Jump to content

A3 Schmiedefelgen für meine Kugel


Recommended Posts

Hallo,

 

zwei TÜV-Prüfer wollten unabhängig von einander die Wählscheiben nicht eintragen, weil kein passender Impact-Test vorliegt. Denke daher reichlich frustriert über einen Verkauf der Felgen nach. Eine optisch ansprechende Alternative habe ich bisher nicht gefunden. Auch den Rat beider Prüfer mich im Regal der Zubehörfelgen zu bedienen und dort etwas passendes anzuschaffen, finde ich dämlich. Nun ja, mal sehen was ich mache. Einerseits würde ich die Räder auch so fahren, andererseits, falls man einen Abflug mit Personenschaden produziert, muss man solche Sachen nicht auch noch am Hals haben. Überlege auch wie ich mit den 165er-Reifen auf den 6x15er-Stahlfelgen verfahre, so haben wir das Auto ja gekauft. Für 2 Sommer ist da noch Gummi drauf, wenn mal günstige Stahlfelgen am Wegesrand liegen, greife ich zu. Man ist das alles blöd....

 

 

Gruß aus Kleve

 

Clemens

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Am 13.5.2019 um 21:22 schrieb Phoenix A2:

Die Größe 205/50 R17 passt nicht für den A2, steht auch so nicht im Zender-Gutachten.

 

Im dem Gutachten sind im Zusammenhang mit dem A2 (8Z) die Größen 205/40 R17 und 215/40 R17 als passend angegeben (siehe Seite 4).

Auf die 215/40 R17 wurde sich in diesem Fall anscheinend berufen, da diese Größe mit +1,4% im Vergleich zu 205/40 R17 (größe Serienbereifung für den A2) noch einen etwas größeren Abrollumfang hat als 185/60 R15.

 


Da hat jemand aber Glück gehabt, denn im Zender Gutachten steht auch drin dass bei 215/40/17 eine Tachovergleichsfahrt gemacht werden muss.

 

 Das übersehen Prüfer aber gelegentlich. Ich habe mich auch auf das Gutachten berufen, habe aber die Tachofahrt machen dürfen. 

Link to comment
Share on other sites

Am 2.11.2019 um 17:03 schrieb Chefin67:

Hallo,

 

zwei TÜV-Prüfer wollten unabhängig von einander die Wählscheiben nicht eintragen, weil kein passender Impact-Test vorliegt. Denke daher reichlich frustriert über einen Verkauf der Felgen nach. Eine optisch ansprechende Alternative habe ich bisher nicht gefunden. Auch den Rat beider Prüfer mich im Regal der Zubehörfelgen zu bedienen und dort etwas passendes anzuschaffen, finde ich dämlich. Nun ja, mal sehen was ich mache. Einerseits würde ich die Räder auch so fahren, andererseits, falls man einen Abflug mit Personenschaden produziert, muss man solche Sachen nicht auch noch am Hals haben. Überlege auch wie ich mit den 165er-Reifen auf den 6x15er-Stahlfelgen verfahre, so haben wir das Auto ja gekauft. Für 2 Sommer ist da noch Gummi drauf, wenn mal günstige Stahlfelgen am Wegesrand liegen, greife ich zu. Man ist das alles blöd....

 

 

Gruß aus Kleve

 

Clemens

Hallo Clemens,

 

ich wette mit dir das Du beim TÜV Nord warst. :-)

 

Ich hatte das selbe Problem  der TÜV Nord will keine Eintargen mehr machen ohne  passender Impact-Test.


Interne Anweisung ! Laut TÜV Prüfer !

 

ABER  es gibt ja noch andere TÜV´s  :-)

 

Gruß Ralf

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 2.11.2019 um 17:03 schrieb Chefin67:

zwei TÜV-Prüfer wollten unabhängig von einander die Wählscheiben nicht eintragen, weil kein passender Impact-Test vorliegt.

 

Eigentlich ist das doch total bescheuert. Die Wählscheiben sind für den Audi A3 ab Werk freigegeben/eine der Standardbereifungen und somit für ein größeres/schweres Auto zugelassen. Und die Prüfer wollen nun einen Impact-Test haben, für einen kleineren/leichteren Wagen?

 

Da könnte ich aus der Haut fahren. Ich kann es ja verstehen, wenn ein Audi A3 Fahrer kommt, und will Audi A2 Felgen montieren, dass da irgendwas handfestes vorgelegt werden muss, damit die Traglast nicht überschritten wird.

 

Was soll der Impact-Test bringen? Das die Audi A3 Felge am A2 gleich viel Impact aushält, bzw. mehr oder gar weniger?

 

Die spinnen die Römer Prüfer.

 

Ich würde mir aus Etka die Teileverwendungliste besorgen, so dass belegt werden kann, dass die für den A3 (oder andere Fahrzeuge vom Werk zugelassen ist) und zudem die Achslasten vom A3 und A2 und dann es nochmals versuchen.

 

 Oder wie Ralf schreibt

vor 1 Stunde schrieb Fred_Wonz:

ABER  es gibt ja noch andere TÜV´s  :-)

 

 

 

 

 

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

Genau das ist das Problem mit dem Impact Test - dieser wird beim A3 mit einer Reifengröße von 195/65 R15 durchgeführt - somit wird das Felgenhorn nicht so hoch belastet - im Grunde hat der Prüfer ja recht... B|

 

Der Test hat auch nur bedingt was mit der Radlast zu tun.... (wird in die Aufprallenergie eingerechnet) 

 

https://www.pfeil-automotive.com/leistungen/felgenhornpruefung

Edited by Superduke
  • Thanks 1
  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

Es gibt ein Gutachten im Netz wo eine Felge mit den selben Dimensionen von Tüv für den Audi A2 in Verbindung der Reifen Größe 165 /65 R15 freigegeben wurde.

 

Das Gutachten und die Traglastbescheinigung von der 10 Lochfelgen von Audi hat bei mir gereicht die Felgen abnehmen zu lassen.

 

 

Link to comment
Share on other sites

Hallo noch einmal,

 

ja, beide bisher konsultierten Prüfer arbeiten für den TÜV-Nord, sonst haben wir hier nur noch GTÜ und Dekra. Der erste Prüfer hat sich prinzipiell keine Mühe gegeben, der zweite Mann begleitet mich und meine Wünsche schon eine Weile. Immerhin hat er, nachdem er mir den Impact-Test erklärt hat, auf meinen Einwand hin dass ein A2 ja niemals mit 526kg Traglast pro Rad irgendwo einschlagen wird, ausgerechnet dass bei der Achslast am A2 ja nur 373kg pro Rad nötig sind, also ca. 70% der Kilos am A3. Mit dieser Botschaft hat er, denn er sagt er ist nicht in der Position sich über die Richtlinien zur Eintragung von Zubehör hinwegzusetzen, bei der zentralen Rad-Reifen-Prüfstelle angerufen. Diese Stelle wiederum gab die Auskunft dass die Regelung nicht verhandelbar ist. Punkt fertig aus.

Mir ist noch ein dritter Mann eingefallen, der mir am T3 die A6-Bremse vorne eingetragen hat, mal schauen was er sagt, auch wenn er ebenfalls für den TÜV-Nord arbeitet...

Gut dass die S-Klasse-Stahlfelgen an unserem T3 schon 2014 eingetragen wurden, jetzt ginge das nicht mehr, obwohl er die Regelung mit dem Impact-Test selber für bescheiden hält, sagte mir der zweite Prüfer noch im Gespräch...

 

Gruß aus Kleve

Clemens

  • Sad 1
Link to comment
Share on other sites

vor 20 Stunden schrieb Fred_Wonz:

Es gibt ein Gutachten im Netz wo eine Felge mit den selben Dimensionen von Tüv für den Audi A2 in Verbindung der Reifen Größe 165 /65 R15 freigegeben wurde.

 

Das Gutachten und die Traglastbescheinigung von der 10 Lochfelgen von Audi hat bei mir gereicht die Felgen abnehmen zu lassen.

 

 

Ich habe ein passendes Vergleichsgutachten da, allerdings ohne 165/65 R15.

Bei mir hat dieses und die die Traglastbescheinigung damals zur Eintragung gereicht.

Link to comment
Share on other sites

Ich habe ein Vergleichs Gutachten.

 

165 /65 R15  

175/60 R15

185/55 R15

195/50 R15

195/55 R15

205/50 R15

 wie kann ich das hier euch zur Verfügung stellen ? 

Ist Datenschutz da ein Thema ? ( obwohl ist frei verfügbar im Netz) 

WIKI oder Gutachten Sammlung ?

Bitte um kurze Info vom Systemverantwortlichen .

 

 

Link to comment
Share on other sites

@Fred_Wonz: stelle das Gutachten doch hier rein! Datenschutz wäre ein Thema, wenn das Gutachten personenbezogene Daten enthielte. Copyright wäre en Thema, wenn das Gutachten nicht Deins wäre bzw. der Urheber einer Verbreitung nicht zugestimmt hätte. Ich bin sehr am Gutachten interessiert, da mich das Wählscheibenthema auch noch nicht in Gänze losgelassen hat.

 

Davon abgesehen wäre es schön, wenn wir derlei Gutachten, Freigaben etc. zentral sammeln würden. Ggf. Zugänglichkeit beschränkt auf Clubmitglieder (Clubmitgliedschaft = "Mehrwert" ;) ).

 

 

  • Like 2
Link to comment
Share on other sites

  • 4 weeks later...

Hallo,

 

habe am Mittwoch bei einem TÜV-Prüfer vorgesprochen, der zugänglich für mein Anliegen war, sich gewundert hat, warum die Räder noch nicht montiert sind, seine Unterschrift schon auf Traglastbescheinigung und COC-Dokument gesetzt hat und mich mit einem "Klar mach ich das" verabschiedet hat. Reifen sind bestellt, Auto und Felgen gehen morgen zur Werkstatt meines Vertrauens, da sind wir schon einen Schritt weiter, wenn auch noch nicht am Ziel. Hier also ein Bild des aktuellen Zustands:

 

 

Gruß aus Kleve

 

Clemens

IMG_20191201_143426684.jpg

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • 3 weeks later...

Oh, ich vergaß! Das allergrößte Problem bei der Abnahme war die Fahrgestellnummern zu finden. Ich hatte von Tuten und Blasen keine Ahnung, der Prüfer auch nicht, also haben wir das Handbuch bemüht, was im Handschuhfach liegt, was für ein Luxus überhaupt eins zu haben. Aber da wäre ich nie drauf gekommen, bei Golf2 und T3 weiß ich wo die sind, aber der Audi ist ja eher zum Fahren als zum Liebhaben da, aber langsam wendet sich das Blatt...

 

Noch mal Gruß aus Kleve und ein schönes Weihnachtsfest für alle von einem sehr erleichtertem Clemens

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Am 4.11.2019 um 08:24 schrieb Fred_Wonz:

Hallo Clemens,

 

ich wette mit dir das Du beim TÜV Nord warst. :-)

 

Ich hatte das selbe Problem  der TÜV Nord will keine Eintargen mehr machen ohne  passender Impact-Test.


Interne Anweisung ! Laut TÜV Prüfer !

 

ABER  es gibt ja noch andere TÜV´s  :-)

 

Gruß Ralf

 

Hallo zusammen,

meine Wählscheiben sind auch eingetragen (TÜV-Nord, Lüdinghausen, da hatte es bei einem von uns schon geklappt und ich musste nicht ewig diskutieren)) allerdings nur die Winterversion des 185/60/15, meinte beim Sommerreifen wären die zu groß.

Ggf. könnte ich noch Allwetter nehmen, die haben auch ein M+S.

Gruß Frank

Link to comment
Share on other sites

Am 4.11.2019 um 08:24 schrieb Fred_Wonz:

Hallo Clemens,

 

ich wette mit dir das Du beim TÜV Nord warst. :-)

 

Ich hatte das selbe Problem  der TÜV Nord will keine Eintargen mehr machen ohne  passender Impact-Test.


Interne Anweisung ! Laut TÜV Prüfer !

 

ABER  es gibt ja noch andere TÜV´s  :-)

 

Gruß Ralf

Meine a1 Felgen wurden erfolgreich begutachtet beim TÜV Nord. Impact Test kann dabei nicht zur Sprache. Außer der Traglast hatte ich keine weitere Bescheinigung zu der Felge.

Edited by A2 HL jense
Link to comment
Share on other sites

Hallo noch einmal,

 

ja, ich war beim TÜV-Nord, 2x vergeblich und der dritte Mann, der die Räder letztendlich eingetragen hat, ist bei der selben Institution tätig. Aber das ist jetzt Schnee von gestern. Morgen früh eben zur Zulassungsstelle und das Ganze in die Papiere aufnehmen.

 

Eins stimmt mich allerdings besorgt: Habe vorhin auf Winterräder zurückgerüstet und fand die Radbolzen für 120Nm recht lose. Was bisher geschah: Räder montiert, mit 120Nm angezogen, 40 km gefahren, nachgezogen, zur Abnahme und nun, nach 200 km wieder demontiert. Sollte ich nach 25 Jahren mal meinen Drehmomentschlüssel eichen lassen? Oder werfe ich den (Rahsol) gleich weg und kaufe einen neuen?

 

Gruß aus Kleve

Clemens

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Stunden schrieb Chefin67:

Hallo noch einmal,

 

ja, ich war beim TÜV-Nord, 2x vergeblich und der dritte Mann, der die Räder letztendlich eingetragen hat, ist bei der selben Institution tätig. Aber das ist jetzt Schnee von gestern. Morgen früh eben zur Zulassungsstelle und das Ganze in die Papiere aufnehmen.

 

Eins stimmt mich allerdings besorgt: Habe vorhin auf Winterräder zurückgerüstet und fand die Radbolzen für 120Nm recht lose. Was bisher geschah: Räder montiert, mit 120Nm angezogen, 40 km gefahren, nachgezogen, zur Abnahme und nun, nach 200 km wieder demontiert. Sollte ich nach 25 Jahren mal meinen Drehmomentschlüssel eichen lassen? Oder werfe ich den (Rahsol) gleich weg und kaufe einen neuen?

 

Gruß aus Kleve

Clemens

Mach 130 und gut ist!

 

Ich habe neulich meinen 19,99€ Schlüssel von eBay gegen einen frisch geeichten verglichen, 7% Abweichung

 

 

Edit: bei 12o nm

 

nach unten und das Ding ist 10 Jahre alt....

Edited by A2 HL jense
Link to comment
Share on other sites

Hallo,

 

natürlich habe ich die Anlageflächen sauber gemacht, das versteht sich von selbst. Ich habe nun  meinen anderen neueren größeren Drehmomentschlüssel verwendet und werde nach einer Weile noch mal prüfen.

 

Mal 'ne ganz andere Frage: Die Felgen die ich da habe sind frei von Bordsteinschäden und so. Für die Optik würde es sich ja fast anbieten die zu entlacken und polieren zu lassen. Sowas haben wir auf unserem Golf Cabrio, das gefällt mir sehr und im Sommer liegt ja auch kein Salz. Hat jemand sowas schon mal machen lassen?

 

Gruß

Clemens

Link to comment
Share on other sites

  • 1 year later...

Hat jemand einen aktuellen Erfahrungswert mit der Eintragung dieser Felgen mit nicht allzu großen Reifen a la A2 Standardgröße 175/60?

Würde die gern als Winterräder montieren, aber 185+er Winterreifen mit riesen Umfang aufzuziehen, wäre mir in Sachen Verbrauch und Look eher unliebsam :mask:

 

Theoretische Anfragen zu Eintragungsfähigkeit und Impact Test ja/nein werden bei der TÜV Prüfstelle hier im Kreis scheinbar nicht so ohne weiteres beantwortet - ich soll doch nach Möglichkeit mit so einem Rad vorbeikommen, damit man mir sagen kann, ob das eintragungsfähig ist, fände es aber suboptimal, einen Satz kaufen zu müssen, damit man mir dann sagt, dass das natürlich in 2021 nicht geht :/

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Habe letzte Woche auf A3 6Jx15

auch meine Sommerschlappen 185/60-15 total problemlos eintragen lassen.

 

Aber bei örtlicher GTÜ

19.2 zusammen mit AHK

 

zum Tüv gehe ich nach der Aktion mit meinem Bremsenumbau nicht mehr

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich habe vor sechs Wochen ohne Probleme die Eintragung bekommen.

War allerdings bei meinen Freunden im Osten, weil ich da die Reifen gekauft hatte und der TÜV Mann täglich bei denen im Haus ist und weil ich auf die Pingeltypen hier im Landkreis keine Lust habe.

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ja, 175/60 fahren wir als Sommergarnitur, sind eingetragen, muss aber erst meine Zulassung suchen, habe die wohl verbummelt...

 

Gruß aus Kleve

Clemen

Link to comment
Share on other sites

Danke, dann bin ich mal gespannt.

Wenn das auch 2021 vermeintlich, wenn auch notfalls wo anders, geht, wird sich wohl jemand finden, der den gerade erworbenen Satz Räder in die Papiere bringt.

Edited by Seb Gurkyh
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

So, war heute zum Vorsprechen beim TÜV Nord, mit Felge. :Hofnarr:

 

Ergebnis: Die Felge hätte man nicht sehen brauchen (-_-) aber mit der Traglastbescheinigung aus dem Thema hier (war im System hinterlegt) konnte der Prüfer sein System befragen (mit einer Vergleichseintragung mit 185/60, auch hier aus Thema, konnte er nichts anfangen).

Letzten Endes ausgehändigt hat er mir eine Liste von Reifengrößen, "für die der Impact Test nachgewiesen ist", darunter die A2 Standardgrößen

 

155/65

165/65

175/60

 

sowie der Info, dass die Eintragung nach §19.2 somit insbesondere mit den 175/60 für ~150€ machbar sein dürfte. :TOP:

 

Schätze, ich geh dann mal auf Reifensuche.

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Seb Gurkyh:

So, war heute zum Vorsprechen beim TÜV Nord, mit Felge. :Hofnarr:

 

Ergebnis: Die Felge hätte man nicht sehen brauchen (-_-) aber mit der Traglastbescheinigung aus dem Thema hier (war im System hinterlegt) konnte der Prüfer sein System befragen (mit einer Vergleichseintragung mit 185/60, auch hier aus Thema, konnte er nichts anfangen).

Letzten Endes ausgehändigt hat er mir eine Liste von Reifengrößen, "für die der Impact Test nachgewiesen ist", darunter die A2 Standardgrößen

 

155/65

165/65

175/60

 

sowie der Info, dass die Eintragung nach §19.2 somit insbesondere mit den 175/60 für ~150€ machbar sein dürfte. :TOP:

 

Schätze, ich geh dann mal auf Reifensuche.

Das habe ich für die A1 Felgen Eintragung auch bezahlt.

Link to comment
Share on other sites

vor 21 Minuten schrieb lisaratte:

Hmm....das heißt, wenn ich 195er (All Season) mit den Wählscheiben eintragen möchte könnte das eine Odyssee werden 🤔

 

Nicht wenn du vorher alles nötige mit dem TÜV besprichst.

Link to comment
Share on other sites

vor 23 Minuten schrieb lisaratte:

Hmm....das heißt, wenn ich 195er (All Season) mit den Wählscheiben eintragen möchte könnte das eine Odyssee werden 🤔

195/50 auf den A1 Felgen ging ja auch, das sollte schon passen.

Link to comment
Share on other sites

Einer meiner A2s hat 195/55R15 85H auf Wählscheiben eingetragen.

 

1782808604_195-55aufWhlscheiben.thumb.jpg.137739fdf9aa713740ec8ebfeb525fa5.jpg

 

So schaut's dann aus:

 

20201108_103239.thumb.jpg.0f1ee2cb2c656622ae79deb6c9778ccc.jpg


Die Abnahme hat 2014 die folgende Prüfstelle gemacht.

 

Dekra

Am Sülzegraben 15

38820 Halberstadt

 

Aber, ich finde die Tachoanzeige grenzwertig. Die Tachonadel neigt dazu, 1-2km/h zu wenig anzuzeigen. Sprich, wenn die Nadel 100km/h anzeigt, bin ich real mit 101, 102km/h unterwegs.

 

 

Edited by janihani
Bild eingefügt
Link to comment
Share on other sites

vor einer Stunde schrieb janihani:

Einer meiner A2s hat 195/55R15 85H auf Wählscheiben eingetragen.

 

1782808604_195-55aufWhlscheiben.thumb.jpg.137739fdf9aa713740ec8ebfeb525fa5.jpg

 

So schaut's dann aus:

 

20201108_103239.thumb.jpg.0f1ee2cb2c656622ae79deb6c9778ccc.jpg


Die Abnahme hat 2014 die folgende Prüfstelle gemacht.

 

Dekra

Am Sülzegraben 15

38820 Halberstadt

 

Aber, ich finde die Tachoanzeige grenzwertig. Die Tachonadel neigt dazu, 1-2km/h zu wenig anzuzeigen. Sprich, wenn die Nadel 100km/h anzeigt, bin ich real mit 101, 102km/h unterwegs.

 

 

 

Das hätte dann im Grunde so nicht eingetragen werden dürfen, Schwein gehabt. 

Ist aber bei meinem crafter auch so, da müsste ich theoretisch auch den Tacho anpassen lassen, die Räder stehen bereits in den COC, ich mache das auch nicht, was soll da schon passieren,  und wer soll das merken? Ist bei mir auch nur 1km/h. Ich fahre die Reifen jetzt runter, dann sollte es ja wieder passen :-)

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, A2 HL jense said:

Das hätte dann im Grunde so nicht eingetragen werden dürfen, Schwein gehabt. 

 

Ich habe den Wagen so gekauft. Der vorherige Besitzer lebte im Wald, kein Witz. Ich musste über einen Feldweg  zu den Haus fahren. Mein A2 hat mehrmals aufgesetzt, sein "hoch gelegter" nicht.

 

10 minutes ago, A2 HL jense said:

ich mache das auch nicht, was soll da schon passieren,  und wer soll das merken?

 

Im Grunde zeigt der Tacho doch "exakt" an. Wenn die Tachonadel die gerade maximal zulässige Geschwindigkeit anzeigt, dann ist das schon fast zu schnell.

 

 

 

 

 

 

 

Link to comment
Share on other sites

Als ich meine 195/50R16 auf den 16 Zoll Stylefelgen eintragen ließ, gehörte zu dieser Einelzabnahme eine Tachoprüffahrt mit 30/50/100 Km/h. Ergebnis dieser Fahrt war eine Tachovorrauseilung von 2 Km/h bei 30 & 50 Km/h und 3 Km/h bei 100 Km/h. Bei der Originalbereifung  185/50R16 war die Vorrauseilung jeweils 3-5 Km/h höher. Bei echten 100 Km/h fuhr ich mit 195/50 also 97 Km/h, mit originalen 185/50 waren es 94 Km/h. Das war laut Prüfer gerade eben noch zulässig. Wäre die Tachovorrauseilung auch nur 1 Km/h kleiner gewesen, hätte es eine Eintragung der Reifen nur mit einer Tachoangleichung gegeben. Die hätte ich bei Audi machen lassen können zu einem dementsprechenden Preis. Ich glaube, die wollten damals gut 200€ haben. Freie Werkstätten und der Boschdienst hatte sich geweigert.

Link to comment
Share on other sites

vor 33 Minuten schrieb Nupi:

Als ich meine 195/50R16 auf den 16 Zoll Stylefelgen eintragen ließ, gehörte zu dieser Einelzabnahme eine Tachoprüffahrt mit 30/50/100 Km/h. Ergebnis dieser Fahrt war eine Tachovorrauseilung von 2 Km/h bei 30 & 50 Km/h und 3 Km/h bei 100 Km/h. Bei der Originalbereifung  185/50R16 war die Vorrauseilung jeweils 3-5 Km/h höher. Bei echten 100 Km/h fuhr ich mit 195/50 also 97 Km/h, mit originalen 185/50 waren es 94 Km/h. Das war laut Prüfer gerade eben noch zulässig. Wäre die Tachovorrauseilung auch nur 1 Km/h kleiner gewesen, hätte es eine Eintragung der Reifen nur mit einer Tachoangleichung gegeben. Die hätte ich bei Audi machen lassen können zu einem dementsprechenden Preis. Ich glaube, die wollten damals gut 200€ haben. Freie Werkstätten und der Boschdienst hatte sich geweigert.

Vorauseilung ist meistens nicht das große Problem, aber weniger anzeigen ist generell verboten, auch wenn es nur 1 km/h ist. Da gibt's 0 Toleranz.

Link to comment
Share on other sites

Bei mir sind 195/50 R15 auf den Schmiedefelgen beim Tüv Siegburg damals ohne Probleme eingetragen worden.

Fahre ich Sommer wie Winter

Link to comment
Share on other sites

vor 12 Stunden schrieb Seb Gurkyh:

sowie der Info, dass die Eintragung nach §19.2 somit insbesondere mit den 175/60 für ~150€ machbar sein dürfte.

Dafür habe ich im Osten 60,-€ bezahlt.

Es kann doch nicht sein, daß der jeweilige Prüfer/TÜV Standort die Gebühren as libitum festlegen kann.

Link to comment
Share on other sites

Am 19.8.2021 um 06:10 schrieb Nupi:

hätte es eine Eintragung der Reifen nur mit einer Tachoangleichung gegeben. Die hätte ich bei Audi machen lassen können zu einem dementsprechenden Preis. Ich glaube, die wollten damals gut 200€ haben.

Tachonadel abziehen und mit ~5km/h Versatz wieder aufstecken: 0€

  • Like 3
Link to comment
Share on other sites

  • 1 month later...

 

Am 19.8.2021 um 07:29 schrieb w126fan:

Dafür habe ich im Osten 60,-€ bezahlt.

Es kann doch nicht sein, daß der jeweilige Prüfer/TÜV Standort die Gebühren as libitum festlegen kann.

 

Nun, Endergebnis: Eintragung mit 185/55 (größere Auswahl an Reifenmodellen) zu 135€.

Die 135€ setzen sich zusammen aus 15 Min Auto gucken und 20 Minuten Computer. xD

Ein angebliches Ölleck diagnostizieren gabs gratis dazu. :D

 

Fahren & lenken sich doch erstaunlich leicht die Schmiedefelgen, für meinen Geschmack auf der Autobahn schon fast zu leicht, zumindest im direkten Vergleich mit S-Line 205ern.

Bin gespannt was der Verbrauch sagt - der Rollwiderstand der aufgezogenen 185er Dunlop Winter Response erschien mir trotz hohem Druck nicht viel besser als der der Barum Sommerreifen in obiger Größe.

Link to comment
Share on other sites

Falls Du den Verbrauch genau berechnen möchtest denke daran dass die Reifen einen 2% kleineren Umfang haben als die S-line. D.h. wo der Kilometerzähler mit den S-line 100km weiterzählt zählt er mit den 185ern 102km dazu. Die Tachovoreilung beträgt ebenfalls 2% mehr, d.h. Du bist langsamer unterwegs als Du denkst.

Link to comment
Share on other sites

Hallo zusammen,

ich habe heute auch die Wählscheibe auf dem A2 abnehmen lassen. Wie vermutet wurden sie von Otto Fuchs hergestellt. Für den Fall, das es jemanden interessiert.

 

Super Dinger, super leicht und zeitlos schön. 
 

Viele Grüße und viel Freude mit eurem Klassiker.

  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

hallo zusammen. Ich habe hier lange nicht mehr aktive teilgenommen. Nach wie vor ein tolles Forum.

Wir fahren nun einen 1.4 Benziner S-Line. Da auf Stahlfelgen, wollte ich erst die passenden S-Liner besorgen. Nach Lektüre dieser Beiträge liegen nun die Wählscheiben im Kofferraum. Nach der Lektüre drehen sich aber auch die verschiedensten Bereifungen in meinem Kopf. Welche wäre Eurer Meinung nach eine sinnvolle Preis/Leistungs-mäßige und tüv-fähige Ganzjahresbereifung, wenn Eitelkeiten und Raserei nicht zählen? Vielen Dank vorab und Gruß, Steff

Link to comment
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

 Share


  • Aktivitäten

    1. 0

      4 Winterreifen Conti TS 860 165/65 R 15 auf Stahlfelge - eine Saison gefahren- 150 €

    2. 4

      Erster Zahnriemenwechsel (komplett mit WP) nach 16 Jahren

    3. 1

      [Erledigt/Verkauft] Suche Tankband für Tank 42l

    4. 169

      Lichtautomatik nachrüsten

    5. 1

      [Erledigt/Verkauft] Suche Tankband für Tank 42l

    6. 0

      Suche 1.2 TDI Unterbodenspoiler 8Z0825211

    7. 0

      Suche Heizungsregulierung Bedienteil 8Z0819045C

    8. 7

      [1.4 TDI AMF] Startprobleme wegen zu geringem Vordruck?

    9. 0

      Verkaufe Audi A2 1.4 TDI | TÜV neu bis 10/2023

    10. 7

      [1.4 TDI AMF] Startprobleme wegen zu geringem Vordruck?

×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.