Jump to content
Audi 80 CC

Tanköffnungsknopf defekt - Reparaturanleitung

Recommended Posts

Bei meinem A2 das gleiche Problem. Taste vorsichtig mit Küchenmesser am unteren Rand (da wo Tanksäulenfuß hinzeigt) rausgehebelt und die abgebrochene Nase der unteren Halterung entfernt. Tastenfläche wieder rein und schon klackt der Tastschalter wieder. Auch 11,- € gespart. Danke an Erst-Beschreiber der Reparaturlösung.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das Registrieren hat sich gelohnt. Habe das kleine weiße Plastikteil im Wageninneren gefunden und konnte sofort den Fehler beheben. Vielen Dank.

Share this post


Link to post
Share on other sites

....und wieder einer der Dank dieses threads nicht mehr die Notbetätigung belästigen muss!:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich hatte zum Glück einen Alfa Fahrer im Auto, als mir das passiert ist. Der konnte mir die Notentriegelung erklären, da er das regelmässig im Winter machen muss. Dann kurz im Forum gesucht, die defekte Nase vom Knopf abgebrochen und alles ist wieder gut. Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe das Problem, dass der Knopf zu locker sitzt.

Das weiße Teil sitzt, Knopf funktioniert einwandfrei aber er faellt wenn man zu stark drückt raus.

 

An was kann das liegen? Mein Knopf sieht genauso aus wie auf den Bildern.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Haltenasen am Knopf (an)gebrochen oder die Stelle im Schalter wo die Nasen festhalten (an)gebrochen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das gleiche bei mir. Der Knopf fiel immer raus.

 

Quick and Dirty: Ein kleines Stück doppelseitiges Klebeband rein. Hält den Knopf dann fest. Zwar nicht viel, aber bei mir hält es schon paar Wochen.

 

Merke: Nichts hält länger als ein Provisorium :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe bei meinem die Federn weggelassen welche den Knopf nach aussen drücken bzw. herausfallen lassen.

Er sitzt jetzt etwas tiefer, dafür aber bombenfest. Hält schon seit 2 Jahren ohne Probs.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bald kaufe ich mir einen 3D-Drucker und mache solche Teile selbst:D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Musstet ihr den Thread wieder hervorholen?! Mein A2 liest mit und Jetzt ist mein Schalter auch abgefallen :crazy:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gestern auch blöd geguckt an der Tanke; zum Glück die Notentriegelung hinbekommen...

Hab dann nach Lesen dieses Threads mit dem flachen Ende des Schraubendrehers/Flaschenöffners eines Schweizer Messers wunderbar den Knopf von unten heraushebeln können. Es war eine der beiden Nasen angebrochen, hab ich ganz abgebrochen und den Knopf wieder eingesetzt. Hält und die Tankklappe funzt wieder :) Danke Forum!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Thread gefunden, gelesen, doppelseitiges Klebeband von 3M in Größe des Schalters ausgeschnitten, aufgeklebt und Knopf drauf. Erledigt ! :racer:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Bei mir sind die Nasen vom Tankknopf ebenfalls abgebrochen.

Nu lässt sich der eigentliche Schalter aber nicht mehr eindrücken, meine Vermutung ist, dass eine der Nasen den irgendwie verkeilt hat.

Kann mir einer sagen, wie ich die Halterung (siehe Foto) entfernen kann, um die Plastikstückchen rauszufriemeln? :confused:

IMG_4470.jpg.00fb3123386cf257cd7c2643c0570807.jpg

Share this post


Link to post
Share on other sites

Sorry aber da wird doch nur beschrieben wie man den Knopf entfernt? ich will aber den kompletten Schalter ausbauen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für die gute Anleitung! Anhand der Bilder konnte ich den Schalter wieder reparieren.

Jetzt muss ich nur noch einen TT Tankdeckel finden :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch bei mir ist eine Rastnase abgebrochen. Leider hält das Deckelchen jetzt nicht mehr, sondern droht samt Inhalt bei jedem Türöffner rauszufallen. Werde das erstmal mit Klebeband sichern, was aber nicht so schön ist. Weiß jemand, ob die Teile von VW/Seat/Skoda passen? Davon gibts nämlich jede Menge im Netz ...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also bei mir lässt sich das Rastnasenproblem nicht mit doppelseitigem Klebeband beheben: Zwar kann man das gut auf die Innenseite der Taste kleben - aber dann gibts ja nix, wo es sich festsaugen könnte von der anderen Seite her. Das sind ja nur so zwei spitze ... äh Spitzen von dem Teilchen, dass die Feder hält, da KANN nix kleben.

 

Bei den günstig massenhaft zu bekommenden Golf-Schaltern scheint aber die Wölbung 'ne andere zu sein.

 

VW Passat 3B Golf IV Schalter Taster Öffner Tankdeckel 3B0959833A | eBay

Share this post


Link to post
Share on other sites

Komm, das Teil ist gebraucht, kostet 5 Euro + 3 Versand. Leg nen 10ner drauf und schon haste original a2+neu

Share this post


Link to post
Share on other sites

stimmt - trotzdem ist der Preisunterschied mehr als 100% :eek:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nur das "unverbastelt" aus deiner Signatur Haut bei deiner Lösung nicht mehr hin :D

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die Anleitung, vor allem die Fotos des Schalters sind super.

Bei mir waren der Taster und das weisse Plastikteil heraus gefallen. Nun konnte ich alles zusammen bauen. Habe mit einem Klebeband (stilecht schwarz matt) geklebt. Mit Fenster für Beleuchtung. Perfekt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Anleitung zum Reparieren

Auch bei mir ist er Schalter herausgefallen

gut das alle teile beisammenlagen.

Habe den Schalter ausgebaut und mit in den Keller genommen

Schalter zusammengebaut und den Schaltweg bestimmt.

Hmmm

im gedrückten Zustand mit meinem Dremmel direkt über den Metallklammern ein 1 mm loch auf beiden Seiten durch Gehäuse und Taster gebohrt.

Taster aus dem Gehäuse genommen und daraus einen ca 2 mm schlitz gemacht.

Taster wieder eingebaut und einen passenden Metallstift quer durch den ganzen Schalter gesteckt.

Überstand abgeschliffen.

Der Taster kommt jetzt nur noch ca 2 mm aus dem Gehäuse und steht nicht mehr vor und lässt sich wunderbar betätigen und schalten.

voila 19€ gespart es funktioniert.

 

viele Grüße Stefan

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich kenne von meinem Fahrzeug (MJ04) nur die "flachere" Version

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke Grauzone!

 

Meiner ist seit geraumer Zeit defekt und ich überlege ob ich mir einen neuen kaufen soll.

 

Aber die flache Version ist ja schon ein gutes Argument für den Neukauf!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Die hervorstehende kannte ich noch gar nicht - selbst Silv4 mit seinem BJ01 hatte den flachen... Und ich habe mich schon gewundert, wie einige Leute beim Aussteigen immer versehentlich an den Knopf kommen... :rolleyes:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Auch ich möchte mich für die Tips und Anleitungen bedanken.

Gleichzeitig möchte ich einen neuen Tip hinzufügen.

 

Bei mir war es am letzten Wochenende soweit, dass der Tankdeckel sich nicht öffnen lies. Dachte schon, dass der Motor hinüber ist.

Nach Recherche in diesem super Forum (danke nochmals an alle die sich hier einbringen) habe ich dann auch den Knopf ausgebaut. Und siehe da, die Lasche war ebenfalls gebrochen.

 

Und jetzt mein Tip: Ich habe die Lasche mit Sekundenkleber "gerettet".

 

Keine Ahnung wie lange das hält, aber vielleicht hilft es jemandem weiter.

 

 image.png.4cd8ad5ea0fbb3c8aacee93f69cc14f8.png

 

P.S.: Ich war so frech und habe das Bild von KäferBulliundA2 gemopst (siehe Seite eins in diesem Thread). Hoffe das is ok. Wenn nicht bitte beschwerden an mich.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am ‎19‎.‎08‎.‎2016 um 18:23 schrieb Grauzone:

ist es hier bekannt, das der Taster jetzt eine flachere Bauform hat?

5893455f90ead_Tankschalterneualt.jpg.2ee67bfcb1c8eedf6d29d13a7117e8dc.jpg

Moin,

mein Schalter ist auch fällig. Daher mal 'ne Frage zum Ausbau des gesamten Schalters (nicht nur der 'Knopf') an diejenige, die das schon gemacht haben: Wie bekomme ich den möglichst zerstörungsfrei raus, d. h. ich möchte die Verkleidung nicht aufbiegen. Muss dafür besser die B-Säulenverkleidung raus, oder superdünnen oder superbreiten Schraubendreher nehmen? Mit einfach 'rausziehen' wie in der Anleitung ist bei mir nicht, wer hat Erfahrung?

Danke vorab!

-zz-

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also, ich habe das ganze heute 2x gemacht - mir einem breiten Kunstoffspachtel ging das ziemlich gut - beim Schraubendreher besteht die Gefahr die Verkleidung zu zerkratzen. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Gleich 2x gemacht - geht der Schalter so schnell wieder kaputt?!? :))

 

Ich versuch's dann mal so, Danke!

Share this post


Link to post
Share on other sites

:D - nee, wann mal mehrere von den Kugeln hat kann das schon mal vorkommen. :bonk:

Share this post


Link to post
Share on other sites

Was auch geht: Wer eine Funkentriegelung hat kann die Taste für die Kofferraumentriegelung umcodieren und zum Öffnen der Tankklappe nutzen.  War bei meinem so und funktionierte super.

Wie man es codiert weiß ich nicht.

Share this post


Link to post
Share on other sites
vor 45 Minuten schrieb *Hardy*:

Wer eine Funkentriegelung hat kann die Taste für die Kofferraumentriegelung umcodieren und zum Öffnen der Tankklappe nutzen. 

:TOP: Das wäre sehr cool, muss ich mal bei Gelegenheit ausprobieren. Stehe immer vor der verschlossenen Tankklappe und laufe dann nochmal zur Fahrertür zurück... 9_9

 

Hmmm, die Tabelle gibt das nicht her:

https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Komfortsteuergerät#Codiertabelle

@*Hardy* Sicher, daß dies codiert wurde? Oder doch hart verdrahtet (theoretisch nur zwei Pins am KSG-Stecker tauschen, dann geht mit dem Tanktaster die Heckklappe auf, und mit der FB die Tankklappe).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Posted (edited)
vor 28 Minuten schrieb McFly:

:TOP: Das wäre sehr cool, muss ich mal bei Gelegenheit ausprobieren. Stehe immer vor der verschlossenen Tankklappe und laufe dann nochmal zur Fahrertür zurück... 9_9

 

Hmmm, die Tabelle gibt das nicht her:

https://wiki.a2-freun.de/wiki/index.php/Komfortsteuergerät#Codiertabelle

@*Hardy* Sicher, daß dies codiert wurde? Oder doch hart verdrahtet (theoretisch nur zwei Pins am KSG-Stecker tauschen, dann geht mit dem Tanktaster die Heckklappe auf, und mit der FB die Tankklappe).

 

Sprich dazu mal den Kollegen von CumCartec an. Er hatte das bei mir gemacht.  Da war auch ein VCDS im Spiel, aber es kann auch gut sein, dass er das nur brauchte um den nachgerüsteten Funkschlüssel anzulernen.  Deine Vorgehensweise klingt plausibel. 

Edited by *Hardy*

Share this post


Link to post
Share on other sites
Am 27.7.2020 um 19:50 schrieb Superduke:

Also, ich habe das ganze heute 2x gemacht - mir einem breiten Kunstoffspachtel ging das ziemlich gut - beim Schraubendreher besteht die Gefahr die Verkleidung zu zerkratzen. 

 

Gestern auch gemacht, mit dem Schweizer Taschenmesser vorsichtig zwischen  Knopf und Türrahmen (oben), dann den Knopf etwas hin- und herbewegt und dann war er lose, das gleiche auf der Unterseite, vorsichtig rausziehen, den Stecker lösen und auf den neuen Knopf einstecken und den Knopf einschieben.  Ging problemlos in 5 Minuten. 

Share this post


Link to post
Share on other sites

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.


×
×
  • Create New...

Important Information

Terms of Service here: Terms of Use, Privacy Policy here Privacy Policy and cookie information here: We have placed cookies on your device to help make this website better. You can adjust your cookie settings, otherwise we'll assume you're okay to continue.