

Mein Beileid al.

 

Hau auf Theke und lass die das ganze wieder von vorn machen.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Das sieht schon bissl heftig aus!Wenn man die vorher und nachher Bilder sich anschaut! Ich würde sie ausdrucken und zeigen so wars vorher und so siehts nun aus!Ich will das das nachgebesssert wird !

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

hat wer anders bei carglass ne scheibe rein gekriegt und die dichtungen sind so wie vom werk?

 

hab grad noch mal geschaut, der "lupeneffekt" von dem schon wer geschrieben hat is auch minimal da

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden